Die Präsentation wird geladen. Bitte warten

Die Präsentation wird geladen. Bitte warten

Kritik an Steuerwettbewerb und Steueroasen Kerstin Müllebner und Lisa Gugler T e a m t e i l.

Ähnliche Präsentationen


Präsentation zum Thema: "Kritik an Steuerwettbewerb und Steueroasen Kerstin Müllebner und Lisa Gugler T e a m t e i l."—  Präsentation transkript:

1 Kritik an Steuerwettbewerb und Steueroasen Kerstin Müllebner und Lisa Gugler T e a m t e i l

2 Abbildung 1: Karikatur Quelle: „In den (Steuer-)Oasen saufen die großen Kamele den kleinen das Wasser weg.“ - Renate Künast (Fraktionsvorsitzende der Fraktion Bündnis 90/Die Grünen)

3 Überblick Steuerwettbewerb –Definition –Steuern im Wettbewerb –Gründe für die Entstehung –Folgen

4 Überblick Steueroasen –Definition –Zahlen und Fakten –Nutzung –Auswirkungen Maßnahmen zur Eindämmung

5 „Welche negativen Auswirkungen haben Steueroasen? Im Speziellen: Wer sind die Verlierer, wer die Gewinner und welche Möglichkeiten zur Eindämmung, der durch Steueroasen verursachten Schäden, sind denkbar?“ „Wo liegen die Ursachen für Steuerwettbewerb und welche Auswirkungen bringt er mit sich? – Welche Möglichkeiten zur Eindämmung sind denkbar “

6 Steuerwettbewerb

7 Definition „Unter dem Begriff Steuerwettbewerb versteht man den Wettbewerb der Staaten um Investoren und Steuerquellen mit Hilfe des Steuerrechts. Er ergibt sich daraus, dass Steuern in verschiedenen Staaten in unterschiedlicher Höhe anfallen.“ vgl. Liebert, Nicola: Steuergerechtigkeit in der Globalisierung. – Münster: Verlag Westfälsisches Dampfboot, 2011, S.31 S t e u e r w e t t b e w e r b

8 Steuern im Wettbewerb Ertragssteuersätze Unternehmenssteuer  Einkommens- und Lohnsteuer  Gewerbesteuer  Körperschaftssteuer S t e u e r w e t t b e w e r b

9 Körperschaftssteuer Abb: 2 Durchschnittliche globale Körperschaftssteuersätze 2006 – 2011 S t e u e r w e t t b e w e r b

10 Gründe für die Entstehung Akquirierung internationaler Investoren Anlocken von Unternehmen Druck auf politische Entscheidungsträger –Konkurrenzkampf mit anderen Ländern S t e u e r w e t t b e w e r b

11 Folgen Negative Folgen Steuerdumping Kapitalflucht Einnahmenausfälle in Ländern  Verschiebung der Steuerlast  Beispiel: Verkürzungen von Sozialausgaben S t e u e r w e t t b e w e r b

12 Steueroasen

13 Definition Extremform des Steuerwettbewerbs Keine oder sehr niedrige Steuersätze Hohe Anzahl von Firmen und Fonds pro Kopf. S t e u e r o a s e n

14 Definition OECD Kriterien Keine oder nur nominelle Steuern Keine oder nur mangelhafte Transparenz Kein wirksamer Informationsaustausch mit anderen Ländern S t e u e r o a s e n

15 Zahlen und Fakten Tax Justice Network – Studie 32 Billionen US-Dollar in Steueroasen  1/3 des globalen Vermögens Entgangene Einnahmen: 280 Milliarden US-Dollar Hälfte des Welthandels durchfließt Offshore Zentrum S t e u e r o a s e n

16 Karte S t e u e r o a s e n Abbildung 3: Die Welt der Steueroasen Quelle:

17 OECD Liste S t e u e r o a s e n Weiße Liste „Staaten, die sich den internationalen Steuerstandards verpflichtet haben und diese weitgehend umgesetzt haben“ - OECD Australien, Channel Islands, Jersey, China, Dänemark, Deutschland, Finnland, Frankreich, Isle of Man, Italien, Südafrika, Schweiz, Österreich, USA, Zypern

18 OECD Liste S t e u e r o a s e n Graue Liste „Staaten, die sich weitgehend den internationalen Steuerstandards unterworfen, diese aber noch nicht umgesetzt haben“ - OECD Andorra, Bahamas, Bermuda, Cayman Islands, Liberia, Liechtenstein, Marshall Islands, Monaco, Montserrat, Nauru, Antillen, Niue, Panama, Samoa, San Marino

