Die Präsentation wird geladen. Bitte warten

Die Präsentation wird geladen. Bitte warten

Gemeinsam für ein Musikschulhaus Information Mitgliederversammlung 10. April 2013.

Ähnliche Präsentationen


Präsentation zum Thema: "Gemeinsam für ein Musikschulhaus Information Mitgliederversammlung 10. April 2013."—  Präsentation transkript:

1 Gemeinsam für ein Musikschulhaus Information Mitgliederversammlung 10. April 2013

2 MSS MV Orientierung über den Stand der Arbeiten Auf dem Weg zum Musikschulhaus Goethestrasse 13: 1. Das Objekt / Projekt (MV 2011) 2. Die Projektgruppe 3. Kostenvoranschlag 4. Absichtserklärungen 5. Der Zeitplan für Kauf und Sanierung 6. Finanzierungsbedarf, Eigenmittel 7. Gründung Förderkreis 8. Organisation

3 MSS MV Das Objekt, Stand des Projektes

4 MSS MV Projektgruppe Hansueli Scheller Markus Zellweger Werner Ulrich Romy Arnold Charles Stettler Peter Stücheli Markus Weibel Miryam Peduzzi Lorenz Raymann

5 MSS MV Kostenvoranschlag, Stand (+/- 20%)  Hauptgebäude, sanfte Sanierung 1’ CHF  Verbindungstrakt, neu CHF  Nebengebäude, EG: Umbau, OG: Neubau CHF  Umgebungsarbeiten CHF  Baunebenkosten CHF Total Baukosten2’ CHF  Baukostenrisiken, Teuerung per CHF  Erwerb der Liegenschaft1’ CHF Kosten total gemäss aktuellem Projekt: ca. 4’ CHF

6 MSS MV Absichtserklärungen

7 MSS MV Zeitplan für Kauf und Sanierung  2012Absichtserklärung Kaufvertrag  2013 Frühjahr: Kaufvertrag  2015 Handänderung  2015 Baubewilligungsverfahren  Bauetappe: Umbau und Sanierung Gewerbebau  2017 ff 2. Bauetappe: Sanierung Rebbauernhaus, Erstellung Verbindungstrakt, Umgebung

8 MSS MV Finanzierungsbedarf Eigenmittel Vorgabe: Eigenmittel 50% der 4.2 Mio CHF = 2.1 Mio CHF  2013, April: Kaufvertrag, Anzahlung: min. CHF 50’000  2015: Handänderung und Ausarbeitung Bauprojekt / Baubewilligungsverfahren: min. CHF 0.8 Mio  2016: 1. Bauetappe, Umbau und Sanierung Gewerbebau: min. CHF 0.4 Mio  2017 (ff): 2. Bauetappe: Sanierung Rebbauernhaus, Erstellung Verbindungstrakt, Umgebung max. CHF 0.85 Mio Zweite 50%: durch Bank- oder private Hypothek

9 MSS MV Förderkreis Für Erwerb und Umbau / Sanierung ist die MSS auf starke Unterstützung angewiesen Dazu: Förderkreis Gemeinsam für ein Musikschulhaus Die Mitglieder > unterstützen mit dem Namen > oder / und wirken als Netzwerker/in > oder / und wirken als Botschafter/in > oder / und stiften, schenken, spenden

10 MSS MV Gründung Förderkreis 40 Jahre nach der Gründung der Jugendmusikschule Stäfa die zweite Gründung: Gemeinsam für ein Musikschulhaus Gründung am im Heinrich Meyer-Saal

