Die Präsentation wird geladen. Bitte warten

Die Präsentation wird geladen. Bitte warten

1. Österreichischer RC-Driftverein Modellbaumesse Wien 2011 1DBC.

Ähnliche Präsentationen


Präsentation zum Thema: "1. Österreichischer RC-Driftverein Modellbaumesse Wien 2011 1DBC."—  Präsentation transkript:

1 1. Österreichischer RC-Driftverein Modellbaumesse Wien DBC

2 Vorstellung des VereinsSeite 3 Was ist „Driften“?Seite 4 Vereinsgelände „Das Gwölb“Seite 7 VeranstaltungenSeite 8 Internetpräsenz der Drifting BastardsSeite 10 FinanziellesSeite 11 ImpressionenSeite 12 Vorstand und KontaktSeite 14 2DBC

3 Der Startschuss zur Gründung des 1. Österreichische RC-Driftverein fiel im August Damals zählte der 1. Österreichische RC-Driftverein oder auch Drifting Bastards Crew (kurz DBC) 10 Mitglieder. Aktuell sind es mittlerweile über 20 Mitglieder. Das Vereinsziel ist es, die Faszination der Jugendlichen und Junggebliebenen zu wecken, in der Gemeinschaft an den RC-Cars zu schrauben und auf der Strecke gemeinsam zu fahren. Hierbei kann man auch erwähnen, dass die DBC darum bemüht ist, ein gewisses technisches Verständnis an den Interessierten weiter zu geben. Im Vordergrund steht selbstverständlich das „Driften“ und alles was damit verbunden ist – Geschwindigkeit, „Kurvenfeeling“ aber auch Teamgeist und technisches Verständnis spielen dabei eine wichtige Rolle. Konzentration und Reaktionsvermögen werden durch das RC- fahren gefordert und trainiert. 3 Vorstellung des Vereins DBC

4 4 Um mit dem RC-Driftsport zu beginnen, braucht der Neueinsteiger für seine Erstausstattung ein Startkapital von ca. € 250,-. Durch die enge Zusammenarbeit mit diversen Händlern aus der Branche (z.B. Nitro4u, Actionline) erhalten die DBC-Mitglieder besondere Einkaufskonditionen. Was ist „Driften“? In einem bekannten Zitat der Rennfahrlegende Walter RÖHRL heißt es: „Driften ist die Kunst, einen instabilen Zustand stabil zu halten.“ offener Paralleldrift

5 DBC5 …doch was versteht man unter einem instabilen Zustand? Ein instabiler Zustand am Fahrzeug entsteht durch ein Ausbrechen der Hinterachse. Dadurch macht es den Anschein, dass das Heck des Fahrzeuges den eigenen Lenker überholen möchte. Da sich dabei das komplette Auto „quer“ stellt, spricht man hier vom „driften“. Um diesen Zustand möglichst lange und vor allem kontrolliert zu halten, vermag es einiges an Übung. Die Herausforderung besteht darin, sein RC-Car geschmeidig über die Rennstrecke „tanzen“ zu lassen. Die Drifting Bastards üben diesen „Sport“ mit elektrobetriebenen ferngesteuerten „RC“ (Remote Controlled) Fahrzeugen aus. Da es sich hierbei um einen Modellsport handelt, werden dafür Modelle im Maßstab 1:10 benutzt. RC 1:10 Chassis „Elektro“

6 DBC6 Zusätzlich wird auch versucht dem Modellauto einen gewissen „Tuningstyle“ zu verabreichen. Insidern ist es wichtig, dass eben kein Auto dem Anderen gleicht. Um dabei bestmögliche Drifteigenschaften zu erzielen, versuchen die Teammitglieder des Vereins auch mit Hilfe diverser Einstellungen am Modell (Reifenwahl, Stoßdämpfer, Gewichte usw.) ein reelles Ergebnis zu erzielen. Das Gesamtpaket bietet durch diese Fülle an Möglichkeiten eine individuelle Herausforderung an den Fahrer und Modellbauer. Durch die Vielzahl an beziehbaren Tuningartikel lassen sich individuelle optische Akzente setzen. Wer jedoch einen eigenen „Look“ erreichen will, muss in die Trickkiste greifen und Bastlerherz beweisen. „Sixweehl´er“ komplett Eigenbau Karosseriedesign mit „Picture Glue“

7 7 Angefangen hat alles im privaten Rahmen. Es wurde auf Asphaltparkplätzen, Tiefgaragen, Holzböden und auf diversen „Kleinveranstaltungen“ gefahren. Ende 2011, fast zeitgleich mit der Vereinsgründung, ist es dem DBC- Obmann gelungen ein Vereinsgelände in Chorherrn im Bezirk Tulln anzumieten. Durch dieses Mietobjekt, welches zuvor als Lagerstätte diente, ist das erste „Vereinslokal“ in der Szene entstanden. Es wird aufgrund seines Aussehens liebevoll auch „das Gwölb“ genannt. Vereinsgelände „Das Gwölb“ das „Gwölb“ DBC

