Die Präsentation wird geladen. Bitte warten

Die Präsentation wird geladen. Bitte warten

Edit Bogdány © 2014 Österreich-Bibliothek Szeged 2013

Ähnliche Präsentationen


Präsentation zum Thema: "Edit Bogdány © 2014 Österreich-Bibliothek Szeged 2013"—  Präsentation transkript:

1 Edit Bogdány © 2014 Österreich-Bibliothek Szeged 2013

2 Stand am 31. Dezember - Unterbringung: im 3. Stock im Lesesaal auf freien Regalen, thematisch aufgestellt - Bestand: 8158 Bücher, 24 Zeitungen, 21 Tonträger, 62 Video, 24 CD-ROMs, 71 DVDs - Hauptprofil: Literaturwissenschaft und österreichische Literatur des 19. und 20. Jahrhunderts, Landeskunde, Geschichte, Kunst, Kulturgeschichte - Erschließung: nur noch im Online-Katalog - Recherche für Leser: im Online-Katalog. ca. 300 ComputerOnline-Katalog. - Benutzung: die meisten Bücher (90%) zum Ausleihen und alle Zeitungen nur vor Ort - Weitere Schwerpunkte: Psychologie, Pädagogik, Philosophie, Biographien, Politik u. a. - Öffnungszeiten: Mo-Fr 8-20, Sa Veranstaltungen: Lesungen, Buchpräsentationen, Ausstellung, Vorträge, Workhop - Zuwachs: 96 Bücher, 10 DVDs Entlehnungen: Die ÖB auf der Homepage der UnversitätsbibliothekHomepage - Die ÖB auf FacebookFacebook

3 Verschiedene Aktivitäten Einführung in die Österreich-Bibliothek 2x (31 Pers.) Betreuung v. Diplomarbeiten mit öst. Themen (7) Stipendien in Wien (4 Personen) Prof. Dr. Károly Csúri, wiss. Recherchen in Wien Mag. Edit Bogdány, Workshop mit Frau Dollinger Dr.Attila Bombitz, Teilnahme am V. biennalen Treffen Dr. Katalin Keveházi, Informations- und Erfahrungsaustausch Theaterbesuch einer studentischen Gruppe in Szekszárd betr. v. Tünde Katona. Die Deutsche Bühne zeigte Die Verwandlung v. Kafka 28 Teiln.

4 Josef K.s Traum. Kafkas Erzählprinzipien in Kurzform Csilla Mihály 9. Okt. Ervin-Szabó-Stadtbibliothek Budapest Ingeborg Bachmanns Werk Attila Bombitz Mai A.-M.-Universität Poznan Österreichisch-ungarische Geschichten. Vortr. über die öst. u. ung. Gegenwartslit. A. Bombitz April Banská Bystrica Christoph Ransmayrs u. Ingeborg Bachmanns Werk Habilitationsvortr. v. A. Bombitz am 12. März Szeged Vorträge Ödön von Horváths Volksstücke Judit Szabó 27. November Grand Café Szeged

5 Wiederholung und Kohärenzstiftung in poetologisch möglichen Welten (Georg Trakl) Károly Csúri Kafkas Prozeß als Wiederholungskomplex Csilla Mihály Auf der Konferenz: Prinzip Wiederholung. Zur Ästhetik von System- und Sinnbildung in Literatur, Kunst und Kultur aus interdisziplinärer Sicht. Organisiert v. Károly Csúri September in der Akademie der Wissenschaften in Szeged mit 60 Teilnehmern waren folgende Vorträge über öst. Themen von Mitarbeitern des Instituts für Germanistik u. einem Gast aus Österreich zu hören: Orientierung in mentalen Räumen. Lit. Wiederholungen aus der Sicht der kogn. Poetik am Beispiel v. Adalbert Stifters Bergkristall Marta Horváth Vorträge „Beten is ganz gewöhnlicher Wahnsinn. Schreiben ist ganz gewöhnlicher Wahnsinn”. Josef Winklers Litaneien. Manfred Müller (Wien)

6 Gastvorträge It’s mental… zu den Filmen M. Hanekes/ Th. Bernhard und die Architektur. Fatima Naqvi April 50 Teiln. „Nationalgefühl hat man, wenn man sich für seine Nation schämt.” Zur Problematik des Vaterlandshasses in der öst. Lit. Marta Wimmer 17. Sept. 48 Teiln. Ödön. v. Horváths Kurzprosa / Österreichische Literatur der 1990er Jahre. Kurt Bartsch 01. Okt. 38 Teiln.

