Die Präsentation wird geladen. Bitte warten

Die Präsentation wird geladen. Bitte warten

PerformNet AG Where Benchmarks and Ratings are designed™ Corporate Academies Führungskräfte – Tagung 25.09.2014 in Seeheim Ulrich Hoffmann Präsident des.

Ähnliche Präsentationen


Präsentation zum Thema: "PerformNet AG Where Benchmarks and Ratings are designed™ Corporate Academies Führungskräfte – Tagung 25.09.2014 in Seeheim Ulrich Hoffmann Präsident des."—  Präsentation transkript:

1 PerformNet AG Where Benchmarks and Ratings are designed™ Corporate Academies Führungskräfte – Tagung in Seeheim Ulrich Hoffmann Präsident des Verwaltungsrates PerformNet AG CH Aesch/BL Switzerland September 2014

2 © All rights reserved. PerformNet AG Schweiz / September 2014 / Ulrich Hoffmann Seite / Page: 2 Corporate Academies... ein schmaler Grat zwischen Promotion und Todeszone... Aufstieg zum „Head of...“ Direttissima des Abstiegs Einstieg als „Head of...“ Schützenswerte Institution: aufgebaut und geleitet mit viel Engagement, Geld & Herzblut

3 © All rights reserved. PerformNet AG Schweiz / September 2014 / Ulrich Hoffmann Seite / Page: 3 Der (tagtägliche) strategische Kontext Zielmarkt & Wahrnehmung – Wie ist der Zielmarkt definiert? – Wie wird sich der Zielmarkt entwickeln? – Wie sind Sie im Zielmarkt positioniert? Zielgruppen & Kunden – Welche Schlüsselfaktoren führen den Kunden zur Anmeldung? – Was erwartet der Zielmarkt und die Kunden von Ihnen? – Wie ist Kundenzufriedenheit aus Sicht des Zielmarkts und der Kunden definiert? Mitbewerber – Wer sind ihre stärksten internen & externen Mitbewerber? – Wie wird sich deren Landschaft entwickeln? – Was sind die wichtigsten Unterscheidungsmerkmale? „USP“ & „SWOT“ Außensicht – Wie werden Sie vom Zielmarkt und von Ihren Kunden gesehen? – Worauf beziehen sich Ihre Einschätzungen? – Wie beeinflussen Sie deren Sichtweise?

4 © All rights reserved. PerformNet AG Schweiz / September 2014 / Ulrich Hoffmann Seite / Page: 4 Warum die Lichter verlöschen, Risikofelder & wo kann man gegensteuern? 3.<= 5 % Organizational or ownership changes 2.<= 5 % Strategy changes 3.≈ 90 % Bad management performance – lack of leadership (1 st level only) – low management skill profile – learning disability, unshakeable convictions and refusing advices – counterproductive reporting parameters – loss of acceptance among the target groups – frustrated, half-hearted, no future prospects (dead end promotion) muss

5 © All rights reserved. PerformNet AG Schweiz / September 2014 / Ulrich Hoffmann Seite / Page: 5 Mit diesen Werten = nur abteilungsintern

6 © All rights reserved. PerformNet AG Schweiz / September 2014 / Ulrich Hoffmann Seite / Page: 6 Mit diesen Werten = an alle Zielgruppen (Stakeholders)

7 © All rights reserved. PerformNet AG Schweiz / September 2014 / Ulrich Hoffmann Seite / Page: 7 Mit diesen Werten = an alle Zielgruppen (Stakeholders)

8 © All rights reserved. PerformNet AG Schweiz / September 2014 / Ulrich Hoffmann Seite / Page: 8 Mit diesen Werten = nur abteilungsintern

9 © All rights reserved. PerformNet AG Schweiz / September 2014 / Ulrich Hoffmann Seite / Page: 9 Mit diesen Werten = nur abteilungsintern

