Die Präsentation wird geladen. Bitte warten

Die Präsentation wird geladen. Bitte warten

Nachtschicht: Von Herz zu Herz am 19.06.2009. Die größten Ereignisse, das sind nicht die lautesten, sondern unsere stillsten Stunden.

Ähnliche Präsentationen


Präsentation zum Thema: "Nachtschicht: Von Herz zu Herz am 19.06.2009. Die größten Ereignisse, das sind nicht die lautesten, sondern unsere stillsten Stunden."—  Präsentation transkript:

1 Nachtschicht: Von Herz zu Herz am

2 Die größten Ereignisse, das sind nicht die lautesten, sondern unsere stillsten Stunden

3 Alles was passiert, passiert aus einem bestimmten Grund

4 Wir denken selten an das, was wir haben, aber immer an das, was uns fehlt

5 Am schwersten lernt man im Leben, welche Brücken man benutzen und welche man abbrechen soll

6 Mögest Du immer Luft zum Atmen, Feuer zum Wärmen, Wasser zum Trinken und Erde zum Leben haben. Mögest Du immer Luft zum Atmen, Feuer zum Wärmen, Wasser zum Trinken und Erde zum Leben haben.

7 Wer etwas haben möchte, das er noch nie hatte, wird wohl etwas tun müssen, das er noch niemals tat

8 Strenge Dich nicht so an, denn die besten Dinge passieren, wenn Du sie am wenigsten erwartest

9 Gib einer Sache einen Namen, und sie wird geschehen

10 Der Glaube ist der Vogel, der singt wenn die Nacht noch dunkel ist.

11 Vielleicht möchte Gott, daß Du im Laufe Deines Lebens viele falsche Menschen kennen lernst, damit Du, wenn Du die richtigen triffst, sie auch zu schätzen weißt und dankbar für sie bist

12 Jede Begegnung, die unsere Seele berührt, hinterlässt in uns eine Spur, die nie verwehen wird.

13 Ich könnte mir vorstellen, dass ein Mensch auf die Erde hinabblickt und behauptet, es gebe keinen Gott, aber es will mir nicht in den Sinn, dass einer zum Himmel aufschaut und Gott leugnet.

14 In einer Welt in der sich so vieles verändert, brauchen wir etwas auf das wir uns verlassen können. Wir brauchen Orientierung, Vertrauen und Sicherheit, Wir brauchen einen Glauben der uns auch durch unruhige Zeiten begleitet. Und wir brauchen Menschen mit denen wir freundschaftlich verbunden sind.

15 Stell dir vor, es ist sein Lachen, dass dir aus einem fremden entgegenblickt.

16 Unternimm nie etwas, wozu du nicht das Herz hast, dir den Segen des Himmels zu erbitten.

17 Wer betet, der richtet sich eine Kapelle im Herzen ein.

18 Der Glaube ist wie eine Brücke zu einem anderen Ufer.

19 So dunkel ist keine Nacht, dass Gottes Auge nicht über uns wacht.

20 Das Leben ist ein Geschenk, das wir verdienen in dem wir es hingeben.

21 Worte, die von Herzen kommen, gehen zu Herzen.

22 Wo ich gehe, wo ich stehe, bist du lieber Gott bei mir. Wenn ich dich auch niemals sehe, weiß ich sicher, du bist hier

23 Mehr als alles hüte dein Herz, denn von ihm geht das Leben aus.

24 Gott ist uns Licht und Heil, von wem sollen wir uns fürchten?

25 Das „Vater unser“ geht auf Jesus selbst zurück. Als seine Jünger wissen wollten, wie sie zu Gott beten sollen, hat er ihnen dieses Gebet beigebracht.

26 Stell dir vor, es ist wahr was sie sagen, und er schaut nicht nur zu, sondern mischt sich ein, ist voll dabei, mittendrin, du siehst ihn nicht, und doch ist er da.

27 Da wo Menschen sind, und glaube möglich ist, die Nachricht vom Leben lebendig bleibt, ist Kirche.

28 Wer die Wahrheit sucht, sucht Gott, ob es ihm klar ist oder nicht.

29 Nichts soll dich ängstigen, nichts dich erschrecken. Alles geht vorüber. Gott allein bleibt der selbe. Alles erreicht der Geduldige, und wer Gott hat, der hat alles.

30 Wo Frieden ist, da ist Segen

31 Es gibt keinen Weg zum Frieden, der Friede ist der Weg

32 Wer den Frieden hütet, bewahrt einen teuren Schatz

33 Frieden wächst, wo man Vertrauen sät.

34 Wer in Frieden lebt, schläft in Ruhe

35 Der Friede ist ein Baum, der eines langen Wachstums bedarf

36 Ein kleines Licht, kann die dunkle Nacht besiegen; ein gutes Wort von uns selber, kann ein Lichtblick für andere sein.

37 Lass Jesus auch in dein Herz


Herunterladen ppt "Nachtschicht: Von Herz zu Herz am 19.06.2009. Die größten Ereignisse, das sind nicht die lautesten, sondern unsere stillsten Stunden."

Ähnliche Präsentationen


Google-Anzeigen