Die Präsentation wird geladen. Bitte warten

Die Präsentation wird geladen. Bitte warten

Liebe Shaktis, liebe Shivas, 1 unser Herbst war voller Veränderungen, wie sie ganz von selbst kommen, wenn Dinge zur Reife gelangen: Er hat uns, wie schon.

Ähnliche Präsentationen


Präsentation zum Thema: "Liebe Shaktis, liebe Shivas, 1 unser Herbst war voller Veränderungen, wie sie ganz von selbst kommen, wenn Dinge zur Reife gelangen: Er hat uns, wie schon."—  Präsentation transkript:

1 Liebe Shaktis, liebe Shivas, 1 unser Herbst war voller Veränderungen, wie sie ganz von selbst kommen, wenn Dinge zur Reife gelangen: Er hat uns, wie schon im letzten Newsletter berichtet, zwei neue und sehr tatkräftige Auszubildende beschert – das macht ein kraftvolles Zweiergespann von Azubis, das einen guten, frischen Wind in unser Team bringt. Herzlich willkommen! Weiters macht Mike, der uns heuer administrativ unterstützt hat, nun neuen Prakti-kant_innen Platz, und Ale, die die letzten Jahre unser Büro elegant und effizient geschupft hat, steht ab jetzt vor allem ihrer pflegebedürftigen Mama zur Seite (hält aber weiterhin Namasté-Seminare): Ein großes Danke an beide für ihre Präsenz und ihren oft über das übliche Maß hinausgehenden Einsatz! Unsere Büroleitung wurde daher neu ausgeschrieben und wir waren freudig überrascht über das große Echo auf unser Angebot. Wir freuen uns jetzt auf neue Impulse und ein vergnügtes Miteinander mit Walter, unserem neuen Büroleiter (s.S. 11). Unsere Aufstellungs-Wochenenden sind inzwischen so begehrt, dass wir für 2015 die Anzahl der Workshops nochmals um zwei aufgestockt haben – auf 9 insgesamt, plus! das neue Lösungen & Meer – eine Ferienwoche auf der wildromantischen kroatischen Insel Iž.Aufstellungs-Wochenenden Und während die heurige Jahrestrainingsgruppe erwartungsvoll dem letzten Teil ihres Trainings im Dezember entgegenblickt, formiert sich allmählich schon die Gruppe jener, die nächstes Jahr ihren Großen Bogen spannen und ihr Leben beherzt in die eigene Hand nehmen wollen. Großen Bogen Wir freuen uns auf euch alle! Hier geht’s weiter!

2 2 Weihnachtsgutschein mit Kokosbusserl… …Seminare schenken ohne Risiko! Du wolltest immer schon einem lieben Menschen ein Seminar schenken, hast es dann aber doch nicht getan weil… naja, wer weiß, ob das Geschenk dann auch tatsächlich Freude macht? Dieses Risiko helfen wir dir abzufangen! Der Weihnachtsgutschein mit Kokosbusserl macht‘s möglich: Er kann für eine Reihe von Einsteigerseminaren ausgestellt werden und wird – für den Fall dass sich die Begeisterung des Beschenkten in Grenzen hält – bis jederzeit und ohne weitere Kosten zurückgenommen. Und als wäre das noch nicht genug, gibt es zusätzlich (fürs stöhnende Weihnachts-Geldbörsel) noch 10% Rabatt auf den regulären Beitrag! Beziehungskongress Beziehungskongress online! 18 Beziehungsexpert_innen geben Hinweise und hilfreiche Tipps zu Beziehungsfragen – komplett kostenlos, du brauchst dich nur zeitgerecht in die Interessentenliste einzutragen! Neun Tage lang bekommst du täglich die Links zu zwei ausführlichen Interviews g t, in denen es um Beziehungen, Männer, Frauen, Sexualität, Eifersucht, Liebe, Befürchtungen und Hoffnungen geht – und Möglichkeiten, mit all dem konstruktiv umzugehen. Lass dich inspirieren – ohne Kosten, ohne Verpflichtung! Interviewpartner sind u.a. Rüdiger Dahlke, Francoise + René Egli (Das Lola-Prinzip) und Helena Krivan. Noch nie war es so einfach, ein Stück von deiner Erfahrung und dem, was du selbst schon zu schätzen gelernt hast, weiterzugeben ohne Details preiszugeben. Erzählen nützt ja nichts, denn bekanntlich kann Selbsterfahrung nur selbst erfahren werden – das Kokosbusserl dagegen bietet die elegante Lösung für dieses Dilemma. Bis Weihnachten sind es noch ein paar Wochen. Ruf uns einfach an, wir inspirieren dich gerne! Hier geht’s weiter!

