Die Präsentation wird geladen. Bitte warten

Die Präsentation wird geladen. Bitte warten

Die kalte Dusche mit Zeichnungen von Peter Thulke © Peter Thulke für Deutsch-digital.de (Kontakt: Die Bildergeschichten dürfen nur.

Ähnliche Präsentationen


Präsentation zum Thema: "Die kalte Dusche mit Zeichnungen von Peter Thulke © Peter Thulke für Deutsch-digital.de (Kontakt: Die Bildergeschichten dürfen nur."—  Präsentation transkript:

1 Die kalte Dusche mit Zeichnungen von Peter Thulke © Peter Thulke für Deutsch-digital.de (Kontakt: Die Bildergeschichten dürfen nur für schulische Zwecke verwendet werden. Jede kommerzielle oder andere Verwendung bedarf der Genehmigung des Zeichners.

2 An einem sonnigen Donnerstagmorgen spielte die Klasse 6f ihrem Deutschlehrer, Herrn Weiß, einen Streich. Herr Weiß ist ein gefürchteter Deutschlehrer. In Grammatik verteilt er immer sehr viele Sechsen. Er gilt als der strengste Lehrer der ganzen Schule. In der ersten Pause bereitete Christopher ein Tonband vor, währenddessen füllte Felix einen Eimer mit eiskaltem Wasser. Als die Pausenklingel laut ertönte, rannten alle Schüler blitzschnell ins Klassenzimmer.

3 Als alle im Klassenzimmer waren, holte sich Felix einen Stuhl, stieg darauf, nahm den Eimer, stellte ihn auf die angelehnte Tür und lehnte ihn so an den Türrahmen, dass er fasst umkippte

4 Vor lauter Aufregung fing Tobias das Zappeln an, Christian fuchtelte wild in der Gegend herum. In der Klasse herrschte unheimliche Stille, was für diese Klasse sehr ungewöhnlich war. Thomas wurde einstimmig beauftragt, Schmiere zu stehen. Alle paar Sekunden fragte Tobias Thomas: Kommt der Lehrer jetzt endlich? Thomas antwortete immer mit genervter Stimme: Nein, er kommt noch nicht. Thomas spitzte durch den kleinen Türschlitz. Als Herr Weiß mit riesigen Schritten die Treppe herauftrampelte, flüsterte Thomas den anderen zu: Pssst, er kommt! Thomas setzte sich schnell wieder auf seinen Platz. Daniel flüsterte leise mit Paul, Dominik stampfte mit den Füßen und Fabian zerkaute seinen Bleistift. Als die Schüler Herrn Weiß kommen hörten, wurden sie wieder mucksmäuschenstill.

5

6 Mit einem Mal stürmte Herr Weiß in das Klassenzimmer und der Eimer ergoss sich über ihn. Glitschnass mit knallrot angelaufenem Gesicht stampfte er wütend zum Pult und hinterließ dabei eine nasse Spur. Die Klasse bog sich vor Lachen. Alle schrieen und grölten. Thomas wippte auf seinem Stuhl, bis er umfiel, Christian lag am Boden und konnte sich schon nicht mehr fangen, so arg musste er lachen. Tobias lachte bis er heiser war und kein Wort mehr aus seiner Kehle brachte.

7 Als Herr Weiß am Pult ankam, kickte er verärgert seinen Stuhl in die Ecke, schmiss seine Tasche auf den Tisch und brüllte wütend: Wer war das, wer hatte diese idiotische Idee?, und wurde noch röter als zuvor. Auf einmal hörten alle auf zu lachen und selbst Felix, der Lustigste aus der Klasse, schwieg. Es war so still, dass man eine Feder hätte fallen hören. Zum Glück hatte Christopher alles auf Band aufgenommen. Dadurch rettete er schließlich die Situation.

8 Er spulte heimlich die Kassette zurück und ließ sie anschließend ablaufen. Da konnte sich selbst Herr Weiß das Lachen nicht mehr verkneifen und alle Schüler lachten mit ihm. Zur Krönung schenkte Christopher Herrn Weiß das Tonband, damit ihm eine Erinnerung an diesen Streich blieb.


Herunterladen ppt "Die kalte Dusche mit Zeichnungen von Peter Thulke © Peter Thulke für Deutsch-digital.de (Kontakt: Die Bildergeschichten dürfen nur."

Ähnliche Präsentationen


Google-Anzeigen