Die Präsentation wird geladen. Bitte warten

Die Präsentation wird geladen. Bitte warten

Interface bzw. Schnittstelle anschaulich: Hüllenklasse.

Ähnliche Präsentationen


Präsentation zum Thema: "Interface bzw. Schnittstelle anschaulich: Hüllenklasse."—  Präsentation transkript:

1 Interface bzw. Schnittstelle anschaulich: Hüllenklasse

2 Ein sogenanntes Konsolenprogramm gibt - im Gegensatz zu einer grafischen Oberfläche - mit System.out.println(...) seine Ausgabe auf dem Bildschirm aus. Ein Programmierer, der ein Konsolenprogramm schreibt und aufmerksam ist (d.h. das Programm auch testet), sollte folgendes beachten:

3 Jede Klasse sollte - zu Testzwecken - jeweils die Methode printAllAttributs() enthalten, mit der die Attribute einer Klasse auf dem Bildschirm ausgegeben werden. Um den Programmierer zu zwingen, diese Methode zu implementieren (auszuprogrammieren), könnte man sie (den Methodenkopf) in einer abstrakten Klasse ablegen.

4 Nutztier + printAllAttributs(): void Kuh +printAllAttributs():void Henne +printAllAttributs():void Abstrakte Klassen und Methoden werden durch eine kursive Schreibweise gekennzeichnet oder durch den Bezeichner {abstract}, siehe Präsentation zu abstrakte Klassen

5 Es ist aber nicht besonders sinnvoll printAllAttributs() als abstrakte Methode in die Klasse Nutztier zu stecken, da printAllAttributs() nicht speziell was mit der Klasse Nutztier zu tun hat, sondern in jeder Klasse vorkommt.

6 Es ist sinnvoller, diese Methode z.B. in eine mit Druckbar bezeichnete Klasse zu stecken und von dieser Klasse die Methode printAllAttributs() zu erben. Da es in Java keine Mehrfachvererbung gibt, (konkret: wenn z.B. Kuh Unterklasse von Nutztier ist, kann Kuh nicht auch noch Unterklasse von der Klasse Druckbar sein), hat man sich den Trick mit dem Interface einfallen lassen.

7 In UML dargestellt ergibt dies (siehe nächste Folie): Bemerkung: Interfaces werden mit Hilfe von gestrichelten Linien dargestellt. Näheres siehe einige Folien weiter hinten.

8 Nutztier +printAllAttributs():void Kuh +printAllAttributs():void Henne +printAllAttributs():void > Druckbar + printAllAttributs(): void Mit Klasse statt Interface hätte man eine Mehrfachvererbung

9 Eine Klasse kann beliebig viele Interfaces "einbinden" (mit dem Wort implements). Ein Interface ist so etwas ähnliches wie eine Klasse, nur dass dort von den Methoden nur die Methodenköpfe (mit den Parametern) angegeben werden dürfen (wie bei abstrakten Klassen). Ein Interface ist von der Sache her abstract und es ist deswegen nicht nötig es (und seine Methoden) als abstract zu deklarieren.

10 Die komplette Methode (mit Methodenrumpf) muss dann in der Klasse implementiert werden, die dieses Interface "einbindet" (mit implements). Ein Interface besteht im Unterschied zu einer abstrakten Klasse nur aus Methodenköpfen (mit den Parametern).

11 Ein Interface muss in einer eigenen Datei erstellt werden, wenn es public ist (es gilt also das gleiche Schema wie bei Klassen: 2 public Klassen können nicht in der gleichen Datei sein). Ein Interface ist von der Sache her abstract und es ist deswegen nicht nötig es als abstract zu deklarieren (dies sollte auch nicht gemacht werden). In einem Interface dürfen nur Klassenvariable (mit public, static, final), aber keine "normalen" Attribute definiert werden.

12 Alle Methoden in Interfaces sind automatisch abstrakt und public. Deshalb sollten die Bezeichner public und abstract bei der Deklaration von Methoden in Interfaces nicht verwendet werden. Dagegen müssen bei der Implementierung (Ausprogrammierung) einer Schnittstelle die Methoden in den Unterklassen mit public implementiert werden, da die Methoden in Interfaces immer automatisch public sind.

