Die Präsentation wird geladen. Bitte warten

Die Präsentation wird geladen. Bitte warten

Sozialwissenschaften Herr Schürmann Abiturjahrgang 2005 Designed by Carlo von Bülow 1 Die demographische Entwicklung in Deutschland – Anpassen oder Absteigen.

Ähnliche Präsentationen


Präsentation zum Thema: "Sozialwissenschaften Herr Schürmann Abiturjahrgang 2005 Designed by Carlo von Bülow 1 Die demographische Entwicklung in Deutschland – Anpassen oder Absteigen."—  Präsentation transkript:

1 Sozialwissenschaften Herr Schürmann Abiturjahrgang 2005 Designed by Carlo von Bülow 1 Die demographische Entwicklung in Deutschland – Anpassen oder Absteigen Helmholtz-Gymnasium & Sparkasse Bonn Mitglied im Netzwerk „KURS“ Kooperationsnetz Unternehmen der Region und Schulen

2 Sozialwissenschaften Herr Schürmann Abiturjahrgang 2005 Designed by Carlo von Bülow 2 1. Verdrängte Wirklichkeiten Schrumpfung Alterung Zuwanderung

3 Sozialwissenschaften Herr Schürmann Abiturjahrgang 2005 Designed by Carlo von Bülow Deutschland 2030 Gesellschaftliche Perspektive Bevölkerungsachse = 50 Jahre Medianalter Wahlberechtigte = 54 Jahre Verlust der Lebensstandard-Sicherungsfunktion der GRV Grundversorgung durch die GKV Finanzkrise der PV Haushaltskrise durch Sozialhilfezahlungen

4 Sozialwissenschaften Herr Schürmann Abiturjahrgang 2005 Designed by Carlo von Bülow Deutschland 2030 Individuelle Perspektive Überforderung der Familiensolidarität Mobilitätszwänge Netzwerke Nutzung von virtuellen Realitäten

5 Sozialwissenschaften Herr Schürmann Abiturjahrgang 2005 Designed by Carlo von Bülow Bevölkerungsentwicklung & Wachstum Wachstumsverlangsamung durch Rückgang des Erwerbspersonenpotentials Anstieg des Konsumanteils der Nichterwerbstätigen Strukturwandel Wachstumsbranche Gesundheit BIP pro Kopf = Wohlstandsmaßstab

6 Sozialwissenschaften Herr Schürmann Abiturjahrgang 2005 Designed by Carlo von Bülow Bevölkerungsentwicklung & Beschäftigung Arbeitslosigkeit trotz Bevölkerungsschrumpfung Arbeitsmarkt: Gesundheit & Pflege Funktionsdefizite des Arbeitsmarktes Fehlanreize des sozialen Sicherungssystems Selbständigkeit

7 Sozialwissenschaften Herr Schürmann Abiturjahrgang 2005 Designed by Carlo von Bülow 7 4. Verteilungskonflikte statt Wachstumskrise Interpersonelle Verteilung Intergenerative Verteilung Leistungsträger Faktor Zeit Krise der Politik

8 Sozialwissenschaften Herr Schürmann Abiturjahrgang 2005 Designed by Carlo von Bülow 8 5. AUSWEGE Zuwanderung Familienpolitik Produktivitätssteigerung Arbeitszeitverlängerung Unternehmenspolitik

9 Sozialwissenschaften Herr Schürmann Abiturjahrgang 2005 Designed by Carlo von Bülow Zuwanderung Anpassung der Geburtenrate Anpassung an Lebenserwartung Unterschätzte Integrationskosten Illegale Beschäftigung Sozialhilfebezug Desintegrationstendenzen Segregationstendenzen Arbeitslosigkeit Kaufkraftverlagerung

10 Sozialwissenschaften Herr Schürmann Abiturjahrgang 2005 Designed by Carlo von Bülow Familienpolitik Traditioneller Ansatz Kindergelderhöhung Erhöhung der Kinderfreibeträge Förderung von Ganztagseinrichtungen Familienförderung in Unternehmen

11 Sozialwissenschaften Herr Schürmann Abiturjahrgang 2005 Designed by Carlo von Bülow Familienpolitik Unterschätzung der Faktoren Selbstverwirklichungsanspruch Scheidungsquote Umwelt Innere und äußere Sicherheit Zukunftsängste  Gesundheit  Arbeitslosigkeit  Altersarmut

