Die Präsentation wird geladen. Bitte warten

Die Präsentation wird geladen. Bitte warten

Schulungsunterlagen der AG RDA Vertretungen der Öffentlichen Bibliotheken.

Ähnliche Präsentationen


Präsentation zum Thema: "Schulungsunterlagen der AG RDA Vertretungen der Öffentlichen Bibliotheken."—  Präsentation transkript:

1 Schulungsunterlagen der AG RDA Vertretungen der Öffentlichen Bibliotheken

2 Werke - Normdaten Modul 4 2 AG RDA Schulungsunterlagen – Modul 4, Normdaten: Werke | Stand: | CC BY-NC-SA

3 Grundsätzliches Definition „Werk“ (RDA 5.1.2): Der Begriff Werk bezieht sich auf eine individuelle intellektuelle bzw. künstlerische Schöpfung (d. h. den intellektuellen oder künstlerischen Inhalt) AG RDA Schulungsunterlagen – Modul 4, Normdaten: Werke | Stand: | CC BY-NC-SA 3

4 Merkmale des Werks Merkmale des Werks sind in Kapitel 6 beschrieben Wichtigste Merkmale sind Titel des Werks, Form des Werks, Datum des Werks, Ursprungsort des Werks, sonstige unterscheidende Eigenschaft des Werks, Geschichte des Werks, Identifikator für das Werk Der Schöpfer ist im eigentlichen Sinn kein Merkmal des Werks, sondern eine eigene Entität, die mit dem Werk in Beziehung steht AG RDA Schulungsunterlagen – Modul 4, Normdaten: Werke | Stand: | CC BY-NC-SA 4

5 Merkmale des Werks - Standardelemente es müssen nicht zwingend alle Merkmale erfasst werden, sondern nur diejenigen, die im Standardelementeset – Normdaten aufgeführt sind Kernelemente des Werks sind: -Bevorzugter Titel -Identifikator für das Werk AG RDA Schulungsunterlagen – Modul 4, Normdaten: Werke | Stand: | CC BY-NC-SA 5

6 Merkmale des Werks - Standardelemente Kernelemente unter bestimmten Bedingungen sind: -Form des Werks -Datum des Werks -Ursprungsort des Werks -Sonstige unterscheidende Eigenschaft des Werks -Sonstige Person, Familie oder Körperschaft, die mit einem Werk in Verbindung steht Zusatzelemente sind: -Status der Identifizierung -Konsultierte Quelle AG RDA Schulungsunterlagen – Modul 4, Normdaten: Werke | Stand: | CC BY-NC-SA 6

7 Titel des Werks Definition (Glossar): „Ein Titel des Werks ist ein Wort, ein Zeichen, eine Gruppe von Wörtern und/oder Zeichen, unter dem/der ein Werk bekannt ist.“ zwei Kategorien von Titeln: a) bevorzugter Titel des Werks (RDA 6.2.2) = Standardelement b) abweichender Titel des Werks (RDA 6.2.3) = kein Standardelement Titel des Werks können aus jeder beliebigen Informationsquelle entnommen werden (aber RDA D-A-CH beachten) AG RDA Schulungsunterlagen – Modul 4, Normdaten: Werke | Stand: | CC BY-NC-SA 7

8 Sprache und Schrift des Titels des Werks Titel für Werke werden in der vorliegenden Sprache und Schrift übernommen (RDA 5.4). Die transliterierte Form des Titels wird entweder als Ersatz für die Form, die in der Quelle erscheint oder zusätzlich erfasst (RDA 5.4 D-A-CH). AG RDA Schulungsunterlagen – Modul 4, Normdaten: Werke | Stand: | CC BY-NC-SA 8

9 Sprache und Schrift des Titels des Werks -2- Im deutschsprachigen Raum wird in Normdatensätzen i. d. R. die transliterierte Form als bevorzugter Titel erfasst Die originalschriftliche Form kann als alternative sprachliche Form angegeben werden Beispiel: AG RDA Schulungsunterlagen – Modul 4, Normdaten: Werke | Stand: | CC BY-NC-SA 9 RDAElementErfassung Bevorzugter Titel des Werks Pamjatniki rossijskogo prava moskovskogo gosudarstva Abweichender Titel des Werks Памятники российского права московского государства