11 MSS MV Mitglieder des Förderkreises Amberg Judith und Matthias, Appenzeller Yvonne und Luzius, Arbenz Hans Peter, Arnold Romy, Blaesi Dominic, Diethelm Silvia und Richard, Ellersiek Ida, Frikart Peter und Pfenninger Anita, Frick-Hiestand Rosmarie und Ueli, Galle Regula und Samuel, Gilomen Anna-Katherina und Hans, Gichtbrock Isabelle, Gmür Sabine, Hägeli Ursula, Harand Agnes und Gunnar, Heidfeld Nick, Hiltbrunner Margrit, Hiltebrand Susanne und Kurt, Hollenstein Claudia, Hubatka Basil, Ingold Natasa, Jositsch Daniel, Kobelt Walter, Koch-Studer Christine, Kurtz Isabell und Jürg, Legler Betty, Levin Düringer Isabel, Leutwiler-Rudolf Margrit und Kurt (gest.), Lyss Anita und Lieni, Meer Helene, Meili Jürg, Messmer Andrea und Martin, Peduzzi Miryam und Eugenio, Pünter Leonie, Pünter Arnold, Pünter Karina und Daniel, Rahm Weber Yvonne und Karl, Raymann Regula und Lorenz, Rechtsteiner Fredi, Reichling Hanni und Rudolf, Rilke Thomas, Saladin Esther und Gerold, Schefer Rosmarie und Fritz, Salzgeber Renate, Scheller Gabrielle und Hansueli, Schwendener Scheller Myriam, Sprenger Heidi und Ruedi, Spring Regula und Fredi, Som Regula und Hans, Stettler Anita und Charles, Studer Elfi und Urs, Trachsler Doris, Ulrich Susanne und Werner, Vollenweider Andreas, Wäfler Barbara, Weber Marietta und Walter, Weibel Markus, Zellweger Mjriam und Markus, Zollinger Kurt, Zgraggen Heini

12 MSS MV Organisation  Neues unabhängiges Konto «für Musikschulhaus»  Verwaltung des Spenden-Kontos durch Verein MSS, in der Verantwortung des Vorstandes  Revision durch Vertreter aus dem Förderkreis  Zahlungen gemäss Finanzierungsplan  Zahlungsversprechen von Spendern werden bei Fälligkeit abgerufen

13 MSS MV Herzlichen Dank für das Interesse und das Erscheinen! Herzlichen Dank für die Unterstützung Gemeinsam für ein Musikschulhaus!

14 MSS MV Werkstattgebäude

15 MSS MV Ein Beitrag zum kulturellen Zentrum Stäfa  Optimale Betriebsbedingungen MSS  Konzentration an zentraler Lage  Langfristige Sicherstellung von Räumen für Unterricht und Administration (bisher 5, neu )  Intelligentes Nutzungskonzept  Erhalt kulturelle Bausubstanz  Förderung Ortsbild

16 MSS MV Hohe Akzeptanz – ermutigende Beispiele Projektgruppe fühlt sich ermutigt durch die vielen positiven Reaktionen aus den Gesprächen Bundesbeschluss über die Jugendmusikförderung vom :Ja-Stimmenanteil:Stimmbeteiligung: Schweiz72.7 %41.5% Kt. ZH74.3%43.1% Stäfa75.1%51.15% «Villa Sunneschy» und «Halle für alle»

17 MSS MV Wie können Private finanziell beitragen?  Jubiläumsspende  Schenkungen, Spenden, Stiftungen  möglichst langfristige zinsfreie Darlehen >>> Eigenkapital «für das Musikschulhaus»

18 MSS MV Diskussion >>> Gelegenheit Fragen zu stellen

19 MSS MV Jahre Musikschule Stäfa  22. November 1972: Vereinsgründung  Erstes Schuljahr: 1972/73 nach privater Initiative  Mitte 90-er Jahre: 300 Schülerinnen und Schüler  Rahmenbedingungen haben sich stark verändert  neue Herausforderungen – mit ca. 600 Schülerinnen und Schülern seit 2008!  2013: Zweite Gründung: Förderkreis Gemeinsam für ein Musikschulhaus

20 MSS MV Verschiedenes: Ausblick MSS-Mitglieder- und Medienorientierung Ende Februar Jubiläums-Musikschultag >>> mit Orientierung über: - Gemeinsam für ein Musikschulhaus - Start der Sammelaktion Jubiläumsspende >>> alle Förderkreis-Mitglieder sind herzlich für den Festakt eingeladen!

21 MSS MV Raumprogramm heute / Zukunft Aktuelle Raumnutzung in Stunden pro Woche, über alle von der MSS genutzten Räume:  Bahnhofstrasse 52 (Politische Gemeinde)33% -> ???  Goethestrasse 13 (Flöten Fehr)25% -> 65%  Private Räume (Musiklehrpersonen)20% -> <20%  Schuleigene Räume (Schule Stäfa)18%  Villa Sunneschy (Politische Gemeinde) 4%

22 MSS MV aktueller Projektstand: Untergeschoss

23 MSS MV aktueller Projektstand: Erdgeschoss / Hochparterre

24 MSS MV aktueller Projektstand: Obergeschoss

25 MSS MV aktueller Projektstand: Dachgeschoss


Herunterladen ppt "Gemeinsam für ein Musikschulhaus Information Mitgliederversammlung 10. April 2013."

Ähnliche Präsentationen


Google-Anzeigen