3 3 Hier geht’s weiter! HERZENSLUST – Der etwas andere Jahreswechsel (Level 4/4) Traditionell werden wir uns mit sehr erdig-genüsslichen Aspekten der Energie befassen: Trommeln, Meditation, ausgelassener Tanz; ein Lagerfeuer, der berühmte Countdown, ein Wiedersehen mit lieben Bekannten und spannende Begegnungen mit – noch – Unbekannten und noch mehr Überraschungen erwarten dich... Das ist DIE Gelegenheit, Ballast abzuwerfen und dein nächstes Jahr schwungvoll, bewusst und vergnügt einzuläuten! Anfragen… Anfragen… , OÖ HERZENSLUST – Der etwas andere Jahreswechsel (Level 4/4) Traditionell werden wir uns mit sehr erdig-genüsslichen Aspekten der Energie befassen: Trommeln, Meditation, ausgelassener Tanz; ein Lagerfeuer, der berühmte Countdown, ein Wiedersehen mit lieben Bekannten und spannende Begegnungen mit – noch – Unbekannten und noch mehr Überraschungen erwarten dich... Das ist DIE Gelegenheit, Ballast abzuwerfen und dein nächstes Jahr schwungvoll, bewusst und vergnügt einzuläuten! Anfragen… Anfragen… , OÖ DER GROSSE BOGEN – 2015 darf vieles anders werden! (Level 4/9) Das Jahrestraining 2015 ist eine Einladung, dich auf dich selbst und deine Herzens- wünsche und Sehnsüchte zu besinnen, deinen Ängsten mutig ins Gesicht zu sehen und dein Leben entschlossen selbst in die Hand zu nehmen. Die aktuelle Broschüre gibt es zum Planen, Weiterleiten und Gustieren hier zum Downloaden!hier (1. Teil: Höhenflug) Niederbayern Anfragen… Anfragen… DER GROSSE BOGEN – 2015 darf vieles anders werden! (Level 4/9) Das Jahrestraining 2015 ist eine Einladung, dich auf dich selbst und deine Herzens- wünsche und Sehnsüchte zu besinnen, deinen Ängsten mutig ins Gesicht zu sehen und dein Leben entschlossen selbst in die Hand zu nehmen. Die aktuelle Broschüre gibt es zum Planen, Weiterleiten und Gustieren hier zum Downloaden!hier (1. Teil: Höhenflug) Niederbayern Anfragen… Anfragen… BEFREITES HERZ BEFREITES HERZ – Wie ist das mit dem Frau-Sein? (Level 0/2) Tage zum Aufblühen: Dir selbst Raum, Zeit und Lachen schenken, achtsam mit dir und anderen umgehen, dem inneren Kritiker den Garaus machen, auf dein inneres Wissen horchen, neue Kraftquellen auftun. Im Kreis deiner Schwestern eroberst du dir hier deine Lebensfreude zurück! , Oberösterreich Anfragen… Anfragen… BEFREITES HERZ BEFREITES HERZ – Wie ist das mit dem Frau-Sein? (Level 0/2) Tage zum Aufblühen: Dir selbst Raum, Zeit und Lachen schenken, achtsam mit dir und anderen umgehen, dem inneren Kritiker den Garaus machen, auf dein inneres Wissen horchen, neue Kraftquellen auftun. Im Kreis deiner Schwestern eroberst du dir hier deine Lebensfreude zurück! , Oberösterreich Anfragen… Anfragen… ATEM, ENERGIE & Co. ATEM, ENERGIE & Co. – DAS Tantra-Basisseminar (Level 1/4) Das Basisseminar im Jänner ist ein Sprungbrett für das Jahrestraining 2015! Es öffnet aber auch allen weniger wild Entschlossenen die Türen zu Bewusstheit, Lebensfreude, fortgeschrittenen Seminaren und, nicht zuletzt, zum inneren Lächeln… , NÖ Anfragen… Gegen Spende! Anfragen… ATEM, ENERGIE & Co. ATEM, ENERGIE & Co. – DAS Tantra-Basisseminar (Level 1/4) Das Basisseminar im Jänner ist ein Sprungbrett für das Jahrestraining 2015! Es öffnet aber auch allen weniger wild Entschlossenen die Türen zu Bewusstheit, Lebensfreude, fortgeschrittenen Seminaren und, nicht zuletzt, zum inneren Lächeln… , NÖ Anfragen… Gegen Spende! Anfragen…