10 Groß-und Kleinschreibung, Symbole etc. gemäß Originalsprache des Werks bei deutscher Sprache: Duden ist maßgeblich (RDA D-A-CH) erstes Wort des Titels wird immer großgeschrieben (RDA Anhang A 3.1) Es gelten sinngemäß die Schreibkonventionen und Regelungen zur Zeichensetzung für die Erfassung des Titels der Manifestation (RDA D-A-CH und RDA D-A-CH) Akzente und diakritische Zeichen werden aus der Informationsquelle übernommen bzw. auch darüber hinaus ergänzt Erfassung von Symbolen erfolgt gemäß den Regelungen in RDA (inkl. D-A-CH) Artikel am Anfang des Titel werden erfasst AG RDA Schulungsunterlagen – Modul 4, Normdaten: Werke | Stand: | CC BY-NC-SA 10

11 Bevorzugter Titel des Werks RDA Der bevorzugte Titel des Werks ist der Titel oder die Titelform, der/die gewählt wurde, um das Werk zu identifizieren. Der bevorzugte Titel ist auch die Grundlage für den normierten Sucheinstieg, der dieses Werk repräsentiert. AG RDA Schulungsunterlagen – Modul 4, Normdaten: Werke | Stand: | CC BY-NC-SA 11

12 Bevorzugter Titel des Werks Alternativtitel werden nicht als Teil des bevorzugten Titels berücksichtigt. Alternativtitel werden nach Möglichkeit im Werknormsatz als abweichender Titel erfasst. AG RDA Schulungsunterlagen – Modul 4, Normdaten: Werke | Stand: | CC BY-NC-SA 12 RDAElementErfassung Bevorzugter Titel des Werks Mine-Haha Abweichender Titel des Werks Mine-Haha oder Über die körperliche Erziehung der jungen Mädchen Abweichender Titel des Werks Über die körperliche Erziehung der jungen Mädchen

13 Bestimmung des bevorzugten Titels Werke nach 1500 (d. h. ab 1501): Der bevorzugte Titel wird anhand von Ressourcen, die das Werk verkörpern, oder anhand von Nachschlagewerken bestimmt. Werke bis 1500 (d. h. vor 1501): Der bevorzugte Titel wird anhand von Nachschlagewerken bestimmt. detaillierte Regelungen zu den Informationsquellen siehe RDA D-A-CH AG RDA Schulungsunterlagen – Modul 4, Normdaten: Werke | Stand: | CC BY-NC-SA 13

14 Sprache des bevorzugten Titels -1- in der Regel: Originalsprache Werke nach 1500 (d. h. ab 1501): Der am besten bekannte Titel in der Originalsprache wird anhand der originalsprachlichen Ausgaben des Werks oder in Nachschlagewerken bestimmt. wenn nicht möglich: Haupttitel der ersten Ausgabe in der Originalsprache des Werks (RDA 2.3.2) AG RDA Schulungsunterlagen – Modul 4, Normdaten: Werke | Stand: | CC BY-NC-SA 14

15 Sprache des bevorzugten Titels -2- Das Werk wird gleichzeitig unter verschiedenen Titeln in verschiedenen Sprachen veröffentlicht: -> Haupttitel der Ausgabe in Originalsprache wird als bevorzugter Titel bestimmt. -> Die Titel in anderen Sprachen können als abweichender Titel erfasst werden AG RDA Schulungsunterlagen – Modul 4, Normdaten: Werke | Stand: | CC BY-NC-SA 15

16 Sprache des bevorzugten Titels -2- Beispiel: „Die Dreiflüssestadt Passau“ ist gleichzeitig in mehreren Sprachen erschienen, Originalsprache ist Deutsch. Die deutsche Ausgabe wird für die Bestimmung des bevorzugten Titels des Werks zu Grunde gelegt AG RDA Schulungsunterlagen – Modul 4, Normdaten: Werke | Stand: | CC BY-NC-SA 16 RDAElementErfassung Bevorzugter Titel des Werks Die Dreiflüssestadt Passau Abweichender Titel des Werks Stad van drie rivieren Passau

