Die Präsentation wird geladen. Bitte warten

Die Präsentation wird geladen. Bitte warten

Lutheranische Kirche zu Valparaíso Diakonats-Betreuung - 2010.

Ähnliche Präsentationen


Präsentation zum Thema: "Lutheranische Kirche zu Valparaíso Diakonats-Betreuung - 2010."—  Präsentation transkript:

1 Lutheranische Kirche zu Valparaíso Diakonats-Betreuung

2 Chile, 27. Februar, Uhr Während die meisten Chilenen schliefen, kam das Unerwartete... ohne Vorwarnung, der Boden begann sich mit großer Kraft zu bewegen. Alles beginnt zu fallen... Hoffnungen und Pläne. Unser geliebtes Chile wurde von einem der größten Erdbeben der Geschichte, 8,8 º (Richter) erschüttert. Als es hell wurde erkannten wir, wie schrecklich und dramatisch es gewesen war, aber das war nur der Anfang, nach dem Erdbeben kam das Meer, das unserer Küsten zerstörte.

3 Viele von uns dachten... "Unsere Kirche muss auf dem Boden liegen..." Aber Gott, trotz der Wunden, hat sie aufrecht erhalten, und in der gleichen Weise, hat Er uns geholfen mutig aufzustehen um anderen zu helfen, und für deren Leben zu kämpfen. Trotz der Schmerzen, und die ungeheure Angst die wir hatten, haben wir uns entschlossen unermüdlich zu arbeiten, um diejenigen, die am meisten gelitten haben, zu helfen. Wir haben Spende-Kampagnen durchgeführt und schon nach ein paar Tagen nach dem Erdbeben konnten wir drei Familien von Dichato (Bio-Bio Region), die alles nach dem Tsunami verloren hatten, helfen. In unserer Kirche in Viña sammelten wir, insbesondere: Nicht verderbliche Lebensmittel Winterkleidung Bettwäsche Windeln Medikamente und Körperpflegeartikel

4 Dank der Unterstützung und dem Engagement vieler Menschen, füllte sich unsere Kirche in Viña del Mar mit Nahrung, Kleidung und Medikamenten, die mit Sorgfalt und Geduld von der Diakonats-Betreuung, je nach örtlichem Bedarf.

5 Da die Leute weiterhin große Mengen an Lebensmitteln spendeten, nach ein paar Tagen konnten wir unsere ersten 40 Kartons mit Lebensmitteln an Hogar de Cristo, für eine schnelle Verteilung abgeben.

6 Dann, am Samstag, den 13. März reisten wir nach San Antonio. In Zusammenarbeit mit der Stadtverwaltung nutzten wir den Tag gemeinsam mit 25 Fischer-Familien, die Güter und Arbeitsplätze durch den Tsunami verloren hatten. Dort haben wir große Familien- Kartons mit Nahrung, Windeln, Medikamenten, Hygieneartikel und Kinderspielzeug verteilt.

7 Aber das Erdbeben führte uns zu einer weit größeren Herausforderung führen, zu Orten, von denen wir nicht einmal gehört hatten, aber wo der Jammer und Schmerz der Menschen, die alles verloren hatten, zu hören war. Etwa 400 km von Valparaiso entfernt lag ein kleiner, aber verwüsteter Ort: Isla de YAQUIL, 7 km von Santa Cruz entfernt.

8 Ohne viel nachzudenken starteten wir, mit einer Gruppe sehr motivierter junger Leute, am Montag, den 8. März, nach Isla de YAQUIL, ohne selber zu wissen, wohin der Weg uns führte, aber mit Gottes Hilfe, sind wir dort angekommen, wo wir gebraucht wurden.

9 Je näher wir kamen, desto verwüsteter wurde die Landschaft... Fast alle Patrimonial-Häuser, die aus Luftziegel gebaut waren, waren zerstört.

10 Als wir ankamen sprachen wir mit den Leuten und durchwanderten den Ort um zu sehen, wie und wo wir helfen konnten. Ausserdem haben wir 15 Kartons mit Lebensmitteln, Kleidung und Medikamenten mitgenommen. Auch hatten wir neun Behälter mit Trinkwasser dabei, denn hier gab es weder Wasser, noch Licht, noch Gas.