8 8 Das Gwölb hat eine Größe von 450m², wo mehrere Driftstrecken in Planung stehen. Aktuell bietet die DBC eine Teppichbahn an. In weiterer Folge wird es zusätzlich eine „Scale“ und eine Holzstrecke geben. Aufgrund der Beschaffenheit des Vereinslokales bietet sich ebenso die zusätzliche Errichtung von einem kleinen „Trailparcour“ an. Ein „Trailparcour“ ist eine Strecke, bei der geländetaugliche RC- Fahrzeuge und dessen Lenker ihr Geschick und Können unter Beweis stellen können. Durch die Aufschüttung von Erdreich und Einarbeitung von Steinen, Ästen, Ziegelsteine etc. kann ein anspruchsvolles Gelände geschaffen werden, welches dem Lenker vieles abverlangt und dessen Geschick auf die Probe stellen wird. DBC Veranstaltungen Im Herbst 2011 nahm die DBC zum ersten Mal an der Wiener Modellbaumesse teil. Vor allem Jugendliche interessierten sich für diese spezielle Art des Modellfahrens. Heuer, 2012, werden die Drifting Bastards bei der Wiener Modellbaumesse den Aufbau einer Driftstrecke planen, organisieren und durchführen und den gesamten Showact zur Rahmenveranstaltung aufführen. Unterstützt wird die DBC dabei durch Gleichgesinnte aus den Bundesländer.

9 Rückblick 2011 Tuningtreffen „Mauerbach“ Showprogramm „Seifenkistenrennen Gablitz“ Teilnahme an der Aktion „Willkommen Nachbar“ Wiener Modellbaumesse 2011 Teilnahme Modellbaumesse „Wieselburg“ Ausblick 2012 Season Opening bei der DDE (Drifting Destroyer Ebenthal) CS-Night im Gwölb (Countersteer) Teilnahme an der European RC Drift Championship (Neatherlands), Modell Drift Challenge (Teesdorf) Modell Drift Challenge (Melk) Modell Drift Challenge (Kärnten) Modell Drift Challenge (Steiermark) Wiener Modellbaumesse DBC

10 Homepage des 1. Österreichischen RC-Driftvereins Hier findet man sowohl ausführliche Informationen zum Verein als auch Bilder und Videos zu den Events. Forum Das Forum bietet eine optimale Plattform um sich auszutauschen, diverse Driftproblematiken zu diskutieren und auch technische Informationen weiterzugeben. Facebook: Facebook Gruppe: „RC-DRIFT.at“ Youtube Hier sind selbstverständlich alle Videos zum Anschauen verfügbar. 10 Internetpräsenz der Drifting Bastards DBC

11 Die DBC ist ein gemeinnütziger Verein und ist sowohl von seinen Mitgliedern als auch von Sponsorengeldern sowie Spenden abhängig. Diese Gelder werden in den Erhalt und Ausbau des Vereinslokals sowie zur Abdeckung der Kosten für die Teilnahme der Veranstaltungen verwendet. Trotz Vereinslokal (Mietobjekt) und den daraus resultierenden Kosten wie Strom, Heizung, Instandsetzung und Ausbau versucht die DBC seinen Mitgliedern einen leistbaren Verein zu bieten. Daher bezieht der Verein seit 2012 von seinen Mitgliedern folgende Beiträge: Jährlicher Mitgliedsbeitrag€ 170,-- Halbjährlich€ 90,-- Monatlich€ 15,-- Für Jugendliche oder Familienangehörige bestehender Mitglieder wird ein vergünstigter Beitrag eingehoben. Sponsoringgelder und Spenden werden individuell vereinbart. Selbstverständlich hat der Sponsor die Möglichkeit sein Firmenlogo auf den Internetplattformen der DBC zu veröffentlichen und sich bei den Veranstaltungen zu präsentieren. 11 Finanzielles DBC

12 12 Impressionen DBC

13 13 Eigenbau „Truck“ mit 3 Model´s DBC Drift-Battle Gewinnerbild Scaleoptik DBC

14 ObmannBernhard Kaisler, Nickname „Bulli“ Obmann Stv.Michael Günther, Nickname „Drift Waldi“ KassierMartin Windsberger, Nickname „W.I.B“ Kassier Stv.Gerhard Pirringer, Nickname „GP“ SchriftführerSascha Grasl, Nickname „Mad Eye Exzess“ Schriftführer Stv.Mario Thörisch, Nickname „Supermario“ Kontakt 14 Vorstand DBC 3430 Chorherrn Tulbinger Str. 10 (vis a vis Tischlerei "Mayerhofer")


Herunterladen ppt "1. Österreichischer RC-Driftverein Modellbaumesse Wien 2011 1DBC."

Ähnliche Präsentationen


Google-Anzeigen