13 Bemerkung: Ein StandardInterface ist ein Interface des Java-Systems, d.h. eines Interfaces das mit der Entwicklungsumgebung ausgeliefert wird, wie z.B: Comparable, Serializable

14 Benennung von Interfaces: Zwar kann man (abgesehen von bestimmten Sonderzeichen) Interfaces benennen wie man will, doch könnte man folgenden Vorschlag berücksichtigen: 1) Interface endet mit...bar bzw. auf englisch...able Beispiel: Printable Diese Begrifflichkeit ist dann analog zu StandardInterfaces wie Comparable, Serializable, usw.

15 2) Interface beginnt mit I (wie Interface) Beispiel: IKfz INutztier

16 Beispiel: (Wegen der übersichtlichen Darstellung werden im Folgenden einige set- und get-Methoden weggelassen)

17 class Henne extends Nutztier implements Druckbar{ private double legeLeistung; public Henne(String pName, double pLegeLeistung){ super(pName); legeLeistung=pLegeLeistung; } public double getTierwert(){ return(2 * legeLeistung); } public void printAllAttributs(){ super.printAllAttributs(); System.out.println("Legelst.=" +legeLeistung); }

18 class Kuh extends Nutztier implements Druckbar{ private double milchLeistung; public Kuh(String pName, double pMilchLeistung){ super(pName); milchLeistung=pMilchLeistung; } public double getTierwert(){ return(100 * milchLeistung); } public void printAllAttributs(){ super.printAllAttributs(); System.out.println("Milchlst= " +milchLeistung); }

19 abstract class Nutztier implements Druckbar{ private String name; public Nutztier(String pName){ name = pName; } abstract public double getTierwert(); public double getGewinn(){ return(0.1*getTierwert()); } public void printAllAttributs(){ System.out.println("Name des Nutztiers = "+name); } Warum muss diese Methode implementiert werden? Weil nur der Methodenkopf im Interface Druckbar angegeben wird, muss die Methode in der Unterklasse ausprogrammiert werden. Frage: Gibt es hier aber auch noch einen weiteren Grund?

20 abstract class Nutztier implements Druckbar{ private String name; public Nutztier(String pName){ name = pName; } abstract public double getTierwert(); public double getGewinn(){ return(0.1*getTierwert()); } public void printAllAttributs(){ System.out.println("Name des Nutztiers = "+name); } In den Unterklassen wird mit super. printAllAttributs() die Methode printAllAttributs() der Oberklasse aufgerufen.

21 public class MainInterface{ public static void main( String[] args){ Kuh myk=new Kuh("Elsa", 10); Henne myh=new Henne("Ute", 1); myk.printAllAttributs(); myh.printAllAttributs(); } Was wird auf dem Bildschirm ausgegeben ?

22 public class MainInterface{ public static void main( String[] args){ Kuh myk=new Kuh("Elsa", 10); Henne myh=new Henne("Ute", 1); myk.printAllAttributs(); myh.printAllAttributs(); } Name der Nutztiers = Elsa Milchlst.= 10 Name der Nutztiers = Ute Legelst.= 1

23 und hier das Interface:

24 public interface Druckbar{ void printAllAttributs(); } Bezeichner abstract wird weggelassen Bezeichner public und abstract werden weggelassen

25 Diskussion: Was soll das Interface? Zu was braucht man hier das Interface? Man kann es doch weglassen, und die Methode printAllAttributs trotzdem verwenden, oder?

26 Das ist richtig! Deshalb gibt es nachher ein Beispiel, das nicht ohne Interface auskommt !!!

27 Darstellung eines Interface in UML

28 > Druckbar + printAllAttributs(): void Kuh +printAllAttributs():void Henne +printAllAttributs():void Ein Interface wird mit > bezeichnet und mit einem Pfeil mit gestrichelten Linien auf das Interface gezeigt.

