Die Präsentation wird geladen. Bitte warten

Die Präsentation wird geladen. Bitte warten

Gemeinschaftspraxis Dr. med. Astrid und Hartmut Roos Fachärzte für Allgemeinmedizin Patientenverfügung Ist eine persönliche Willenserklärung, mit der Sie.

Ähnliche Präsentationen


Präsentation zum Thema: "Gemeinschaftspraxis Dr. med. Astrid und Hartmut Roos Fachärzte für Allgemeinmedizin Patientenverfügung Ist eine persönliche Willenserklärung, mit der Sie."—  Präsentation transkript:

1 Gemeinschaftspraxis Dr. med. Astrid und Hartmut Roos Fachärzte für Allgemeinmedizin Patientenverfügung Ist eine persönliche Willenserklärung, mit der Sie heute schon Ihre Behandlungswünsche für eine bestimmte Krankheitssituation festlegen können.

2 Gemeinschaftspraxis Dr. med. Astrid und Hartmut Roos Fachärzte für Allgemeinmedizin Diese Erklärung wird wichtig in Behandlungssituationen, in denen Sie nicht mehr ansprechbar sind oder für Sie eine so komplexe Entscheidung eine Überforderung bedeuten würde.

3 Gemeinschaftspraxis Dr. med. Astrid und Hartmut Roos Fachärzte für Allgemeinmedizin Für wen ist die Patientenverfügung? Ihren Bevollmächtigten Ihren Arzt Ihr Behandlungsteam

4 Gemeinschaftspraxis Dr. med. Astrid und Hartmut Roos Fachärzte für Allgemeinmedizin Dann wissen Ihr Arzt und Ihr Bevollmächtigter wie Sie behandelt werden möchten und auf welche Behandlung sie verzichten wollen.

5 Gemeinschaftspraxis Dr. med. Astrid und Hartmut Roos Fachärzte für Allgemeinmedizin Warum? Die Patientenverfügung bringt für Sie selbst, für Ihre Bevollmächtigten und für Ihren Arzt eine Klärung und damit eine deutliche Erleichterung.

6 Gemeinschaftspraxis Dr. med. Astrid und Hartmut Roos Fachärzte für Allgemeinmedizin nicht einfach ?! Jetzt schon Gedanken über Krankheit und Sterben ? Unbehagen? Ja - weil wir es nicht voraus sehen können, was die Zukunft bringt.

7 Gemeinschaftspraxis Dr. med. Astrid und Hartmut Roos Fachärzte für Allgemeinmedizin 3 Todesursachen 1.Plötzlich und unerwartet 2.Fortschreitende Tumorerkrankung 3.Allmählicher Abbau aller Körperfunktionen incl. Entwicklung einer Demenz,

8 Gemeinschaftspraxis Dr. med. Astrid und Hartmut Roos Fachärzte für Allgemeinmedizin Was sollten Sie bedenken? ? I - Aktuelle Lebens- und Krankheitssituation - Eigene Wertvorstellung und Lebenseinstellung

9 Gemeinschaftspraxis Dr. med. Astrid und Hartmut Roos Fachärzte für Allgemeinmedizin ? II Was ist Ihnen wichtig im Umgang mit Krankheit, Leiden und Tod ? Welche Erfahrung haben Sie damit gemacht? Was fanden Sie gut? Was möchten Sie auf gar keinen Fall erleben?

10 Gemeinschaftspraxis Dr. med. Astrid und Hartmut Roos Fachärzte für Allgemeinmedizin ? III Welche Rolle spielt in Ihnen der Wunsch, anderen nicht zur Last zu fallen? – Können Sie Hilfe annehmen und zulassen? – Reden Sie darüber?

11 Gemeinschaftspraxis Dr. med. Astrid und Hartmut Roos Fachärzte für Allgemeinmedizin ? IV Gibt es viele „unerledigte“ Dinge oder Aufgaben in Ihrem Leben? Welche Rolle spielen für Sie Glauben und Spiritualität?