4 4 Vieles was vor einigen Jahren für mich noch undenkbar gewesen wäre, ist durch meine Erfahrungen im Rahmen von Namasté möglich geworden und hat so mein Spektrum erweitert. Für mich hat die Zeit mit meiner Liebsten Vertrauen gebracht. Vertrauen, dass wir gut sind füreinander und dass wir auf dem richtigen Weg sind. Ich konnte ein großes Stück Heilung meiner Sexualität erleben. HEILUNG = LUST Es geht mir super! Dieses Seminar hat in mir ganz viel transformiert. In mir – mit dir – ineinander verwoben – geheilt und versöhnt – mit allen Sinnen – Herrscherin in meinem Reich – heiße ich dich willkommen Nach einer Übung wo sehr viel Trauer hochkam, spielte ich kurz mit dem Gedanken – jetzt würde ich gern weg von hier – irgendwohin, wo ich alleine sein kann. ABER ich blieb und dafür bin ich dankbar. Ich habe schon viele „Wege“ gehabt um mit meinen Verletzungen aus der Kindheit in Heilung zu kommen (Familienaufstellung, Energiearbeit, Lesen, Therapie) jedoch das Gefühl, dass mir hiervon nichts so tief Heilung brachte wie diese Tage. Ich habe auch sooo viel Freude, Glück und Dankbarkeit empfunden – einfach WOW!! Hier geht’s weiter! Starke Shaktienergie – so stark habe ich sie noch nicht gespürt. Und das auf einem Paarseminar!! So unterstützend, so verbindend, so liebevoll! Was wirklich großartig ist, dass ihr mit den Kosten für die Seminare in einer Höhe bleibt, die sich verschiedene Berufsgruppen leisten können. Es ist schön wenn das noch lange so bleiben kann! Und was ich mehr als bestätigen kann, ist, dass die Seminare absolut reich machen :-)! Finanzieller Reichtum hätte mich nie dorthin bringen können wohin ich bis jetzt schon kommen durfte. Zu zweit, als Paar ein Seminar besuchen, war für mich bis vor kurzem noch unvorstellbar…. – nicht nur in Ermangelung des geeigneten Gegenübers sondern auch „besorgt“ aufgrund des scheinbaren Widerspruchs von bei mir bleiben und meinem Partner gegenüber achtsam zu sein… Die letzten Tage habe ich auch diesbezüglich äußerst genossen! Die grenzenlose Nähe, Vertrautheit und Gemeinsamkeit… und doch durchdrungen von Freiheit und Offenheit…. Ein atemberaubendes Geschenk.

5 5 Hier geht’s weiter! Probier‘s. Jetzt. Lächle einfach. Einfach so, ohne Grund. Ja, genau – Mundwinkel hoch :-)! Halt es ein bisschen… so eine Minute lang. Schau genau was passiert. Innen nämlich. Und achte besonders auf die Kleinigkeiten.

