Die Präsentation wird geladen. Bitte warten

Die Präsentation wird geladen. Bitte warten

Power Point Präsentation Norbert Böttcher Ratingen, den 13. Dezember 2014 Rentendiskussion Ausblick bis zum Jahre 2016 NBCM – Beratung consulting for you.

Ähnliche Präsentationen


Präsentation zum Thema: "Power Point Präsentation Norbert Böttcher Ratingen, den 13. Dezember 2014 Rentendiskussion Ausblick bis zum Jahre 2016 NBCM – Beratung consulting for you."—  Präsentation transkript:

1 Power Point Präsentation Norbert Böttcher Ratingen, den 13. Dezember 2014 Rentendiskussion Ausblick bis zum Jahre 2016 NBCM – Beratung consulting for you

2 Entwicklung Rentenbezüge BRD West / Ost NBCM-Beratung | im November 2012 Presseveröffentlichung | Internet Nov dapd 2

3 Entwicklung Rentenbezüge BRD West / Ost NBCM-Beratung | im November 2012 Presseveröffentlichung RP – Online D‘dorf | 27. Nov

4 Entwicklung Rentenbezüge BRD West / Ost NBCM-Beratung | im November Presseveröffentlichung RP – Online D‘dorf | 27. Nov Kommentar

5 Entwicklung Rentenbezüge BRD West / Ost NBCM-Beratung | im November Presseveröffentlichung RP – Online D‘dorf | 27. Nov. 2012

6 Entwicklung Rentenbezüge BRD West / Ost NBCM-Beratung | im November 2012 Wert eines Rentenpunktes in den Jahren ab

7 Entwicklung Rentenbezüge BRD West / Ost NBCM-Beratung | im November Wert eines Rentenpunktes in den Jahren ab

8 Entwicklung Rentenbezüge BRD West / Ost NBCM-Beratung | im November Wert eines Rentenpunktes in den Jahren ab

9 Entwicklung Rentenbezüge BRD West / Ost NBCM-Beratung | im November Entwicklung der €-Werte je Rentenpunkt

10 Entwicklung Rentenbezüge BRD West / Ost NBCM-Beratung | im November 2012 Errechnung der erworbenen Rentenpunkte – einige Beispiele 10 Wer 45 Jahre zum Durchschnittsverdienst eines jeden dieser Jahre gearbeitet hat, erhält einen Rentenpunkt für jedes dieser Jahre; aufgrund der Formel: eigener Jahresverdienst geteilt durch den jeweiligen Durchschnittsverdienst = ergibt mathematisch den Wert 1,0 !

11 Entwicklung Rentenbezüge BRD West / Ost NBCM-Beratung | im November Es gibt wohl nur sehr wenige Rentner, deren Verdienst in die Zeit ihres Arbeitslebens in Höhe der Beitragsbemessungsgrenze angesiedelt war. In den Ausbildungsjahren und danach sind es aufgrund der Verdienste nur sehr bescheidene Rentenpunkte. Auch Schule, Wehrdienst etc. drücken das Punktekonto. Hinzu kommt aktuell der Rentenabschlag von 0,3 % pro Monat bei Rentenbeginn vor der gesetzliche festgelegten Ruhestandszeit. Daher sind Gesamtrenten- punkte > 75 eher unrealistisch. Einige Beispiele folgen auf den nächsten Seiten. Errechnung der erworbenen Rentenpunkte – einige Beispiele

12 Entwicklung Rentenbezüge BRD West / Ost NBCM-Beratung | im November 2012 BBMG begrenzt den Rentenbeitrag nach oben 12 ein Mindestlohn wäre zur Absicherung nach unten erforderlich!

