Die Präsentation wird geladen. Bitte warten

Die Präsentation wird geladen. Bitte warten

Zeichensetzung. Das Fragezeichen. ‒ kennzeichnet einen Satz als Fragesatz ‒ steht als Schlusszeichen am Ende eines Satzes ‒ kann innerhalb eines Satzes.

Ähnliche Präsentationen


Präsentation zum Thema: "Zeichensetzung. Das Fragezeichen. ‒ kennzeichnet einen Satz als Fragesatz ‒ steht als Schlusszeichen am Ende eines Satzes ‒ kann innerhalb eines Satzes."—  Präsentation transkript:

1 Zeichensetzung. Das Fragezeichen

2 ‒ kennzeichnet einen Satz als Fragesatz ‒ steht als Schlusszeichen am Ende eines Satzes ‒ kann innerhalb eines Satzes vorkommen

3 Das Fragezeichen nach frei stehenden Zeilen ‒ Das Fragezeichen steht in der Regel nach frei stehenden Zeilen, also zum Beispiel nach Fragen in einer Liste... ● Wir müssen bis März folgende Punkte klären: ‒ Wann kann das neue Modell in Serie gehen? ‒ Welcher Etat steht für die Werbekampagne zur Verfügung? ‒ Welche Werbeagentur beauftragen wir?

4 Das Fragezeichen nach frei stehenden Zeilen ‒... und nach Überschriften und Werktiteln (etwa von Büchern und Filmen) ● Stehen neue Verhandlungen bevor? Keine Chance für eine diplomatische Lösung? (Zeitungsüberschriften) ● Wie sagt man in Österreich? (Duden-Taschenbuch) ● Wo warst du, Adam? (Roman von Heinrich Böll) ● Wer hat Angst vor Virginia Woolf? (Schauspiel von Edward Albee)

5 Das Fragezeichen nach frei stehenden Zeilen ‒ Wenn in einem Satz Werktitel o. dgl. in Frageform aufgezählt werden, behält jeder sein Fragezeichen: ● Ich brauche folgende Bände aus der Dudenreihe «Thema Deutsch»: Was ist gutes Deutsch?, Verständlichkeit als Bürgerrecht?, Name und Gesellschaft. (Aber wenn aufgezählte Fragen Teil eines Fragesatzes sind: Wo seid ihr gewesen, was habt ihr gemacht und wie hat euch die Stadt gefallen?)

6 Fragezeichen und Ausrufezeichen ‒ Nach einem Fragezeichen kann noch ein Ausrufezeichen stehen, wenn der Fragesatz gleichzeitig als Ausrufesatz verstanden werden soll: ● Auch du, mein Sohn?! ● Warum denn nicht?! ● Was fällt dir ein?! ● Was soll denn das?!

7 Fragezeichen und Ausrufezeichen ‒ Wird er nicht als Frage, sondern als Ausruf gesprochen, dann wird nur ein Ausrufezeichen gesetzt: ● Kannst du nicht endlich deinen Mund halten! ● Wie lange soll ich denn noch warten! ● Was macht denn der schon wieder hier! ● Musst du denn immer wieder davon anfangen! ● Was ist denn mit dir los, du humpelst ja! (Oder: Was ist denn mit dir los? Du humpelst ja!)

8 Fragezeichen und Ausrufezeichen ‒ Manchmal kann je nach Sinn entweder ein Fragezeichen oder ein Ausrufezeichen stehen: ● Würden Sie bitte das Fenster schließen? (höfliche Frage) ● Würden Sie bitte das Fenster schließen! (Aufforderung)

9 Das eingeklammerte Fragezeichen ‒ Ein Fragezeichen in runden Klammern steht in Sätzen unmittelbar nach Wörtern oder Wortgruppen, deren Aussage unbewiesen ist oder als unglaubwürdig gekennzeichnet werden soll. ● Die schönsten (?) Bilder der Ausstellung wurden prämiert. ● Der Mann behauptete, die Autopapiere gefunden (?) zu haben. ● Friedrich I. Barbarossa, geboren in Waiblingen (?) 1122 oder um ● Dieser Prophet, der um 6oo v. Chr. (?) lebte, drohte den Gottlosen das Gericht durch die Chaldäer an.


Herunterladen ppt "Zeichensetzung. Das Fragezeichen. ‒ kennzeichnet einen Satz als Fragesatz ‒ steht als Schlusszeichen am Ende eines Satzes ‒ kann innerhalb eines Satzes."

Ähnliche Präsentationen


Google-Anzeigen