Die Präsentation wird geladen. Bitte warten

Die Präsentation wird geladen. Bitte warten

Ein Mensch mit Charakter. „HERR, wer darf in deinem Zelt weilen? Wer darf wohnen auf deinem heiligen Berg? Der rechtschaffen wandelt und Gerechtigkeit.

Ähnliche Präsentationen


Präsentation zum Thema: "Ein Mensch mit Charakter. „HERR, wer darf in deinem Zelt weilen? Wer darf wohnen auf deinem heiligen Berg? Der rechtschaffen wandelt und Gerechtigkeit."—  Präsentation transkript:

1 Ein Mensch mit Charakter

2 „HERR, wer darf in deinem Zelt weilen? Wer darf wohnen auf deinem heiligen Berg? Der rechtschaffen wandelt und Gerechtigkeit übt und Wahrheit redet in seinem Herzen, nicht verleumdet mit seiner Zunge, kein Übel tut seinem Gefährten und keine Schmähung bringt auf seinen Nächsten, in dessen Augen der Verworfene verachtet ist, der aber die ehrt, die den HERRN fürchten; der, hat er zum Schaden geschworen, es nicht ändert; der sein Geld nicht auf Zins gibt, und kein Bestechungsgeschenk nimmt gegen den Unschuldigen. der sein Geld nicht auf Zins gibt, und kein Bestechungsgeschenk nimmt gegen den Unschuldigen. Wer solches tut, wird nicht wanken in Ewigkeit.“ (Psalm 15,1-5)

3 Chinesisches Sprichwort Säe einen Gedanken – und du erntest eine Tat. Säe eine Tat – und du erntest eine Gewohnheit. Säe eine Gewohnheit – und du erntest einen Charakter!

4 Ein Mensch mit Charakter 1. … redet die Wahrheit (15,2-3)

5 Integrität - Rechtschaffenheit (a) zu unterscheiden, was richtig und was falsch ist; (b) der Unterscheidung gemäß zu handeln, auch wenn es uns persönlich etwas abverlangt; und (c) sich offen dazu zu bekennen, dass man entsprechend seines Verständnisses von richtig und falsch handelt. Stephen Carter

6 Helmut Thielicke „Das Vermeiden einer kleinen Schwindelei … ist möglicherweise ein stärkeres Glaubens- bekenntnis als eine ganze ‚christliche Philosophie‘, die in einer langen und kräftezehrenden Diskussion verfochten wird.“

7 Ein Mensch mit Charakter 1. … redet die Wahrheit (15,2-3) 2. … lässt seine Freunde nicht im Stich (15,3) 3. … steht zu seinen Verpflichtungen (15,4)

8 Auto-Verkauf im April 2011

9 Ein Mensch mit Charakter 1. … redet die Wahrheit (15,2-3) 2. … lässt seine Freunde nicht im Stich (15,3) 3. … steht zu seinen Verpflichtungen (15,4) 4. … weigert sich, andere auszunutzen (15,5)

10 Wie wir unsere Integrität verlieren Eine christliche Organisation bittet um finanzielle Unterstützung für ein bestimmtes Projekt, verwendet die Gelder dann aber für einen anderen Zweck. Christliche Verlage interessieren sich mehr für ihre Absatzzahlen als den Wert (die Integrität) ihrer Produkte.

11 Wie wir unsere Integrität verlieren Geistliche Leiter, Evangelisten und Pastoren nennen übertriebene Zahlen zu der Größe ihrer Versammlungen, der Anzahl der Bekehrungen und dem Nutzen ihres geistlichen Dienstes. Gemeinden ist ihr quantitatives Wachstum wichtiger als die Frage nach den Zugeständnissen, die diese Zunahme ermöglicht hat.

12 Wie wir unsere Integrität verlieren Verkündiger predigen unaufhörlich, welche positiven Auswirkungen der christliche Glaube hat. Sie verschweigen jedoch die biblische Botschaft von Gottes Zorn, der Hölle und der Buße. Offene Sünde unter Mitgliedern der Gemeinde wird toleriert; man verzichtet auf Gemeindezucht.

13 Integrität 1. Integrität ist sehr zerbrechlich. Sobald man sie verloren hat, ist sie nur schwer wieder- zugewinnen – wenn überhaupt. verloren hat, ist sie nur schwer wieder- zugewinnen – wenn überhaupt. 2. Der Verlust an Integrität fängt mit kleinen Bruchstellen an. Bruchstellen an. 3. Die Wiederherstellung der Integrität beginnt mit aufrichtiger Buße. aufrichtiger Buße.

14 Die Wellen der Gerichte Gottes brechen sich am Felsen der Buße… Jakob Kröker

15 Ende

16 Integrität – der Christ und die Wahrheit Psalm 15


Herunterladen ppt "Ein Mensch mit Charakter. „HERR, wer darf in deinem Zelt weilen? Wer darf wohnen auf deinem heiligen Berg? Der rechtschaffen wandelt und Gerechtigkeit."

Ähnliche Präsentationen


Google-Anzeigen