6 6 Hier geht’s weiter! Ganz am Anfang wissen wir sehr genau: Wir sind die Welt. Die Welt ist wir. Und die Welt ist dunkel, warm, gluckst leise und sie schaukelt uns fein hin und her. Sobald wir etwa sechs Monate alt sind, beginnen wir zu begreifen (und sind stolz darauf, und die Umwelt erst recht): Das hier bin ich, das dort sind die anderen, und dasda rundherum ist die Welt. Wir werden fleißig größer und wachsen mit ebendiesem Fleiß auch in die Sichtweise hinein, dass auf der einen Seite wir stehen und auf der anderen der Rest der Welt. Der übrigens über weite Strecken eine ganz schöne Unfreundlichkeit raushängen lässt, indem er uns den Teddybären klaut, das Rad nicht borgt, uns aus fadenscheinigen Gründen (Minusgrade?! Pah!!) kein Eis kaufen will und auch noch verlangt, daß wir Hausübungen machen. Wir werden noch größer und merken: Die anderen sind anders. Die einen laufen verschleiert herum, die anderen haben ausschließlich Bio-Vollkornbrot zum Essen in der Pause, die nächsten finden, Mädchen sind von Haus aus dumm, und andere verpetzen den angeblich besten Freund. Zum Glück wissen wir aber ganz genau, was richtig ist; das haben wir nämlich bei Mama und Papa gelernt. Folglich ist alles, was davon abweicht, unrichtig. Und aus der Trennlinie zwischen uns und der Welt entsteht allmählich eine Kluft. Das hat auch seine Vorteile: Da wir mit diesem Rest der Welt nun aber wirklich nichts zu tun haben, kann er wunderbar an allerlei Unbill Schuld sein, der uns zustößt. Etwa dieser blöde Nachbarshund, der so laut und ausdauernd kläfft, daß wir leider nicht lernen können und nun schon die fünfte Schularbeit in Serie danebengeht. Oder der dämliche Polizist, der uns bloß wegen der paar Promille den druckfrischen Führerschein entzieht. Oder diese Tussi von gegenüber, die uns den Typen wegschnappt, der sonst todsicher und ewig nur auf uns gestanden wäre. Oder die Regierung/ das Wetter/ die ISIS, die ja sowieso an allem Schuld sind.

7 7 Hier geht’s weiter! Es ist also nicht wirklich ungemütlich auf dieser Seite der Kluft zwischen uns und der Welt. Dummerweise haben die, die Schuld sind, oft gleichzeitig auch das Heft in der Hand, und uns bleibt unser Leben lang nur das empörte bis resignierte Gezeter über unsere Hilflosigkeit in ebendieser von uns so hoffnungslos getrennten Welt. Und dann gibt es da ein Ding, das heißt Tantra. Und das sagt so unerhörte Dinge wie Schau dich um! Alles, was du siehst, das alles bist du! Das ist deine Welt, dein Universum, von dir selbst erschaffen, von dir selbst gestaltet. Wo du hinschaust - alles du! Falls du nicht schlagartig in Ohnmacht gefallen bist ob dieser niederträchtigen Unterstellung - Was denn, die Kriege? Die pelzbehängten Neureichen? Die gestrandeten Wale und die abgeholzten Urwälder, die zweifelhaften Minister, mein elendiger Job und dieser grenzwertige Rasenmäher vom Nachbarn?!! Alles ich?? -, bist du eingeladen, es auszuprobieren: Schau dich um und denke bei allem, was du siehst - Das bin ich, und das bin ich auch... (Nein, nicht irgendwann ausprobieren. Jetzt! Ausnahmen gelten nur für nachweislich Ohnmächtige.) Was immer mich stört, irritiert, ankotzt, wütend macht: Es ist Teil von mir. Was immer ich haltlos bewundere: Es ist Teil von mir. Daher kann ich - ha!! - gar nicht großzügig, milde, gütig, geduldig etc. genug sein - ich tus ja alles für mich! Und da nun plötzlich auch niemand anderer mehr an meinem Leben Schuld ist, kann ich beginnen, es selbst in die Hand zu nehmen. Und die Kluft zwischen uns und der Welt beginnt, sich aufzulösen, bis wir irgendwann dort sind, woher wir kommen: Wir sind die Welt.

