Die Präsentation wird geladen. Bitte warten

Die Präsentation wird geladen. Bitte warten

Emory S. Bogardus Social distance and its origins & Measuring social distance Referat von Désirée Nevries, Thomas Petri, Sophia Schönborn, Ina Schulz.

Ähnliche Präsentationen


Präsentation zum Thema: "Emory S. Bogardus Social distance and its origins & Measuring social distance Referat von Désirée Nevries, Thomas Petri, Sophia Schönborn, Ina Schulz."—  Präsentation transkript:

1 Emory S. Bogardus Social distance and its origins & Measuring social distance Referat von Désirée Nevries, Thomas Petri, Sophia Schönborn, Ina Schulz

2 Gliederung Einleitung Curriculum Vitae Social distance and its origins Measuring social distance

3 Einleitung

4 Curriculum Vitae geboren am /1909 BA, MA in Northwestern University Professor der Soziologie an der Universität von Southern California 1915 Gründung der Fakultät für Soziologie 1920 Gründung Alpha Kappa Delta 1931 Präsident der Amerikanischen Gesellschaft für Soziologie gestorben am

5 Veröffentlichungen Introduction to the Social Sciences, 1913, 1922 Introduction to Sociology, 1913, 1927, 1931, 1949 Essentials of Social Psychology, 1917, 1923 A History of Social Thought, 1922,1929 The New Social Research, 1923, 1927 Fundamentals of Social Psychology, 1924, 1941 Social Problems and Social Processes, edited, 1933 Contemporary Sociology, 1931; Leaders and Leadership, 1934 Essentials of Americanization, 1919,1923 Immigration and Race Attitudes, 1928 The Mexican in the United States, 1934 The City Boy and His Problems, 1926 Introduction to Social Research, 1936 The Development of Social Thought, 1940, 1947

6 Social distance and its origins Soziale Distanz: Die Grade und Abstufungen des Verstehens und der Vertrautheit, welche im Allgemeinen die präsozialen und sozialen Beziehungen charakterisieren.

7 Social distance and its origins Das Experiment: Wie und warum variieren diese Grade des Verstehens und der Vertrautheit? 248 Versuchsteilnehmer Mitglieder zweier hochrangiger Klassen in der Sozialpsychologie

8 Social distance and its origins Die Aufgaben: 1. Unterschiedliche ethnische Gruppen klassifizieren Spalte 1: Sympathie Spalte 2: Neutralität Spalte 3: Antipathie

9 Social distance and its origins Tabelle 1: Racial Groups 1. Armenian13. German25. Norwegian 2. Bulgarian14. Greek26. Portuguese 3. Bohemian15. Hindu27. Filipino 4. Canadian16. Hungarian28. Polish 5. Chinese17. Irish29. Roumanian 6. Czecho-Slovak18. Italian30. Russian 7. Dane19. Japanese31. Servian 8. Dutch20. Jew-German32. Scotch 9. English21. Jew-Russian33. Spanish 10. French22. Mexican34. Syrian 11. French-Canadian23. Mulatto35. Swedish 12. Finn24. Negro36. Turk

10 Social distance and its origins Die Aufgaben: 2. Jede Spalte in eine Ordnung bringen Spalte 1: nach Größe des Sympathiegefühls ordnen Spalte 2: nach Größe des Neutralitätsgefühls ordnen Spalte 3: nach Größe des Antipathiegefühls ordnen

11 Social distance and its origins Die Aufgaben: 3. Eigene ethnische Herkunft angeben von der Mutter vom Vater insgesamt 24 verschiedene Gruppen

12 Social distance and its origins Tabelle 2: Races of the 248 participants English174Jew-Russian3 Scotch120Japanese3 Irish109Hungarian2 German86Mulatto2 French65Negro2 Dutch50Norwegian2 Canadian8Russian2 Spanish8Armenian1 Swedish8Bulgarian1 Dane4French- Chinese6Canadian1 Italian4Filipino1 Jew-German4

13 Social distance and its origins Auswertung: volle Aufmerksamkeit auf Spalte 3 Antipathie-Tabelle am interessantesten Spalte 1: jede Vp hat eigene ethnische Herkunft auf Platz 1 der Sympathie-Tabelle gesetzt Spalte 2: Ich weiß absolut nichts über sie.

14 Social distance and its origins Tabelle 3: Races against which the greatest antipathy was expressed Turk119Servian3French2 Negro79Russian8Roumanian2 Mulatto75Czecho-Slovak8Spanish2 Japanese61Syrian6Swedish2 Hindu44Bulgarian6Canadian0 Jew-German42Filipino5Dane0 Mexican41Italian5Dutch0 Jew-Russian41Bohemian4French- German38Finn4Canadian0 Chinese30Polish 3Norwegian 0 Greek19Irish3Scotch0 Armenian 17Portuguese 3 Hungarian11English2

15 Social distance and its origins Auswertung: Tabelle 3 zwar am interessantesten ABER: klärt nicht die Gründe für Antipathie Wie kann man die Gründe herausfiltern?