19 Nutzung Große Konzerne Vermögende Privatpersonen S t e u e r o a s e n

20 Nutzung Konzernstrategien zur Steuervermeidung Abwanderung ins Ausland Transferpreis – Strategie Fremdfinanzierungsmethode S t e u e r o a s e n

21 Negative Auswirkungen Verlagerung der Steuerlast Entwicklungsländer –Große Einnahmenausfälle –Schäden höher als jährlich erhaltene Entwicklungshilfe S t e u e r o a s e n

22 Maßnahmen zur Eindämmung Steueroasen und Steuerwettbewerb

23 Maßnahmen zur Eindämmung Mehr Transparenz Automatischer Informationsaustausch Lockerung des Bankgeheimnisses Meldepflicht von Kapitalerträgen S t e u e r o a s e n & S t e u e r w e t t b e w e r b

24 Maßnahmen zur Eindämmung Verstärktes internationales Vorgehen Einheitliche Bemessungsgrundlagen Effiziente Maßnahmen auf nationaler Basis Wohnsitzbesteuerung S t e u e r o a s e n & S t e u e r w e t t b e w e r b

25 Quellen Abbildungsverzeichnis Abbildung 1: Karikatur ( ) Abbildung 2: Durchschnittliche globale Körperschaftssteuersätze 2006 – and-indirect-tax-rate-survey-2011.pdfhttp://www.kpmg.com/Global/en/IssuesAndInsights/ArticlesPublications/Documents/corporate- and-indirect-tax-rate-survey-2011.pdf ( ) Abbildung 3: Die Welt der Steueroasen ( )

26 Quellen Liebert, Nicola: Steuergerechtigkeit in der Globalisierung. – Münster: Verlag Westfälsisches Dampfboot, 2011 Dominociv, Robert: Steuerwettbewerb in der EU – Gibt es bessere Besteuerungssysteme und funktionieren sie? – Wien, Wirtschaftsuniversität, Diplomarbeit, 2009 Fuest, Clemes; Huber, Bernd: Zur Koordinierung der Unternehmensbesteuerung in Europa. – Deutsches Institut für Wirtschaftsforschung, 2003 Merten, Hans-Lothar: STEUREROASEN Ausgabe – Regensburg, Walhalla und Praetoria Verlag GmbH & Co. KG, 2012 Ötsch, Silke; Wahl, Peter: Internationale Besteuerung. Umsteuern - Globalisierungsgewinne fair teilen!. – Hamburg: VSA Verlag, 2006 Liebert, Nicola: Der internationale Steuerwettbewerb und seine Folgen. – linz.at/themen/dbdocs/LF_Liebert_2_06.pdf ( ) Rixen, Thomas; Uhl Susanne: Unternehmensbesteuerung europäisch harmonisieren. Was zur Eindämmung des Steuerwettbewerbs in der EU nötig ist. ( ) Steuerstreit. Jersey droht Bruch mit Großbritannien an. will-unabhaengigkeit-vom-vereinigten-koenigreich-a html ( ) Balmer, Rudolf: Superreiche verlassen Frankreich. ( )

27 Quellen ( )http://www.taxjustice.net/cms/front_content.php?idcat=2&idart=2&client=1&changelang=2 ( )http://www.oecd.org/tax/harmfultaxpractices/ pdf steuerhinterzieher/ html?slp=false&p=9&a=false#image ( )http://www.handelsblatt.com/finanzen/recht-steuern/steuern/milliardenverluste-das-weltweite-netz-der- steuerhinterzieher/ html?slp=false&p=9&a=false#image ( )http://wirtschaftslexikon.gabler.de/ ( )http://de.wikipedia.org/wiki/Steueroase ( )http://de.wikipedia.org/wiki/Ertragsteuer ( )http://wirtschaftslexikon.gabler.de/Definition/unternehmensteuer.html ( )http://www.news.at/a/steuerhinterziehung-steueroasen-reichen ( )http://www.attac.at/themen/steuergerechtigkeit.html ( )http://diepresse.com/home/wirtschaft/international/ /32-Billionen-Dollar-in-Steueroasen

28 Vielen Dank für Ihre Aufmerksamkeit ! Kerstin Müllebner & Lisa Gugler


Herunterladen ppt "Kritik an Steuerwettbewerb und Steueroasen Kerstin Müllebner und Lisa Gugler T e a m t e i l."

Ähnliche Präsentationen


Google-Anzeigen