8 8 Neben dem Mitmachen bei Seminaren als reguläre_r Teilnehmer_in stehen dir noch weitere Möglichkeiten zur Verfügung, die viel Erfahrung und Vergnügen bei wenig Budgetbelastung bringen: 1)Assistieren: Absolvent_innen des Großen Bogens sind berechtigt, nach einem Probelauf bei Seminaren die sie selbst bereits besucht haben, zu assistieren. Es fallen lediglich die Unterkunftskosten an UND du bekommst Bonus-Prozente für dein nächstes gebuchtes Seminar gutgeschrieben. So hast du gleich dreifachen Gewinn: du lernst und wächst in einem neuen Kontext, unterstützt andere auf ihrem Weg und sparst bares Geld! Wenn du als Assi dabei sein möchtest, such dir also einfach ein Seminar aus und ruf uns an. 2)Pausenchef: Bei den Wiener Schnuppertagen und bei Familienaufstellungen freuen wir uns über Wiederholer, die uns im Foyer des zeiTraums beim Teekochen, Häferln Schlichten und Geschirrspüler Ausräumen unterstützen - du als Pausenchef_in kannst dich dafür übers gratis Mitmachen freuen! 3)Praktikum am Institut in 1160 Wien: Unser Büro braucht laufend tatkräftige Unterstützung von gutorganisierten, computerfreundlichen Menschen mit ca. 10+ Wochenstunden Tagesfreizeit. Wenn du für mindestens 12 Monate am Pulsschlag des Instituts dabeisein möchtest, freuen wir uns auf deinen Anruf! 4)Einspringen: Manchmal schlägt die Grippewelle zu und die angestrebte ungefähre Ausgeglichenheit einer Gruppe ist nicht mehr gegeben. Dann gibt es seitens des Instituts ein Mailing an alle, die in Frage kommen (zB alle Frauen mit Erfahrungslevel 4+) und du hast dann – wenn du schnell bist – die Chance, gegen einen sehr reduzierten Beitrag an diesem Seminar teilnehmen! Praktikum Seminare gratis? Aber ja! Punkt 3) durchlesen, zustimmen und anrufen: Praktikum Seminare gratis? Aber ja! Punkt 3) durchlesen, zustimmen und anrufen: Assi-Plätze verfügbar Befreites Herz: , Kobleder Höhenflug: , Attenh. Sinnesfreuden: , Kobl. Assi-Plätze verfügbar Befreites Herz: , Kobleder Höhenflug: , Attenh. Sinnesfreuden: , Kobl. Pausenchef-Plätze FA , ZR ST , ZR Pausenchef-Plätze FA , ZR ST , ZR Hier geht’s weiter!

9 9 Holprige Beziehungen, Frust mit dir selbst, Verwirrung oder Gefühle der Ratlosigkeit? Dein Leben könnte ganz anders sein! Du musst dich nicht mit der Situation abfinden: Du kannst die notwendigen Veränderungen – nämlich diejenigen, die die Not wenden – selbst in Gang setzen. Wenn du das bis jetzt noch nicht getan hast, ist es vielleicht deshalb, weil du dir noch nicht so ganz klar bist über deine Möglichkeiten? Wir unterstützen dich gerne dabei, dein Potenzial zu erkennen und zu entwickeln - unsere Erfahrung aus sechzehn Jahren Praxis und unser Wissen um die Kraft zur Veränderung stehen dir zur Verfügung! (Und Spaß macht es übrigens auch ;-).) Holprige Beziehungen, Frust mit dir selbst, Verwirrung oder Gefühle der Ratlosigkeit? Dein Leben könnte ganz anders sein! Du musst dich nicht mit der Situation abfinden: Du kannst die notwendigen Veränderungen – nämlich diejenigen, die die Not wenden – selbst in Gang setzen. Wenn du das bis jetzt noch nicht getan hast, ist es vielleicht deshalb, weil du dir noch nicht so ganz klar bist über deine Möglichkeiten? Wir unterstützen dich gerne dabei, dein Potenzial zu erkennen und zu entwickeln - unsere Erfahrung aus sechzehn Jahren Praxis und unser Wissen um die Kraft zur Veränderung stehen dir zur Verfügung! (Und Spaß macht es übrigens auch ;-).) Hier geht’s weiter! Coaching/ Counselling – Prana Healing – Klangbehandlung – Posturale Integration – Meridianmassagen – Beckenboden Shamanic Counselling Also, wie war das mit dem Krafttier? Stimmt es, dass da angeblich jemand ist, der nichts anderes zu tun hat als mich, mich ganz persönlich, zu inspirieren und (durchaus tatkräftig) zu unterstützen? Und dass ich diesen Jemand nur zu kontaktieren brauche? Und ist es wahr, dass die meisten das schamanische Reisen in wenigen Stunden erlernen und dann alleine praktizieren können? Jup. Stimmt alles! Steinalte und beep-moderne Techniken spielen beim Shamanic Counselling ideal zusammen. Dein Krafttier wartet auf dich – komm und hol‘s ab! Shamanic Counselling Also, wie war das mit dem Krafttier? Stimmt es, dass da angeblich jemand ist, der nichts anderes zu tun hat als mich, mich ganz persönlich, zu inspirieren und (durchaus tatkräftig) zu unterstützen? Und dass ich diesen Jemand nur zu kontaktieren brauche? Und ist es wahr, dass die meisten das schamanische Reisen in wenigen Stunden erlernen und dann alleine praktizieren können? Jup. Stimmt alles! Steinalte und beep-moderne Techniken spielen beim Shamanic Counselling ideal zusammen. Dein Krafttier wartet auf dich – komm und hol‘s ab!

