Die Präsentation wird geladen. Bitte warten

Die Präsentation wird geladen. Bitte warten

Электронный урок «Великие немцы» «Великие немцы» Albert Einstein Werner Siemens Georg Ohm Kepler Johannes Friedrich Schiller Johann Wolfgang Goethe Heinrich.

Ähnliche Präsentationen


Präsentation zum Thema: "Электронный урок «Великие немцы» «Великие немцы» Albert Einstein Werner Siemens Georg Ohm Kepler Johannes Friedrich Schiller Johann Wolfgang Goethe Heinrich."—  Präsentation transkript:

1 Электронный урок «Великие немцы» «Великие немцы» Albert Einstein Werner Siemens Georg Ohm Kepler Johannes Friedrich Schiller Johann Wolfgang Goethe Heinrich Heine Robert Koch

2 Albert Einstein Werner Siemens Georg Ohm Friedrich Schiller Kepler Johannes Johann Wolfgang Goethe Robert Koch Heinrich Heine Die beruehmten Deutschen Raten Sie mal! Ende Projekte Hausauf gabe LiteraturAutoren

3 Albert Einstein Albert Einstein wurde am 14. Maerz 1879 in Ulm geboren. Sein Lebensweg war schwer, aber ereignisvoll. Nach wenig gluecklichen Schuljahren schrieb sich Einstein an der Technischen Hochschule Zuerich in den Faechern Mathematik und Physik ein. Er begann, sich ernsthaft mit den schwersten Problemen der Physik zu beschaeftigen. Nach dem Studium wurde er technischer Beamter in Bern. Der beruehmte Physiker Max Planck bemerkte sein grosses Talent und half ihm, eine Professur an der Prager Universitaet zu bekommen.Er war entscheidend an der Weiterentwicklung der Quantentheorie Max Plancks beteiligt leitete er das Kaiser- Wilhelm-Institut fuer Physik in Berlin. Seine wissenschaftlichen Arbeiten hatten einen revolutionaeren Charakter: die Theorie des Lichtes, das Gesetz von Masse und Energie. Einstein ist der Schoepfer der epochemachenden Relativitaetstheorie erhielt er den Nobelpreis fuer Physik. Zusammen mit anderen Forscher gab er 1939 den Anstoß zum Bau der ersten Atombombe.Spaeter rief er alle Wissenschaftler Europas auf, der Entwicklung der Atombombe ein Ende zu machen. Die Menschheit schaetzt an ihm nicht nur einen grossen Wissenschaftler, sondern auch einen Humanisten, einen Kriegsgegner, einen Menschen. Albert Einstein ist am 18. April 1955 in Princeton (New Jersey, die USA) gestorben. Die beruehmten Deutschen Woerterheft

4 Mit Hilfe dieser Stichpunkte versuchen Sie bitte den Text zu erzaehlen. 1.wurde 1879 in Ulm geboren; 2.schrieb er sich an der Technischen Hochschule Zuerich ein; 3.sich mit den Problemen der Physik zu beschaeftigen; 4.er war an der Weiterentwicklung der Quantentheorie Max Plancks beteiligt; 5.ist der Schoepfer der epochemachenden Relativitaetstheorie; 6.gab er 1939 den Anstoß zum Bau der ersten Atombombe; 7.rief er alle Wissenschaftler Europas auf, der Entwicklung der Atombombe ein Ende zu machen; 8.am 18. April in Princeton (USA) gestorben. Die beruehmten Deutschen Woerterheft

5 Albert Einstein Schreiben Sie diese Redewendungen und Woerter ins Woerterheft, lernen Sie sie und gebrauchen Sie im Gespraech. 1.geboren werden 2.sich einschreiben an Dativ 3.sich beschaeftigen mit D. 4.beteiligt sein (teilnehmen) 5.der Schoepfer der Relativitaetstheorie sein 6. den Anstoss zu (Dat.) geben 7.aufrufen ein Ende machen 8. sterben Mit Hilfe dieser Stichpunkte versuchen Sie bitte den Text zu erzählen. Mit Hilfe dieser Stichpunkte versuchen Sie bitte den Text zu erzählen. 1.wurde 1879 in Ulm geboren; 2.schrieb er sich an der Technischen Hochschule Zürich ein; 3.sich mit den Problemen der Physik zu beschaetigen; 4.er war an der Weiterentwicklung der Quantentheorie Max Plancks beteiligt; 5.ist der Schoepfer der epochemachenden Relativitaetstheorie; 6.gab er 1939 den Anstoß zum Bau der ersten Atombombe; 7.rief er alle Wissenschaftler Europas auf, der Entwicklung der Atombombe ein Ende zu machen; 8.am 18. April in Princeton (USA) gestorben; Die beruehmten Deutschen Albert Einstein wurde am 14. Maerz 1879 in Ulm geboren. Sein Lebensweg war schwer, aber ereignisvoll. Nach wenig glueeklichen Schuljahren schrieb sich Einstein an der Technischen Hochschule Zuerich in den Faechern Mathematik und Physik ein. Er begann, sich ernsthaft mit den schwersten Problemen der Physik zu beschaeftigen. Nach dem Studium wurde er technischer Beamter in Bern. Der beruehmte Physiker Max Planck bemerkte sein grosses Talent und half ihm, eine Professur an der Prager Universitaet zu bekommen.Er war entscheidend an der Weiterentwicklung der Quantentheorie Max Plancks beteiligt leitete er das Kaiser-Wilhelm-Institut fuer Physik in Berlin. Seine wissenschaftlichen Arbeiten hatten einen revolutionaeren Charakter: die Theorie des Lichtes, das Gesetz von Masse und Energie. Einstein ist der Schoepfer der epochemachenden Relativitaetstheorie erhielt er den Nobelpreis fuer Physik.. Zusammen mit anderen Forscher gab er 1939 den Anstoß zum Bau der ersten Atombombe.Spaeter rief er alle Wissenschaftler Europas auf, der Entwicklung der Atombombe ein Ende zu machen. Die Menschheit schaetzt an ihm nicht nur einen grossen issenschaftler, sondern auch einen Humanisten, einen Kriegsgegner, einen Menschen. Albert Einstein ist am 18. April 1955 in Princeton (New Jersey, die USA) gestorben.

