Die Präsentation wird geladen. Bitte warten

Die Präsentation wird geladen. Bitte warten

Střední odborná škola Otrokovice Tschechien/A Autorem materiálu a všech jeho částí, není-li uvedeno jinak, je Mgr. Iva Vlčková Dostupné z Metodického portálu.

Ähnliche Präsentationen


Präsentation zum Thema: "Střední odborná škola Otrokovice Tschechien/A Autorem materiálu a všech jeho částí, není-li uvedeno jinak, je Mgr. Iva Vlčková Dostupné z Metodického portálu."—  Präsentation transkript:

1 Střední odborná škola Otrokovice Tschechien/A Autorem materiálu a všech jeho částí, není-li uvedeno jinak, je Mgr. Iva Vlčková Dostupné z Metodického portálu ISSN: , financovaného z ESF a státního rozpočtu ČR. Provozováno Výzkumným ústavem pedagogickým v Praze

2 Charakteristika DUM Název školy a adresaStřední odborná škola Otrokovice, tř. T. Bati 1266, Otrokovice Číslo projektuCZ.1.07/1.5.00/ /4 AutorMgr. Iva Vlčková Označení DUMVY_32_INOVACE_SOSOTR-Mn-NJ/4-NJ-1/17 Název DUMTschechien/A Stupeň a typ vzděláváníStředoškolské vzdělávání Kód oboru RVP63-41-M/01 Obor vzděláváníManagement hotelových a turistických služeb Vyučovací předmětNěmecký jazyk Druh učebního materiáluVýukový materiál Cílová skupinaŽák, 18 – 19 let Anotace Výukový materiál je určený k frontální a skupinové výuce. Slouží k nácviku lexikálních jednotek, doplňuje a fixuje znalosti gramatických struktur, seznamuje se základními informacemi z reálií dané země. Vybavení, pomůckyDataprojektor Klíčová slova Tschechien, Prag, Erzgebirge, Riesengebirge, Beskiden,Altvatergebirge, Karpaten, Mährische Karst, Elbe, Moldau, Oder,Böhmerwald Datum

3 Tschechien/A Grundangaben über Tschechien Oberfläche Gewässer Besuchenswertes Wirtschaft Inhalt

4 Tschechische Republik Fläche – km 2 Einwohnerzahl – 10,3 Mio. Bevölkerung – Tschechen, Slowaken, Ukrainer, Polen, Deutsche und andere Nationalitäten Hauptstadt – Prag Staatsform – demokratische, parlamentarische Republik Präsident – Miloš Zeman Gründung – am 1. Januar 1993 Währung – Tschechische Krone Nationalhymne – Kde domov můj Verwaltung – 14 Kreise

5 Staatssymbole der große Staatszeichen Die Flagge Krönungskleinodien Die Standarte Die Hymne

6 Großes Staatswappen Der schwarze Adler für das Schlesien Der von silber und rot geschachte Adler für Mähren Der gekrönte zweischwänzige Löwe für Böhmen obr. 1

7 Die Flagge Obr. 2

8 Krönungskleinodien obr. 3

9 Die Standarte Zeigt den Ort des Aufenthaltes des Präsidenten Die Losung stammt aus den Hussitenzeiten obr. 4

10 Oberfläche Das Land ist überwiegend gebirgig. Die Gebirgszüge bilden eine natürliche Grenze der Böhmerwald das Erzgebirge das Riesengebirge Südöstlich des Erzgebirges breitet sich zu beiden Seiten der Elbe das Böhmische Mittelgebirge aus Eine natürliche Grenze bilden das Isergebirge, Altvatergebirge, Beskiden, wei  e Karpaten Zwischen Böhmen und Mähren erstreckt sich das Böhmisch Mährische Höhe

11 Der Böhmerwald Urwald Boubín – alte Bäume und Gehölze, seit dem Jahre1858 Naturschutzgebiet, Lehrpfad seit dem 1979, Aussichtsturm Gletscherseen – Schwarzer See, Teufel See Hier lebte Adalbert Stifter – Böhmerwald wurde zur Quelle seiner literarischen Verarbeitungen. Der höchste Berg des Gebiestes ist Plechý (1378)

12 Böhmerwald – Boubín obr. 5

13 Das Erzgebirge Der höchste Berg – Keilberg (1244 m) Die Landschaft ist dank der menschlichen Rücksichtslosigkeit zerstört – kahle Bäume obr. 6obr. 7

14 Die Böhmische Schweiz obr. 8

15 Die Böhmische Schweiz Das Elbsandsteingebirge: Felsformationen und tiefe Wälder Mitten in der Böhmischen Schweiz erhebt sich das Pravčická brána (Prebischtor), ein natürliches Felstor

16 Das Lausitzer Gebirge und das Isergebirge Isergebige – Desná obr. 9obr. 10

17 Das Riesengebirge Der höchste Gipfel ist die Schneekoppe (1602 m) Gehört zu den meistbesuchten Gebieten Špindlerův Mlýn – ein bekanntes Wintersportzentrum Nicht weit von hier befindet sich das Böhmische Paradies – die hiesigen zahlreichen Felsenstädte locken viele Kletterfreunde an. In diesem Gebiet gibt es zahlreiche Campingplätze.

