Die Präsentation wird geladen. Bitte warten

Die Präsentation wird geladen. Bitte warten

Die Hebräische Universität Jerusalem Dr. Kristina Reiss.

Ähnliche Präsentationen


Präsentation zum Thema: "Die Hebräische Universität Jerusalem Dr. Kristina Reiss."—  Präsentation transkript:

1 Die Hebräische Universität Jerusalem Dr. Kristina Reiss

2

3 Israel – das “heilige” Land Gründungsjahr: 1948 Bevölkerung: 8 Millionen Hauptstadt: JerusalemJerusalem …ist ein Staat in Vorderasien an der Mittelmeerküste. …grenzt an den Libanon, Syrien, Jordanien, Westjordanland, Ägypten und den Gazastreifen. LibanonSyrienJordanienstjordanlandÄgyptenGazastreifen Israel ist ein jüdischer, freiheitlich- demokratischer und sozialer Rechtsstaat.jüdischerfreiheitlich- demokratischerRechtsstaat

4 Universitäten in Israel Israel besitzt 8 staatlich anerkannte Universitäten; daneben existieren weitere akademische Hochschulen. Hebräische Universität Jerusalem Technion Bar-Ilan-Universität Universität Tel Aviv Universität Haifa Ben-Gurion-Universität des Negev Open University of Israel Weizmann-Institut für Wissenschaften

5 Geschichte der Hebräischen Universität EINE VISION 1882 Prof.Herman Zvi Shapira schlägt die Gründung einer Universität für das jüdische Volk vor Zionistenkongress – Antrag zur Gründung der Hebräischen Universität Jerusalem 1918 Grundsteinlegung der Universität 1925 offizielle Eröffnung auf dem Skopusberg 1935 Die HUJ ermöglicht jungen jüdischen Flüchtlingen aus Europa die Einreise in das Land und das Studium in Jerusalem. Eine Gruppe von Visionären stellt das erste Direktorium der Universität: Chaim Weizmann, Albert Einstein, Sigmund Freud, Martin Buber u.a. Gemeinsame Vision: Schaffung der Hebräischen Universität Jerusalem als Zentrum akademischer Exzellenz

6 In den 1930er Jahren bot die Universität vielen jüdischen Wissenschaftlern, die aus Europa vor den Nationalsozialisten flohen, eine neue Wirkungsstätte. Im Unabhängigkeitskrieg 1948 wurde der Skopusberg vom israelischen Teil Jerusalems abgeschnitten und bildete eine israelische Exklave.Unabhängigkeitskrieg Die Lehr- und Lerntätigkeit in der Universität musste verlagert werden. Dazu wurde der Givat Ram-Campus und En Kerem- Campus in Westjerusalem errichtet.Givat RamEn Kerem 1967, nachdem israelische Streitkräfte im Sechstagekrieg ganz Jerusalem besetzten, wurde der Campus auf dem Skopusberg wieder eröffnet und ist heute Zentrum der Universität. israelische StreitkräfteSechstagekrieg

7 Gründungsziel Die Hebräische Universität ….eine international respektierte, akademische Institution, die als Israels führende Bildungseinrichtung das jüdische Volk mit kulturellen, geistigen und intellektuellen Ressourcen ihres Erbes versorgen und eine neue Generation von Wissenschaftlern, Philosophen, Staatsleuten, Lehrenden, Landwirten und Unternehmern ausbilden und die Entwicklung einer neuen Nation, eines Staates Israel ermöglichen soll.