17 Sprache des bevorzugten Titels -3- Das Werk wird gleichzeitig in verschiedenen Sprachen veröffentlicht und die Originalsprache kann nicht bestimmt werden -> Haupttitel der ersten vorliegenden Ressource wird als bevorzugter Titel bestimmt -> Die Titel in anderen Sprachen können als abweichende Titel erfasst werden AG RDA Schulungsunterlagen – Modul 4, Normdaten: Werke | Stand: | CC BY-NC-SA 17

18 Sprache des bevorzugten Titels -3- Beispiel: Das Werk ist in vielen verschiedenen Sprachen erschienen, die deutsche Ausgabe lag zuerst zum Katalogisieren vor. AG RDA Schulungsunterlagen – Modul 4, Normdaten: Werke | Stand: | CC BY-NC-SA 18 RDAElementErfassung Bevorzugter Titel des Werks Die einheitliche Geldpolitik im Euro-Währungsgebiet Abweichender Titel des Werks The single monetary policy in the Euro area Abweichender Titel des Werks Den faelles pengepolitik i Euroomr°adet i Abweichender Titel des Werks Yhteinen rahapolitiikka Euroalueella

19 Sprache des bevorzugten Titels -4- Die Sprachausgaben sind in derselben Ressource (z. B. ein Werk, das mit demselben Text auf Französisch und auf Englisch herausgegeben wird) -> Haupttitel, der auf der bevorzugten Informationsquelle genannt ist, als bevorzugter Titel AG RDA Schulungsunterlagen – Modul 4, Normdaten: Werke | Stand: | CC BY-NC-SA 19

20 Sprache des bevorzugten Titels -5- Das Werk wird gleichzeitig unter verschiedenen Titeln in derselben Sprache veröffentlicht: -> Haupttitel der Ressource, die beim Katalogisieren zuerst vorliegt, als bevorzugter Titel Beispiel: Dieses Werk wurde im gleichen Jahr in England unter dem Titel „Aphrodite means death“ und in Amerika unter dem Titel „The arms of Venus“ veröffentlicht. Die englische Ausgabe lag zuerst zum Katalogisieren vor. AG RDA Schulungsunterlagen – Modul 4, Normdaten: Werke | Stand: | CC BY-NC-SA 20 RDAElementErfassung Bevorzugter Titel des Werks Aphrodite means death Abweichender Titel des Werks The arms of Venus

21 Sprache des bevorzugten Titels -6- Werke bis 1500 (d. h. vor 1501): Der Titel in der Originalsprache, unter dem das Werk in modernen Nachschlagewerken verzeichnet ist, wird als bevorzugter Titel gewählt. AG RDA Schulungsunterlagen – Modul 4, Normdaten: Werke | Stand: | CC BY-NC-SA 21

22 Abweichender Titel des Werks Abweichende Titel sind kein Standardelement Können im Normdatensatz erfasst werden und bieten so zusätzliche Recherchemöglichkeiten Als abweichende Titel zählen Titelvarianten in anderen Sprachen Titelvarianten in einer anderen Schrift Titelvarianten mit einer anderen Schreibweise Titelvarianten aufgrund einer anderen Methode der Umschrift weitere Titel, unter denen das Werk bekannt ist bzw. die in Nachschlagewerken zu finden sind AG RDA Schulungsunterlagen – Modul 4, Normdaten: Werke | Stand: | CC BY-NC-SA 22

23 Abweichender Titel des Werks Als abweichende Titel zählen Titelvarianten in anderen Sprachen Titelvarianten in einer anderen Schrift Titelvarianten mit einer anderen Schreibweise Titelvarianten aufgrund einer anderen Methode der Umschrift weitere Titel, unter denen das Werk bekannt ist bzw. die in Nachschlagewerken zu finden sind AG RDA Schulungsunterlagen – Modul 4, Normdaten: Werke | Stand: | CC BY-NC-SA 23

24 Abweichender Titel des Werks Ist die Originalsprache des Werks nicht Deutsch -> ein oderer mehrere deutsche Übersetzungstitel können als alternative sprachliche Form erfasst werden. Sind mehrere Übersetzungstitel in Informationsquellen nachgewiesen -> am häufigsten vorkommender wird als sogenannte ÖB-Alternative gekennzeichnet AG RDA Schulungsunterlagen – Modul 4, Normdaten: Werke | Stand: | CC BY-NC-SA 24

