Die Präsentation wird geladen. Bitte warten

Die Präsentation wird geladen. Bitte warten

Informationsmanagement in der Pressestelle Hochschule Anhalt.

Ähnliche Präsentationen


Präsentation zum Thema: "Informationsmanagement in der Pressestelle Hochschule Anhalt."—  Präsentation transkript:

1 Informationsmanagement in der Pressestelle Hochschule Anhalt

2 Basiswissen Was ist Informationsmanagement? = zielgerichteter Kommunikationsprozess, der erfolgreich Informationen zwischen einem Sender und Empfänger transportiert - Wichtig: die richtige Zielgruppe - Wichtig: der richtige Kanal - Wichtig: die richtige Sprache Was ist das Informationsmanagement der Pressestelle der Hochschule Anhalt? = Vermittlung von Informationen aus der Hochschule an verschiedene Empfänger/Zielgruppen durch verschiedene Kanäle in der richtigen Sprache

3 Informationen Welche Informationen über die Hochschule werden vermittelt? Auskunftspflicht als öffentliche Einrichtung Informationen von der Hochschulleitung - Kooperationen - neue Studiengänge - Ankündigung von Veranstaltungen - neue Professoren - Zahlen und Statistiken - Forschungsprojekte - aktuelle Vorfälle und Unfälle (Brand oder der Überfall auf einen Studenten)

4 Pressestelle Aufgaben Pressestelle Intern: Leiterin Presse- und Öffentlichkeitsarbeit Grafiker Extern: Internet Agentur Grafiker Druckereien Korrekturleser Fotografen Übersetzer Praktikanten

5 Pressestelle Service Pressestelle Schnittstelle: interne und externe Kommunikation Intern: Studierende, Mitarbeiter, Professoren Extern: Medien, Bürger, Schüler, Ministerien

6 Zielgruppen Sender: Pressestelle der Hochschule in Vertretung der HS-Leitung Empfänger: Zielgruppen der Hochschule Anhalt - Studierende (verschiedene Fachrichtungen) - Internationale Studierende (Fremdsprache) - Professorinnen und Professoren - Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter (FB und Verwaltung) - Alumni - Medien (Print, TV, Radio) - Öffentlichkeit (Bürger) - Kooperationspartner/Unternehmen - Schülerinnen und Schüler - Lehrerinnen und Lehrer (Gymnasien, Berufsbildende Schulen)

7 Kanäle Interne Kommunikation Webseite der Hochschule (Intranet)* einblick* Newsletter Social Media (Facebook)* Externe Kommunikation Pressearbeit (Pressemitteilungen) Webseite der Hochschule* (zentral und FB-Seiten) einblick* Social Media (Facebook)* * Beides interne und externe Kommunikation

8 Sprache Jede Zielgruppe braucht ihren eigenen Kanal und eine eigene Sprache Siezen oder Duzen Informationsbasiert oder Marketingsprache Spezielle Sprache für die Fachbereiche (Ingenieure vs. Designer) Fachlich oder umgangssprachlich

9 Wo sind wir gerade? Kanal Zielgruppe Informationen Sprache Webseite Presse Pressemitteilung Sprache Webseite einblick Informationen über Hochschule Sprache Facebook Nutzer Dialog Sprache

10 Kanal Webseite Wie finden Sie die Webseite? Informationen über Hochschule, Standorte, Studium, Fachbereiche, Forschung, Lehre, Service, Internationales, Ankündigung von Veranstaltungen, Ordnungen, Studienablauf, Formulare, Ansprechpartner, Abteilungen, Stellenangebote, Topnews, Pressemitteilungen Zielgruppen Studierende, Internationale Studierende und Studieninteressierte, Schüler, Lehrer, Medien, Professoren, Mitarbeiter, Öffentlichkeit, Unternehmen, Alumni Zielgruppennavigation mit speziellen Angeboten Sprache Siezen Deutsch oder Englisch Marketingsprache l