8 Die Hebrew University in Jerusalem ist die älteste Uni in Israel. Sie liegt auf einem Hügel im arabischen Teil der Stadt, auf dem Mount Scopus Studierende gibt es heute in der "Festung des Wissens", wie die Hochschule auch genannt wird. Alles ist sehr ordentlich, es liegt kein Abfall herum, und nach Grafitti muss man lange suchen. Wer dem Campus besucht, merkt aber auch, dass er eine Festung betritt. Niemand kommt ohne Kontrolle durch die Sicherheitsleute auf den Mount Scopus. Und niemand wundert sich, dass auf dem Gelände Studenten mit Waffen flanieren. (Ina Rosentreter, deutsche Studentin an der Hebrew Uni)

9 älteste und renommierteste Universität Israels Shanghai Academic Ranking: 53 (Top 500) Center for World University Rankings 2013: 21 (Top100) Studierende aus Israel und 70 anderen Ländern ▼ Hohe internationale Aktivität & Attraktivität Zahlreiche Internationale Kooperationen in Forschung & Lehre: 150 Kooperationsprojekte mit anderen Universitäten 25 Studierendenaustausche mit 14 Ländern über 100 Kooperationsprogramme mit Entwicklungsländern Internationale Mobilität der Spitzenforschung: Agrarwissenschaften, Biotechnologie, Gesundheitswissenschaften/ Medizin, Umweltwissenschaften “Its faculty members include young scholars who have returned to Israel from advanced studies at leading institutions of higher education throughout the world.”

10 Jede/r sechste Studierende ist aus einem anderen Land. "Ich wohne mit noch drei anderen Mädchen zusammen in einer kleinen Wohnung, immer zu zweit auf einem Zimmer." Auf so engem Raum zusammenzuleben, war für die deutsche eine ziemliche Umstellung. Die israelischen Studierenden haben dagegen fast alle einen mehrjährigen Militärdienst hinter sich und sind es gewohnt, das Zimmer zu teilen. "Diese WG ist etwas besonderes", erzählt Ina, "weil ich mit drei israelischen Mädchen zusammenlebe, die eigentlich die ganze Bevölkerung widerspiegeln: eine jüdische Israelin und zwei israelische Araberinnen, eine davon Christin und eine Moslemin." Alle vier kommen sehr gut miteinander aus, was unter den verschiedenen Bevölkerungsgruppen in Israel bekanntlich nicht immer der Fall ist. Ina Rosentreter kam vor zehn Monaten an die Hebrew University, um Geschichte, Politik- und Islamwissenschaften zu studieren.

11 Die Hebräische Universität heute ist auf vier Standorte verteilt in und um Jerusalem hat über Dozenten, Studierende ( im BA, in MA, Doktoranden & Studierende an der Rothberg School for Overseas Students. 1/3 der wissenschaftlichen Forschung Israels an der Hebräischen Universität Forschungsprojekte, ca. 500 neue Projekte jährlich 16% der Forschungsarbeit der High-Tech-Industrie Forschungshaushalt der HUJI: 2013 = 130 Mill. US$ =1/3 der Gesamtforschung aller Universitäten Israels

12 Die Hebräische Universität ist ein Hauptpartner international finanzierter Forschungsprojekte mit arabischen Nachbarländern und palästinensischen Instituten (Konfliktforschung, Agrarwirtschaft, Umweltwissenschaften) Zahlreiche Projekte in Kooperation mit deutschen Wissenschaftlern DFG und BMBF finanziert. Mit Deutschland unterhält die Hebräische Universität ein dichtes Netz von Kooperationen. Zudem verfügt sie über die höchste Anzahl von Minerva Zentren in Israel.

13 Die Hebräische Universität 7 Fakultäten / 12 Lehrinstitute und ca. 100 Forschungsinstitute Wissenschaftler der Hebräischen Universität zählen international zu den Spitzenforschern Biotechnologie, Computerwissenschaften, Astrophysik, Medizin/Krebsforschung, Mikrobiologie, Sonnenenergie mehrere Exzellenzzentren (Zentren für Deutsche Geschichte, Neuronale Computerwissenschaften, Bioinformatik, Nanotechnologie und Umweltwissenschaften u.a.) Fakultäten für Geistes- u Sozialwissenschaften: Forschung & Lehre der unterschiedlichsten Kulturen, Gesellschaften und Religionen Jüdische Studien - zentraler Bereich akademischer Arbeit Forschungszentren im Bereich des Islam, der Kulturen des Mittleren/ Fernen Ostens & Christentums

14 Internationale Studienprogramme International Master of Public Health program mit über 700 Studierenden aus Europa, Nordamerika und 90 Ländern Master’s programs at the Robert H. Smith Faculty of Agriculture für Studierende aus ‘Entwicklungsländern’ Internationale Kurse/Programme in Angewandten Gebieten: “Grüne” Agrar-/Umweltwissenschaften, Biotechnologie etc. International Master’s-Program International Business Law International Master's program Bio-Medical Sciences in Dental Medicine Ph.D. program in environmental studies in cooperation with Nanyang Technological University in Singapore 90 courses for the study of 27 languages The university’s Rothberg International School offers programs for 2,000 overseas students.