10 © All rights reserved. PerformNet AG Schweiz / September 2014 / Ulrich Hoffmann Seite / Page: 10 Business-processes based maturity level implications 1.Ideas implementation 2.People (drivers) 3.Products 4.Financial control 5.People (hiring) 1.Manage the 2 nd management level 2.Productivity (-Processes) 3.Market visibility 4.People management (Career planning) 5.Infrastructure management 1.1 st level management 2.Innovations 3.Long-term future-oriented 4.Anticipatory processes 5.Care of team spirit Findings: Importance of the processes (Determined from over 500 analyses) Value-added processes ★ ★ ★ ★ ★ Value-added processes ★ ★ ★ ★ ★ Management processes ★ ★ ★ ★ ★ Support processes ★ ★ ★ ★ ★ Value-added processes ★ ★ ★ ★ ★ Management processes ★ ★ ★ ★ ★ Support processes ★ ★ ★ ★ ★ Support processes ★ ★ ★ ★ ★ Value-added processes ★ ★ ★ ★ ★ Management processes ★ ★ ★ ★ ★ Management processes ★ ★ ★ ★ ★ Support processes ★ ★ ★ ★ ★ The most valuable drivers Long term goal Idea, market, resources, strategy, money… Tw o way One way Start- Ups Start- Ups Mature organization High-performance organization Niche players Main stream Market leaders Niche players Main stream Market leaders Niche players Main stream Market leaders

11 © All rights reserved. PerformNet AG Schweiz / September 2014 / Ulrich Hoffmann Seite / Page: 11 Meine Schlussfolgerung: Erfolg und Misserfolg von Corporate Academies wird fast immer durch deren Top-Management und deren Umgang mit den erfolgskritischen Geschäftsprozessen bestimmt. Marktentwicklungen können Erfolg oder Misserfolg nur verstärken...

12 © All rights reserved. PerformNet AG Schweiz / September 2014 / Ulrich Hoffmann Seite / Page: 12 “One more thing” “No amount of planning can ever replace damned luck” (Keine noch so gute Planung kann Glück ersetzen)

13 PerformNet AG Where Benchmarks and Ratings are designed™ Danke für Ihre Aufmerksamkeit! PerformNet AG Where Benchmarks and Ratings are Designed™

14 © All rights reserved. PerformNet AG Schweiz / September 2014 / Ulrich Hoffmann Seite / Page: 14 Impressum PerformNet AG HauptsitzGesellschaftsform: Gartenstrasse 40Aktiengesellschaft, 2004 gegründet CH – 4147 Aesch/BaselPerformNet AG ist nicht an der Börse kotiert. Das Aktienkapital ist voll liberiert Tel.: / Mobil: Handelsregister des Kantons Basel-Landschaft CH Fax.: MwSt Nr.: CHE Über uns: PerformNet AG entwickelt Analyse-Methoden und Benchmarking-Tools für die Analyse, Bewertung, Klassifizierung und Zertifizierung von Geschäftsprozessen. Dank der Methoden und Tools der PerformNet AG sind Unternehmensberater in der Lage, das Leistungspotenzial ihrer Kunden zu bewerten und an die ständig wechselnden Marktanforderungen anzupassen. Ebenso können sie die Leistungsfähigkeit ihrer Kunden mit den Marktdurchschnittswerten vergleichen und jederzeit Fortschrittskontrollen durchführen. Allen Produkten und Dienstleistungen gemeinsam ist das „PBPR - PerformNet Best Practices Repository™“ mit anonymisierten Daten und Informationen aus über 500 internationalen Leistungsanalysen und Performance Improvement Projekten. PerformNet AG führt keine Beratung durch und ist als Schweizer Unternehmen der Neutralität gegenüber ihren Kunden und Partnern verpflichtet. Die Methoden und Tools der PerformNet AG werden über das internationale Partnernetzwerk bei Unternehmen eingesetzt. Gegründet 2004, mit Stammsitz im Schweizerischen Aesch/Basel, ist die PerformNet AG mit ihren Partnern an mehreren Standorten in Deutschland, Österreich, Schweiz und den USA vertreten. Corporate Governance: Vorstandsvorsitz: Ulrich HoffmannCH-4147 Mitgliedschaft in anderen Aufsichtsräten/Kontrollgremien: Aufsichtsrat der Comformatik AG, Villingen- Schwenningen


Herunterladen ppt "PerformNet AG Where Benchmarks and Ratings are designed™ Corporate Academies Führungskräfte – Tagung 25.09.2014 in Seeheim Ulrich Hoffmann Präsident des."

Ähnliche Präsentationen


Google-Anzeigen