Die Präsentation wird geladen. Bitte warten

Die Präsentation wird geladen. Bitte warten

GCSE German Reading Practice Grades A/ A* Multiple choice in German.

Ähnliche Präsentationen


Präsentation zum Thema: "GCSE German Reading Practice Grades A/ A* Multiple choice in German."—  Präsentation transkript:

1 GCSE German Reading Practice Grades A/ A* Multiple choice in German

2 Fitness Camps You read this magazine article about fitness camps. Bist du Jahre alt? Machst du dir Sorgen um deine Gesundheit? Vielleicht solltest du zu unserem Jugend-Fitness-Camp kommen! Hier kannst du coole Leute aus Deutschland und ganz Europa kennen lernen und neue Freundschaften aufbauen. Dieses Camp ist ein Muss für alle, die vom Computer weg wollen. Bei uns gibt es verschiedene Aktivitäten in der Turnhalle und auf dem Sportplatz. Abends kannst du auschillen. Am Wochenende machst du spannende Ausflüge in die nähere Umgebung. Unser Angebot: bequeme Schlafzimmer für bis zu vier Jugendliche Vollpension mit frischen, vitaminreichen Speisen tägliche Morgen-Gymnastik, die Bewegung bringt Spaziergänge und Radtouren an der frischen Luft. Nach einem Mittagsschlaf gibt es Gruppendiskussionen darüber, wie man auch zu Hause weiter gesund leben kann. What is said about the fitness camps? Put a cross in the correct box. Example Das Camp ist für... A ältere Leute B junge Leute x C alle Leute

3 (i) Die Fitness-Camp-Kunden sind A nur aus Deutschland B aus der ganzen Welt C aus vielen europäischen Ländern (ii) Man soll das Camp besuchen, wenn man A zu viel am Computer arbeitet B Computerspiele machen will C etwas über Computer lernen will (iii) Am Abend kann man A sich entspannen B für sich selbst kochen C am Computer spielen (iv) Am Wochenende A fährt man nach Hause B geht man einkaufen C sieht man die Gegend

4 (i) Die Fitness-Camp-Kunden sind A nur aus Deutschland B aus der ganzen Welt C aus vielen europäischen Ländernx (ii) Man soll das Camp besuchen, wenn man A zu viel am Computer arbeitetx B Computerspiele machen will C etwas über Computer lernen will (iii) Am Abend kann man A sich entspannenx B für sich selbst kochen C am Computer spielen (iv) Am Wochenende A fährt man nach Hause B geht man einkaufen C sieht man die Gegendx

5 (v) Im Schlafzimmer gibt es A nicht mehr als vier Personen B vier Personen C mehr als vier Personen (vi) Im Angebot bekommt man A nur Frühstück B keine Mahlzeiten C alle Mahlzeiten (vii) Nach dem Mittagessen A geht man joggen B ruht man sich aus C sieht man fern (viii) In den Gruppendiskussionen bespricht man A die Verhältnisse im Camp B die Pläne für den nächsten Tag C einen gesunden Lebensstil

6 (v) Im Schlafzimmer gibt es A nicht mehr als vier Personenx B vier Personen C mehr als vier Personen (vi) Im Angebot bekommt man A nur Frühstück B keine Mahlzeiten C alle Mahlzeitenx (vii) Nach dem Mittagessen A geht man joggen B ruht man sich ausx C sieht man fern (viii) In den Gruppendiskussionen bespricht man A die Verhältnisse im Camp B die Pläne für den nächsten Tag C einen gesunden Lebensstilx

7 In this type of task, the examiners are again using synonyms, so you ave to identify words and phrases with similar meanings, but they are also using distractors to try to trick you. Sometimes you need to find something with a similar meaning to a longer sentence. Synonyms used here were: aus Deutschland und ganz Europa matched aus vielen europäischen Ländern; auschillen matched sich entspannen (to relax); sieht man die Gegend (one visits the area) matched machst du Ausflüge in die nähere Umgebung (you do trips to the local surroundings); bis zu (up to) matched nicht mehr als (not more than);Vollpension (full Board) matched alle Mahlzeiten (all meals); sich ausruhen (to rest) matched Schlaf (sleep); zu Hause weiter gesund leben kann matched einen gesunden Lebensstil Some distractors: weg means away so vom Computer weg wollen means want to get away from the computer. The distactors talk about wanting to use the computer more. Mehr als means more than and was a distractor for nicht mehr als.

