Die Präsentation wird geladen. Bitte warten

Die Präsentation wird geladen. Bitte warten

Transaktionen in verteilten Datenbanken Torsten Junge / 96I

Ähnliche Präsentationen


Präsentation zum Thema: "Transaktionen in verteilten Datenbanken Torsten Junge / 96I"—  Präsentation transkript:

1 Transaktionen in verteilten Datenbanken Torsten Junge / 96I

2 Transaktionen in verteilten DB 2 Übersicht Woher kommen Transaktionen? Anforderungen an Transaktionen Struktur verteilter Transaktionen X/Open Standard Two Phase Commit Protokoll Crash Recovery

3 Transaktionen in verteilten DB 3 Woher kommen Transaktionen? Closed Shop Betrieb: –Programmabarbeitung im reinen Batch-Betrieb, d.h.: –Programme wurden eingereicht und sequentiell abgearbeitet –kein direkter Benutzerzugang –Informationen über Prg.-Ablauf an zentr. Stelle –langsam, aufwendig aber wohl geordnet

4 Transaktionen in verteilten DB 4 Online Transaction Processing Online-Zugriff der Benutzer auf Daten und Programme Neues Problem: Wie garantieren, daß Benutzer sich nicht gegenseitig Programme sperren / Daten zerstören? –Sequentielle Abarbeitung für den Zeitraum der Bearbeitung einer Ressource muß unabhängig von anderen Prg. / Benutzern garantiert werden

5 Transaktionen in verteilten DB 5 Transaktion Folge von Operationen, welche eine gegebene Datenbank in ununterbrechbarer Weise von einem konsistenten Zustand in einen anderen überführt

6 Transaktionen in verteilten DB 6 Anforderungen an Transaktionen Atomic - untrennbare Einheit; Alles oder nichts Consistent - System befindet danach entweder im Zustand vor oder nach der T. Isolated - Teilergebnisse sind für nicht eingebundene Ressourcen nicht sichtbar Durable - Ergebnisse sind dauerhaft

7 Transaktionen in verteilten DB 7 Besonderheiten in verteilten DB Eine T. kann Daten in DB1 und DB2 ändern (2) DB1 kann T. erfolgreich abschließen; DB2 mit Fehler ein Koordinator ist erforderlich

8 Transaktionen in verteilten DB 8 Komponenten zur Abwicklung verteilter Transaktionen Anwendungssystem –Initiator einer Transaktion Ressource Manager –regelt den Zugriff auf Ressourcen, z.B. DBs oder Dateisysteme Transaction Manager –Verwaltung / Koordination von T. z.B. über die Bereitstellung von Transaktionskennungen

9 Transaktionen in verteilten DB 9 X/Open Distributed Transaction Processing Reference Modell

10 Transaktionen in verteilten DB 10 Struktur verteilter Transaktionen Mehrere Knoten (Ressource Manager) können beteiligt sein Startknoten - Koordinatorknoten Aufrufstruktur - gerichteter Graph (Baum) Knoten nicht einzeln rücksetzbar

11 Transaktionen in verteilten DB 11 Two Phase Commit Protokoll (1) Phase 1 –bei EOT PREPARE an alle beteiligten RMs –RMs sichern Wiederholbarkeit durch Schreiben der Log-Daten sowie eines PREPARED Satz –RMs senden jeweils PREPARED/FAILED an Koordinator –bei FAILED wird die T bereits lokal zurückgesetzt, da globales FAIL feststeht

12 Transaktionen in verteilten DB 12 Two Phase Commit Protokoll (2) Phase 2: –nach PREPARED von allen RMs und Eintrag in Log-Datei gilt T als erfolgreich –COMMIT an alle beteiligten RMs, diese schreiben COMMIT Satz in Log-Datei und quittieren (ACK) –bei FAILED von mind. einem RM ABORT an alle RMs, die mit COMMIT geantwortet haben

13 Transaktionen in verteilten DB 13 2PC Protokoll als PAP

14 Transaktionen in verteilten DB 14 Crash Recovery (1) Sub - Knoten aCOMMIT Satz: erfolgreiche T. - REDO Rec. bABORT Satz: n. erfolgreiche T. - UNDO Rec. cPREPARED Satz: Erg. bei Koordinator nach- fragen; dieser hält Erg. noch, da kein ACK; entsprechend Ergebnis UNDO/REDO dkeiner der 3: T abbrechen, da 2PC noch nicht begonnen wurde

15 Transaktionen in verteilten DB 15 Crash Recovery (2) Koordinator aEnde Satz: UNDO/REDO je nach Commit-Erg. –kein Ende Satz: bABORT Satz: UNDO Rec.; Information der beteiligten RMs cCOMMIT Satz: REDO Rec.; Information der beteiligten RMs dkeiner der 3: UNDO Rec.; Information der beteiligten RMs

16 Transaktionen in verteilten DB 16 Literatur E. Rahm: Mehrrechner-Datenbanksysteme G. Vossen: Datenmodelle, Datenbanksprachen und Datenbank-Management-Systeme basicpro 1/99: W. Lale: Transaktionsmonitore


Herunterladen ppt "Transaktionen in verteilten Datenbanken Torsten Junge / 96I"

Ähnliche Präsentationen


Google-Anzeigen