6 Werner Siemens Siemens, Werner von, wurde in Lenthe am 13. Dezember 1816 geboren, ist in Berlin am 6. Dezember 1892 gestorben. Er ist deutscher Ingenieur und Unternehmer. Siemens machte grundlegende Erfindungen auf dem Gebiet der Elektrotechnik (z. B. Konstruktion der Dynamomaschine) und wurde zum Begruender der Starkstromtechnik. Die mit seinem Bruder Wilhelm gegruendete Firma ist heute der groesste Konzern der Bundesrepublik. Die beruehmten Deutschen Woerterheft

7 Mit Hilfe dieser Stichpunkte versuchen Sie bitte den Text zu erzaehlen. Mit Hilfe dieser Stichpunkte versuchen Sie bitte den Text zu erzaehlen. 1. родился ( см. слайды об Альберте Энштейне)( см. слайды об Альберте Энштейне) 2. war deutscher Ingenieur und Unternehmer. 3. machte Erfindungen auf dem Gebiet der Elektrotechnik 4. wurde zum Begruender der Starkstromtechnik. 5.mit seinem Bruder Wilhelm die Firma gruendete. 6.ist heute der groesste Konzern der Bundesrepublik. 7.умер (см. слайды об Альберте Энштейне)(см. слайды об Альберте Энштейне) Die beruehmten Deutschen Woerterheft

8 Siemens, Werner von, wurde in Lenthe am 13. Dezember 1816 geboren, ist in Berlin am 6. Dezember 1892 gestorben. Er ist deutscher Ingenieur und Unternehmer. Siemens machte grundlegende Erfindungen auf dem Gebiet der Elektrotechnik (z. B. Konstruktion der Dynamomaschine) und wurde zum Begruender der Starkstromtechnik. Die mit seinem Bruder Wilhelm gegruendete Firma ist heute der groesste Konzern der Bundesrepublik. Werner Si е mens Mit Hilfe dieser Stichpunkte versuchen Sie bitte den Text zu erzaehlen. Mit Hilfe dieser Stichpunkte versuchen Sie bitte den Text zu erzaehlen. 1. родился ( см. слайды об Альберте Энштейне); 2. war deutscher Ingenieur und Unternehmer; 3. machte Erfindungen auf dem Gebiet der Elektrotechnik; 4. wurde zum Begruender der Starkstromtechnik; 5. mit seinem Bruder Wilhelm die Firma gruendete; 6. ist heute der groesste Konzern der Bundesrepublik. 7. умер (см. слайды об Альберте Энштейне) Schreiben Sie diese Redewendungen und Woerter ins Woerterheft, lernen Sie sie und gebrauchen Sie im Gespraech. 1. geboren werden 2. deutscher Ingenieur und Unternehmer sein 3. Erfindungen auf dem Gebiet der Elektrotechnik machen 4. zum Begruender der Starkstromtechnik werden 5. gegruenden 6. der groesste Konzern der Bundes- republik sein 7. sterben Die beruehmten Deutschen

9 Friedrich Schiller Friedrich Schiller ist einer der bedeutendsten Dichter der Weltliteratur. Er wurde 1759 in Marbach am Neckar geboren studierte Schiller in einer Militaerschule. Er dierte als Militaerazt.1780 begann seine literarische Taetigkeit. Das Drama “Die Raeuber” machte den jungen Dichter beruehmt. Er diente 1783 in Mannheim als Theaterdichter. Schiller lernte in Leipzig bedeutente Personlichkeit seiner Zeit kennen schlaegt Goethe Friedrich Schiller als Professor fuer Geschichte der Universitaet Jena vor wandte sich Schiller erneut einer schoepferischen literarischen Taetigkeit zu. Seit 1799 lebte Friedrich Schiller in Weimar und inszenierte gemeinsam mit Goethe Theaterstuecke. Er ist zum Klassiker geworden. Schiller ist am 9. Mai 1805 in Weimar gestorben. Die berueehmten Deutschen Woerterheft Projekte