11 Der Zustand der Gebäude in ISLA de YAQUIL ist mehr als beunruhigend und den Bewohnern steht eine unmittelbare Gefahr bevor. Die Mauern, die nicht einstürtzten, gaben 1 bis 2 Meter mit der ganzen Struktur nach.

12 Die Gruppe arbeitete eine ganze Woche, bis sie nach Viña del Mar zurück mussten. Aber es hatte sich eine so tiefe Verbindung aufgebaut, dass wir bald wieder zurückfahren würden. Die wesentliche Arbeit bestand aus Trümmerentfernung.

13 Die Arbeit unserer jungen Leute hat das Aussehen dieses Ortes verwandelt. Nun konnte man über den Hof und Garten gehen und große Mengen Trümmer wurden entfernt.

14 Als wir wieder dahinfuhren, nahmen wir eine große Menge Nahrung, Kleidung und Medikamenten mit, je nachdem was die Leute brauchten und was uns unsere jungen Leute mitgeteilt hatten. Die Familien lebten noch in Zelten ohne jede Grundversorgung.

15 Mit einer großen Zusammenarbeit in Verbindung mit den Ortsansässigen, konnten wir einige Notunterkünfte bauen um sich für den Winter vorzubereiten. Wir haben mit Decken und warmer Kleidung beigetragen.

16 Die Familie Lira, bestehend aus 8 von 11 Geschwistern und ihren Familien lebten zusammen in einem großen Haus im Kolonialstil, das nicht mehr existieren wird, erlaubten uns nach einer harten Arbeits- und Dienstwoche ein Foto zu machen.

17 SPENDENBESTIMMUNG 65 Grosse Familien-Kartons mit Nahrungsmitteln und Produkte für die Körperpflege (für 1 Monat) SAN ANTONIO ISLA de YAQUIL BLANCA ESTELA (Armada) Región del BÍO-BÍO 40 Familien-Kartons mit Nahrungsmitteln und Produkte für die Körperpflege (für 2 Wochen) HOGAR DE CRISTO (Ziel Región BÍO-BÍO) 16 Grosse Kartons mit Wäsche – gewaschen und sortiert ISLA de YAQUIL Región del BÍO-BÍO 5 Satz Bettwäsche ISLA de YAQUIL VALPARAÍSO (Geschädigte) 25 5 Lt-Behälter mit Trinkwasser 5 Kartons mit Medikamenten ISLA de YAQUIL 3 Betten y 4 Matratzen VALPARAÍSO (Geschädigte) 180 Windelpackungen für Kinder 80 Windelpackungen für Erwachsene VIÑA DEL MAR (Geschädigte) SAN ANTONIO ISLA de YAQUIL 7 Zelte y 5 Dachplanen ISLA de YAQUIL RAUCO 60 Beutel mit Ostereiern für die Kinder von Isla de Yaquil um mit ihnen das Osterfest zu feiern. ISLA de YAQUIL Diakonats-Betreuung – Lutherische Kirsche zu Valparaíso LISTE DER ABGEGEBENEN SPENDEN

18 Vielen Dank an alle, die mit Arbeit im Dienste der Kirche arbeiten und aktive Mitglieder der christlichen Liebe sind. Ohne ihre Hilfe könnte unsere Arbeit, so wie sie heute durchgeführt wird, nicht fortgesetzt werden. Wir alle möchten unser Land umarmen, dafür müssen wir weiterhin Trost und Hoffnung abgeben, die das Erdbeben zunichte gemacht hat. Wir dürfen nicht aufhören, es gibt noch viel zu tun. Der Wiederaufbau von Wohnungen und Lebenslicht vieler Familien ist nur der Anfang. ¡ Führen wir diese Arbeit weiterhin zusammen durch !


Herunterladen ppt "Lutheranische Kirche zu Valparaíso Diakonats-Betreuung - 2010."

Ähnliche Präsentationen


Google-Anzeigen