Die Präsentation wird geladen. Bitte warten

Die Präsentation wird geladen. Bitte warten

Hausaufgaben 2. Dokument Fragen mit Lösungen. Warum eine Revolution?

Ähnliche Präsentationen


Präsentation zum Thema: "Hausaufgaben 2. Dokument Fragen mit Lösungen. Warum eine Revolution?"—  Präsentation transkript:

1 Hausaufgaben 2. Dokument Fragen mit Lösungen

2 Warum eine Revolution?

3 1. Fragen zum Text Wie hiessen die drei Stände vor der Revolution? 1.Geistlichkeit 2.Adel 3.Stand

4 1. Fragen zum Text Wie hiessen die drei Stände vor der Revolution?

5 2. Fragen zum Text Worüber stritten sich die Vertreter der drei Stände in der vom König einberufenen Versammlung?

6 2. Fragen zum Text Worüber stritten sich die Vertreter der drei Stände in der vom König einberufenen Versammlung? -Adel und die hohe Geistlichkeit wollten ihre Vorrechte behalten und ihren Einfluss stärken -Sie hofften, so den Dritten Stand jeweils 2:1 überstimmen zu können (Anteil 300 Vertreter der Geistlichkeiten und Adels und 600 Vertreter des Dritten Standes) -Steuern für Adlige und Zerschlagung ihrer Vorrecht!

7 3. Fragen zum Text Wie reagierte der Dritte Stand, als der König für die anderen Stände Partei ergriff?

8 3. Fragen zum Text Wie reagierte der Dritte Stand, als der König für die anderen Stände Partei ergriff? König Ludwig XVI war guten Willen und milde, aber auch unentschlossen und energielos. Nach angespannter Stimmung befahl er den Vertretern der Stände, nach Stände getrennt zu diskutieren und abzustimmen. Nur das Steuerproblem sollten sie behandeln, zu etwas anderem habe er sie nicht zusammengerufen!

9 4. Fragen zum Text Welche Aufgabe gab sich die «Nationalversammlung» selbst?

10 4. Fragen zum Text Welche Aufgabe gab sich die «Nationalversammlung» selbst? Nationalversammlung = Vertreter des Volkes Aufgabe: Für Frankreich eine neue Ordnung nach den Grundsätzen der Aufklärung zu schaffen. Diese neue Ordnung sollte für alle Zeit in einer Verfassung, festgehalten werden.

11 5. Fragen zum Text Wie reagierte der Dritte Stand, als der König für die anderen Stände Partei ergriff?

12 5. Fragen zum Text Wie reagierte der Dritte Stand, als der König für die anderen Stände Partei ergriff? Der König fürchtete seine Macht zu verlieren. Arme Adelige und Kirchenleute schlossen sich der Bewegung an. Es kam zur Revolution.

13 Der Weg zu einer Verfassung ( )

14 1. Fragen zum Text Mit welchem Ereignis begann der Volksaufstand gegen den König? Welche Auswirkungen hatte dieses Ereignis?

15

16

17 1. Fragen zum Text Mit welchem Ereignis begann der Volksaufstand gegen den König? Der Sturm auf die Bastille (Gefängnis) Welche Auswirkungen hatte dieses Ereignis? Bürgerkrieg

18 Eine Bürgerwehr von Mann habe sich in Paris gebildet. Die königlichen Truppen verliessen die Stadt. Es blieben nur wenige Soldaten in der Bastille, eine alte Festung zurück. Gegen diese wandte sich am 14. Juli 1789, dem heutigen Nationalfeiertag, eine riesige Volksmenge.

19 2. Fragen zum Text Wohin mussten König und Nationalversammlung im Herbst 1789 umziehen? Warum?

20 2. Fragen zum Text Wohin mussten König und Nationalversammlung im Herbst 1789 umziehen? Warum? Der erfolgreiche Angriff auf die Bastilles stärkte auch das Selbstvertrauen der Pariser Bevölkerung, besonders der Scnsculottes. Im Herbst 1789 zogen die Nationalgarde und viele Bürger nach Versailles und zwangen den König und die Nationalversammlung, ihren Sitz nach Paris zu verlegen.

21 3. Fragen zum Text In welcher Lage befand sich der König nun?

22 3. Fragen zum Text In welcher Lage befand sich der König nun? -Die Nationalversammlung begann die Regierung zu übernehmen. -Der König verzichtete endgültig dem Heer in die Entwicklung einzugreifen. -Die König hatte nur noch eine Leibgarde. -Die Königsfamilie wohnte nun in Tuillerienpalast. Sie fürchteten sich um ihr Leben.

23

24 4. Fragen zum Text Welche Massnahmen traf die Nationalversammlung, um die Wünsche der Bauern und Bürger zu befriedigen?

25 4. Fragen zum Text Welche Massnahmen traf die Nationalversammlung, um die Wünsche der Bauern und Bürger zu befriedigen? -Freiheit von Geburt an -Menschenrechte -Anderen keinen Schaden zuführen -Alle werden nach den Gesetzen verurteilt -Gedanken- und Meinungsfreiheit -Eigentum ist ein unverzichtliches und heiliges Recht

26 Die Revolution in der Krise ( )

27 1. Fragen zum Text Zähle Gründe auf, weshalb die Französische Revolution ab 1972 in eine Krise geriet.

28

29 1. Fragen zum Text Zähle Gründe auf, weshalb die Französische Revolution ab 1972 in eine Krise geriet. -Der König und seine Fürsten merkten nicht wie arm das französische Volk war. Wirtschaftskrise soziale Spannungen zwischen den Ständen drohender Staatsbankrott durch die Unfähigkeit des Staates zu einer Steuerreform

30 2. Fragen zum Text Was geschah beim Sturm auf den Tuilerienpalast?

31 2. Fragen zum Text Was geschah beim Sturm auf den Tuilerienpalast? Die einfachen Bürger, die Sansculotten, hofften das durch die Revolution alles besser werde. Das traf nicht ein. Sie suchten nach Sündenböcke. Die Königsfamilie wurde verhaftet.

32

33

34 3. Fragen zum Text Welches Schicksal erlitt die Königsfamilie?

35 3. Fragen zum Text Welches Schicksal erlitt die Königsfamilie? Die Nationalversammlung setzte den König ab und erklärte Frankreich als eine Republik. Einige Monate später verurteilte sie ihn wegen Verrats zum Tode und liess ihn öffentlich hinrichten. Auch die Königin Marie-Antoinette wurde wenig später hingerichtet. Der zehnjährige Kronprinz starb im Gefängnis.

36

37

38

39 4. Fragen zum Text Erkläre den Ausdruck «Republik».

40

41 Erkläre den Ausdruck «Republik». 4. Fragen zum Text Das Wort Republik (frz. république, von lat. res publica ‚öffentliche Sache‘) steht zunächst für das Gemeinwesen und Gemeinwohl. Als Staatsform versteht man darunter (seit der römischen Antike und insbesondere der Französischen Revolution) in erster Linie das Gegenmodell zur Monarchie.frz.lat.GemeinwesenGemeinwohlStaatsformrömischen AntikeFranzösischen RevolutionMonarchie Liberté = Freiheit Egalité = Gleichberechtigung/Gleichheit Fraternité = Bruderschaft

42


Herunterladen ppt "Hausaufgaben 2. Dokument Fragen mit Lösungen. Warum eine Revolution?"

Ähnliche Präsentationen


Google-Anzeigen