10 Mit Hilfe dieser Stichpunkte versuchen Sie bitte den Text zu erzaehlen. 1. wurde geboren; 2.studierte Schiller in einer Militaerschule. 3.diente als Militaerarzt; begann seine literarische Taetigkeit; 5.Das Drama “Die Raeuber” machte den jungen Dichter beruehmt; 6.lernte in Leipzig bedeutente Persoenlichkeiten seiner Zeit kennen; wandte sich Schiller erneut einer schoepferischen literarischen Taetigkeit zu; 8.ist zum Klassiker geworden; 9.ist am 9. Mai 1805 in Weimar gestorben. Johann Christoph Friedrich Schiller Die beruehmten Deutschen Wörterheft Projekte

11 Fri е drich Schiller Friedrich Schiller ist einer der bedeutendsten Dichter der Weltliteratur. Er wurde 1759 in Marbach am Neckar geboren studierte Schiller in einer Militaerschule. Er dierte als Militaerazt.1780 begann seine literarische Taetigkeit. Das Drama “Die Raeuber” machte den jungen Dichter beruehmt. Er diente 1783 in Mannheim als Theaterdichter. Schiller lernte in Leipzig bedeutente Persoenlichkeit seiner Zeit kennen schlaegt Goethe Friedrich Schiller als Professor fuer Geschichte der Universitaet Jena vor wandte sich Schiller erneut einer schoepferischen literarischen Taetigkeit zu. Seit 1799 lebte Friedrich Schiller in Weimar und inszenierte gemeinsam mit Goethe Theaterstuecke. Er ist zum Klassiker geworden. Schiller ist am 9. Mai 1805 in Weimar gestorben. 1. wurde geboren. 2.studierte Schiller in einer Militaerschule. 3.dierte als Militaerarzt begann seine literarische Taetigkeit.. 5.Das Drama “Die Raeuber” machte den jungen Dichter beruehmt.. 6.lernte in Leipzig bedeutente Persoenlichkeit seiner Zeit kennen wandte sich Schiller erneut einer schoepferischen literarischen Taetigkeit zu. 8.ist zum Klassiker geworden. 9.ist am 9. Mai 1805 in Weimar gestorben. 1. Geboren werden. 2. in der Militaerschule studieren. 3. als Militaerarzt dienen. 4. Taetigkeit beginnen. 5. beruehmt machen. 6. kennen lernen. 7.sich zuwenden Dat.. 8. werden zu Dat.. 9. sterben. Die berühmten Deutschen Die beruehmten Deutschen Mit Hilfe dieser Stichpunkte versuchen Sie bitte den Text zu erzaehlen. Schreiben Sie diese Redewendungen und Woerter ins Woerterheft ein, lernen Sie sie und gebrauchen Sie im Gespraech.

12 Johann Wolfgang Goethe Johann Wolfgang Goethe wurde in Frankfurt am Main am 28. August 1749 geboren, ist Weimar 22. Marz 1832 gestorben. Goethe ist einer der bedeutendsten Dichter der Weltliteratur. Der Roman in Briefform “ Die Leiden des jungen Werthers”(1774) machte den jungen Dichter weltberuehmt. Goethe schrieb Dramen, Romane, Balladen, Gedichte. Eine enge Freundschaft verband Goethe mit Friedrich Schiller. Alle Werke dieser Epoche ueberragt jedoch der “Faust”, sein groesstes philosophisches Werk, daran arbeitete er sein ganzes Leben lang. Mit seinen literarischen Meisterwerken hat er einen großen Beitrag zur Weltkultur geleistet. Die beruehmten Deutschen Woerterheft Projekte

13 Mit Hilfe dieser Stichpunkte versuchen Sie bitte den Text zu erzaehlen. 1. Johann Wolfgang Goethe wurde in Frankfurt am Main am 28. August 1749 geboren; 2. ist in Weimar am 22. Maerz 1832 gestorben; 3. einer der bedeutendsten Dichter der Weltliteratur; 4. der Roman in Brifform “ Die Leiden des jungen Werthers”(1774) machte den jungen Dichter weltberuehmt; 5. schrieb Dramen, Romane, Balladen, Gedichte; 6. eine enge Freundschaft verband Goethe mit Friedrich Schiller; 7. alle Werke dieser Epoche ueberragt der “Faust”, sein groesstes philosophisches Werk; 8. an dem Roman “Faust” arbeitete er sein ganzes Leben; Johann Wolfgang Goethe Die beruehmten Deutschen Woerterheft Projekte

