Die Präsentation wird geladen. Bitte warten

Die Präsentation wird geladen. Bitte warten

Samstag, 18. Oktober 2014 09:54 h Blick aus der Gondelbahn (im Bild unten rechts !!) nach Meiringen mit der berühmten Kirche (Die Michaels Kirche von Meiringen.

Ähnliche Präsentationen


Präsentation zum Thema: "Samstag, 18. Oktober 2014 09:54 h Blick aus der Gondelbahn (im Bild unten rechts !!) nach Meiringen mit der berühmten Kirche (Die Michaels Kirche von Meiringen."—  Präsentation transkript:

1 Samstag, 18. Oktober :54 h Blick aus der Gondelbahn (im Bild unten rechts !!) nach Meiringen mit der berühmten Kirche (Die Michaels Kirche von Meiringen mit Ausgra- bungen von nationaler Bedeutung).

2 Nach 42 Minuten Reisezeit in bequemen Drahtseilgondeln am Ziel. Planplatten 2250 m. Das muss man zuerst verdauen! Umwerfend! Tief eindrücklich! „Eine andere Welt“!

3 Alpen tower, das Ausflugsziel der Schweiz. «Die atemberaubende 360° Panoramasicht geniessen, die Träume freilassen. Hoch über dem Haslital, auf 2250 m ü.M. auf Planplatten, thront seit Dezember 1999 das Panoramarestaurant. Der Alpen tower ist ab Mägisalp schnell und bequem mit der modernen 8er Gondelbahn erreichbar. (Tourismusinfo)

4 Unsere Homebase LSMM. Meiringen-Unterbach. Der Flugplatz im Haslital. Die riesigen „Bergkulissen“. „Das Schattenloch“ im Haslital. Gemeint ist die Talseite im Süden (im Bild links). Dort lernte ich diese einmalige Landschaft kennen – In Unterbach „zu Hause“.

5 Eine ungewohnte Perspektive mit tausend Details im und ums Flugplatzgebiet.

6 Vom Riedergrat zum Brienzerrothorn. Vom Haslital zum Hasliberg.

7 Der Ballenberg im direkten Anflug auf die Piste 10, da wo einst ein Hunterpilot eine Tannenspitze im Fahrwek zur Landung mitnahm. Sein Name ist nicht bekannt, sein Übername nachher: Adjutant Tannenbaum Klar im Bild sind Brienz, Schwanden, Kienholz, Hofstetten, Brienzwiler.

8 Die Axalp mit dem jährlichen Fliegerschiessen oberhalb von Unterbach. In der Bildmitte oben ist das spitze Axalphorn zu sehen, rechts daneben die massige Oltschiburg. Ganz im Hintergrund (hinter dem Thunersee) sticht das Stockhorn hervor (höchste Spitze) und gleich rechts davon (vor dem Thunersee) steht das Niederhorn.

9 Hier sind das Stockhorn und das Niederhorn vorne besser erkennbar.

10 Es ist dieser einmalige Spazierweg auf 2250 m, der uns wahrscheinlich das Gefühl einer anderen Welt vermittelt. In weniger als einer Stunde wurden wir vom Talboden hier hinauf „gebeamt“. Hier bewegen wir uns frei und locker und lassen ringsherum diese Bergwelt auf uns einwirken.

11 Fast wie Eiger. Mönch und Jungfrau von hinten, fast inkl. Jungfraujoch. Aber es sind Rosenhorn, Mittelhorn und Wetterhorn. Eiger, Mönch und Jungfrau stehen in der gleichen Blick- richtung, jedoch 11 km weiter weg und folglich hier unsichtbar!

12 Rosenhorn 3689 m Mittelhorn 3704 m Wetterhorn 3692 m

13 Zurück zum Haslital. Unten links Meiringen, rechts der Hasliberg, oben noch einmal der Blick Richtung Oltschi- burg und Axalphorn. Der Aareverlauf kommt unten links von der Aareschlucht her und mündet in den Brienzersee.

14 Und weil es so bekannt ist, gleich noch einmal: Die Bergspitze links vorne heisst Wandelhorn (2303 m). In der Bildmitte hinten das Axalphorn (2321 m). Links davon ist auf der Krete der Tower erkennbar. Rechts vom Axalphorn die breite Oltschiburg ( 2234 m).

15 Hier noch einmal Meiringen mit dem Bahnhof in der Mitte und ganz unten am Bildrand die Region Reuti Hasliberg.

16 Von der andern Talseite herangezoom ist unten in der Bildmitte die Reichen- bachfall-Bahn zu sehen und der Reichenbachfall daneben. Für Sherlock-Holmes-Fans ist dieser Ausflug schon fast ein Muss.

17 Alpen tower Planplatten

18 Planplatten ist auch für die Gleitschirmpiloten ein Paradies. In der Bildmitte sind erste Abenteurer in den Vorbereitungen zum Fliegen.

19 Weiter Haslital aufwärts liegt uns Innertkirchen zu Füssen.

20 Von Innertkirchen aus (im Bild nach oben) geht es ins Ürbachtal. Das führt weiter zum Gauligletscher mit der bekannten Bruchlandung einer amerik. Dakota vom 19. November Die damalige Pionierleistung, mit einem Fieselerstorch aus Unterbach alle Personen aus dem Gletscher zu retten, steht heute als Ursprung der Rega.

21 Man muss das erlebt haben! Planplatten ist eine Reise wert.

22 Der Riedergrat und der Brienzergrat mit dem Tannhorn und dem Brienzerrothorn gehören dazu.

23 Mit einem kurzen Blick auf die „Hinterseite“ zeigt aus dem Schatten heraus in der Mittagszeit das Gadmertal einen Teil der Sustenstrasse.

24 Es ist jetzt 13:08 Uhr. Nach drei Stunden Expedition auf dem Hasliberg sind wir tief beeindruckt von diesem Naturerlebnis mit besten Bedingungen in der Vormittagssonne. Ein Schnappschuss aus der Gondelbahn bei der Abfahrt zwischen Planplatten und Mägisalp.

25 Wanderwetter auf der Mägisalp.

26 Allgemeine Info

27

28 Im letzten Bahnabschnitt kurz vor Reuti. Paradiesisch.

29 Planplatten 4 Stunden !

30 Morgen Sonntag geht die Gondelbahnsaison zu Ende bei bestem Spätsommer- wetter in diesen letzten drei Tagen. P.S. Am nächsten Mittwoch wird der Winter hereinschauen. St.Gallen, 31. Oktober 2014 Herzlich grüssen Carlos und Hermann Bigler


Herunterladen ppt "Samstag, 18. Oktober 2014 09:54 h Blick aus der Gondelbahn (im Bild unten rechts !!) nach Meiringen mit der berühmten Kirche (Die Michaels Kirche von Meiringen."

Ähnliche Präsentationen


Google-Anzeigen