Die Präsentation wird geladen. Bitte warten

Die Präsentation wird geladen. Bitte warten

© Boardworks Ltd 2003 Die Arbeitswelt. © Boardworks Ltd 2003 Die Arbeitswelt Berufe Berufsprioritäten Mein Beruf Hast du einen Job? Mein Betriebspraktikum.

Ähnliche Präsentationen


Präsentation zum Thema: "© Boardworks Ltd 2003 Die Arbeitswelt. © Boardworks Ltd 2003 Die Arbeitswelt Berufe Berufsprioritäten Mein Beruf Hast du einen Job? Mein Betriebspraktikum."—  Präsentation transkript:

1 © Boardworks Ltd 2003 Die Arbeitswelt

2 © Boardworks Ltd 2003 Die Arbeitswelt Berufe Berufsprioritäten Mein Beruf Hast du einen Job? Mein Betriebspraktikum

3 © Boardworks Ltd 2003 Berufe 1 Wie heißen die Berufe? Klick an und hör gut zu.

4 © Boardworks Ltd 2003 To make the feminine forms of jobs, add ‘-in’ to the masculine word. e.g Verkäufer – Verkäuferin Some words also add an umlaut: Arzt – Ärztin There are also a few irregular forms. Steward - Stewardess, Friseur - Friseuse Find the feminine forms of these jobs: Lehrer Sekretär Krankenpfleger Soldat Anwalt Lehrerin Sekretärin Krankenpflegerin Soldatin Anwältin Berufe 2

5 © Boardworks Ltd 2003 Welche Berufe wollen sie machen? Sind sie männlich oder weiblich? 1. Ich möchte Lehrerin werden. 2. Ich möchte Ärztin werden. 3. Ich möchte Bauarbeiter werden. 4. Ich möchte Soldatin werden. 5. Ich möchte Krankenpleger werden. 6. Ich möchte Anwältin werden. 7. Ich möchte Graphikdesignerin werden. 8. Ich möchte Friseur werden. A B CD EF GH 1. Aw 2. Fw 3. Em4. Bw 5. Dm 6. Cw 7. Hw 8. Gm Berufe 3

6 © Boardworks Ltd 2003 Berufe 4

7 © Boardworks Ltd 2003 Berufsprioritäten 1 Was sind deine Berufsprioritäten? Ordne die Ideen, je nachdem, was für dich wichtig ist. Ich möchte lange Ferien. Ich möchte im Team arbeiten. Ich möchte feste Arbeitsstunden. Ich möchte etwas Praktisches machen. Ich möchte etwas Kreatives machen. Ich möchte einen interessanten Job haben. Ich möchte reisen. Ich möchte viel Geld verdienen. Ich möchte mit Computern arbeiten. Ich möchte viel Verantwortung haben. Ich möchte mit Kindern arbeiten.

8 © Boardworks Ltd 2003 Was möchtest du werden und warum? Berufsprioritäten 2

9 © Boardworks Ltd 2003 Was sind deine Prioritäten? Was möchtest du werden? Übe mit einem Partner/ einer Partnerin. A: Ich möchte lange Ferien haben und mit Kindern arbeiten. B: Möchtest du Lehrer werden? A: Richtig! Berufsprioritäten 3

10 © Boardworks Ltd 2003 Mein Beruf 1 Ich bin Arzt. Ich arbeite in einem großen Krankenhaus in Heidelberg. Ich habe viele Aufgaben – ich muss die Patienten sehen, Diagnose machen und Rezepte schreiben. Ab und zu muss ich auch bei Operationen helfen. Ich habe auch keine festen Arbeitsstunden – ich mache Schichtdienst. Mein Beruf gefällt mir, weil ich gern Leute helfe. Ich arbeite besonders gern mit Kindern. Aber ein Nachteil ist, dass ich lange Arbeitsstunden habe und auch Nachtdienst machen muss. Das gefällt mir nicht so gut. 1.Was ist sein Beruf? 2.Wo arbeitet er? 3.Was muss er bei der Arbeit machen? 4.Was sind seine Arbeitsstunden? 5.Was findet er gut an seinem Beruf? 6.Was macht er besonders gern? 7.Was findet er nicht so gut?