14 Johann Wolfgang Goethe Johann Wolfgang Goethe wurde in Frankfurt am Main am 28. August 1749 geboren, ist Weimar 22. Marz 1832 gestorben. Goethe ist einer der bedeutendsten Dichter der Weltliteratur. Der Roman in Brifform “ Die Leiden des jungen Werthers”(1774) machte den jungen Dichter weltberuehmt. Goethe schrieb Dramen, Romane, Balladen, Gedichte. Eine enge Freundschaft verband Goethe mit Friedrich Schiller. Alle Werke dieser Epoche ueberragt jedoch der “Faust”, sein groesstes philosophisches Werk, daran arbeitete er sein ganzes Leben lang. Mit seinen literarischen Meisterwerken hat er einen großen Beitrag zur Weltkultur geleistet. Mit Hilfe dieser Stichpunkte versuchen Sie bitte den Text zu erzaehlen. 1. Johann Wolfgang Goethe wurde in Frankfurt am Main am 28. August 1749 geboren; 2. ist in Weimar am 22. Maerz 1832 gestorben; 3. einer der bedeutendsten Dichter der Weltliteratur; 4. der Roman in Briefform “ Die Leiden des jungen Werthers”(1774) machte den jungen Dichter weltberuehmt; 5. schrieb Dramen, Romane, Balladen, Gedichte 6. eine enge Freundschaft verband Goethe mit Friedrich Schiller; 7. alle Werke dieser Epoche ueberragt der “Faust”, sein groesstes philosophisches Werk; 8. an dem Roman “Faust” arbeitete er sein ganzes Leben; Schreiben Sie diese Redewendungen und Woerter ins Woerterheft, lernen Sie sie und gebrauchen Sie im Gespraech. 1. einer der bedeutendsten Dichter der Weltliteratur sein; 2. weltberuehmt machen; 3. geboren werden; 4. Dramen, Romane, Balladen, Gedichte schreiben; 5. etwas ueberragen; 6. sein groesstes philosophisches Werk; 7. sein ganzes Leben lang arbeiteten; 8. gestorben sein. Die beruehmten Deutschen

15 Heinrich Heine Heinrich Heine, “Ein Fichtenbaum steht einsam …” “Горные вершины спят во тьме ночной…” Heinrich Heine, groesster, international anerkannter Lyricker Deutschlands im 19.Jahrhundert., hervorragender Prosaschriftsteller, Esseyist und Publizist, ist unseren Schuelern vor allem als Autor des Gedichtes “Ein Fichtenbaum steht einsam …” bekannt, denn schon von Kindheit an wissen wir die dichterische uebertragung dieses Gedichtes “Горные вершины спят во тьме ночной…” von Michail Lermontov “. Die beruehmten Deutschen Woerterheft Projekte

16 Mit Hilfe dieser Stichpunkte versuchen Sie bitte den Text zu erzaehlen. Die beruehmten Deutschen 1.ist groesster, international anerkannter Lyricker Deutschlands; 2. lebte im 19.Jahrhundert; 3. hervorragender Prosaschriftsteller, Esseyist und Publizist; “Ein Fichtenbaum steht einsam …” 4. ist unseren Schuelern vor allem als Autor des Gedichtes “Ein Fichtenbaum steht einsam …” bekannt; “Горные вершины спят во тьме ночной…” 5. von Kindheit an wissen wir die dichterische Uebertragung dieses Gedichtes “Горные вершины спят во тьме ночной…” von Michail Lermontov “. Woerterheft Projekte

17 Mit Hilfe dieser Stichpunkte versuchen Sie bitte den Text zu erzaehlen. Schreiben Sie diese Redewendungen und Woerter ins Woerterheft ein, lernen Sie sie und gebrauchen Sie im Gespraech. Heinrich Heine Heinrich Heine, Heinrich Heine, “Ein Fichtenbaum steht einsam …” “Горные вершины спят во тьме ночной…” Heinrich Heine, groesster, international anerkannter Lyricker Deutschlands im 19.Jahrhundert., herausragender Prosaschriftsteller, Esseyist und Publizist, ist unseren Schuelern vor allem als Autor des Gedichtes “Ein Fichtenbaum steht einsam …” bekannt, denn schon von Kindheit an wissen wir die dichterische Uebertragung dieses Gedichtes “Горные вершины спят во тьме ночной…” von Michail Lermontov “. Heinrich Heine, Die beruehmten Deutschen 1.ist groesster, international anerkannter Lyricker Deutschlands; 2. lebte im 19.Jahrhundert; 3. hervorragender Prosaschriftsteller, Esseyist und Publizist; “Ein Fichtenbaum steht einsam …” 4. ist unseren Schuelern vor allem als Autor des Gedichtes “Ein Fichtenbaum steht einsam …” bekannt; “Горные вершины спят во тьме ночной…” 5. von Kindheit an wissen wir die dichterische Uebertragung dieses Gedichtes “Горные вершины спят во тьме ночной…” von Michail Lermontov “. 1.größter, international anerkannter Lyricker sein; 2.im 19.Jahrhundert leben; 3.hervorragender Prosaschriftsteller, Esseyist und Publizist sein; 4.bekannt sein; 5. unsere Schueler; “Ein Fichtenbaum steht einsam …” 6. als Autor des Gedichtes “Ein Fichtenbaum steht einsam …” ; 7.von Kindheit an; 8. wissen; “Горные вершины спят во тьме ночной…” 9. die dichterische Uebertragung dieses Gedichtes “Горные вершины спят во тьме ночной…” von Michail Lermontov “.