13 Entwicklung Rentenbezüge BRD West / Ost NBCM-Beratung | im November 2012 Billiglöhne drücken den Durchschnittsverdienst 13 Werte 2011 und 2012 nur vorläufig

14 Entwicklung Rentenbezüge BRD West / Ost NBCM-Beratung | im November 2012 Karriereleiter nach Berufseinstieg 14

15 Entwicklung Rentenbezüge BRD West / Ost NBCM-Beratung | im November 2012 nicht die Arbeitszeit ist entscheidend, sondern der Verdienst 15

16 Entwicklung Rentenbezüge BRD West / Ost NBCM-Beratung | im November 2012 Rentenerwartung | BRUTTO – bei Rentenpunkten von … 16

17 Entwicklung Rentenbezüge BRD West / Ost NBCM-Beratung | im November Rentenerwartung | BRUTTO – bei Rentenpunkten von …

18 Entwicklung Rentenbezüge BRD West / Ost NBCM-Beratung | im November Rentenerwartung | BRUTTO – bei Rentenpunkten von … Ein Durchschnittsrentner, auch als Eckrentner bezeichnet, erreicht nach 45 Jahren Arbeitsleben auf Basis des Durchschnittsverdienstes die 45 Rentenpunkte.

19 Entwicklung Rentenbezüge BRD West / Ost NBCM-Beratung | im November Rentenerwartung | BRUTTO – bei Rentenpunkten von …

20 Entwicklung Rentenbezüge BRD West / Ost NBCM-Beratung | im November Rentenerwartung | BRUTTO – bei Rentenpunkten von …

21 Entwicklung Rentenbezüge BRD West / Ost NBCM-Beratung | im November Rentenerwartung | BRUTTO – bei Rentenpunkten von …

22 Entwicklung Rentenbezüge BRD West / Ost NBCM-Beratung | im November Zusammenhänge: Ermittlung von Rentenpunkten und dessen Wert Der zurzeit gültige Rentenwert beträgt €uro 28,07 je Rentenpunkt (RP). Zur Ermittlung der im Arbeitsleben erreichten Rentenpunkte teilt man seinen erwirtschafteten Jahresverdienst durch den Durchschnittsverdienst der Bundesrepublik Deutschland des entsprechenden Jahres. Bei sinkenden Durchschnittsverdiensten, steigen daher die Rentenpunkte aufgrund der Mathematik überdurchschnittlich an. Die Durchschnittsrente der Bundesrepublik Deutschland ergibt sich daher mathematisch bei einem Verdienst auf Durchschnittsniveau in 45 Berufsjahren durch die Multiplikation von 45 Rentenpunkten mal dem oben genannten €-Wert je RP. Die folgenden Tabellen zeigen einen Rentenvergleich der Jahre 2010 bis Hinzugefügt wurde aufgrund des aktuellen Themas der „Rentenaufstockung“ eine Tabelle, die den Sachverhalt aufzeigen soll.

23 Entwicklung Rentenbezüge BRD West / Ost NBCM-Beratung | im November 2012 Errechnung der NETTO Rente eines Eckrentners 2010 –

24 Entwicklung Rentenbezüge BRD West / Ost NBCM-Beratung | im November 2012 aktuelles Thema der Rentenaufstockung auf mindestens € Eine Rente von angenommen € 688,-- nach 40 Jahren basiert auf erreichten 24,51 Rentenpunkten. In der Rückrechnung zeigt sich ein Jahresverdienst von ca. € , das sind zurzeit ca. 61 % des Durchschnittsverdienstes der BRD der letzten 10 Jahre von 2002 – 2012.

25 Entwicklung Rentenbezüge BRD West / Ost NBCM-Beratung | im November 2012 Quote zum Ø - Verdienst | Bruttowerte 25

26 Entwicklung Rentenbezüge BRD West / Ost NBCM-Beratung | im November 2012 Entwicklung der Rentenpunkte bei Verdienst in Höhe BBMG 26 Folgediagramm ab 1992

27 Entwicklung Rentenbezüge BRD West / Ost NBCM-Beratung | im November Entwicklung der Rentenpunkte bei Verdienst in Höhe BBMG Die Rentenpunkte steigen spiegelbildlich zum sinkenden Durchschnitt- verdienst seit dem Jahre 2002 an. Der gut ausgebildete „Besserverdienende“ in Höhe oder mehr der jeweiligen Beitrags- bemessungsgrenze erreicht dadurch wesentlich schneller eine ausreichende Zahl an RP. Ein Mindestlohn könnte diese Entwicklung und Schieflage begrenzen!


Herunterladen ppt "Power Point Präsentation Norbert Böttcher Ratingen, den 13. Dezember 2014 Rentendiskussion Ausblick bis zum Jahre 2016 NBCM – Beratung consulting for you."

Ähnliche Präsentationen


Google-Anzeigen