15 Joint Berlin-Jerusalem Post-Doctoral Fellowship Program The Hebrew University of Jerusalem and Freie Universität Berlin Joint Berlin-Jerusalem Post-Doctoral Fellowship Program Call for Proposals Joint Post-Doctoral Fellowships are offered for highly qualified, early career post-doctoral researchers. Each fellowship is to be awarded for 24 months, starting in October 2014, and consists of two phases: Phase 1: 12 months of research at Freie Universität Berlin; Phase 2: 12 months of research at the Hebrew University of Jerusalem The Post-Doctoral Fellows will conduct their research projects under the joint supervision of Freie Universität and Hebrew University experienced researchers. Funding: A monthly stipend of 1,500 Euro and a one-time relocation allowance (2,000 Euro). The Post-Doctoral Fellows will further be eligible to apply for travel funding and have access to the Academic Profile Development Program of the Dahlem Research School.

16 Fellowships at The Hebrew University of Jerusalem jointly funded with the Planning and Budgeting Committee (PBC) of the Council for Higher Education in Israel The Hebrew University is seeking excellent postdoctoral fellows from China and India in all fields of research, and is offering fellowships to suitable candidates. The amount of a fellowship will be no less than NIS 100,000 a year (equivalent to about $25000), renewable for up to three years. Starting date of the fellowship: October 1, 2014.

17 Garth O. Scott, Jamaica International MA in Animal Science Barnabas Kahiira Natamba, Uganda PhD student International Master of Public Health Xinwei Ma, China Summer School in Economics Weiqi Xiong, China Summer School in Economics Germany Jerusalem School in Economic Theory MA in European Studies Die Hebräische Universität gilt heute als eines der wichtigsten Zentren jüdischer Gelehrsamkeit. Sie bietet hervorragende Studienbedingungen und ist Ort internationaler vielfältiger Begegnungen.

18 Hebräische Universität Jerusalem HUJ ist die erste israelische Universität, eine von 33 weltweit führenden Bildungseinrichtungen, die sich am ‚Coursera’ Projekt beteiligen. ‚Coursera’ ist eine amerikanische Firma, die Universitätskurse kostenfrei online anbietet. Auf werden Vorlesungen und Online Kurse, in einem breiten Spektrum, kostenlos bereit gestellt; darunter Medizin, Literatur, Geschichte und Informatik.. HUJI bietet drei Kurse an: in Neurobiologie, Bioengineering, Jewish Studies HUJI Präsident Prof. Menahem Ben-Sasson: "Die Mission der Hebrew University ist es, unser Wissen, unsere Erkenntnisse und unsere Forschungen mit der Welt zu teilen. Wir begrüßen die Möglichkeit, uns mit anderen Top-Universitäten zusammenzuschließen und dem weltweiten Hunger nach Bildung gerecht zu werden. Technologie spielt bei der Bereitstellung von Wissen eine immer größere Rolle. Sie bietet uns die Möglichkeit verschiedene, und vor allem ganz neue Bevölkerungsgruppen zu erreichen; u.a. auch Menschen, die keinen Zugang zum formalen Studium haben. Diese Plattform ermöglicht es uns, qualitativ hochwertige Inhalte außerhalb des Klassenzimmers durch Zusammenarbeit der weltweit führenden Universitäten anzubieten.“

19 Vielen Dank! Kristina Reiss


Herunterladen ppt "Die Hebräische Universität Jerusalem Dr. Kristina Reiss."

Ähnliche Präsentationen


Google-Anzeigen