Die Präsentation wird geladen. Bitte warten

Die Präsentation wird geladen. Bitte warten

EPICT Modul 3.2 Jungwirth/Kodydek/Rauner Der historische Hintergrund des Buches „Mord in Carnuntum“ von Ch. W. Bauer & R. Embacher Römer und Germanen.

Ähnliche Präsentationen


Präsentation zum Thema: "EPICT Modul 3.2 Jungwirth/Kodydek/Rauner Der historische Hintergrund des Buches „Mord in Carnuntum“ von Ch. W. Bauer & R. Embacher Römer und Germanen."—  Präsentation transkript:

1 EPICT Modul 3.2 Jungwirth/Kodydek/Rauner Der historische Hintergrund des Buches „Mord in Carnuntum“ von Ch. W. Bauer & R. Embacher Römer und Germanen

2 EPICT Modul 3.2 Jungwirth/Kodydek/Rauner Österreich zur Römerzeit Klasse 2B 2010/2011 Max Dorfmeister, Vera Lotter, Melanie Maron 2  Provinzen SStraßen  Städte

3 EPICT Modul 3.2 Jungwirth/Kodydek/Rauner Provinzen 3 Klasse 2B2010/2011 Max Dorfmeister

4 EPICT Modul 3.2 Jungwirth/Kodydek/Rauner Max Dorfmeister Drei Provinzen Klasse 2B2010/  Auf dem Gebiet des heutigen Österreich gab es zur Römerzeit drei römische Provinzen:  Rätien  Noricum  Pannonien

5 EPICT Modul 3.2 Jungwirth/Kodydek/Rauner Max Dorfmeister Rätien Klasse 2B2010/  Die Stiefsöhne des Kaisers Augustus, Drusus und Tiberius besetzten 15 v. Chr. Nordtirol und Vorarlberg.  Die beiden Länder wurden Teil der Provinz Rätien, die auch große Teile Bayerns und der Schweiz umfasste.

6 EPICT Modul 3.2 Jungwirth/Kodydek/Rauner Max Dorfmeister Noricum Klasse 2B2010/  Noricum grenzt  im Süden an Italien  im Osten an Pannonien  im Westen an Rätien  Umfasst ungefähr die heutigen Bundesländer  Kärnten  Salzburg  Oberösterreich  Niederösterreich  Steiermark

7 EPICT Modul 3.2 Jungwirth/Kodydek/Rauner Max Dorfmeister Pannonien Klasse 2B2010/  Zur Provinz Pannonien gehörten ganz im Osten  das Wiener Becken  das Burgenland  Teile des heutigen Ungarn

8 EPICT Modul 3.2 Jungwirth/Kodydek/Rauner Römische Städte in Österreich 8 Vera Lotter Die Römer als Städtebauer Städte in Pannonien Städte in Raetien Städte im Noricum Klasse 2B2010/2011

9 EPICT Modul 3.2 Jungwirth/Kodydek/Rauner Vera Lotter Die Römer als Städtebauer 9  Aus manchen römischen Städten entwickelten sich die heutigen österreichischen Großstädte.  Von anderen sind nur mehr Überreste vorhanden (Ausgrabungen).  Die Römer errichteten viele bedeutende Städte im Römischen Reich, auch auf dem Gebiet des heutigen Österreich.  Wichtige römische Städte waren durch Straßen verbunden. Klasse 2B 2010/2011

10 EPICT Modul 3.2 Jungwirth/Kodydek/Rauner Vera Lotter Städte in Pannonien (1) 10  Carnuntum war die bedeutendste Stadt in Pannonien.  Entstand zwischen Limesstraße und Bernsteinstraße.  Kaiser Trajan machte Carnuntum zur Hauptstadt Oberpannoniens. Klasse 2B2010/2011

11 EPICT Modul 3.2 Jungwirth/Kodydek/Rauner Vera Lotter Städte in Pannonien (2) 11  Vindobona hatte weniger Bedeutung als Carnuntum  Wurde während der Markomannenkriege in große Mitleidenschaft gezogen  Am Michaelerplatz finden wir heute noch Überreste dieser römischen Stadt Klasse 2B2010/2011

12 EPICT Modul 3.2 Jungwirth/Kodydek/Rauner Vera lotter Städte in Raetien 12  Im heutigen Vorarlberg war Brigantium (= Bregenz) eine bedeutende römische Stadt.  Im heutigen Innsbruck gab es nur das Heerlager Veldidena. Heute noch erinnerte der Stadtteil Wilten an den Namen. Klasse 2B2010/2011

13 EPICT Modul 3.2 Jungwirth/Kodydek/Rauner Vera Lotter Städte im Noricum 13  Die Hauptstadt der Provinz und Sitz der Verwaltung war zunächst Virunum (= Siedlung auf dem Magdalensberg/Zollfeld), später Teurnia (bei Spittal an der Drau) im heutigen Kärnten.  Weitere wichtige norische Städte sind  Aguntum (= Dölsach bei Lienz)  Lauriacum (= Lorch bei Enns)  Ovilavis (= Wels)  Iuvavum (= Salzburg) Klasse 2B2010/2011

14 EPICT Modul 3.2 Jungwirth/Kodydek/Rauner Römische Straßen 14 Klasse 2B2010/2011 Melanie Maron Römischer Straßenbau Zweck der Straßen Römische Transportmittel Einrichtungen an Straßen Beispiele römischer Straßen

15 EPICT Modul 3.2 Jungwirth/Kodydek/Rauner Melanie Maron Römischer Straßenbau Klasse 2B2010/2011  Netz von Verkehrswegen durchs ganze Römische Reich  Technik des befestigten Straßenbaus von den Etruskern übernommen 15

16 EPICT Modul 3.2 Jungwirth/Kodydek/Rauner Melanie Maron Zweck der Straßen Klasse 2B2010/2011  Straßenbau dient vor allem militärischen Zwecken  Hauptanliegen = schnelles und reibungsloses Transportieren von Truppen zwischen Garnisonen und Grenzen  Händler und Regierungsbeamte reisen zwischen Rom und anderen Orten des Römischen Reichs 16

17 EPICT Modul 3.2 Jungwirth/Kodydek/Rauner Melanie Maron Römische Transportmittel  Zu Fuß  Pferd  Reisewagen  Sänften von Sklaven getragen 17 Klasse 2B2010/2011

18 EPICT Modul 3.2 Jungwirth/Kodydek/Rauner Melanie Maron Einrichtungen an Straßen Klasse 2B2010/2011  Landhäuser (villae) für die Reichen  Gasthäuser (tabernae) für die gewöhnlichen Reisenden (oft von niedriger Qualität)  Meilensteine (geben Entfernungen an) 18

19 EPICT Modul 3.2 Jungwirth/Kodydek/Rauner Melanie Maron Römische Straßen Klasse 2B2010/  Limesstraße:  Von Carnuntum nach Passau entlang der Donau  Bernsteinstraße:  nach Süden durch das Burgenland weiter zur Adria

20 EPICT Modul 3.2 Jungwirth/Kodydek/Rauner Max Dorfmeister, Melanie Maron, Vera Lotter Quellenverzeichnis Klasse 2B 2010/ Textquellen: Bildquellen:


Herunterladen ppt "EPICT Modul 3.2 Jungwirth/Kodydek/Rauner Der historische Hintergrund des Buches „Mord in Carnuntum“ von Ch. W. Bauer & R. Embacher Römer und Germanen."

Ähnliche Präsentationen


Google-Anzeigen