11 © Boardworks Ltd Was sind Sie von Beruf? 2. Was müssen Sie machen? 3. Verdienen Sie gut? 4. Was sind Ihre Arbeitsstunden? 5. Was finden Sie gut an Ihrem Beruf? 6. Was finden Sie nicht so gut? A ist Mechaniker/ Lehrer/ Steward……. B stellt die Fragen. Dann ist B dran. Mein Beruf 2

12 © Boardworks Ltd 2003 Berufsprioritäten 4 Ich habe vor, Anwalt zu werden. Ich möchte einen interessanten Job haben und hoffe, viel Geld zu verdienen. Susi Georg Ich habe beschlossen, Kinderärztin zu werden. Ich möchte anderen helfen und im Team arbeiten. Es ist mir nicht wichtig, viel Geld zu verdienen. Ich weiß noch nicht genau, was ich machen will. Ich beabsichtige aber, viel zu reisen und lange Ferien zu haben. Alex Wer..? 1.hat sich noch nicht entschieden? 2.will nicht zu viel arbeiten? 3.will mit Kindern arbeiten? 4.möchte Jura studieren? 5.will reich werden? 6.möchte mit anderen zusammenarbeiten? 1. Georg2. Georg 3. Susi4. Alex 5. Alex6. Susi

13 © Boardworks Ltd 2003 Grammatik: verbs with and without zu When you have 2 verbs in a sentence the second verb is normally preceded by zu: Ich habe vor, Jura zu studieren. Ich habe beschlossen, mit Kindern zu arbeiten. Ich hoffe, Arzt zu werden. There are however some exceptions to this. You do not need a zu before the second verb in the future and conditional tenses or if the first verb is a modal verb. e.g. Ich werde Jura studieren. Ich will mit Kindern arbeiten. Ich möchte Arzt werden.

14 © Boardworks Ltd 2003 Grammatik: verbs with and without zu Mache Sätze. Ich hoffe Ich möchte Ich will Ich werde Ich habe beschlossen Ich habe vor Ich beabsichtige Es ist mir wichtig viel zu reisen Mechaniker zu werden feste Arbeitsstunden haben mit Kindern zu arbeiten viel Geld verdienen mit Computern zu arbeiten etwas Kreatives machen einen interessanten Job zu haben

15 © Boardworks Ltd 2003 Hast du einen Job? 1 Ich bin Kellnerin. Ich arbeite im Supermarkt. Ich mache Babysitting. Ich trage Zeitungen aus. Was müssen sie machen? Bestellungen aufschreiben die Kunden bedienen an der Kasse arbeiten Regale auffüllen auf die Kinder aufpassen die Kinder ins Bett bringen sehr früh aufstehen mit dem Rad zum Zeitungshändler fahren

16 © Boardworks Ltd 2003 Hast du einen Job? 2

17 © Boardworks Ltd 2003 Ich habe einen Samstagsjob. Ich arbeite in einem Café in der Stadt. Ich arbeite jeden Samstag von 10 bis 18 Uhr, und ich bekomme €6,50 die Stunde. Ich muss die Kunden bedienen, und ab und zu muss ich auch in der Küche helfen. Die Arbeit gefällt mir, weil meine Kollegen alle nett sind, aber sie ist sehr ermüdend. 1. Hast du einen Samstagsjob? 2. Wo arbeitest du? 3. Was sind deine Arbeitsstunden? 4. Wieviel verdienst du? 5. Was musst du machen? 6. Wie findest du die Arbeit? Übe die Fragen mit einem Partner/ einer Partnerin und dann schreibe einen Absatz darüber. Hast du einen Job? 3

18 © Boardworks Ltd 2003 Stellenanzeigen Restaurant zur Krone Sucht Kellner/Kellnerin Arbeitsstunden unterschiedlich, guter Lohn. Sekretärin gesucht Gute Informatik- und Fremdsprachenkenntnisse erforderlich. Campingplatz Ferienspaß sucht Mitarbeiter für die Sommersaison. Stellen am Empfang, im Restaurant und Schwimmbad frei. Familie mit 2 Kindern (6 und 8 J.) sucht Au Pair Mädchen/ Junge für die Sommerferien. Um welche Stelle(n) sollen sie sich bewerben? Ich kann Spanisch und Französisch. Ich arbeite gern mit Computern. Ich möchte ziemlich viel verdienen.Ich kann Schichtarbeit machen.Ich möchte mit Kindern arbeiten.Ich bin Rettungsschwimmer. Ich möchte draußen arbeiten. Ich bin Student und suche einen Ferienjob. Hast du einen Job? 4


Herunterladen ppt "© Boardworks Ltd 2003 Die Arbeitswelt. © Boardworks Ltd 2003 Die Arbeitswelt Berufe Berufsprioritäten Mein Beruf Hast du einen Job? Mein Betriebspraktikum."

Ähnliche Präsentationen


Google-Anzeigen