Die Präsentation wird geladen. Bitte warten

Die Präsentation wird geladen. Bitte warten

Digitales Arbeiten im Deutschunterricht Eckehart Weiß Textzusammenfassung.

Ähnliche Präsentationen


Präsentation zum Thema: "Digitales Arbeiten im Deutschunterricht Eckehart Weiß Textzusammenfassung."—  Präsentation transkript:

1 Digitales Arbeiten im Deutschunterricht Eckehart Weiß Textzusammenfassung

2 Methode 1. Text genau lesen, jede unklare Stelle im Gespräch klären. 2. Text nacherzählen. Du erzählst den Text dann gut nach, wenn ein anderer, der die Geschichte nicht kennt, dir folgen kann. 3. Für die Textzusammenfassung gilt es zunächst, die Erzählschritte der Reihe nach zu erfassen. 4. Eine Hilfe dazu bietet die Abschnittsgliederung vieler Texte. Zähle sie einfach mit römischen Ziffern durch. 5. Die kleinen Abschnitte sind jetzt so überschaubar, dass du das Wesentliche in Form von Überschriften darüber schreiben kannst. 6. Vollende die Überschriften in diesem Text und schau dann, was danach kommt.

3 Der große Regen I Opa Strathe erzählt von seiner Jugend. »Ach, was ihr da redet«, sagte Opa Strathe. »Das war doch früher alles ganz anders. Keine einzige Maschine gab's, kein Mischwerk, als ich damals auszog. Nicht mal Ringöfen standen überall war ich mit Friedrich Bücker bis weit nach Ostpreußen gezogen. Feldbrand mussten wir machen, weil die das mit den Ringöfen noch nicht kannten. Steinchen haben wir gebrannt, sage ich euch, Steinchen! Eines wie das andere. Fritz Bücker hatten einen festen Vertrag mit einem Gutsbesitzer gemacht. Anderthalb Millionen Steine sollten wir brennen. Da mussten wir ganz anders ranklotzen als ihr heute. II Der große Regen Regen kann die gesamte Arbeit der Ziegler zerstören, weil die ungebrannten Steine unter freiem Himmel liegen. »Und der Regen, Opa?«, fragte Dökemeier. »Wie war das mit dem Regen? «

4 Vorspann Opa Strathe erzählt von seiner Jugend Opa Strathe. Keine Maschine, kein Mischwerk,. Nicht Ringöfen mit Friedrich Bücker Ostpreußen Feldbrand Vertrag mit Gutsbesitzer Anderthalb Millionen Steine A. Einleitung Regen Der große Regen Regen kann die gesamte Arbeit der Ziegler zerstören, weil die ungebrannten Steine unter freiem Himmel liegen. Regen Textzusammenfassung: Im Vorspann zur Geschichte Vom großen Regen erzählt der Ziegler Opa Strathe von seiner Jugend zieht er mit Friedrich Bücker nach Ostpreußen. Damals gab es nur den Feldbrand. Dies bedeutete keine Maschinen und keine Ringöfen. Mit einem Gutsbesitzer schließen die jungen Ziegler einen Vertrag über anderthalb Millionen Steine. Die Einleitung zur eigentlich Erzählung beginnt mit der Vorbereitung zum ersten Brand…

5 Präsentation Bildergeschichten

6

7 Wurmi flirtet

8 An einem sonnigen Donnerstagmorgen spielte die Klasse 6f ihrem Deutschlehrer, Herrn Weiß, einen Streich. Herr Weiß ist ein gefürchteter Deutschlehrer. In Grammatik verteilt er immer sehr viele Sechsen. Er gilt als der strengste Lehrer der ganzen Schule. In der ersten Pause bereitete Christopher ein Tonband vor, währenddessen füllte Felix einen Eimer mit eiskaltem Wasser. Als die Pausenklingel laut ertönte, rannten alle Schüler blitzschnell ins Klassenzimmer.

9 Als alle im Klassenzimmer waren, holte sich Felix einen Stuhl, stieg darauf, nahm den Eimer, stellte ihn auf die angelehnte Tür und lehnte ihn so an den Türrahmen, dass er fasst umkippte

10

11 Mit einem Mal stürmte Herr Weiß in das Klassenzimmer und der Eimer ergoss sich über ihn. Glitschnass mit knallrot angelaufenem Gesicht stampfte er wütend zum Pult und hinterließ dabei eine nasse Spur. Die Klasse bog sich vor Lachen. Alle schrieen und grölten. Thomas wippte auf seinem Stuhl, bis er umfiel, Christian lag am Boden und konnte sich schon nicht mehr fangen, so arg musste er lachen. Tobias lachte, bis er heiser war und kein Wort mehr aus seiner Kehle brachte.

12 Als Herr Weiß am Pult ankam, kickte er verärgert seinen Stuhl in die Ecke, schmiss seine Tasche auf den Tisch und brüllte wütend: Wer war das, wer hatte diese idiotische Idee?, und wurde noch röter als zuvor. Auf einmal hörten alle auf zu lachen, und selbst Felix, der Lustigste aus der Klasse, schwieg. Es war so still, dass man eine Feder hätte fallen hören. Zum Glück hatte Christopher alles auf Band aufgenommen. Dadurch rettete er schließlich die Situation.

13 Er spulte heimlich die Kassette zurück und ließ sie anschließend ablaufen. Da konnte sich selbst Herr Weiß das Lachen nicht mehr verkneifen und alle Schüler lachten mit ihm. Zur Krönung schenkte Christopher Herrn Weiß das Tonband, damit ihm eine Erinnerung an diesen Streich blieb.

14 Mobbing Die Grundstruktur jeder Erörterung hängt natürlich vom Thema ab.

15 A. Einleitung

16 Korrektur

17

18 Der Schülertext steht in der linken Spalte einer Tabelle, der Lehrerkommentar wird in der rechten Spalte hinzugefügt. Die Kurzgeschichte Vor dem Gesetz spielt zu einer nicht bestimmbaren Zeit in einem irrealen Raum. Sie handelt davon, dass ein Mann vom Lande Eintritt in das Gesetz erhalten will, welches hier von einem Gebäude symbolisiert wird. Das Gesetz wird jedoch von einem Türsteher bewacht, der ihm den Einlass verweigert. Der Mann wartet bis zu seinem Tode auf Einlass. Ergänze: Da der Mann nicht den Mut hat, den ersten Eingang zu durchschreiten, stirbt er, ohne das Gesetz kennen gelernt zu haben. Im Basissatz ist durchaus ein Vorgriff auf die Deutung möglich und sinnvoll.

19 Zeichnungen: Peter Thulke ©


Herunterladen ppt "Digitales Arbeiten im Deutschunterricht Eckehart Weiß Textzusammenfassung."

Ähnliche Präsentationen


Google-Anzeigen