Die Präsentation wird geladen. Bitte warten

Die Präsentation wird geladen. Bitte warten

Wir starteten in Sillian, von dort aus ging es dann über die Leckfeldalm auf den Leckfeldsattel. Jetzt ging es trailig bergab auf die Klammbachhütte.

Ähnliche Präsentationen


Präsentation zum Thema: "Wir starteten in Sillian, von dort aus ging es dann über die Leckfeldalm auf den Leckfeldsattel. Jetzt ging es trailig bergab auf die Klammbachhütte."—  Präsentation transkript:

1

2 Wir starteten in Sillian, von dort aus ging es dann über die Leckfeldalm auf den Leckfeldsattel. Jetzt ging es trailig bergab auf die Klammbachhütte. Von dort aus fuhren wir auf einem schönen Höhenweg zu unserem ersten Übernachtungsziel der Nemeshütte.

3 Am zweiten Tag fuhren wir über den Kniebergsattel runter zur Malga Melin von dort aus fuhren wir über den Passo Polombino und die Malga Dignas zur Neuen Porze-Hütte, die unser zweites Etappenziel war.

4 Tag Drei begann mit einer Abfahrt von der Porze- Hütte bis zum Karnischen-Höhenweg, den wir bis zur Malga Antola fuhren. Von dort ab ging es über eine Schiebepassage zunächst bergab und anschließend bergauf zur Rifugio Sorgenti Del Piave. Nun ging es noch hoch bis zum Rifugio Calvi.

5 Der letzte Tag startete zunächst mit einer Schiebepassage hinauf bis zum Passo Sesis, anschließend mussten wir eine weitere Schiebepassage bergab bis zum Weisenstein- haus. Dann ging es bergab bis ins Tal und über den Gasthof Luggau zurück nach Sillian.

6 Tag hm Tag hm Tag hm Tag 4800 hm Gesamt5200 hm 132 km

7


Herunterladen ppt "Wir starteten in Sillian, von dort aus ging es dann über die Leckfeldalm auf den Leckfeldsattel. Jetzt ging es trailig bergab auf die Klammbachhütte."

Ähnliche Präsentationen


Google-Anzeigen