Die Präsentation wird geladen. Bitte warten

Die Präsentation wird geladen. Bitte warten

Die altenglischen Adjektive   Grammatische Kategorien  Lexikalische Kategorien  Syntaktische Kategorien   Funktionen  Grammatisch  Semantisch 

Ähnliche Präsentationen


Präsentation zum Thema: "Die altenglischen Adjektive   Grammatische Kategorien  Lexikalische Kategorien  Syntaktische Kategorien   Funktionen  Grammatisch  Semantisch "—  Präsentation transkript:

1 Die altenglischen Adjektive   Grammatische Kategorien  Lexikalische Kategorien  Syntaktische Kategorien   Funktionen  Grammatisch  Semantisch  Rhetorisch   Grammatische Kategorien des Adjektivs   Deklinationsparadigmen des ae. Adjektivs

2 Kategorien  Kategorien sind Klassenbegriffe. Es geht um die Frage ob ein Objekt (ein sprachlicher Ausdruck) zu einer Kategorie gehört oder nicht.  Die Ausssage Das Wort boy ist ein Nomen bedeutet: boy gehört zur Kategorie Nomen  Wir können zunächst zwischen folgenden Arten von Kategorien unterscheiden  lexikalische Kategorien (Nomen, Verb etc.)  syntaktische Kategorien (Nominalphrase, Verbalphrase etc.)

3 Lexikalische und Syntaktische Kategorien KategoriennameKategorialsymbolBeispiel LexikalischeKategorienNomenN dæġ, wīf VerbV singan, seċgan AdjektivA gōd, ġīfre PräpositionP on, tō, wið DeterminatorD se, þæt, þeos Konjunktion... Kþætte SyntaktischeKategorienNominalphraseNP ān hearpere VerbalphraseVP lǽdde his wīf AdjektivphraseAP swīðe gōd PräpositionalphrasePP on ðǽre þēode DeterminatorphraseDP? KonjunktionsphraseCP?

4 Grammatische Funktionen  Grammatische Funktionen sind syntaktische Relationen zwischen grammatischen (syntaktischen) Kategorien in Abhängigkeit von Form und syntaktischer Position  Ein Ausdruck der zur syntaktischen Kategorie Nominalphrase (NP) gehört kann je nach Kasusform und syntaktischer Position unterschiedliche Funktionen haben:  se weard openode þæt ġeat Subjekt (Nominativ)  iċ ġeseah þone weardDirektes Objekt (Akkusativ)  hē ġeaf þǽm wearde ānne hlāfIndirektes Objekt (Dativ)  Bei Adjektivphrasen kann zwischen attributiver und prädikativer Funktion unterschieden werden

5 Semantische Rollen – Aktanten – Partizipanten RolleSymbolBeschreibung AgensAgnt Der (typischerweise belebte) Urheber einer Tätigkeit oder Handlung: se weard: Agnt openode þæt geat Patiens (Theme) Ptnt Die Entität (einschl. Lebewesen), die von einem Zustand, Vorgang, oder einer Handlung affiziert wird se wudu: Ptnt wagode – hē lufaþ þone dryhten: Ptnt Wahrnehmungs- träger (Experiens) Expr Jemand, dessen mentale Disposition oder mentalen Prozesse von einem Zustand oder Vorgang affiziert sind: Orfeus: Expr wæs swīþe sāriġ Empfänger (Rezipient) Rcpt Jemand, der Empfänger einer Handlung ist: se cyning sealde þǽm æþelinge: Rcpt land InstrumentInst Die Entität, die ursächlich in einem Vorgang oder in einer Handlung involviert ist se weard openode þæt geat mid cǽge: Inst

6 Semantische Rollen – Aktanten – Partizipanten RolleSymbolBeschreibung Lokalisierung (Location) Loc Die räumliche Lokalisierung eines Zustandes, eines Vorgangs, einer Tätigkeit oder Handlung hē sæt on þǽm muntum: Loc Ausgangspunkt (Source) Srce Der Ausgangspunkt eines Voranges, einer Tätigkeit oder Handlung hīe cōmon fram þǽm lande: Srce Endpunkt (Destination) Dest Der Endpunkt eines Vorganges, einer Tätigkeit, oder Handlung: Orfeus tēah tō wuda: Dest ResultatRslt Das Objekt, das das Resultat einer Tätigkeit oder Handlung ist se hlāford ġetimbrode ānne hūs: Rslt

