Die Präsentation wird geladen. Bitte warten

Die Präsentation wird geladen. Bitte warten

Gestatten, St. Valentin, Heiliger. So richtig sicher ist bei mir nur, dass ich im 2. Jahrhundert nach Christus im damaligen römischen Reich lebte. Dafür.

Ähnliche Präsentationen


Präsentation zum Thema: "Gestatten, St. Valentin, Heiliger. So richtig sicher ist bei mir nur, dass ich im 2. Jahrhundert nach Christus im damaligen römischen Reich lebte. Dafür."—  Präsentation transkript:

1

2

3 Gestatten, St. Valentin, Heiliger. So richtig sicher ist bei mir nur, dass ich im 2. Jahrhundert nach Christus im damaligen römischen Reich lebte. Dafür werden um so mehr Legenden über mich erzählt. Vermutlich war ich Bischof von Terni, einer Stadt in Mittelitalien, die damals Interamna hiess.

4 Ich soll immer heimlich Liebespaare getraut haben. Denn damals durften viele Menschen nicht so heiraten, wie sie wollten - sei es dass sie Sklaven oder Soldaten waren, oder da deren Eltern mit deren Wahl nicht einverstanden waren.

5 Offiziell gelte ich auch noch als Schutzpatron der Bienenzüchter und Helfer gegen Ohnmacht. Meine hauptsächliche Aufgabe ist jedoch Liebespaare zusammen zu bringen.

6 Im Mittelalter wurde der Valentinstag vor allem in Frankreich, Belgien und England begangen. Angeblich war der erste Mann, den ein Mädchen am 14. Februar vor dem Haus sah, auch ihr zukünftiger Ehemann. Junge Burschen versuchten da natürlich dem Glück nachzuhelfen, indem sie mit einem Strauss Blumen vor der Tür der Angebeteten standen.

7 Eine andere Legende bringt das Datum in Zusammenhang mit dem römischen Fest Lupercalia: Römische junge Männer zogen die Namen von römischen jungen Frauen aus einer Urne, um mit diesen eine Partnerschaft zu bilden.

8 Dieser heidnische Brauch blieb trotz aller Verbannungsversuche der christlichen Kirche im Herzen der Menschen populär, so dass er mit der Sage um den Bischof St. Valentin verwoben wurde und neu als “Valentinstag” definiert wurde.

9 Nach Deutschland wurde der Valentinstag und der Brauch zwischen Verliebten, sich an dem Tag mit Aufmerksamkeiten und Blumen zu beschenken, nach dem zweiten Weltkrieg durch die US-Soldaten gebracht und von da in die Schweiz In den USA ist es heute üblich, Valentinskarten zu versenden. Je mehr Karten ein Jugendlicher erhält, umso beliebter ist er, hofft er zu mindestens.

10 In Japan wird der Valentinstag am 14. Februar und der so genannte “White Day” genau einen Monat später am 14. März begangen. Am Valentinstag schenken nur die Frauen den Männern etwas – meistens Schokolade. Diese Aufmerksamkeit wird einen Monat später zurückgegeben, dann werden die Frauen beschenkt, zumeist mit weissen Süssigkeiten.

11 In Finnland schenken sich auch gute Freunde Valentinsgeschenke. Nicht mit dem “romantischen” Gedanken verbunden ist der Valentinstag in Finnland. Dort ist er ein Freundschaftstag, an dem gute Freunde sich gegenseitig mit Valentinskarten und Valentinsgeschenken bedenken.

12


Herunterladen ppt "Gestatten, St. Valentin, Heiliger. So richtig sicher ist bei mir nur, dass ich im 2. Jahrhundert nach Christus im damaligen römischen Reich lebte. Dafür."

Ähnliche Präsentationen


Google-Anzeigen