18 Kepler Johannes Kepler, Johannes, wurde in der Stadt Weil am 27. Dezember 1571 geboren, ist in Regensburg am 15. November 1630 gestorben, deutscher Astronom und Mathematiker. Hofastronom Kaiser Rudolfs I I. Kepler ist der Erfinder des Keplerschen Fernrohrs und der Entdecker der Keplerschen Gesetze, die die Planetenbahnen erklaeren und beschreiben. Sie weisen und anderes nach: 1. dass sich die Planeten in ellipsenformigen Bahnen um die Sonne bewegen; 2.dass die Sonne in einem Brennpunkt dieser Ellipse steht; 3. dass die Bewegung der Planeten in Sonnenferne langsamer ist als in Sonnennahe; 4. dass die Strecke Planet- Sonne in gleiche Flachen bestreicht. Mit seinen Entdeckungen bestaetigte Kepler die Erkenntnisse des Kopernikus. Die berühmten Deutschen Wörterheft

19 Mit Hilfe dieser Stichpunkte versuchen Sie bitte den Text zu erzaehlen. Kepler Johannes 1. wurde in der Stadt Weil am 27. Dezember 1571 geboren; 2. ist in Regensburg am 15. November 1630 gestorben; 3. deutscher Astronom und Mathematiker; 4. ist der Erfinder des Keplerschen Fernrohrs; 5. der Entdecker der Keplerschen Gesetze; 6. die Planetenbahnen erklaeren und beschreiben; 7. die Gesetze weisen nach; 8. sich die Planeten in ellipsenformigen Bahnen um die Sonne bewegen; 9. die Sonne in einem Brennpunkt dieser Ellipse steht; 10. die Bewegung der Plaeneten in Sonnenferne langsamer ist als in Sonnennahe; 11. die Strecke Planet- Sonne in gleiche Flachen bestreicht; 12.mit seinen Entdeckungen bestaetigte Kepler die Erkenntnisse des Kopernikus. Die berühmten Deutschen Wörterheft

20 Kepler Johannes Kepler, Johannes, wurde in der Stadt Weil am 27. Dezember 1571 geboren, ist in Regensburg am 15. November 1630 gestorben, deutscher Astronom und Mathematiker. Hofastronom Kaiser Rudolfs I I. Kepler ist der Erfinder des Keplerschen Fernrohrs und der Entdecker der Keplerschen Gesetze, die die Planetenbahnen erklaeren und beschreiben. Sie weisen und anderes nach: 1. dass sich die Planeten in ellipsenformigen Bahnen um die Sonne bewegen; 2.dass die Sonne in einem Brennpunkt dieser Ellipse steht; 3. dass die Bewegung der Planeten in Sonnenferne langsamer ist als in Sonnennahe; 4. dass die Strecke Planet- Sonne in gleiche Flachen bestreicht. Mit seinen Entdeckungen bestaetigte Kepler die Erkenntnisse des Kopernikus. 1. wurde in der Stadt Weil am 27. Dezember 1571 geboren; 2. ist in Regensburg am 15. November 1630 gestorben; 3. deutscher Astronom und Mathematiker; 4. ist der Erfinder des Keplerschen Fernrohrs; 5. der Entdecker der Keplerschen Gesetze; 6. die Planetenbahnen erklären und beschreiben; 7. die Gesetze weisen nach; 8. sich die Planeten in ellipsenformigen Bahnen um die Sonne bewegen; 9. die Sonne in einem Brennpunkt dieser Ellipse steht; 10. die Bewegung der Pleneten in Sonnenferne langsamer ist als in Sonnennahe; 11. die Strecke Planet- Sonne in gleiche Flachen bestreicht; 12. mit seinen Entdeckungen bestätigte Kepler die Erkenntnisse des Kopernikus. Mit Hilfe dieser Stichpunkte versuchen Sie bitte den Text zu erzählen. Schreiben Sie diese Redewendungen und Wörter ins Wörterheft ein, lernen Sie sie und gebrauchen Sie im Gespräch. 1. in der Stadt Weil am 27. Dezember 1571 geboren werden; 2. in Regensburg am 15. November 1630 gestorben sein; 3. deutscher Astronom und Mathematiker sein; 4. der Erfinder des Keplerschen Fernrohrs sein; 5. der Entdecker der Keplerschen Gesetze sein; 6. die Planetenbahnen erklären und beschreiben; 7. die Gesetze nachweisen; 8. sich die Planeten in ellipsenformigen Bahnen um die Sonne bewegen; 9. die Sonne in einem Brennpunkt dieser Ellipse stehen; 10. die Bewegung der Pleneten in Sonnenferne langsamer als in Sonnennahe sein; 11. die Strecke Planet- Sonne in gleiche Flachen bestreichen; 12. mit seinen Entdeckungen die Erkenntnisse des Kopernikus bestätigen. Die beruehmten Deutschen