8 InternetYou read this article about the internet. Bianca (17) hat sich in der Schule mit dem Thema,Chatten im Internet’ beschäftigt. Sie probierte mehrere Chaträume aus und hat dabei sehr unterschiedliche Erfahrungen gemacht.,,Mit einigen Leuten konnte ich mich nett unterhalten. Andere wurden schnell unhöflich’’. Wie gut, dass man doch den Computer ausschalten kann, findet sie, besonders wenn man keine Lust mehr hat und die Gespräche im Internet zu nerven anfangen! Simone und Anna, beide 16, arbeiten immer zweimal in der Woche in einem Internetcafé. Sie geben den Kunden Tipps im richtigen Umgang mit dem Internet, damit es nicht gefährlich wird:,,Keine persönlichen Daten ins Netz geben’’, empfiehlt Simone. Früher hat Anna so viel Zeit beim Chatten verbracht, dass sie ihr ganzes Taschengeld dafür im Internetcafé ausgegeben hat. Heute aber benutzt sie das Internet vor allem, um ihren Freunden zu mailen. Andreas, 18, benutzt das Internet um sich weiterzubilden. Mit Internetanschluss auf seinem Handy kann er jederzeit und überall Informationen für seine Schularbeit finden. Er hofft dadurch, ein gutes Schulzeugnis zu erhalten.

9 What do they say about chat rooms? Put a cross in the correct box. Example: Bianca interessiert sich für Chats.... (i)...in der Schule. (ii)...im Internet. x (iii)...im Büro. (a) Biancas Erfahrungen waren (i)...verschieden. (ii)...gleich. (iii)...langweilig. (b) Bianca hört auf zu chatten, wenn (i)...ihre Mutter ins Zimmer kommt. (ii)...sie Hausaufgaben machen muss. (iii)...es keinen Spaß mehr macht. (c) Anna und Simone arbeiten (i)...täglich im Café. (ii)...regelmäßig im Café. (iii)...in den Ferien im Café.

10 What do they say about chat rooms? Put a cross in the correct box. Example: Bianca interessiert sich für Chats.... (i)...in der Schule. (ii)...im Internet. x (iii)...im Büro. (a) Biancas Erfahrungen waren (i)...verschieden.X (different) (ii)...gleich. (the same) (iii)...langweilig. (boring) (b) Bianca hört auf zu chatten, wenn (i)...ihre Mutter ins Zimmer kommt. (ii)...sie Hausaufgaben machen muss. (iii)...es keinen Spaß mehr macht. X (it is no fun any more) (c) Anna und Simone arbeiten (i)...täglich im Café. (every day) (ii)...regelmäßig im Café.X (regularly) (iii)...in den Ferien im Café. (in the holidays)

11 (d) Simones Hauptaufgabe im Café ist (i)...Getränke servieren. (ii)...Computer reparieren. (iii)...Rat geben. (e) Chats im Internetcafé haben Anna……………... (i)...viel Geld gekostet. (ii)...viel Zeit gespart. (iii)...viel Ärger gebracht. (f ) Dank seinem Handy kann Andreas seine Hausaufgaben…………….. (i)...nur zu Hause machen. (ii)...an jedem Ort machen. (iii)...nur in der Schule machen. (g) Andreas benutzt das Internet vor allem, um (i)...Podcasts zu hören. (ii)...zu bloggen. (iii)...seine Noten zu verbessern. (h) Das Internet hat für Andreas (i)...keine Vorteile. (ii)...nur Vorteile. (iii)...Vorteile und Nachteile