12 Sozialwissenschaften Herr Schürmann Abiturjahrgang 2005 Designed by Carlo von Bülow Produktivitätssteigerung WissenKapital Bildungspolitik Elitebildung Breitenbildung Bewusstseinswandel Bildungsfinanzierung

13 Sozialwissenschaften Herr Schürmann Abiturjahrgang 2005 Designed by Carlo von Bülow Produktivitätssteigerung Kapitalintensivierung Sparen = Konsumverzicht Kapitalgedeckte Vorsorge Ungleichheit Risiko Sinkendes Zinsniveau Sparen & Entsparen Sparkasse als Partner WissenKapital

14 Sozialwissenschaften Herr Schürmann Abiturjahrgang 2005 Designed by Carlo von Bülow Arbeitszeitverlängerung Zeitwohlstand Vom Sozialstaat zu Wohlfahrtsstaat Arbeitszeitverkürzung als Lösung des Beschäftigungsproblems Zuwanderung als Ausgleich für die Arbeitszeitverkürzung Rentabilität Arbeitszeitverlängerung = Lohnsenkung

15 Sozialwissenschaften Herr Schürmann Abiturjahrgang 2005 Designed by Carlo von Bülow Arbeitszeitverlängerung Humanität und Flexibilität Persönliche Präferenzen Mentale Schwäche Intellektuelle Begrenztheit Physische Belastbarkeit Persönliche Produktivität

16 Sozialwissenschaften Herr Schürmann Abiturjahrgang 2005 Designed by Carlo von Bülow Unternehmenspolitik Filialstruktur & -architektur Rekrutierung von Mitarbeitern Schulung von älteren Mitarbeitern Familienförderung Öffnungszeiten

17 Sozialwissenschaften Herr Schürmann Abiturjahrgang 2005 Designed by Carlo von Bülow Unternehmenspolitik Organisation von Vorsorgekonzepten Organisation von Sparen & Entsparen Finanzierung von Alten-WGs Finanzierung von Umbauten statt Neubauten Wettbewerb

18 Sozialwissenschaften Herr Schürmann Abiturjahrgang 2005 Designed by Carlo von Bülow Politische Ökonomie Finanzierbarkeit Durchsetzbarkeit Erhaltung der sozialen Stabilität Erhaltung der politischen Stabilität

19 Sozialwissenschaften Herr Schürmann Abiturjahrgang 2005 Designed by Carlo von Bülow Strukturkonservatismus Dominanz der Wiederwahlinteressen Vetoposition der organisierten Interessen Strukturkonservatismus des föderalen Systems

20 Sozialwissenschaften Herr Schürmann Abiturjahrgang 2005 Designed by Carlo von Bülow Die Nachkriegsgesellschaft Wachstum als Voraussetzung für Demokratie Unendlichkeit der menschlichen Bedürfnisse Unendlichkeit des technisch-naturwissenschaftlichen Fortschritts Staatsverschuldung Verschuldung der privaten Haushalte Eigenkapitalquote der Unternehmen

21 Sozialwissenschaften Herr Schürmann Abiturjahrgang 2005 Designed by Carlo von Bülow Die Risikogesellschaft Äußere Sicherheit Innere Sicherheit Rechtssicherheit Soziale Sicherheit

22 Sozialwissenschaften Herr Schürmann Abiturjahrgang 2005 Designed by Carlo von Bülow Angst vor sozialem Abstieg Prekäre Normalität Ausbleiben des Fahrstuhleffekts Gleichheitsparadoxon Entstrukturierung sozialer Ungleichheit

23 Sozialwissenschaften Herr Schürmann Abiturjahrgang 2005 Designed by Carlo von Bülow Anpassen und Aufsteigen Globalisierung Technischer Fortschritt Bevölkerungsentwicklung

24 Sozialwissenschaften Herr Schürmann Abiturjahrgang 2005 Designed by Carlo von Bülow 24 Die demographische Entwicklung in Deutschland – Anpassen oder Absteigen Helmholtz-Gymnasium & Sparkasse Bonn Mitglied im Netzwerk „KURS“ Kooperationsnetz Unternehmen der Region und Schulen


Herunterladen ppt "Sozialwissenschaften Herr Schürmann Abiturjahrgang 2005 Designed by Carlo von Bülow 1 Die demographische Entwicklung in Deutschland – Anpassen oder Absteigen."

Ähnliche Präsentationen


Google-Anzeigen