21 Raten Sie mal! Die berühmten Deutschen 1.……………………………..., ist einer der bedeutendsten deutscher Dichter, weltbekannt ist sein Theaterstuck “Raeuber”, Goethes engster Freund. Albert Einstein Georg Ohm Friedrich Schiller Kepler Johannes Robert Koch Johann Wolfgang Goethe Werner Siemens Heinrich Heine nein Friedrich Schiller nein 2. …………………………., ist deutscher Physiker, Schoepfer der Relativitaetstheorie. Albert Einstein Georg Ohm Friedrich Schiller Kepler Johannes Robert Koch Johann Wolfgang Goethe Werner Siemens Heinrich Heine nein 3. ………………………………., ist einer der bedeutendsten deutscher Dichter, weltbekannt ist sein Roman “Faust”, Schillers engster Freund. Johann Wolfgang Goethe Albert Einstein Georg Ohm Friedrich Schiller Kepler Johannes Robert Koch Johann Wolfgang Goethe Werner Siemens Heinrich Heine nein

22 Die berühmten Deutschen 4. …………………………, ist deutscher Physiker, Schoepfer des elektrischen Widerstands. Albert Einstein Georg Ohm Friedrich Schiller Kepler Johannes Robert Koch Johann Wolfgang Goethe Werner Siemens Heinrich Heine Georg Ohm nein 5. …………………………, ist deutscher Ingenieur und Unternehmer. Werner Siemens Albert Einstein Georg Ohm Friedrich Schiller Kepler Johannes Robert Koch Johann Wolfgang Goethe Werner Siemens Heinrich Heine nein 6. …………………………, ist deutscher Astronom und Mathematiker. Kepler Johannes Albert Einstein Georg Ohm Friedrich Schiller Kepler Johannes Robert Koch Johann Wolfgang Goethe Werner Siemens Heinrich Heine nein Albert Einstein Georg Ohm Friedrich Schiller Kepler Johannes Robert Koch Johann Wolfgang Goethe Werner Siemens Heinrich Heine 7. …………………………, ist deutscher Arzt und Forscher. Robert Koch nein 8. …………………………, ist deutscher Dichter, weltbekannt ist sein Gedicht “Ein Fichtenbaum…” Heinrich Heine Friedrich Schiller Robert Koch Johann Wolfgang Goethe Heinrich Heine nein

23 Beantworten Sie die Fragen mit Hilfe der Stichpunkte. 1.Wodurch ist dieser Mensch bekannt? 2.In welchem Gebiet war er taetig? 3.Welche bedeutendsten Werke und bekanntesten Erfindungen hat er? 4.Wie schaetzest du seinen Beitrag in die Weltkultur ein? Die beruehmten Deutschen Woerterheft

24 Beantworten Sie die Fragen mit Hilfe der Stichpunkte. 1.Wodurch ist dieser Mensch bekannt? 2.In welchem Gebiet war er taetig? 3.Welche bedeutendsten Werke und bekanntesten Erfindungen hat er? 4.Wie schaetzest du seinen Beitrag in die Weltkultur ein? Die beruehmten Deutschen Mit Hilfe dieser Stichpunkte versuchen Sie bitte den Text zu erzaehlen. 1.wurde 1879 in Ulm geboren; 2.schrieb er sich an der Technischen Hochschule Zuerich ein; 3.sich mit den Problemen der Physik zu beschaeftigen; 4.er war an der Weiterentwicklung der Quantentheorie Max Plancks beteiligt; 5.ist der Schoepfer der epochemachenden Relativitaetstheorie; 6.gab er 1939 den Anstoss zum Bau der ersten Atombombe; 7.rief er alle Wissenschaftler Europas auf, der Entwicklung der Atombombe ein Ende zu machen; 8.am 18. April in Princeton (USA) gestorben. Albert Einstein Woerterheft

25 Beantworten Sie die Fragen mit Hilfe der Stichpunkte. 1.Wodurch ist dieser Mensch bekannt? 2.In welchem Gebiet war er taetig? 3.Welche bedeutendsten Werke und bekanntesten Erfindungen hat er? 4.Wie schaetzest du seinen Beitrag in die Weltkultur ein? Die beruehmten Deutschen Mit Hilfe dieser Stichpunkte versuchen Sie bitte den Text zu erzaehlen. 1. родился ( см. слайды об Альберте Энштейне)( см. слайды об Альберте Энштейне) 2. war deutscher Ingenieur und Unternehmer; 3. machte Erfindungen auf dem Gebiet der Elektrotechnik ; 4. wurde zum Begruender der Starkstromtechnik; 5. mit seinem Bruder Wilhelm die Firma gegruenden; 6. ist heute der groesste Konzern der Bundesrepublik; 7. умер (см. слайды об Альберте Энштейне(см. слайды об Альберте Энштейне Werner Siemens Woerterheft

