Die Präsentation wird geladen. Bitte warten

Die Präsentation wird geladen. Bitte warten

Arbeiten mit SQL in Visual FoxPro 9.0 deutschsprachige FoxPro User Group Rainer Becker Microsoft Visual FoxPro 9.0 WebCast SQL.

Ähnliche Präsentationen


Präsentation zum Thema: "Arbeiten mit SQL in Visual FoxPro 9.0 deutschsprachige FoxPro User Group Rainer Becker Microsoft Visual FoxPro 9.0 WebCast SQL."—  Präsentation transkript:

1 Arbeiten mit SQL in Visual FoxPro 9.0 deutschsprachige FoxPro User Group Rainer Becker Microsoft Visual FoxPro 9.0 WebCast SQL

2 Teil 3: Arbeiten mit SQL Mittwoch, , 16:00 – 17:00 Uhr Mittwoch, , 16:00 – 17:00 Uhr Die Standard Query Language, kurz SQL, ist in der lokalen Datenbankengine von Visual FoxPro als kompilierbarer Befehl direkt enthalten. In diesem WebCast werden die umfangreichen neuen Möglichkeiten der SQL-Syntax in der neuen Version Visual FoxPro 9.0 vorgestellt. Mit der neuen Syntax ist Visual FoxPro nunmehr weitestgehend kompatibel zu SQL-Server, welches die Umschaltbarkeit zwischen verschiedenen Datenhaltungssystemen drastisch vereinfacht. Aber selbst die kleinste Anwendung kann von der neuen Flexibilität im SQL-Bereich deutlich profitieren! Die Standard Query Language, kurz SQL, ist in der lokalen Datenbankengine von Visual FoxPro als kompilierbarer Befehl direkt enthalten. In diesem WebCast werden die umfangreichen neuen Möglichkeiten der SQL-Syntax in der neuen Version Visual FoxPro 9.0 vorgestellt. Mit der neuen Syntax ist Visual FoxPro nunmehr weitestgehend kompatibel zu SQL-Server, welches die Umschaltbarkeit zwischen verschiedenen Datenhaltungssystemen drastisch vereinfacht. Aber selbst die kleinste Anwendung kann von der neuen Flexibilität im SQL-Bereich deutlich profitieren!

3 Rainer Becker dFPUG dFPUG Online-Angebote Online-Angebote Loseblattsammlung Loseblattsammlung VFP-Entwicklerkonferenz VFP-Entwicklerkonferenz VFP-Lokalisierung VFP-Lokalisierung Framework Visual Extend Framework Visual Extend MVP, MCP, ISV MVP, MCP, ISV Wizards & Builders GmbH Wizards & Builders GmbH

4 Wie bekomme ich VFP ? Update von 6.0, 7.0, 8.0 sowie VS 97 Update von 6.0, 7.0, 8.0 sowie VS 97 Nicht von VFP 5.0 oder früher Nicht von VFP 5.0 oder früher trotz ggf. anderslautender Online-Angabe trotz ggf. anderslautender Online-Angabe Internationale und US/Canada-Version Internationale und US/Canada-Version Preisunterschied durch Dollarverfall Preisunterschied durch Dollarverfall Technisch identisch Technisch identisch Kein Support / Marketingbudget für US-Version in BRD Kein Support / Marketingbudget für US-Version in BRD dFPUG bietet exklusiv Deutsche Version dFPUG bietet exklusiv Deutsche Version Benutzeroberfläche, Berichtsdesigner, Werkzeuge Benutzeroberfläche, Berichtsdesigner, Werkzeuge

5 Zum Warmlaufen: Demo Neue Funktionen CAST für Typumwandlungen CAST für Typumwandlungen ICASE für Immediate Case-Statements ICASE für Immediate Case-Statements Umschaltung auf neuen Modus Umschaltung auf neuen Modus SET ENGINEBEHAVIOR 90

6 Keine Limitierungen Keine Limitierung auf UNIONs Keine Limitierung auf UNIONs Keine Limitierung der Tabellenzahl in SQL-SELECT Keine Limitierung der Tabellenzahl in SQL-SELECT Keine Limitierung bei Joins und Unterabfragen Keine Limitierung bei Joins und Unterabfragen Unions werden im SQL-INSERT unterstützt Unions werden im SQL-INSERT unterstützt Erweiterung der Begrenzungen von WHERE…IN Erweiterung der Begrenzungen von WHERE…IN SYS(3055) für FOR und WHERE Komplexität SYS(3055) für FOR und WHERE Komplexität IN LIST (154 Elemente + 4 je 8) IN LIST (154 Elemente + 4 je 8)