7 Publikationen Attila Bombitz O kom víme, koho jsme nikdy nevidéli (nad Harmonií caelestis Pétera Esterházyho). Prelozila Marta Pató. In: Souvislosti 1 (2013), Österreichisch-ungarische Geschichten. Die Präsenz moderner österreichischer Autoren in der ungarischen Gegenwartsliteratur. In: Pluralität als kulturelle Lebensform. Österreich und die Nationalkulturen Südosteuropas. Hrsg. Von Harald Haslmayr und Andrei Corbea-Hoisie. Transkulturelle Forschungen an den Österreich-Bibliotheken im Ausland, Band 8. LIT Verlag, Wien 2013, S Károly Csúri Das `Spiel` als narratives Konstruktionsprinzip. Über Arthur Schnitzlers Fräulein Else. In: Wege in die Seele. Ein Symposium zum Werk von Arthur Schnitzler. Hrsg. v. Attila Bombitz und Károly Csúri. Österreich-Studien Szeged, Band 7. Wien, Praesens, 2013, S Márta Horváth Lesen und Mentalisieren. Strukturelemente der Detektivgeschichte in Arthur Schnitzlers Erzählung Der tote Gabriel. In: Wege in die Seele. Ein Symposium zum Werk von Arthur Schnitzler. Hrsg. v. Attila Bombitz und Károly Csúri. Österreich-Studien Szeged, Band 7. Wien, Praesens, 2013, S Aufsätze

8 Publikationen Aufsätze Judit Szabó „Dort auf dem Schiff fahre ich davon”. Scham als Metapher in Arthur Schnitzlers Komödie der Verführung. In: Wege der Seele. Ein Symposium zum Werk von Arthur Schnitzler. Hrsg. v. Attila Bombitz und Károly Csúri. Österreich-Studien Szeged, Band 7. Wien, Praesens, 2013, S Eugenik und Domestikation. Inszenierung von `Abnormalitäten` in Kasimir und Karoline. In: Maske und Kothurn. 2013/3. Horváth lesen. Hrsg. v. Nicole Streitler-Kastberger, Martin Vejvar. S Csilla Mihály Dissertation Figuren und Figurenkonstellationen in „Theater des Selbst”. Exemplarische Texterklärungen aus Franz Kafkas mittlerem Erzählwerk. Universität Szeged 2013, S. 203 Erzsébet Szabó „Wie eine Gliederpuppe”. Über die doppelte Welt von Arthur Schnitzlers Novelle Das Schicksal des Freiherrn von Leisenbohg. In: Wege der Seele. Ein Symposium zum Werk von Arthur Schnitzler. Hrsg. v. Attila Bombitz und Károly Csúri. Österreich-Studien Szeged, Band 7. Wien, Praesens, 2013, S

9 Publikationen Pluralität als transkulturelle Lebensform. Öst. und die Nationalkulturen Südosteuropas. Hg. v. H. Haslmayr u. A. Corbea-Hoisie Transkulturelle Forschungen an den Ö-Bibliotheken im Ausland Bd. 8

10 Publikationen Wege in die Seele. Ein Symposium zum Werk von Arthur Schnitzler. Hrsg. v. Attila Bombitz und Károly Csúri. Österreich-Studien Szeged, Bd. 7 Wien, Praesens, 2013

11 Berichte über Programme

12 Veranstaltungen Ab 14. Januar Österreichische Literatur und Kultur Workshop für SchülerInnen betr. v. Attila Bombitz 5 Sitzungen über Epochen, Autoren, Literatur u. Film aus Österreich, ÖB-Besuch 18 Teil

13 20. Februar Krieg und Welt. Lesung und Buchpräsentation mit Peter Waterhouse u. Ferenc Szijj. 35 Teiln. Veranstaltungen

14 26. Februar – 13. März Leben und Werk von Gustav Klimt. Ausstellung und Filmabend 65 Teiln.

15 Veranstaltungen 4. März Zugänge zum Schreiben. Workshop mit Dr. Sabine Dengscherz (Uni Wien) u. E. Peschke 55 Teiln.

16 Veranstaltungen 27. Nov. Ungarn liest Österreich. Ein Abend mit Ödön von Horváth anlässlich seines 75. Todesjahres. Szenische Lesung von Studenten betr. v. E. Peschke u. J. Szabó. Vortrag v. J. Szabó 45 Teiln.

17 Öst. Literatur und Kultur - heute Seminare, Vorlesungen Öst. Gegenwartsliteratur Öst. Literatur nach 1945 Deutschsprachige Lit. und Kult. Öst. Lyrik der Jahrhundertwende Tourismusgeographie Österreichs Dichtung Georg Trakls Lit. u. Psychologie um 1900 Landeskunde Österreich F. Kafka und die Moderne Literatur der Moderne: Trakl, Kafka Gesch. der Öst.-Ung. Monarchie Kontrastive Landeskunde Öst.-Ung. Volksstücke v. Ö. v. Horváth Kulturelles Leben der Monarchie Kunstgeschichte Wiens

18 Pläne für Februar Tourismus in Österreich. Workshop mit Emanuel Lehner (Regional-Manager für Zentraleuropa u. Leiter der Österreich- Werbung Budapest), betreut v. Elisabeth Peschke Oktober Ungarn liest Österreich April Das philosophische Werk von Rudolf Kassner Vortrag von Géza Deréky April Das philosophische Werk von Rudolf Kassner Vortrag von Géza Deréky März Bis zum Ende der Welt. Ein Symposium zum Werk von Christoph Ransmayr Anlässlich seines 60. Geburtstages und des 20. Jubiläumsjahres des Lehrstuhls für österreichische Literatur und Kultur der USZ. Organisiert von Attila Bombitz

19 Edit Bogdány © 2014 Danke für Ihre Aufmerksamkeit!


Herunterladen ppt "Edit Bogdány © 2014 Österreich-Bibliothek Szeged 2013"

Ähnliche Präsentationen


Google-Anzeigen