Die Präsentation wird geladen. Bitte warten

Die Präsentation wird geladen. Bitte warten

Www.oeko.de Potenzielle Auswirkungen von Materialien, Stoffen, Geräten auf die Gesundheit Input zum Praxisgespräch „Nachhaltigkeit trainieren!“ Carl-Otto.

Ähnliche Präsentationen


Präsentation zum Thema: "Www.oeko.de Potenzielle Auswirkungen von Materialien, Stoffen, Geräten auf die Gesundheit Input zum Praxisgespräch „Nachhaltigkeit trainieren!“ Carl-Otto."—  Präsentation transkript:

1 Potenzielle Auswirkungen von Materialien, Stoffen, Geräten auf die Gesundheit Input zum Praxisgespräch „Nachhaltigkeit trainieren!“ Carl-Otto Gensch, Freiburg, 05. Juni 2014

2 2 Übersicht Um was geht es? 1 Hinweis Aktualisierung der Nummerierung: Der aktive Agendapunkt ist blau (RGB 0/106/164 und der inaktive ist grün (RGB 151/191/13). Bitte jeweils umfärben. Die Farben sind im Master hinterlegt oder einfach mit der Funktion „Format übertragen“ kopieren Hilfreiche Quellen für Informationen 2

3 3 Um was geht es? Warum bewerten? Viele Produkte haben schädliche Auswirkungen auf Mensch und Umwelt: Spülmittel, Klebstoffe, Lösemittel, Kunststoffe, Metalle, Holz(staub), … Es bestehen große Unterschiede zwischen den Produkten Oft bestehen aber Wahlmöglichkeiten:  wie erkenne ich das bessere Produkt? Bewusst vorgenommene Kaufentscheidungen beeinflussen (mittelfristig) Handel und Hersteller

4 4 Auf dem Weg zu nachhaltigeren Produkten I Quelle: DG Environment

5 5 Auf dem Weg zu nachhaltigeren Produkten II Quelle: DG Environment

6 6 Unterscheidung: Verbrauchsgüter – Gebrauchsgüter I Verbrauchsgüter: Spülmittel, Klebstoffe, Lösemittel, … Ist das Produkt als gefährlich eingestuft?  Gefahrstoffpiktogramme Welche Stoffe sind enthalten? In welchen Mengen?  Sicherheitsdatenblatt (für industrielle und professionelle gesetzlich vorgeschrieben) Welche Eigenschaften?  R-Sätze, Wirkfaktoren, Datenbanken Handlungsmöglichkeiten: bessere Produkte verfügbar?

7 7 Von Gefahrensymbolen mit Gefahrenbezeichnungen… Gefahrensymbole

8 8 …zu Gefahrenpiktogrammen Gefahrensymbole

9 9 Unterscheidung: Verbrauchsgüter – Gebrauchsgüter II Gebrauchsgüter: Kühlschrank, Beamer, Lampen, … „Erzeugnisse“ im Sinne des Chemikalienrechts Kein Sicherheitsdatenblatt Keine Gefahrensymbole oder Gefahrenpiktogramme Auskunftspflicht des Verkäufers auf Nachfrage: sind besonders besorgniserregende Stoffe enthalten? Für viele Produkte gibt es eingeführte Umweltzeichen

10 10 Einige Begriffe… Stoffe Schadstoffeoderharmlose Stoffe Gefahrstoffeoderungefährliche Stoffe Explosive Stoffeodernicht-explosive Stoffe Ätzende Stoffeodernicht ätzende Stoffe Giftige Stoffeoderungiftige Stoffe

11 11 Übersicht Um was geht es? 1 Hinweis Aktualisierung der Nummerierung: Der aktive Agendapunkt ist blau (RGB 0/106/164 und der inaktive ist grün (RGB 151/191/13). Bitte jeweils umfärben. Die Farben sind im Master hinterlegt oder einfach mit der Funktion „Format übertragen“ kopieren Hilfreiche Quellen für Informationen 2

12 12 Hilfreiche Quellen I Gefahrstoffe in Verbrauchsgütern: Gefahrstoffdatenbanken (GESTIS) des Instituts für Arbeitsschutz der Deutschen Gesetzlichen Unfallversicherung Kosmetika (hormonell wirksame Chemikalien): ToxFox – der Kosmetikcheck _kosmetikcheck/ _kosmetikcheck/

13 13 Hilfreiche Quellen II Gebrauchsgüter: Giftfrage stellen! rdern/giftfrage_stellen/ rdern/giftfrage_stellen/ Schadstoffe in Alltagsprodukten ie_auskunftsrecht_hintergrund.pdf ie_auskunftsrecht_hintergrund.pdf Umweltzeichen „Blauer Engel“ Orientierung im Dschungel der Label

14 14 Auszug aus „Schadstoffe in Alltagsprodukten“ Quelle: Bund für Umwelt und Naturschutz Deutschland - BUND

15 15 Hilfreiche Quellen II Gebrauchsgüter: Giftfrage stellen! rdern/giftfrage_stellen/ rdern/giftfrage_stellen/ Schadstoffe in Alltagsprodukten ie_auskunftsrecht_hintergrund.pdf ie_auskunftsrecht_hintergrund.pdf Umweltzeichen „Blauer Engel“ Orientierung im Dschungel der Label

16 16 Carl-Otto Gensch Leiter Bereich Produkte & Stoffströme Öko-Institut e.V. Geschäftsstelle Freiburg Postfach Freiburg Telefon:


Herunterladen ppt "Www.oeko.de Potenzielle Auswirkungen von Materialien, Stoffen, Geräten auf die Gesundheit Input zum Praxisgespräch „Nachhaltigkeit trainieren!“ Carl-Otto."

Ähnliche Präsentationen


Google-Anzeigen