26 Beantworten Sie die Fragen mit Hilfe der Stichpunkte. 1.Wodurch ist dieser Mensch bekannt? 2.In welchem Gebiet war er tätig? 3.Welche bedeutendsten Werke und bekanntesten Erfindungen hat er? 4.Wie schaetzest du seinen Beitrag in die Weltkultur ein? Die beruehmten Deutschen Mit Hilfe dieser Stichpunkte versuchen Sie bitte den Text zu erzaehlen. 1. wurde in der Stadt Weil am 27. Dezember 1571 geboren; 2. ist in Regensburg am 15. November 1630 gestorben; 3. deutscher Astronom und Mathematiker; 4. ist der Erfinder des Keplerschen Fernrohrs; 5. der Entdecker der Keplerschen Gesetze; 6. die Planetenbahnen erklaeren und beschreiben; 7. die Gesetze weisen nach; 8. sich die Planeten in ellipsenformigen Bahnen um die Sonne bewegen; 9. die Sonne in einem Brennpunkt dieser Ellipse steht; 10. die Bewegung der Planeten in Sonnenferne langsamer ist als in Sonnennahe; 11. die Strecke Planet- Sonne in gleiche Flachen bestreicht; 12. mit seinen Entdeckungen bestaetigte Kepler die Erkenntnisse des Kopernikus. Kepler Johannes Woerterheft

27 Beantworten Sie die Fragen mit Hilfe der Stichpunkte. 1.Wodurch ist dieser Mensch bekannt? 2.In welchem Gebiet war er taetig? 3.Welche bedeutendsten Werke und bekanntesten Erfindungen hat er? 4.Wie schaetzest du seinen Beitrag in die Weltkultur ein? Die beruehmten Deutschen Mit Hilfe dieser Stichpunkte versuchen Sie bitte den Text zu erzaehlen. 1. wurde geboren. 2.studierte Schiller in einer Militaerschule. 3.diente als Militaerarzt begann seine literarische Taetigkeit.. 5.Das Drama “Die Raeuber” machte den jungen Dichter beruehmt.. 6.lernte in Leipzig bedeutente Persoenlichkeit seiner Zeit kennen wandte sich Schiller erneut einer schoepferischen literarischen Taetigkeit zu. 8.ist zum Klassiker geworden. 9.ist am 9. Mai 1805 in Weimar gestorben. Friedrich Schiller Woerterheft

28 Beantworten Sie die Fragen mit Hilfe der Stichpunkte. 1.Wodurch ist dieser Mensch bekannt? 2.In welchem Gebiet war er taetig? 3.Welche bedeutendsten Werke und bekanntesten Erfindungen hat er? 4.Wie schaetzest du seinen Beitrag in die Weltkultur ein? Die beruehmten Deutschen Mit Hilfe dieser Stichpunkte versuchen Sie bitte den Text zu erzaehlen. 1. Johann Wolfgang Goethe wurde in Frankfurt am Main am 28. August 1749 geboren; 2. ist in Weimar am 22. Maerz 1832 gestorben; 3. einer der bedeutendsten Dichter der Weltliteratur; 4. der Roman in Brifform “ Die Leiden des jungen Werthers”(1774) machte den jungen Dichter weltberuehmt; 5. schrieb Dramen, Romane, Balladen, Gedichte 6. eine enge Freundschaft verband Goethe mit Friedrich Schiller; 7. alle Werke dieser Epoche ueberragt der “Faust”, sein groesstes philosophisches Werk; 8. an dem Roman “Faust” arbeitete er sein ganzes Leben; Johann Wolfgang Goethe Woerterheft

29 Beantworten Sie die Fragen mit Hilfe der Stichpunkte. 1.Wodurch ist dieser Mensch bekannt? 2.In welchem Gebiet war er taetig? 3.Welche bedeutendsten Werke und bekanntesten Erfindungen hat er? 4.Wie schaetzest du seinen Beitrag in die Weltkultur ein? Die beruehmten Deutschen Mit Hilfe dieser Stichpunkte versuchen Sie bitte den Text zu erzaehlen. 1. ist groesster, international anerkannter Lyricker Deutschlands; 2. lebte im 19.Jahrhundert; 3. hervorragender Prosaschriftsteller, Esseyist und Publizist; “Ein Fichtenbaum steht einsam …” 4. ist unseren Schuelern vor allem als Autor des Gedichtes “Ein Fichtenbaum steht einsam …” bekannt; “Горные вершины спят во тьме ночной…” 5. von Kindheit an wissen wir die dichterische Uebertragung dieses Gedichtes “Горные вершины спят во тьме ночной…” von Michail Lermontov “. Heinrich Heine Woerterheft

30 Beantworten Sie die Fragen mit Hilfe der Stichpunkte. 1.Wodurch ist dieser Mensch bekannt? 2.In welchem Gebiet war er taetig? 3.Welche bedeutendsten Werke und bekanntesten Erfindungen hat er? 4.Wie schaetzest du seinen Beitrag in die Weltkultur ein? Die beruehmten Deutschen Выберите из текста ключевые слова и выражения, найдите их в русско- немецком словаре и попытайтесь рассказать о поэте, используя этот текст. Woerterheft Райнер Мария Рильке родился в 1875 году в Праге, умер в Швейцарии в 1926 году. Один из самых значительных поэтов Австрии и вообще немецкого языка. В его творчестве удивительное место занимает Россия. Это его духовная родина, преобразившая его представления о мире. Впервые Рильке посетил Россию в 1899 году, когда его потрясло празднование Пасхи. В том же году Рильке начал изучать русский язык, он перевел на немецкий несколько стихотворений Лермонтова, крестьянского поэта Дрожжина, с которым встречался лично, Фофанова. прозу Сологуба, пьесу Чехова «Чайка» (перевод утерян), а также «Слово о полку Игореве». Рильке встречался с художником Леонидом Пастернаком, с Виктором Васнецовым, бывал у Льва Толстого. Широко известна переписка Рильке с Борисом Пастернаком и Мариной Цветаевой, которой он посвятил одну из своих элегий. Рильке сам писал стихи на русском языке.

