Die Präsentation wird geladen. Bitte warten

Die Präsentation wird geladen. Bitte warten

Grundlagen Kopf by animalanimal.jimdo.com. Kopfform:  Damit Du einen Tierkopf zeichnen kannst, musst Du zu erst einmal einfach nur einen ovalen Kreis.

Ähnliche Präsentationen


Präsentation zum Thema: "Grundlagen Kopf by animalanimal.jimdo.com. Kopfform:  Damit Du einen Tierkopf zeichnen kannst, musst Du zu erst einmal einfach nur einen ovalen Kreis."—  Präsentation transkript:

1 Grundlagen Kopf by animalanimal.jimdo.com

2 Kopfform:  Damit Du einen Tierkopf zeichnen kannst, musst Du zu erst einmal einfach nur einen ovalen Kreis skizzieren! Achtung er sollte nicht zu breit sein, denn sonst wirkt er fett!  Danach solltest Du zur Orientierung eine Linie von der Mitte oben nach unten und eine quer zeichnen (in dunkelgrau dargestellt). Graue Linien werden später wieder ausradiert!! by animalanimal.jimdo.com

3 Hilfslinien:  Die untere Hälfte wird in mit Hilfe von drei weiteren Linien (hellgrau) in 4 Teile geteilt.  Die obere Hälfte wird genauso geteilt, nur eine Linie oberhalb der Mitte wird ausgelassen! by animalanimal.jimdo.com

4 Augen :  Bevor wir mit den Augen anfangen, gibt es noch einen sehr wichtigen Arbeitsschritt: In der Mitte der linken und der rechten Seite wird je noch eine vertikale Linie gezogen!  Die Auge werden nun im größten Bereich auf den vorigen vertikalen Linien gezeichnet! Es gibt auch noch andere Augen! Mehr dazu im nächsten Workshop! by animalanimal.jimdo.com

5 Nase:  Setze die Nase zwischen die mittlere und die obere Linie.  Die meisten Nasen haben einen Spiegelungspunkt auf der Nasenspitze. Platziere ihn einfach oben rechts. (Achtung: Danach müssen alle Spiegelungspunkte wie bei Augen, Fell, etc. auch oben rechts sein!)  Es gibt natürlich auch andere Nasen! Im nächsten Workshop findest du ein paar Anregungen wie Du sie gestalten kannst!!! by animalanimal.jimdo.com

6 Mund:  Der Mund ist sehr leicht! Zeichne ihn einfach zwischen die untersten zwei horizontalen Linien!  Pass auf, die optimale Breite wäre wenn er fast die vertikalen Linien berührt!  Bei der Katze gilt das gleiche Prinzip, aber der Mund muss mit der Nase verbunden sein!  Es gibt auch Tiere, bei denen man den Mund gar nicht sehen muss (Bsp: Eidechse, Schaf, Pferd,...)! by animalanimal.jimdo.com

7 Augenbrauen:  Falls dein Tier Augenbrauen hat (es ist nicht immer so, oh nein...), dann sind diese am Besten an der obersten Linie aufgehoben!  Zeichne sie wenn möglich so breit wie die Augen!  Achte darauf, dass sie zur Mitte hin ein wenig dicker werden! by animalanimal.jimdo.com

8 Ohren:  Die Ohren wachsen fast immer vom Ende der mittleren horizontalen bis zu den seitlich vertikalen Linien.  Ohren sind meist sehr verschieden. Wenn Du nicht weißt wie die Ohren Deines Tieres aussehen, dann sieh Dir bald den nächsten Workshop an! by animalanimal.jimdo.com

9 Fast Fertig!!!  Jetzt musst Du nur noch die Hilfslinien ausradieren, Deinem Tier ein süßes Fell zeichnen und dann: Voilà!  Viel Spaß beim Ausprobieren und danke fürs Lesen!!! PS: Wir freuen uns auf Kritik auf animalanimal.jimdo.com ! by animalanimal.jimdo.com


Herunterladen ppt "Grundlagen Kopf by animalanimal.jimdo.com. Kopfform:  Damit Du einen Tierkopf zeichnen kannst, musst Du zu erst einmal einfach nur einen ovalen Kreis."

Ähnliche Präsentationen


Google-Anzeigen