12 Gemeinschaftspraxis Dr. med. Astrid und Hartmut Roos Fachärzte für Allgemeinmedizin Sterbebegleitung ? In den letzten Jahren hat sich viel Positives getan. Es gibt z.B. den ärztlichen Palliativdienst und den ambulanten Hospizdienst.

13 Gemeinschaftspraxis Dr. med. Astrid und Hartmut Roos Fachärzte für Allgemeinmedizin Sterbebegleitung II Können Sie sich vorstellen, einen anderen Menschen beim Sterben zu begleiten? Oder selbst den Dienst für sich in Anspruch zu nehmen?

14 Gemeinschaftspraxis Dr. med. Astrid und Hartmut Roos Fachärzte für Allgemeinmedizin

15 Gemeinschaftspraxis Dr. med. Astrid und Hartmut Roos Fachärzte für Allgemeinmedizin Keine Willensbildung möglich: 1.Unmittelbarer Sterbeprozess 2.Im Endstadium einer tödlich verlaufenden Krankheit 3.Nach einer Gehirnschädigung 4.Fortgeschrittener Hirnabbauprozess (Demenz)

16 Gemeinschaftspraxis Dr. med. Astrid und Hartmut Roos Fachärzte für Allgemeinmedizin Behandlungswünsche und Behandlungsausschlüsse -Linderung von Schmerzen, Übelkeit, Angst, Unruhe und Atemnot -Bewußtseinsdämpfende Mittel -Begleitung durch Ihre Vertrauten / Seelsorger / Hospizdienst -in vertrauter Umgebung

17 Gemeinschaftspraxis Dr. med. Astrid und Hartmut Roos Fachärzte für Allgemeinmedizin Abhängigkeit – Verzicht ? Nehmen Sie für ein möglichst langes Leben auch Abhängigkeit und Fremdbestimmung in Kauf? Verzichten Sie auf eine Behandlung und damit evtl. auf ein Weiterleben ?

18 Gemeinschaftspraxis Dr. med. Astrid und Hartmut Roos Fachärzte für Allgemeinmedizin Lebenserhaltende Maßnahmen I -Künstliche Ernährung und Flüssigkeitszufuhr -Wiederbelebung -künstliche Beatmung

19 Gemeinschaftspraxis Dr. med. Astrid und Hartmut Roos Fachärzte für Allgemeinmedizin Lebenserhaltende Maßnahmen II -Gabe von Blutprodukten -Dialyse -Antibiotika -Krankenhauseinweisung

20 Gemeinschaftspraxis Dr. med. Astrid und Hartmut Roos Fachärzte für Allgemeinmedizin Problem Die Patientenverfügung kann nicht alle denkbaren Situationen abdecken.

21 Gemeinschaftspraxis Dr. med. Astrid und Hartmut Roos Fachärzte für Allgemeinmedizin Mutmaßlicher Wille Reden Sie über Ihre Wünsche, Erfahrungen und Wertvorstellungen mit Ihren Angehörigen, Bevollmächtigten und Ihrem Hausarzt

22 Gemeinschaftspraxis Dr. med. Astrid und Hartmut Roos Fachärzte für Allgemeinmedizin 3 goldene Regeln Für gute Entscheidungen am Lebensende Einfach und wirkungsvoll:

23 Gemeinschaftspraxis Dr. med. Astrid und Hartmut Roos Fachärzte für Allgemeinmedizin 1.Reden 2.Reden 3.Reden

24 Gemeinschaftspraxis Dr. med. Astrid und Hartmut Roos Fachärzte für Allgemeinmedizin


Herunterladen ppt "Gemeinschaftspraxis Dr. med. Astrid und Hartmut Roos Fachärzte für Allgemeinmedizin Patientenverfügung Ist eine persönliche Willenserklärung, mit der Sie."

Ähnliche Präsentationen


Google-Anzeigen