25 Abweichender Titel des Werks Beispiele: AG RDA Schulungsunterlagen – Modul 4, Normdaten: Werke | Stand: | CC BY-NC-SA 25 RDAElementErfassung 6.2.2Bevorzugter Titel des Werks The world according to garp 6.2.3Abweichender Titel des Werks Garp und wie er die Welt sah (ÖB- Alternative)

26 Abweichender Titel des Werks Beispiele: AG RDA Schulungsunterlagen – Modul 4, Normdaten: Werke | Stand: | CC BY-NC-SA 26 RDAElementErfassung 6.2.2Bevorzugter Titel des Werks L' éducation sentimentale 6.2.3Abweichender Titel des Werks Lehrjahre des Gefühls (ÖB-Alternative) 6.2.3Abweichender Titel des Werks Lehrjahre des Herzens 6.2.3Abweichender Titel des Werks Die Erziehung des Herzens

27 Normierter Sucheinstieg für Werke Unterscheidung: Werke, die von einer Person, Familie oder Körperschaft geschaffen wurden gemeinschaftliche Werke von mehreren Personen, Familien oder Körperschaften Werke von ungesicherter oder unbekannter Herkunft Werke, die keinen geistigen Schöpfer haben AG RDA Schulungsunterlagen – Modul 4, Normdaten: Werke | Stand: | CC BY-NC-SA 27

28 Werke von einem geistigen Schöpfer Eine einzige Person, Familie oder Körperschaft ist für die Schaffung des Werks verantwortlich (= geistiger Schöpfer): normierter Sucheinstieg für den geistigen Schöpfer + bevorzugter Titel des Werks, ggf. mit einem oder mehreren unterscheidenden Merkmalen = normierter Sucheinstieg AG RDA Schulungsunterlagen – Modul 4, Normdaten: Werke | Stand: | CC BY-NC-SA 28

29 Werke von einem geistigen Schöpfer Beispiel: AG RDA Schulungsunterlagen – Modul 4, Normdaten: Werke | Stand: | CC BY-NC-SA 29 RDAElementErfassung Bevorzugter Titel des Werks Pride and prejudice 19.2Geistiger SchöpferAusten, Jane, BeziehungskennzeichnungVerfasser Normierter Sucheinstieg, der ein Werk repräsentiert Austen, Jane, Pride and prejudice

30 Werke von mehreren geistigen Schöpfern Mehrere geistige Schöpfer sind für die Schaffung des Werks verantwortlich: normierter Sucheinstieg für den geistigen Schöpfer mit der Hauptverantwortlichkeit bzw. der erstgenannte geistige Schöpfer + bevorzugter Titel des Werks, ggf. mit einem oder mehreren unterscheidenden Merkmalen = normierter Sucheinstieg AG RDA Schulungsunterlagen – Modul 4, Normdaten: Werke | Stand: | CC BY-NC-SA 30

31 Werke von mehreren geistigen Schöpfern Beispiel: Die Geschichtschronik wurde erstmals unter dem Namen Carions veröffentlicht. Melanchthon gilt als Mitverfasser, wie groß sein Anteil am Werk ist, gilt in der Forschung als umstritten. AG RDA Schulungsunterlagen – Modul 4, Normdaten: Werke | Stand: | CC BY-NC-SA 31 RDAElementErfassung Bevorzugter Titel des Werks Chronica 19.2Geistiger SchöpferCarion, Johannes, Beziehungskennzeichnung Verfasser 19.2Weitere geistige Schöpfer Melanchthon, Philipp, BeziehungskennzeichnungVerfasser Normierter Sucheinstieg, der ein Werk repräsentiert Carion, Johannes, Chronica