7 Unterabfragen Keine Limitierung auf die Verschachtelung der Unterabfragen Keine Limitierung auf die Verschachtelung der Unterabfragen Korrelierende Unterabfragen Korrelierende Unterabfragen Abgeleitete Tabellenfelder (Subqueries in der FROM-Klausel) Abgeleitete Tabellenfelder (Subqueries in der FROM-Klausel) UPDATE unterstützt Unterabfragen UPDATE unterstützt Unterabfragen TOP x Klausel kann verwendet werden TOP x Klausel kann verwendet werden Natürlich ORDER BY benötigt Natürlich ORDER BY benötigt Nicht für korrelierte Unterabfragen Nicht für korrelierte Unterabfragen SELECT {fld_1}, {fld_2} FROM {table_1} FROM {table_1} WHERE {fld_2} in (SELECT {fld_2} FROM {table_2} WHERE {table_2.fld} = {table_1.fld}) WHERE {table_2.fld} = {table_1.fld})

8 Beispiele CAST in SQL-Abfragen CAST in SQL-Abfragen Keine Limitierungen Keine Limitierungen Erweiterung Feldliste Erweiterung Feldliste Erweiterung FROM Erweiterung FROM SQL-Delete, SQL-Update SQL-Delete, SQL-Update Top n Top n Buffering Buffering Protokollausgabe Protokollausgabe

9 Performance-Verbesserungen WHERE…LIKE kann nunmehr optimiert werden WHERE…LIKE kann nunmehr optimiert werden TOP x [PCT] gibt nur die exakte Anzahl zurück TOP x [PCT] gibt nur die exakte Anzahl zurück OR wird gelegentlich besser optimiert OR wird gelegentlich besser optimiert Bessere Indexnutzung für gelöschte Datensätze Bessere Indexnutzung für gelöschte Datensätze Volle Feldnamen in UNION…ORDER BY Volle Feldnamen in UNION…ORDER BY Felder müssen im letzten UNION enthalten sein Felder müssen im letzten UNION enthalten sein

10 Zusammenfassung Erweiterungen Keine Limits für Tabellen, IN, Subqueries Keine Limits für Tabellen, IN, Subqueries Subqueries in FROM-Klausel mit Hauptbezug Subqueries in FROM-Klausel mit Hauptbezug Feldliste aus Abfrage Feldliste aus Abfrage Replacementfunktionen im Update Replacementfunktionen im Update Unterabfragen und Gruppierungen Unterabfragen und Gruppierungen Updates, Deletes, Union, … Updates, Deletes, Union, … Optimierung für LIKE%, TOP n, OR Optimierung für LIKE%, TOP n, OR Abfrage auf gebufferte/originale Daten Abfrage auf gebufferte/originale Daten Makro-Expansion in SQL-Statements Makro-Expansion in SQL-Statements

11 XML Adaptor Support for hierarchical XML Support for hierarchical XML Support for XPath expressions Support for XPath expressions XML encoding/decoding enhancements XML encoding/decoding enhancements VFP OLEDB Erweiterungen Rückgabe von ADO-Recordsets aus Prozeduren Rückgabe von ADO-Recordsets aus Prozeduren XML-Unterstützung XML-Unterstützung Exescript-Ausführung Exescript-Ausführung

12 Weiterführendes Material Visual FoxPro 9.0 Visual FoxPro 9.0 Updatebuch Updatebuch Roadshow-CD Roadshow-CD Lokalisierungs-CD Lokalisierungs-CD Visual FoxPro 8.0 Visual FoxPro 8.0 Updatebuch Updatebuch Deutsche Hilfedatei Deutsche Hilfedatei Online-Angebote der dFPUG Online-Angebote der dFPUG Forum, Portal, eNewsletter, Homepage, Framework Forum, Portal, eNewsletter, Homepage, Framework

13 Teil 4: Arbeiten mit C/S Mittwoch, , 16:00 – 17:00 Uhr Mittwoch, , 16:00 – 17:00 Uhr Microsoft Visual FoxPro ist schon seit einem Jahrzehnt ein beliebtes Frontend für Client/Server-Datenbanken wie Microsoft SQL-Server. Über die Hälfte der FoxPro-Entwickler weltweit entwickelt auch oder ausschliesslich Anwendungen auf Basis von MSDE und/oder SQL-Server. In der neuen Version 9.0 von Microsoft Visual FoxPro werden diese Möglichkeiten noch weiter ausgebaut. Unter anderem wurde die Cursor Adaptor-Klasse stark verbessert und weitere Werkzeuge wie der Dataexplorer werden zur Verfügung gestellt.

14 Vielen Dank! Fragen an oder besser Besuchen Sie unsere Webseiten:


Herunterladen ppt "Arbeiten mit SQL in Visual FoxPro 9.0 deutschsprachige FoxPro User Group Rainer Becker Microsoft Visual FoxPro 9.0 WebCast SQL."

Ähnliche Präsentationen


Google-Anzeigen