12 (d) Simones Hauptaufgabe im Café ist (i)...Getränke servieren. (ii)...Computer reparieren. (iii)...Rat geben.X (give advice) (e) Chats im Internetcafé haben Anna……………... (i)...viel Geld gekostet.X (cost her a lot of money) (ii)...viel Zeit gespart. (saved her a lot of time) (iii)...viel Ärger gebracht. (brought her a lot of trouble) (f ) Dank seinem Handy kann Andreas seine Hausaufgaben…………….. (i)...nur zu Hause machen. (only at home) (ii)...an jedem Ort machen.X (everywhere) (iii)...nur in der Schule machen. (only at school) (g) Andreas benutzt das Internet vor allem, um (i)...Podcasts zu hören. (ii)...zu bloggen. (iii)...seine Noten zu verbessern.X (to improve his marks) (h) Das Internet hat für Andreas (i)...keine Vorteile. (no advantages) (ii)...nur Vorteile.X (only advantages) (iii)...Vorteile und Nachteile (advantages and disadvantages)

13 Nur means only Unterschiedliche (various) matched verschiedene (different) Keine Lust mehr hat (don’t feel like it any more) matched keinen Spaß Mehr macht (no fun any more); sie geben den Kunden Tipps (they give the customers tips) matched Rat geben (give advice); ihr ganzes Taschengeld ausgegeben (spent all her pocket money) matched viel Geld gekostet (cost a lot of money); überall matched an jedem Ort; ein gutes Schulzeugnis zu erhalten matched seine Noten zu verbessern (to improve his marks) Distractors: again nur meaning ‘only’ was used in two questions as a distractor, but in the one answer it pointed to the correct answer.

14 Ich rauche überhaupt nicht! Aber mein Vater raucht eine Packung jede Woche! Furchtbar! Meine Mutter erlaubt es ihm nicht, im Haus zu rauchen. Sie findet Rauchen total schrecklich und ich teile ihre Meinung. Manchmal raucht mein Vater im Familienauto und es stinkt danach. Manche meiner Freunde haben Zigaretten probiert, aber ich habe nie mitgemacht. Ich finde das völlig ungesund. RauchenMultiple choice questions in German Example: Tommy raucht.... (i)...nicht.X (ii)...noch. (iii)...viel. (a)Tommys Vater raucht eine Packung Zigaretten... (i)...täglich. (ii)...wöchentlich. (iii)...monatlich.

15 Ich rauche überhaupt nicht! Aber mein Vater raucht eine Packung jede Woche! Furchtbar! Meine Mutter erlaubt es ihm nicht, im Haus zu rauchen. Sie findet Rauchen total schrecklich und ich teile ihre Meinung. Manchmal raucht mein Vater im Familienauto und es stinkt danach. Manche meiner Freunde haben Zigaretten probiert, aber ich habe nie mitgemacht. Ich finde das völlig ungesund. RauchenMultiple choice questions in German Example: Tommy raucht.... (i)...nicht.X (ii)...noch. (iii)...viel. (a)Tommys Vater raucht eine Packung Zigaretten... (i)...täglich. (daily) (ii)...wöchentlich. X (weekly) (iii)...monatlich. (monthly)

16 (b) Im Haus raucht Tommys Vater (i)...immer. (ii)...manchmal. (iii)...nie. (c) Tommys Mutter findet Rauchen (i)...in Ordnung. (ii)...sehr schlecht. (iii)...wunderbar. (d) Tommy meint, das Auto riecht (i)...frisch. (ii)...schlecht. (iii)...toll. (e) Tommy (i)... ist für Rauchen. (ii)... ist gegen Rauchen. (iii)...hat keine Meinung.