29 Hierarchie (Zuweisungskompatibilität)

30 public class MainInterface{ public static void main( String[] args){ Kuh myk=new Kuh("Elsa", 10); Henne myh=new Henne("Ute", 1); Druckbar aa1; Druckbar aa2; aa1 = myk; aa2 = myh; myh = aa2; myk = aa1; } } Welche Anweisungen sind korrekt, welche falsch? (Compiler meldet Fehler) Diese 2 Anweisung sind falsch. "Untertyp != Obertyp" Diese 2 Anweisungen sind richtig: "Obertyp = Untertyp" // auch möglich: // Druckbar aa1 = myk; // Druckbar aa2 = myh;

31 Weiteres Beispiel:

32 Zusätzlich zu dem Beispiel mit den Nutztieren soll eine Klassenmethode void printObjekte(... feld) in der Klasse Bildschirmausgabe erstellt werden. Diese gibt alle Attribute der Objekte des Feldes feld auf Konsole aus, indem die obige Methode printAllAttributs() verwendet wird.

33 Da die Methode printObjekte(... feld) eine Klassenmethode ist, wird sie nicht durch ein Objekt aufgerufen, sondern durch den Klassennamen, also z.B: Bildschirmausgabe.printObjekte(feld);

34 class Bildschirmausgabe{ public static void printObjekte(... feld){... } } Da diese Methode eine Klassenmethode ist, muß sie den Bezeichner static haben Welchen Typ (Datentyp) muss das Array feld haben? Wäre der Datentyp Henne sinnvoll? Nein, denn die Methode soll für ein Array mit dem Datentyp Kuh oder Henne funktionieren.

35 class Bildschirmausgabe{ public static void printObjekte(... feld){... } } Wäre dann der Datentyp "Nutztier" sinnvoll? Nein, denn die Methode soll für ein Array beliebigen Datentyps (nicht nur Kuh bzw. Henne) funktionieren. Sondern z.B. für beliebige (selbstgebastelte) Klassen, wie z.B. Auto, Kühlschrank, Buch, Blume, Mensch,... Da diese Methode eine Klassenmethode ist, muß sie den Bezeichner static haben

36 class Bildschirmausgabe{ public static void printObjekte(... feld){... } } Ja, man muß nur bei Kuh und Henne (oder einer anderen Klasse) das Interface Druckbar implementieren, dann gilt: Kuh ist "Untertyp" vom Obertyp "Druckbar" Henne ist "Untertyp" vom Obertyp "Druckbar" Das Array feld muß also vom Typ "Druckbar" sein ! Kann man einen Datentyp angeben, den sowohl Kuh als auch Henne (als auch weitere selbstgebastelte Klassen) als "Oberdatentyp" besitzt?

37 Also wird die Klasse Bildschirmausgabe wie folgt implementiert:

38 class Bildschirmausgabe{ public static void printObjekte( feld){ int i; } } for(i=0;i

39 class Bildschirmausgabe{ public static void printObjekte( feld){ int i; } } for(i=0;i

40 Frage: Muß Druckbar ein Interface sein, oder kann es auch eine abstrakte Klasse oder einfach nur eine "einfache" Klasse sein? Dazu schauen wir uns das UML- Diagramm an.

41 Nutztier +printAllAttributs():void Kuh +printAllAttributs():void Henne +printAllAttributs():void > Druckbar + printAllAttributs(): void Mit Klasse statt Interface hätte man eine Mehrfachvererbung also kann Druckbar keine Klasse bzw. abstrakte Klasse sein

42 Das gesamte Programm (Klasse Henne, Kuh, Nutztier ähnlich wie oben; Klasse Bildschirm kommt neu hinzu)

43 package interface10; public class MainInterface10 { public static void main(String[] args){ Druckbar[] feld = new Druckbar[2]; Kuh myk=new Kuh("Elsa", 100); Henne myh=new Henne ("Frida", 1); feld[0] = myk; feld[1] = myh; Bildschirmausgabe.printObjekte(feld); }

44 class Nutztier implements Druckbar{ private String name; public Nutztier(String pname){ name = pname; } public void printAllAttributs(){ System.out.println("Name des Nutztiers = "+name); } Klasse kann auch abstrakt sein. In diesem Zusammenhang ist dies völlig egal. Aus Gründen einer einfachen Demonstration wurden in den Klassen Nutztier, Kuh und Henne einige Methoden (im Vergleich zum obigen Programm) weggelassen (wie z.B: getTierwert())