16 Social distance and its origins Wie kann man die Gründe für die Abneigung herausfiltern? jeder Teilnehmer soll einen Text verfassen für die Gruppe, bei der er die größte Antipathie empfindet keine eigene Meinung nur direkte oder indirekte Erfahrungen

17 Social distance and its origins Die Ursprünge für rassische Antipathie ließen sich nach 4 Hauptkriterien einteilen: 1.Tradition & herrschende Meinung 2.unangenehme Erfahrungen im Kindesalter 3.Ekel, Angst 4.unangenehme Erfahrungen im Erwachsenenalter

18 Social distance and its origins Fazit: Etwa 50% der Texte verallgemeinerten Verallgemeinerung basierend auf: Tradition, Meinung Erfahrungen mit Individuen eine schlechte Erfahrung wird auf alle übertragen

19 Measuring Social Distance

20 Measuring Social Distances Ergänzend zu Social Distance and its Origins 1924/ 1925 erschienen in Journal of Applied Sociology, Vol. 9, S basierend auf Dr. R.E. Parks Definition der sozialen Distanz Messen der sozialen Distanz for securing adequate interpretations of the varying degrees and grades of understanding and feeling that exist in social situations

21 Definition soziale Distanz soziale Distanz als Einstellung oder Gefühl subjektiv-psychischer Zugang Skala: Quantifizieren von Meinungen, Einstellungen und sozialen Beziehungen

22 Definition soziale Distanz Soziale Distanz wird definiert als the degree of sympathetic understanding that exists between two persons or between a person and a group... It explains the nature of a great deal of their interaction.

23 Methodisches Vorgehen 110 Versuchspersonen 2 Gruppen: Geschäftsmänner & Lehrer Feststellen der ethnischen Gruppenzugehörigkeit 39 Ethnien sollten auf einem Fragebogen 7 Gruppierungen zugeordnet werden Nachherige Interviews

24 Indizierung social contact range (S. C. R.) social contact distance (S. C. D.) social contact quality (S. C. Q.)

25 S. C. R. In welche Personengruppen in seinem Land, läßt der Proband die Mitglieder eines anderen Volkes zu? 7 Personengruppen gibt keine direkte Bewertung an, sondern eher das Ausmaß der sozialen Kontakte

26 S. C. R. 1. Nahe Verwandtschaft und Heirat 2. Als guten persönlichen Freund (in einem Club) 3. Als Nachbar in seiner Straße 4. Als Arbeitskollege 5. Als Staatsbürger in eigenen Land 6. Als Besucher des eigenen Landes 7. Würde ich aus meinem Land ausschließen!

27 S. C. R. Highest and Lowest S. C. R. Indexes (Samples) HighestLowest English4.60.Turk1.18. Canadians4.55.Mulatto1.26. Scotch4.24.Koreans1.28. Irish4.16.Hindus1.30. Welsh4.15.Negro1.37. Scotch-Irish4.12.Serbo-Croatians1.42.

28 S. C. R. Ergebnisse: zeigt die Einstellung des Probanden zu den unterschiedlichen Völkern Die Einstellung verschiedener Personengruppen kann so verglichen werden (hier verschiedene Einstellung von Lehrern und Geschäftsleuten).

29 S.C.D. Abstufung in der sozialen Distanz, durch die Anzahl entfernter Personengruppen aus der Liste (7 Gruppierungen) Bester Indexwert wäre 0.00 (keine Gruppe entfernt), schlechtester wäre 6.00 (6 Gruppen entfernt)

30 S.C.D. Highest and Lowest S. C. D. Indexes (Samples) LowestHighest Canadians.30Turk4.80. English.40Mulatto4.44. Scotch.69Serbo-Croatian4.43. Scotch-Irish.75Japanese4.30. Irish.93

31 S.C.D. Ergebnisse: hohe Korrelation zwischen S.C.R. Index und S.C.D. Index Ein hohes Ausmaß an Kontakt bedeutet eine kleine Kontakt-Distanz und umgekehrt Teilweise sehr verschiedene Einstellung von Lehrern und Geschäftsleuten

32 S.C.D. Comparison of Social Distance Indexes Accorded Different by Business Men and Teachers (Samples) RacesBy Business MenBy Teachers Armenians Chinese English Germans Hindus Japanese Negro Turk

33 S.C.Q. S.C.R. Index und S.C.D. Index sind stark quantitativ ein qualitativer Index wäre wünschenswert den 7 Personengruppen werden dazu Werte von 7 bis 1 zugeordnet die Summe der einzelnen Qualitäten ergibt den Social Contact Quality Index

34 S.C.Q. 1. Nahe Verwandtschaft und Heirat Wert 7 2. Als guten persönlichen Freund Wert 6 3. In meiner Straße als Nachbar Wert 5 4. Als Arbeitskollege Wert 4 5. Als Staatsbürger in meinem Land Wert 3 6. Als Besucher meines Landes Wert 2 7. Würde ich aus meinem Land ausschließen! Wert 1

35 S.C.Q. Highest and Lowest Social Quality Indexes (Samples) HighestLowest Canadians22.51.Turks2.91. Scotch-Irish23.05.Hindus3.08. English22.35.Mulattoes3.62. Scotch20.91.Koreans3.54. Irish19.38.Negroes3.84.

36 S.C.Q. Ergebnisse: S.C.Q. Index kann eine Spanne von 25 (für das Zulassen in die ersten 5 Gruppen) bis 1 (Gruppe 7) haben erfaßt mehr Faktoren als die beiden anderen Indizes kann als eine Zusammenfassung des S.C.R., des S.C.D Index angesehen werden


Herunterladen ppt "Emory S. Bogardus Social distance and its origins & Measuring social distance Referat von Désirée Nevries, Thomas Petri, Sophia Schönborn, Ina Schulz."

Ähnliche Präsentationen


Google-Anzeigen