10 10 Walter Fabian (In Einschulung) Dr. Amrit Fuchs Körperarbeit, Einzelberatung Institutsleitung Ale Schratt Rosie Pilz MMag. a Helena Krivan Sexualberatung Aufstellungsausbildung Institutsleitung Ale Schratt Kinesiologie AUM-Leiterin Hans Schieber, MSc HTL-Lehrer Du möchtest mehr über uns wissen? HIER klicken!HIER Barbara Schwarzmann Dipl. Gesundheits- und Krankenpflege Britta Fex Shiatsu-Praxis Kundalini-Yoga Hier geht’s weiter! Mag. a Helga Lion Spanisch-Lektorin Margit G. Thomas G.

11 11 Wir vom Institut Namasté sind stolz darauf, euch ein reichhaltiges Buffet an Veranstaltungen bieten zu können – von den allerersten Schritten in Richtung Selbsterfahrung bis zu sehr anspruchsvollen Seminaren für fortgeschrittene Tantra-Übende, aufgebaut in sanft ansteigenden, logischen Stufen. Die Üppigkeit des Angebots führt freilich manchmal zu Orientierungsschwierigkeiten, besonders für Einsteiger_innen. Welches Seminar passt am besten zu mir und meiner derzeitigen Lebenssituation? Das Level-System soll dir dabei helfen, einen ersten Überblick zu gewinnen. Wie immer gilt: wenn etwas unklar ist – einfach anrufen. Wir sind gerne für dich da! SO FUNKTIONIERT‘S: Level 0/3 bedeutet, dass du zum Buchen keine (0) Voraussetzungen brauchst; das Absolvieren des Seminars hebt dich auf Erfahrungslevel 3. Das ist wichtig zu wissen, wenn du dich zB für Erotic Touch 1 interessierst oder die AUM, die beide Level 3/3 haben: Du brauchst ein 3-er Seminar als Voraussetzung, bleibst jedoch auch nach dem Seminar auf demselben Erfahrungslevel wie vorher.Erotic Touch 1 Anderes Beispiel: Willst du die Tantralehrer-Ausbildung machen, brauchst du zum Einsteigen L11 und schließt mit dem höchsten Level ab, den wir zu vergeben haben, nämlich L14.Tantralehrer-Ausbildung Hier geht’s weiter!

12 12 Hier geht’s weiter!


Herunterladen ppt "Liebe Shaktis, liebe Shivas, 1 unser Herbst war voller Veränderungen, wie sie ganz von selbst kommen, wenn Dinge zur Reife gelangen: Er hat uns, wie schon."

Ähnliche Präsentationen


Google-Anzeigen