Die Präsentation wird geladen. Bitte warten

Die Präsentation wird geladen. Bitte warten

28. Österreichischer Bibliothekartag, Linz, 22.- 24.September 2004 Embargos und abgebrochene Volltextangebote – verlieren Volltextdatenbanken an Wert?

Ähnliche Präsentationen


Präsentation zum Thema: "28. Österreichischer Bibliothekartag, Linz, 22.- 24.September 2004 Embargos und abgebrochene Volltextangebote – verlieren Volltextdatenbanken an Wert?"—  Präsentation transkript:

1 28. Österreichischer Bibliothekartag, Linz, September 2004 Embargos und abgebrochene Volltextangebote – verlieren Volltextdatenbanken an Wert? Eveline Pipp UB Innsbruck

2 28. Österreichischer Bibliothekartag, Linz, September 2004 Volltextdatenbanken Bibliographische Datenbanken, Zeitschriften teilweise im Volltext, Volltext im Datenbankpreis enthalten Fachübergreifend, aber auch fachspezifische Teildatenbanken erhältlich Anbieterübergreifende Suche über Volltexte Thematische Suchen mit weiteren Literaturhinweisen (ohne direkten Volltextzugriff) Volltextzeitschriften können automatisiert in EZB eingetragen werden

3 28. Österreichischer Bibliothekartag, Linz, September 2004 Abstract & IndexVolltext DatenbankGesamt Peer reviewedGesamt Peer reviewed Academic Search Premier ProQuest InfoTrac OneFile OmniFile Full Text Mega Volltextdatenbanken - Inhalt

4 28. Österreichischer Bibliothekartag, Linz, September 2004 Volltextdatenbanken - Chronologie Volltextdatenbanken entstanden etwa zeitgleich mit e-Journals-Plattformen der Verlage Manche Verlage / Gesellschaften steigen nicht sofort selbst ins e-Journal-Geschäft ein E-Journals inzwischen das gefragteste elektronische Informationsangebot Gewinneinbußen der Verlage durch Volltextdatenbanken Bei elektronischen Abonnements Durch Abbestellung von Print-Abos

5 28. Österreichischer Bibliothekartag, Linz, September 2004 Embargo = Volltext erst nach 6 bzw. 12 Monaten Ceased = Volltextangebot eingestellt Indexing ceased = Zeitschrift gänzlich herausgenommen Restriktionen im Volltextangebot Titellisten mit genauen Angaben auf den Homepages der Datenbankanbieter

6 28. Österreichischer Bibliothekartag, Linz, September 2004 Peer reviewedNicht peer reviewed DatenbankVolltext Voll- ständigAnteilVolltext Voll- ständigAnteil Academic Search Premier % % ProQuest % % InfoTrac OneFile % % OmniFile Full Text Mega % % Peer-reviewed Journals verstärkt betroffen

7 28. Österreichischer Bibliothekartag, Linz, September 2004 Zunahme der Restriktionen Academic Search Elite,

8 28. Österreichischer Bibliothekartag, Linz, September 2004 Restriktionen sind verlagsspezifisch ZS / Verlag VerlageZeitschriftenMW top 10 (Fast) alle Zeitschr. ohne Restriktionen % der Zeitschr. mit Restriktionen4144 (Fast) alle Zeitschr. mit Restriktionen Indexing + Volltext abgebrochen Zeitschr. mehrheitlich nur indexiert

9 28. Österreichischer Bibliothekartag, Linz, September 2004 Verlagsspezifische Restriktionen Beispiele PublisherVollst.Restrikt.A&IPreisPlattform Internet Scient.Publ.50 kostenlosVerlag Heldref Publications3942kostenpfl.Verlag Arnold Publishers2414mit DruckIngenta CRC Press LLC18 kostenpfl.Verlag Blackwell Publishing mit DruckVerlag / Ingenta Taylor & Francis mit DruckVerlag / Ingenta Carfax Publishing 2306mit DruckVerlag / Ingenta Kluwer Academic 5784kostenpfl.Verlag Elsevier Science113754kostenpfl.Verlag Springer-Verlag 61185kostenpfl.Verlag Pergamon Press 214kostenpfl.Verlag Sage Publications 213mit DruckVerlag /Highwire Lippincott Williams & Wilkins222149kostenpfl.Ovid Academic Press 151kostenpfl.Verlag

10 28. Österreichischer Bibliothekartag, Linz, September 2004 Vergleich Restriktionen Academic Search – ProQuest 5000 ProQuest 5000 Acad.Search PremierVollständigRestriktionenNur indexiertNicht erfasst Vollständig Restriktionen Nur indexiert Nicht erfasst

11 28. Österreichischer Bibliothekartag, Linz, September 2004 Vergleich Restriktionen Einzelne Zeitschriften ImpactfactorEBSCOProQuestGaleWilson American Journal of Human Genetics11,6026 Mon. vollst. Systematic Biology7,74012 Mon.vollst. Journal of Infectious Diseases4,48112 Mon. vollst. Journal of Abnormal Child Psychology2, Mon.vollst. Archives of Sexual Behavior1, Mon.vollst. Mathematics of Operations Research1, Mon.vollst. Political Science Quarterly0,6526 Mon.ceasedvollst.6 Mon. IIE Transactions0,54112 Mon. vollst. Latin American Research Review0,378vollst. 12 Mon. Systems Research & Behavioral Science0, Mon.vollst. Review of Policy Research 12 Mon. vollst. Modern Language Quarterly 12 Mon.ceasedvollst. Journal of Interdisciplinary History 12 Mon. ceasedvollst. Contemporary Literature 12 Mon.ceased vollst.

12 28. Österreichischer Bibliothekartag, Linz, September 2004 Volltextdatenbanken - Bewertung Restriktionen nehmen von Jahr zu Jahr zu Aktuelle KundInnen-Information über Mailinglisten, aber Bearbeitungsaufwand Keine Archivrechte ABER: Preis pro vollständiger Volltextzeitschrift 20.- bis 50.- je nach Datenbank Sehr gut genutzt (UB Innsbruck 2003)

13 28. Österreichischer Bibliothekartag, Linz, September 2004 DAHER: Fachübergreifende Datenbanken weiterhin wertvoll Fachspezifische Datenbanken müssen abbestellt werden, wenn sie wichtige Zeitschriften verlieren, die dann fast so viel kosten wie die Datenbank Keine Abbestellung von Printabonnements, weil Zeitschrift in Volltextdatenbank enthalten Danke für Ihre Aufmerksamkeit! Eveline Pipp Universitätsbibliothek Innsbruck


Herunterladen ppt "28. Österreichischer Bibliothekartag, Linz, 22.- 24.September 2004 Embargos und abgebrochene Volltextangebote – verlieren Volltextdatenbanken an Wert?"

Ähnliche Präsentationen


Google-Anzeigen