11 Kanal Webseite Würden Sie eine App benutzen? Anforderungen an eine Webseite Aktuelle Angaben Gute Bildsprache Keine Rechtschreibefehler Aktive Links Zeitgemäß (Relaunch 2008) Mobile Webseite Hochschul-App Besonderheit: eigene Fachbereichswebseiten

12 Kanal Webseite, Zielgruppe Presse Informationen Pressemitteilungen: ca. 100 pro Jahr, 8 im Monat Veranstaltungskalender: Ankündigungen Medienverteiler: Dialog mit Medien herstellen Publikationen: einblick, Imagebroschüre Kontakt: sehr wichtig, um Dialog zu ermöglichen, Rückkopplung zulassen Zielgruppe lokale Redakteure der Tageszeitungen, Fachjournalisten, Schülermagazine, Bildzeitung, Radio, TV, Pressestellen von Einrichtungen, Ministerien, Kooperationspartner

13 Zielgruppe Presse: Pressemitteilung Wie bereitet man Informationen so auf, dass sie die Zielgruppe versteht? "Was immer du schreibst – schreibe kurz und sie werden es lesen, schreibe klar, und sie werden es verstehen, schreibe bildhaft und sie werden es im Gedächtnis behalten." Joseph Pulitzer, amerikanischer Journalist und Verleger

14 Zielgruppe Presse: Pressemitteilung Aufbau: Wann ist was wo passiert? Genaue Orts- und Zeitangaben Kontaktdaten Korrekte Formulierung Informationsbasierte Sprache Absicherung durch Freigabe der Beteiligten und Hochschulleitung Kenntlich gemachte Zitate (Freigabe dieser durch die Betroffenen) Kurze knappe Sätze Gut gewählte Überschriften Höchstens 1 A4 Seite

15 Zielgruppe Presse: Pressemitteilung Eine starke Verbindung für die Bildung Hochschule Anhalt und Staßfurter URANIA e.V. kooperieren Die Hochschule Anhalt und der Verein Staßfurter URANIA e.V. arbeiten in Zukunft verstärkt zusammen. Dazu unterzeichneten am 9. Oktober 2012 Prof. Dr. Kaftan und Prof. Dr. Kaufmann seitens der Hochschule Anhalt und Anneliese Deubeler vom Staßfurter URANIA e.V. in Köthen einen Kooperationsvertrag. In diesem beschließen beide Einrichtungen durch eine Verknüpfung vorhandener Ressourcen, das geistig-kulturelle Leben der Region zu fördern. Wichtigstes Gebiet der Zusammenarbeit ist die Erwachsenenbildung. Sowohl die Hochschule Anhalt als auch der Staßfurter URANIA e.V. wollen künftig die Angebote für lebenslanges Lernen verbessern und die entsprechenden Marketingmaßnahmen miteinander koordinieren. So bietet der Staßfurter URANIA e.V. unter anderem ausländischen Studierenden der internationalen Studiengänge der Hochschule Anhalt umgangssprachlich orientierte Deutschkurse und kulturell-künstlerische Freizeitangebote für alle Studierenden an. Außerdem erhalten Studierende der Hochschule Anhalt auf alle Angebote des URANIA e.V. 30 Prozent Ermäßigung. Im Gegenzug unterstützt die Hochschule Anhalt den Staßfurter URANIA e.V. zum Beispiel bei diversen Weiterbildungsmaßnahmen. Kontakt: Hochschule Anhalt, Presse- und Öffentlichkeitsarbeit, Tel.:

16 Zielgruppe Presse: Pressemitteilung Erklärung der Hochschule Anhalt zu ausländerfeindlicher Gewalt Am 18. November 2012 wurde ein chinesischer Student der Hochschule Anhalt auf dem Campus, Am Hubertus, in Köthen von mehreren Personen tätlich angegriffen und verletzt. Dies ist leider nicht das erste Mal, dass internationale Studierende der Hochschule Anhalt Opfer ausländerfeindlicher Übergriffe wurden. Gerade deshalb ist es ein wichtiges Anliegen der Hochschulleitung, im Namen aller MitarbeiterInnen und Studierenden deutlich zu machen, dass sie Gewalt jeder Art entschieden verurteilt. Den Opfern wird von Seiten der Hochschule Anhalt im Rahmen der Möglichkeiten jegliche Unterstützung gewährt. An der Hochschule Anhalt studieren derzeit mehr als junge Menschen aus 98 Ländern. Damit ist die Hochschule Anhalt die Hochschule mit der höchsten Anzahl von ausländischen Studierenden in Mitteldeutschland…. Die Hochschule Anhalt ist bereits mit anderen Institutionen und Organisationen vor Ort und in der Region vernetzt, um gemeinsam mit Zivilcourage gegen Fremdenfeindlichkeit aufzutreten. Wir würden uns freuen, wenn möglichst viele Bürger uns dabei unterstützen. Prof. Dr. Dieter Orzessek, Präsident der Hochschule Anhalt

17 Exkurs Pressearbeit Ablauf allgemein 1. Kontakt zu FB/Beteiligte 2. Pressemitteilung formulieren 3. Absprache mit der Hochschulleitung 4. Veröffentlichung in verschiedenen Kanälen/Verteiler 5. Pressegespräch 6. Recherche Clippings 7. Beantworten von Fragen der Medien

18 Exkurs Pressearbeit Ablauf speziell: Überfall auf chinesischen Studenten 1. Anfrage von der Presse 2. Absprache mit der Hochschulleitung 3. Veröffentlichung einer Erklärung der HS-Leitung 4. Pressegespräch 5. Absprache mit den Medien

19 Presse, Publikation einblick einblick Zielgruppe Studierende, Mitarbeiter, Professoren, Alumni, Medien (lokale Redakteure der Tageszeitungen, Radio, TV), Pressestellen von Einrichtungen, Ministerien, Kooperationspartner, ehem. Mitarbeiter Was ist zu beachten? Integrieren aller Zielgruppen (aus Sender wird Empfänger) Abbilden des Hochschullebens Studienwerbung Verwendung der Artikel wie geliefert aber trotzdem redigiert Gute Auswahl der Artikel, um das Magazin interessant zu halten Hoher Qualitätsstandard Informationsbasierte, sachliche Sprache

20 Presse, Publikation einblick Aufbau: Innenansichten, Aus den FB, Rund ums Studium, International, Sonstiges Inhalt: Neuigkeiten von der Hochschule (Studienprojekte, Alumniinterviews, Infos für Studierende, PM) Auflage: Exemplare Erscheint 2x im Jahr (April und Oktober) Bearbeitung: Zuarbeit aus den FB, eigene Texte, Kontakt mit Alumni, Anzeigen Bearbeitungszeit: 3 Monate (Redaktionsschluss, Redigieren, Grafik, Korrektur) Fotos: richtige Auflösung, aussagekräftig, Bildrechte, Bildunterschriften

21 Facebook Kennen Sie die Facebookseite? Facebook Zielgruppe Studierende, Professoren, Mitarbeiter, Medien (lokale Redakteure der Tageszeitungen, Radio, TV), Schüler Was ist zu beachten? Dialogorientiertes Medium, Kontakt mit den Nutzern Sehr schnelllebig Andere Sprache Duzen Geschichten aus dem Hochschulalltag z.B. Druschfest Gegensatz zum Marketing

22 Facebook Wer berichtet auf Facebook? Pressestelle, 3 Campus Spezialisten Mehr als likes Seite seit 1 Jahr aktiv Statistiken

23 Controlling Evaluation Pressearbeit: Ausschnittdienst, Google Alert Presseportal der Website: Aufnahme in Medienverteiler Website: Statistik der Nutzerdaten Einblick: Rückmeldung der Leser, Umfrage Facebook: Statistiken (Intern. Studententag, Erklärung Chef)

24 Alles klar? Ich beantworte gern Ihre Fragen.

25 14 Knowledge is of no value unless you put it into practice Anton Chekhov


Herunterladen ppt "Informationsmanagement in der Pressestelle Hochschule Anhalt."

Ähnliche Präsentationen


Google-Anzeigen