7 Grammatische Kategorien des Adjektivs Die verschiedenen Wortformen eines Paradigmas gehören also zu Unterklassen, die (Se­kundäre) [1] grammatische Kategorien genannt werden können. Die wichtig­sten sekundären grammatischen Kategorien sind: [1] [1] Sekundär bezüglich der “primären” grammatischen Kategorien NP, VP, PP etc.Wertebereich Grammatische Kategorie 1. Numerus: Singular, Plural 2. Genus: Maskulinum, Femininum, Neutrum (männlich, weiblich, sächlich) 3. Kasus: Nominativ, Akkusativ, Genitiv, Dativ, Instrumental etc. 4. Klasse: stark (indefinit), schwach (definit)

8 Die starke Deklination – kurze Stämme SingularMaskulinNeutrumFeminin Nominativ til-'gut' til-til-u Akkusativ til-ne til-til-e Genitivtil-estil-es til-re Dativ til-um til-re Instrumentaltil-etil-e Plural Nominativ til-e til-util-a Akkusativ til-util-a Genitiv til-ra Dativ/Insttil-umtil-umtil-um

9 Die starke Deklination – lange Stämme SingularMaskulinNeutrumFeminin Nominativ gōd-'gut' gōd- gōd-  Akkusativ gōd-ne gōd-gōd-e Genitivgōd-esgōd-es gōd-re Dativ gōd-um gōd-re Instrumentalgōd-egōd-e Plural Nominativ gōd-e gōd-  gōd-a Akkusativ gōd-e gōd-  gōd-a Genitiv gōd-ra Dativ/Instgōd-umgōd-umgōd-um

10 Die starke Deklination – Vokalwechsel SingularMaskulinNeutrumFeminin Nominativ glæd-'glad' glad-glad-u Akkusativ glæd-ne glad-glad-e Genitivglad-esglad-es glæd-re Dativ glad-um glæd-re Instrumentalglad-eglad-e Plural Nominativ glad-e glad-uglad-a Akkusativ glad-uglad-a Genitiv glæd-ra Dativ/Instglad-umglad-umglad-um

11 Die schwache Deklination SingularMaskulinFemininNeutrum Nominativ til-a'gut' til-etil-e Akkusativtil-antil-antil-e Genitivtil-antil-antil-an Dativ/Insttil-antil-antil-an Plural Nominativtil-antil-antil-an Akkusativtil-antil-antil-an Genitiv til-ra/-ena Dativ/Insttil-umtil-umtil-um

12 Komparation  Der Komparativ wird durch Suffigierung des Morphems –ra gebildet und wird stets schwach dekliniert  Der Superlativ wird mit –ost gebildet und ist stark oder schwach PositivKomparativSuperlativ blindblindblindrablindost hwætaktivhwætrahwatost hāliġheilighāliġrahāl(i)ġost nyttnützlichnyttranyttost blîþefreudvollblīþrablīþost frēċneschrecklichfrēċenrafrēcnost ġearubereitġearoraġearwost

13 Komparation  Einige Adjektive haben einen umgelauteten Wurzelvokal PositivKomparativSuperlativ ealdaltieldraieldest ġeongjung ġingra, ġeongra ġingest hēahhochhīer(r)ahīehst langlanglengralengest sceortkurzscyrtrascyrtest

14 Komparation  Einige Adjektive bilden ihren Komparativ und Superlativ aus anderen Wurzeln (Suppletivformen) PositivKomparativSuperlativ gōdgut betera, bet(t)ra bet(e)st, best sēlra, sella sēlest yfelübelwiersa wierrest, wyrst miċelgroßmāramǽst lŷtelkleinlǽssalǽst


Herunterladen ppt "Die altenglischen Adjektive   Grammatische Kategorien  Lexikalische Kategorien  Syntaktische Kategorien   Funktionen  Grammatisch  Semantisch "

Ähnliche Präsentationen


Google-Anzeigen