17 (b) Im Haus raucht Tommys Vater (i)...immer. (always) (ii)...manchmal. (sometimes) (iii)...nie.X (never) (c) Tommys Mutter findet Rauchen (i)...in Ordnung. (ok) (ii)...sehr schlecht.X (very bad) (iii)...wunderbar. (wonderful) (d) Tommy meint, das Auto riecht (i)...frisch.fresh (ii)...schlecht.Xbad (iii)...toll.great (e) Tommy (i)... ist für Rauchen. for (ii)... ist gegen Rauchen.X against (iii)...hat keine Meinung. has no opinion

18 Jede Woche matches wöchentlich; erlaubt es ihm nicht means does not allow him to sehr schlecht matches total schrecklich stinkt matches riecht schlecht What does nur mean? What does ‘erlauben’ mean? What does dürfen/ darf mean?

19 Köln: Gestern gegen Uhr ist ein blauer Mercedes mit einem SchwarzensAudi in der Hauptstraβe zusammengestoβen. Der 18 Jahre alte Audifahrer, der erst seit einem Monat Auto fährt, übersah eine rote Ampel und raste in die Seite des Mercedes. Der Mercedesfahrer brach sich das Bein und musste ins Krankenhaus. Das ist der zweite Unfall an dieser Stelle in dem letzten Monat. Die Polizei sucht weiterhin Augenzeugen. Newspaper report about an accident Example: Der Mercedes war... (i) blau.X (ii) schwarz. (iii) rot. (a) Der Unfall passierte (i) morgens. (ii) nachmittags. (iii) abends.

20 Köln: Gestern gegen Uhr ist ein blauer Mercedes mit einem Schwarzen Audi in der Hauptstraβe zusammengestoβen. Der 18 Jahre alte Audifahrer, der erst seit einem Monat Auto fährt, übersah eine rote Ampel und raste in die Seite des Mercedes. Der Mercedesfahrer brach sich das Bein und musste ins Krankenhaus. Das ist der zweite Unfall an dieser Stelle in dem letzten Monat. Die Polizei sucht weiterhin Augenzeugen. Newspaper report about an accident Example: Der Mercedes war... (i) blau.X (ii) schwarz. (iii) rot. (a) Der Unfall passierte (i) morgens.(in the morning) (ii) nachmittags.X(in the afternoon) (iii) abends.(in the evening)

21 (b) Der Audifahrer fährt Auto seit (i) vielen Jahren. (ii) gestern. (iii) vier Wochen. (c) Der Unfall war der Fehler von (i) dem Mercedesfahrer. (ii) dem Audifahrer. (iii) beiden Fahrern. (d) Der Mercedesfahrer war (i) betrunken. (ii) verletzt. (iii) unverletzt. (e) Hier passierte ein Unfall (i) schon einmal. (ii) noch nie. (iii) jeden Tag.

22 (b) Der Audifahrer fährt Auto seit (i) vielen Jahren.Since many years (ii) gestern.Since yesterday (iii) vier Wochen.X since 4 weeks (c) Der Unfall war der Fehler von (mistake of) (i) dem Mercedesfahrer. (ii) dem Audifahrer.X (iii) beiden Fahrern. (d) Der Mercedesfahrer war (i) betrunken. (drunk) (ii) verletzt.X (injured) (iii) unverletzt. (e) Hier passierte ein Unfall (i) schon einmal.X (once before) (ii) noch nie. (never before) (iii) jeden Tag. ‘Nie’ meaning ‘never’ comes up a lot! Don’t get caught out! Make sure you know it.

23 Gegen (at about matches nachmittags (in the afternoon) Seit einem Monat (since one month) matches seit vier Wochen (since 4 weeks) brach sich das Bein (broke his leg) matches war verletzt (was injured)


Herunterladen ppt "GCSE German Reading Practice Grades A/ A* Multiple choice in German."

Ähnliche Präsentationen


Google-Anzeigen