32 Werke von mehreren geistigen Schöpfern Beispiel: Verantwortlichkeitsangabe in der 1. Auflage: Jürgen Knorre, Bernhard Hector Verantwortlichkeitsangabe in der 3. Auflage: Bernhard Hector, Jürgen Knorre Da es keine Konsistenz in der Reihenfolge der verantwortlichen Personen gibt, wird die Person, die auf der zuerst vorliegenden Ressource zuerst genannt ist, genommen. AG RDA Schulungsunterlagen – Modul 4, Normdaten: Werke | Stand: | CC BY-NC-SA 32 RDAElementErfassung Bevorzugter Titel des Werks Paletten-Handbuch 19.2Geistiger SchöpferKnorre, Jürgen, BeziehungskennzeichnungVerfasser 19.2Weitere geistige SchöpferHector, Bernhard, BeziehungskennzeichnungVerfasser Normierter Sucheinstieg, der ein Werk repräsentiert Knorre, Jürgen, Paletten-Handbuch

33 Werke mit unsicherer Verantwortlichkeit Das Werk wird mehreren Personen, Familien, Körperschaften Schöpfer zugeschrieben, es besteht jedoch Unsicherheit in Bezug auf den geistigen Schöpfer: bevorzugter Titel des Werks, ggf. mit einem oder mehreren unterscheidenden Merkmalen = normierter Sucheinstieg AG RDA Schulungsunterlagen – Modul 4, Normdaten: Werke | Stand: | CC BY-NC-SA 33

34 Werke mit unsicherer Verantwortlichkeit Beispiel: Das Gedicht gilt als anonym, mehrere Verfasser werden in der Forschung diskutiert, aber es besteht Unsicherheit im Hinblick auf die/den wahrscheinlichen geistigen Schöpfer AG RDA Schulungsunterlagen – Modul 4, Normdaten: Werke | Stand: | CC BY-NC-SA 34 RDA ElementErfassung 6.2.2Bevorzugter Titel des WerksEpiśtola de Amarilis a Belardo Normierter Sucheinstieg, der das Werk repräsentiert Epiśtola de Amarilis a Belardo

35 Werke mit wahrscheinlicher Verantwortlichkeit Ist ein geistiger Schöpfer wahrscheinlich für die Schaffung eines Werkes verantwortlich und ist dies auch in Nachschlagewerken belegt: normierter Sucheinstieg für den wahrscheinlichen geistigen Schöpfer + bevorzugter Titel des Werks, ggf. mit einem oder mehreren unterscheidenden Merkmalen = normierter Sucheinstieg AG RDA Schulungsunterlagen – Modul 4, Normdaten: Werke | Stand: | CC BY-NC-SA 35

36 Werke mit wahrscheinlicher Verantwortlichkeit Beispiel: Das Werk wurde auch anderen Verfassern zugeschrieben, Nachschlagwerke zeigen aber an, dass Embricho wahrscheinlich für die Schaffung des Werks verantwortlich ist AG RDA Schulungsunterlagen – Modul 4, Normdaten: Werke | Stand: | CC BY-NC-SA 36 RDAElementErfassung 6.2.2Bevorzugter Titel des WerksVita Mahumenti 19.2Geistiger SchöpferEmbricho, Moguntinensis 18.5BeziehungskennzeichnungVerfasser Normierter Sucheinstieg, der ein Werk repräsentiert Embricho, Moguntinensis, Vita Mahumeti

37 Werk hat keinen geistigen Schöpfer Das Werk hat keinen geistigen Schöpfer: bevorzugter Titel des Werks, ggf. mit einem oder mehreren unterscheidenden Merkmalen = normierter Sucheinstieg AG RDA Schulungsunterlagen – Modul 4, Normdaten: Werke | Stand: | CC BY-NC-SA 37

38 Werk hat keinen geistigen Schöpfer Beispiel: Verantwortlichkeitsangabe: Herausgeber: Junge Journalisten Saar e.V. AG RDA Schulungsunterlagen – Modul 4, Normdaten: Werke | Stand: | CC BY-NC-SA 38 RDAElementErfassung Bevorzugter Titel des Werks Farbe tut gut 19.3 Sonstige Person, Familie oder Körperschaft, die mit dem Werk in Verbindung steht Junge Journalisten Saar e.V. 18.5BeziehungskennzeichnungHerausgebendes Organ Normierter Sucheinstieg, der ein Werk repräsentiert Farbe tut gut

