Die Präsentation wird geladen. Bitte warten

Die Präsentation wird geladen. Bitte warten

AWT – Detailbetrachtung Java 3D – Seminar im Wintersemester 2002/2003 Christian Schneider.

Ähnliche Präsentationen


Präsentation zum Thema: "AWT – Detailbetrachtung Java 3D – Seminar im Wintersemester 2002/2003 Christian Schneider."—  Präsentation transkript:

1 AWT – Detailbetrachtung Java 3D – Seminar im Wintersemester 2002/2003 Christian Schneider

2 3D – SeminarChristian Schneider Agenda 1EINFÜHRUNG INS AWT 2DIE BAUSTEINE DER GRAFISCHEN BENUTZEROBERFLÄCHE DES AWT 3DAS EVENT-MODELL DES AWT 4GRAFIKAUSGABE

3 Einführung ins AWT Was IST denn AWT???

4 3D – SeminarChristian Schneider AWT belebt das GUI. AWT ist das A bstract W indow T oolkit. AWT notwendig für das GUI Ein Teil des Java 2 SDK (Software Development Kit) Sammlung vieler Klassen und Methoden (java.awt.*) Einsatz in Applikationen und Applets möglich Baukastensystem

5 3D – SeminarChristian Schneider Java Programm Java AWT Native GUI Mac, Windows, Unix… AWT ist plattformunabhängig. Display API application programming interface Aussehen plattform- abhängig Aussehen plattform- abhängig DISPLAY

6 3D – SeminarChristian Schneider Komponenten sind die AWT-Grundlage. Applet!!! add()

7 3D – SeminarChristian Schneider Menüs stammen von MenuComponent ab.

8 Buttons, Listen & Co. Die Bausteine der grafischen Benutzeroberfläche des AWT

9 3D – SeminarChristian Schneider AWT hat VIELE Komponenten.

10 3D – SeminarChristian Schneider Demonstration der verschiedenen Komponenten anhand eines echten Java- Programms / Applets. Diese Folie ist ausgeblendet Demo GUIWindow

11 3D – SeminarChristian Schneider AWT delegiert Ereignisse. Der Benutzer macht Mausklicks Tastaturanschläge Mausbewegungen Das Betriebssystem erzeugt ein Ereignis (Event) AWT erhält dieses Ereignis und delegiert es weiter… DELEGATION EVENT MODELL

12 3D – SeminarChristian Schneider Lauschet den Quellen! ActionListener MouseListener KeyListener Quelle mit der der Anwender interagiert Lauscher der Ereignis bearbeitet

13 3D – SeminarChristian Schneider EventListener definieren und registrieren… java.awt.event importieren Klassen und Interfaces für Event-Handling Event-Lauscher definieren eigene Klasse definieren, die ein Listener-Interface implementiert Lauscher für Quelle registrieren (Beispiel folgt im Anschluss) b1.addActionListener(this); hier wird beim Knopf b1 nach Events gelauscht

14 3D – SeminarChristian Schneider Demonstration von Event-Handling anhand eines echten Applets. Knöpfe werden benutzt, um das Prinzip des Event-Handlings deutlicher zu machen. Diese Folie ist ausgeblendet ButtonDemo

15 3D – SeminarChristian Schneider Jedem Event sein Listener! Listener InterfaceAdapter-KlasseMethoden ActionListener-actionPerformed(ActionEvent) FocusListenerFocusAdapterfocusGained(FocusEvent) focusLost(FocusEvent) KeyListenerKeyAdapterkeyPressed(KeyEvent) keyReleased(KeyEvent) keyTyped(KeyEvent) MouseListenerMouseAdapterusw... MouseMotionListenerMouseMotionAdapter ItemListener- TextListener- WindowListenerWindowAdapter

16 Grafikdarstellung mittels AWT Graphics-Klasse, Canvas und Methoden

17 3D – SeminarChristian Schneider Der Künstler braucht Werkzeug… eine Zeichenfläche prinzipiell jede Komponente möglich spezieller Teilbereich ist sinnvoll Canvas -Komponente Zeichenmethoden Linien, Kreise, Rechtecke, Text usw. Graphics -Klasse Methode zum Aufrufen der Zeichenmethoden Methode paint() Programmierer muss paint() überschreiben.

18 3D – SeminarChristian Schneider Canvas, die kann was… Bereich, in dem gezeichnet wird. (0,0) Y X (width-1, height-1) drawLine(30,20,80,100) (30,20) (80,100)

19 3D – SeminarChristian Schneider Eigene Canvas ableiten, paint() überschreiben! class MeineCanvas extends Canvas { // paint überschreiben!!! public void paint(Graphics g) { g.setColor(Color.green); int xCo[] = {100,150,50,100}; int yCo[] = {50,150,150,50}; int n = xCo.length; g.fillPolygon(xCo, yCo, n); } } // Canvas in Fenster aufnehmen MeineCanvas myCanvas = new MeineCanvas(); xyPanel.add(myCanvas); 100,50 150,150 50,150

20 3D – SeminarChristian Schneider Demonstration von Graphics-Methoden anhand eines echten Applets. Diese Folie ist ausgeblendet. Demo verschiedener Graphics- Methoden

21 3D – SeminarChristian Schneider Noch Fragen?Habe fertig! Quellen Java API – Band 2 offizielle Dokumentation von JavaSoft Java – Programmierung interaktiver WWW-Seiten Walter Doberenz / Uwe Druckenmüller Jetzt lerne ich Java Dirk Louis / Peter Müller (Markt und Technik) Online Doku von Sun java.sun.com


Herunterladen ppt "AWT – Detailbetrachtung Java 3D – Seminar im Wintersemester 2002/2003 Christian Schneider."

Ähnliche Präsentationen


Google-Anzeigen