45 class Kuh extends Nutztier implements Druckbar{ private double milchLeistung; public Kuh(String pName, double pMilchLeistung){ super(pName); milchLeistung =pMilchLeistung; } public void printAllAttributs(){ super.printAllAttributs(); System.out.println("Milchleistung= "+milchLeistung); }

46 class Henne extends Nutztier implements Druckbar{ private double legeLeistung; public Henne(String pName, double pLegeLeistung){ super(pName); legeLeistung =pLegeLeistung; } public void printAllAttributs(){ super.printAllAttributs(); System.out.println("Legeleistung= "+legeLeistung); }

47 class Bildschirmausgabe{ public static void printObjekte(Druckbar[] feld){ int i; for(i=0;i

48 und hier das Interface:

49 public interface Druckbar{ void printAllAttributs(); }

50 Frage: Hätte man das Design des letzten Programms so abändern können, daß Druckbar kein Interface, sondern eine Klasse bzw. abstrakte Klasse sein kann, man also ohne Interface auskommt?

51 Nutztier +printAllAttributs():void Kuh +printAllAttributs():void Henne +printAllAttributs():void Druckbar + printAllAttributs(): void Druckbar ist hier kein Interface sondern eine Klasse bzw. abstrakte Klasse Warum ist dieses Design schlecht? Weil ein Nutztier inhaltlich betrachtet... kein Druckbar ist. Man kann zwar sagen:

52 Nutztier +printAllAttributs():void Kuh +printAllAttributs():void Henne +printAllAttributs():void Druckbar + printAllAttributs(): void Eine Kuh ist ein Nutztier, aber es ist sinnlos zu sagen: Ein Nutztier ist ein Druckbar. Selbst wenn man statt Druckbar einen besseren Namen wählt, wie z.B. Drucker, gibt dies auch keinen Sinn!

53 und hier das Programm:

54 package ohneinterface10; public class MainOhneInterface10 { public static void main(String[] args){ Druckbar[] feld = new Druckbar[2]; Kuh myk=new Kuh("Elsa", 100); Henne myh=new Henne ("Frida", 1); feld[0] = myk; feld[1] = myh; Bildschirmausgabe.printObjekte(feld); } Keine Änderung (im Vergleich zum letzten Programm)

55 class Nutztier extends Druckbar { private String name; public Nutztier(String pname){ name = pname; } public void printAllAttributs(){ System.out.println("Name des Nutztiers = "+name); } implements Druckbar fehlt (im Vergleich zum letzten Programm)

56 class Kuh extends Nutztier { private double milchLeistung; public Kuh(String pName, double pMilchLeistung){ super(pName); milchLeistung =pMilchLeistung; } public void printAllAttributs(){ super.printAllAttributs(); System.out.println("Milchleistung= "+milchLeistung); } implements Druckbar fehlt (im Vergleich zum letzten Programm)

57 class Henne extends Nutztier { private double legeLeistung; public Henne(String pName, double pLegeLeistung){ super(pName); legeLeistung =pLegeLeistung; } public void printAllAttributs(){ super.printAllAttributs(); System.out.println("Legeleistung= "+legeLeistung); } implements Druckbar fehlt (im Vergleich zum letzten Programm)

58 class Bildschirmausgabe{ public static void printObjekte(Druckbar[] feld){ int i; for(i=0;i

59 class Druckbar{ public void printAllAttributs(){ System.out.println("schrott"); } // public abstract void printAllAttributs(); } Druckbar ist jetzt kein Interface mehr, sondern eine Klasse (und hätte dann auch einen anderen (selbstsprechenden) Namen verdient). Man könnte printAllAttributs() auch abstract machen und hätte dann eine abstrakte Klasse

60 Was fehlt jetzt noch? Ein Beispiel, wo man nicht auf ein Interface verzichten kann. Können Sie so ein Beispiel konstruieren?

