Die Präsentation wird geladen. Bitte warten

Die Präsentation wird geladen. Bitte warten

17. Januar 2006 Navigations- und Ortungssysteme Handy-Kompass Peter Ammon Michael Kaiser Thomas Zsebedits.

Ähnliche Präsentationen


Präsentation zum Thema: "17. Januar 2006 Navigations- und Ortungssysteme Handy-Kompass Peter Ammon Michael Kaiser Thomas Zsebedits."—  Präsentation transkript:

1 17. Januar 2006 Navigations- und Ortungssysteme Handy-Kompass Peter Ammon Michael Kaiser Thomas Zsebedits

2 Peter Ammon, Michael Kaiser, Thomas Zsebedits 2 Übersicht Einleitung Sun Java Wireless Toolkit EclipseME Klassen aus J2ME Vorführung Berechnung –Exkurs Zeit –Berechnung der Sonnenkoordinaten Links Handy-Kompass

3 Peter Ammon, Michael Kaiser, Thomas Zsebedits 3 Einleitung Handy ohne GPS-Ausstattung –Wie trotzdem navigieren? Idee: Sonnenkompass –Längengrad –Uhrzeit –Bei Nacht: Polarstern Handy-Kompass

4 Peter Ammon, Michael Kaiser, Thomas Zsebedits 4 Sun Java Wireless Toolkit Java-Plattform für mobile Endgeräte –Für Handys, Organizer, Smartphones etc. –Handy-Emulator –Kompilierungstool Java-MIDlet –jad- und jar-Datei Verschiedene emulierte Endgeräte –Problem: Library nicht immer komplett von jedem Endgerät unterstützt Handy-Kompass

5 Peter Ammon, Michael Kaiser, Thomas Zsebedits 5 Sun Java Wireless Toolkit

6 Peter Ammon, Michael Kaiser, Thomas Zsebedits 6 EclipseME Installation über Software-Update in Eclipse –http://www.eclipseme.org/updates/http://www.eclipseme.org/updates/ Konfiguration: –Wireless Toolkit Pfad (Eclipse Preferences) –J2ME Platform auswählen (Project Preferences): „J2ME Wireless Toolkit 2.2 MIDP 2.0 All Profiles Platform“ –Jad-Datei im Root des Eclipse-Projekts –„Run as Emulated J2ME Midlet“ –Erstellung über „Create Package“ Handy-Kompass

7 Peter Ammon, Michael Kaiser, Thomas Zsebedits 7 EclipseME – Software Update

8 Peter Ammon, Michael Kaiser, Thomas Zsebedits 8 EclipseME – Wireless Toolkit Pfad

9 Peter Ammon, Michael Kaiser, Thomas Zsebedits 9 EclipseME – Jad-Datei

10 Peter Ammon, Michael Kaiser, Thomas Zsebedits 10 EclipseME – Run As…

11 Peter Ammon, Michael Kaiser, Thomas Zsebedits 11 Klassen aus J2ME Unterschiede Java SDK – J2ME –J2ME ist stark abgespeckt (z.B. keine HashMaps und ArrayLists etc.) –Starterklasse wird von MIDLet abgeleitet Handy-Kompass public class MobileStart extends MIDlet { public void startApp() { //startet Applikation … } public void pauseApp () {} public void destroyApp(boolean unconditional) { //beendet Applikation notifyDestroyed(); }

12 Peter Ammon, Michael Kaiser, Thomas Zsebedits 12 Klassen aus J2ME Form –Einzelner Displayscreen (vgl. Panel) –Mit „append()“ können Items hinzugefügt werden Display –„Manager“ des Displays –Mit „setCurrent()“ wird die benötigte Form auf das Display gesetzt Handy-Kompass

13 Peter Ammon, Michael Kaiser, Thomas Zsebedits 13 Klassen aus J2ME Command –Hier werden die Eingabebefehle definiert –Command(Name,Command-Typ, Priorität) –Werden der Form hinzugefügt (addCommand()) Handy-Kompass

14 Peter Ammon, Michael Kaiser, Thomas Zsebedits 14 Klassen aus J2ME CommandListener –Interface –Analog zu ActionListener –Beim Ausführen eines Commands wird die Methode „commandAction()“ aufgerufen Vorführung Handy-Kompass

15 Peter Ammon, Michael Kaiser, Thomas Zsebedits 15 Exkurs Zeit Nullmeridian –Halbkreis vom Nord- zum Südpol –Senkrecht zum Äquator –Verläuft durch Sternwarte in Greenwich GMT – General Mean Time CET – Central European Time –mittlere Sonnenzeit –des 15. Längengrades –östlich vom Nullmeridian Handy-Kompass

16 Peter Ammon, Michael Kaiser, Thomas Zsebedits 16 Exkurs Zeit - Zeitzonen Handy-Kompass

17 Peter Ammon, Michael Kaiser, Thomas Zsebedits 17 Berechnung CET – 15. Grad östlicher Länge –12.00 Uhr mittags –Sonne steht im Süden –Sonne: 360° / 1 d 1° / 4 min –Betrag zum Referenzwert ermitteln Handy-Kompass

18 Peter Ammon, Michael Kaiser, Thomas Zsebedits 18 Links Handy-Kompass _id=4667 _id= Download


Herunterladen ppt "17. Januar 2006 Navigations- und Ortungssysteme Handy-Kompass Peter Ammon Michael Kaiser Thomas Zsebedits."

Ähnliche Präsentationen


Google-Anzeigen