39 Merkmale zur Unterscheidung -1- Der normierte Sucheinstieg muss immer eindeutig sein. Zur Unterscheidung identischer Werktitel werden ggf. weitere identifizierende Merkmale ergänzt: – Form des Werks (RDA 6.3) – Datum des Werks (RDA 6.4) – Ursprungsort des Werks (RDA 6.5) – Sonstige unterscheidende Eigenschaft des Werks (RDA 6.6) Erfassung – als Ergänzung zum normierten Sucheinstieg – Form des Werks, Datum des Werks und Ursprungsort des Werks immer zusätzlich auch als separates Element AG RDA Schulungsunterlagen – Modul 4, Normdaten: Werke | Stand: | CC BY-NC-SA 39

40 Merkmale zur Unterscheidung -2- Beispiele: AG RDA Schulungsunterlagen – Modul 4, Normdaten: Werke | Stand: | CC BY-NC-SA 40 RDAElementErfassung Bevorzugter Titel des Werks King Kong 6.3.1Form des WerksFilm 6.4.1Datum des Werks Normierter Sucheinstieg, der ein Werk repräsentiert King Kong (Film : 1933) RDAElementErfassung Bevorzugter Titel des Werks King Kong 6.3.1Form des WerksFilm 6.4.1Datum des Werks Normierter Sucheinstieg, der ein Werk repräsentiert King Kong (Film : 1976)

41 Merkmale zur Unterscheidung -2- RDA und RDA 5.5 D-A-CH: sonstige identifizierende Merkmal werden auch hinzugefügt, um Sucheinstiege für Werke zu unterscheiden von solchen für andere Entitäten Um Verwechslung von zwei normierten Sucheinstiegen zu vermeiden genügt es, wenn einer davon ein oder mehrere identifzierende Merkmale besitzt -> neu hinzukommende Entität erhält das Merkmal, Daten der schon vorhandenen müssen nicht geändert werden AG RDA Schulungsunterlagen – Modul 4, Normdaten: Werke | Stand: | CC BY-NC-SA 41

42 Merkmale zur Unterscheidung -2- Beispiel: Die Entität Casablanca als Geografikum ist bereits vorhanden und erhält keinen identifzierenden Zusatz. Die neu hinzukommende Entität erhält als Zusatz die Form des Werks. AG RDA Schulungsunterlagen – Modul 4, Normdaten: Werke | Stand: | CC BY-NC-SA 42 RDAElementErfassung 6.2.2Bevorzugter Titel des Werks Casablanca (Film) 6.3.1Form des WerksFilm Normierter Sucheinstieg, der ein Werk repräsentiert Casablanca (Film)

43 Sonstige Person, Familie oder Körperschaft RDA 19.3: Sonstige Person, Familie oder Körperschaft, die mit einem Werk in Verbindung stehen können -> keine Standardelemente, ausser in bestimmten Fällen im Bereich der juristischen Werke bei bestimmten Werktypen sollten aber die wichtigsten Personen, Familien oder Körperschaften, die mit dem Werk in Beziehung stehen, erfasst werden (Bsp.: Regisseur bei Filmen, gefeierte Person bei Festschrift) AG RDA Schulungsunterlagen – Modul 4, Normdaten: Werke | Stand: | CC BY-NC-SA 43

44 Sonstige Person, Familie oder Körperschaft Die Art der Beziehung wird über eine entsprechende Beziehungskennzeichnung aus Anhang I.2.2 ausgedrückt Mapping der GND-Codes zu Anhang I beachten AG RDA Schulungsunterlagen – Modul 4, Normdaten: Werke | Stand: | CC BY-NC-SA 44 RDAElementErfassung 6.2.2Bevorzugter Titel des WerksCasablanca 6.3.1Form des WerksFilm Normierter Sucheinstieg, der ein Werk repräsentiert Casablanca (Film) 19.3Sonstige Person, die mit einem Werk in Verbindung steht Curtiz, Michael 18.5BeziehungskennzeichnungFilmregisseur


Herunterladen ppt "Schulungsunterlagen der AG RDA Vertretungen der Öffentlichen Bibliotheken."

Ähnliche Präsentationen


Google-Anzeigen