61 Henne, Kuh und Krokodil (Fleisch, Leder) sind Nutztiere. Nur Kühe und Hennen können Freunde (zum Spielen mit den Bauernkinder) der Tiere sein, nicht aber ein Krokodil (warum wohl?). Die Freunde machen Geschenke an die Bauernkinder: Kuh: Milchleistung / 2 Henne: Legeleistung * 3

62 Es sollen ein paar Freunde erstellt werden. Dann sollen die Geschenke dieser Freunde auf dem Bildschirm ausgegeben werden. Aber zuerst das UML:

63 Nutztier Kuh HenneKrokodil Freund +getGeschenk() Dies ist der Ausgangspunkt: Kuh, Henne und Krokodil ist jeweils ein Nutztier. Wo benötigt man die Methode getGeschenk()? Wie muß man Freund in dieses UML einfügen? Wo gibt es Probleme?

64 Nutztier Kuh HenneKrokodil Freund +getGeschenk() Mit Klasse Freund hat man eine Mehrfachvererbung Was muß man also tun? Aus Freund ein Interface machen! (mit dem selbstsprechenden Namen IFreund)

65 Nutztier Kuh HenneKrokodil > IFreund +getGeschenk()

66 Und hier das Programm:

67 package interface20; public interface IFreund { double getGeschenk(); void printGeschenk(); } Das Interface (in einer eigenen Datei)

68 package interface20; public class MainInterface20 { public static void main(String[] args) { int i; IFreund freunde[] = new IFreund[4]; Nutztier[] nutztiere = new Nutztier[3]; nutztiere[0] = new Henne("Pute", 3); nutztiere[1] = new Henne("Elsa", 200); nutztiere[2] = new Krokodil("Schnappi", 50); freunde[0]= new Kuh("FreundMilka", 10); freunde[1]= new Henne("FreundUte", 5); freunde[2]= new Henne("FreundIda", 4); freunde[3]= new Kuh("FreundSusi", 34); for(i=0; i

69 abstract class Nutztier{ private String name; public Nutztier(String pname) { name = pname; } abstract double getTierwert(); public void printAllAttributs(){ System.out.println("Nutztier: "); } public void setName(String pName) { name = pName; } public String getName() { return (name); }

70 class Kuh extends Nutztier implements IFreund { private double milchLeistung; public Kuh(String pName, double pMilchLeistung) { super(pName); milchLeistung = pMilchLeistung; } public double getMilchLeistung() { return milchLeistung; } public void setMilchLeistung(double milchLeistung) { this.milchLeistung = milchLeistung; }

71 public double getTierwert() { return (100 * milchLeistung); } public void printAllAttributs() { System.out.println("Kuhname=" + getName() + " Milchleistung=" + milchLeistung); }

72 // Interface verlangt Implementierung public double getGeschenk() { return (milchLeistung / 2.0); } // Interface verlangt Implementierung public void printGeschenk() { System.out.println("Kuhname= " + getName() + " Geschenk= " + getGeschenk()); }

73 class Henne extends Nutztier implements IFreund { private int legeLeistung; public Henne(String pName, int pLegeLeistung) { super(pName); legeLeistung = pLegeLeistung; } public int getLegeLeistung() { return legeLeistung; } public void setLegeLeistung(int legeLeistung) { this.legeLeistung = legeLeistung; } public double getTierwert() { return (2 * legeLeistung); }

74 // Zu Testzwecken public void printAllAttributs() { System.out.println("Hennename=" + getName() + " Legeleistung=" + legeLeistung); } // Interface verlangt Implementierung public double getGeschenk() { return (3 * legeLeistung); } // Interface verlangt Implementierung public void printGeschenk() { System.out.println("Hennename=" + getName() + " Geschenk=" + getGeschenk()); }

75 class Krokodil extends Nutztier { private int fleischmenge; public Krokodil(String pName, int pFleischmenge) { super(pName); fleischmenge = pFleischmenge; } public double getTierwert() { return (20 * fleischmenge); } // Zu Testzwecken public void printAllAttributs() { System.out.println("Krokodilname=" + getName() + " Fleischmenge=" + fleischmenge); }


Herunterladen ppt "Interface bzw. Schnittstelle anschaulich: Hüllenklasse."

Ähnliche Präsentationen


Google-Anzeigen