31 Немецко - русский словарь 1. geboren werden 2. sich beschaeftigen mit D. 3. sich einschreiben an Dativ 4. beteiligt sein (teilnehmen) 5. der Schoepfer der Relativitaetstheorie sein 6. den Anstoss zu (Dat.) geben 7. aufrufen ein Ende machen 8. sterben 9. deutscher Ingenieur und Unternehmer sein 10. Erfindungen auf dem Gebiet der Elektrotechnik machen 11. zum Begruender der Starkstromtechnik werden 12. gruenden 13. der groesste Konzern der Bundesrepublik sein 14. in der Militaerschule studieren; 15. als Militaerarzt dieren; 16. Taetigkeit beginnen; 17. beruehmt machen; 18. kennen lernen Akk.; 19. sich zuwenden Dat; 20. werden zu Dat; 1. быть рождённым 2. заниматься чем-то 3. записываться куда-то 4. участвовать 5. быть создателем теории относительности 6. дать толчок чему-либо 7. призывать покончить с чем-то 8. умирать 9. быть немецким инженером и предпринимателем 10. делать открытия в области электротехники 11. стать основателем электротехники 12. основывать 13. быть самым крупным концерном Федеративной республики 14. учиться в военной школе 15. служить военным врачом 16. начать деятельность 17. сделать знаменитым 18. знакомиться с кем-то 19. вернуться к чему-либо 20. стать кем-то

32 Немецко - русский словарь 21. превзойти что-то; 22. быть изобретателем Кеплеровского телескопа; 23. быть открывателем Кеплеровских законов; 24. объяснить и описать путь движения планет; 25. доказать законы; 26. двигаться планетам по эллиптическим орбитам вокруг солнца; 27. находиться солнцу в центре эллипса; 28. двигаться планетам вдали от солнца медленнее чем вблизи; 29. отрезок «планета-солнце» очерчивает одинаковые площади; 30. подтвердить своими открытиями знания Коперника. 31. быть врачом и исследователем; 32. открыть возбудители туберкулёза и холеры; 33. исследовать оспу, малярию и сонную болезнь; 34. основать экспериментальную бактериологию; 35. получить Нобелевскую премию. 21. etwas ueberragen; 22. der Erfinder des Keplerschen Fernrohrs sein; 23. der Entdecker der Keplerschen Gesetze sein; 24. die Planetenbahnen erklaeren und beschreiben; 25. die Gesetze nachweisen; 26. sich die Planeten in ellipsenformigen Bahnen um die Sonne bewegen; 27. die Sonne in einem Brennpunkt dieser Ellipse stehen; 28. die Bewegung der Planeten in Sonnenferne langsamer als in Sonnennahe sein; 29. die Strecke Planet- Sonne in gleiche Flachen bestreicht; 30. mit seinen Entdeckungen die Erkenntnisse des Kopernikus bestaetigen. 31. ein Arzt und Forscher sein; 32. die Erreger der Tuberkulose und der Cholera entdecken; 33. die Pest, die Malaria und die Schlafkrankheit erforschen; 34. die experimentelle Bakteriologie begruenden; 35. den Nobelpreis erhalten.

33 Домашнее задание 1. Сделайте проектную работу о выдающейся личности России. 2. Найдите переводы других немецких поэтов на русский язык и попытайтесь создать свой вариант перевода. Projekte

34 Авторы урока: Анна Владимировна Воробьёва, учитель немецкого языка МОУ «СОШ №64»; Елена Евгеньевна Чухванцева, учитель информатики МОУ «СОШ №19»; Die beruehmten Deutschen

35 Используемая литература: 1.И.Л. Бим. Немецкий язык: Учеб. для 8 класса школ с преподаванием ряда предметов на немецком языке. – 4-е изд. – М.: Просвещение, 1974; 2.И.Л. Бим. Немецкий язык: Учеб. пособие для 11 класса сред. шк. – 3-е изд. – М.: Просвещение, 1989; 3.Воронина Г.И. Немецкий язык. Контакты: учеб. для кл. общеобразоват. учреждений. – 7-е изд. – М.: Просвещение, 2007; 4.Е.И. Пассов. В мире немецкого языка: Учеб. для 8 кл. общеобр. учреждений. – М.: Просвещение, Die beruehmten Deutschen


Herunterladen ppt "Электронный урок «Великие немцы» «Великие немцы» Albert Einstein Werner Siemens Georg Ohm Kepler Johannes Friedrich Schiller Johann Wolfgang Goethe Heinrich."

Ähnliche Präsentationen


Google-Anzeigen