18 Folgende bekannte tschechische Gebirge Adlergebirge Beskiden Karpaten Das Böhmisch – Mährische Höhe ( der Mährische Karst)

19 Das Böhmisch-Mährische Höhe Eine malerische Landschaft mit Kieferwäldern, typisch sind erratische Blöcke Der Mährische Karst – unterirdische Höhlen, Tropfsteine in verschiedenen Formen und Farben. Man kann hier auf dem Fluss Punkva mit einem Boot fahren. Die grö  te Schlucht Macocha ist 138 m tief.

20 Der Mährische Karst obr. 11

21 Das Gewässer Die Elbe entspringt im Riesengebirge, mündet in die Nordsee Die Moldau die Stauseen – Lipno, Orlík, Slapy Die Oder mündet in die Ostsee Die March, die Thaya flie  en in die Donau Im Südböhmen – gibt es zahlreiche Teiche – der bekannteste Rožmberk – im 15. u. 16. Jh künstlich angelegt

22 Besuchenswertes in Tschechien Karlsbad – ursprünglich lie  Karl der IV. dieses Bad an einer Heilquelle gründen, dann gawann der Ort die Rechte einer Stadt Becherovka – im Jahre 1807 begann der hie  ige Apotheker selbstgemachten Likör zu verkaufen Filmfestival – seit dem Jahre 1946 Hier werden innre Organe – Magen, Leber… geheilt Marienbad – Kolonade mit dem singenden Brunnen mit den Namen Johan Wolfgang von Goethe – nannte den Ort als „Paradies auf der Erde“ Hier werden die Asthma unsd Nervenerkrankungen, Verdauungsorgane geheilt Franzesbad – Herz, Kreisauflauf, Frauenleiden Luhačovice – Atemprobleme, Verdauungsorgane, der Bewegungsapparat

23 Brno Špilberk – im 13. Jh. von Přemysl Otakar dem II. gegründet. Kassematen – im Jahre 1783 diente als Gefängnis für die schlimmsten Täter, früher gehörten sie zur Stadtbefestigung Petrov – St. Peter und Paulus Dom – Neugotik, innere Räume sind aus den Barockzeiten, am Eingang ist ein Zitat aus dem Evangelium von Matthäus Tugendhat – die bekannte funktionalistische Villa. Im Jahre 1928 lie  en sie die Eheleute Grete und Fritz Tugendhat bauen

24 Petrov – St. Peter und Paulus Dom obr. 12

25 Olomouc Das Rathaus – auf dem oberen Ring, der Turm mit der Aposteluhr (75 m hoch) Die Brunnen – zieren die Stadt, stellen die mythologischen Motive dar (Jupiter, Merkur, Neptun, Tritonen, Caesar) Dreifaltigkeitssäule – steht auf der UNESCO – Welterbe Liste. 30 m hohe Satuengruppen mit 51 Statuen gebildet, ist eine der grö  ten in ganz Europa Maria – Schnee Kirche – Barockbau St. Michaels Kirche – ihre 3 Kuppelnbilden eine schöne Dominante der Stadt Das Kloster Hradisko – wurde als Familienkloster und Begräbnisstätte der Zweiglinie der Přemysliden errichtet

26 Dreifaltigkeitssäule – Olomouc obr. 13

27 Český Krumlov Die Stadt ist seit dem 1992 auf der UNESCO – Welterbe – Liste Das Renaissance – Rathaus Der Platz – bilden Renaissance Häuser Burg – der zweitgrö  te Burgkomplex nach der Prager Burg Lustschloss Bellarie mit dem drehbaren Zuschauerraum obr. 14

28 Industrie und Wirtschaft Nenne die wichtigsten Industrie-Städte in unserer Republik Landwirtschaft

29 Kontrollfragen Beschreibe geographische Lage unserer Republik. Was kannst du über unsere Republik allgemein sagen? Beschreibe die Oberfläche unserer Republik. Welche Städte in Tschechien würdest du den ausländischen Touristen empfehlen und warum? Nenne die wichtigsten Industrie-Städte in unserer Republik.

30 Seznam obrázků: Obr. 1: anonym, [vid ], dostupné z: Obr. 2: anonym, [vid ], dostupné z: Flag_of_the_Czech_Republic.svg.png Flag_of_the_Czech_Republic.svg.png Obr. 3: Lamprus, [vid ], dostupné z: Obr. 4: anonym, [vid ], dostupné z: vg/220px-Flag_of_the_president_of_the_Czech_Republic.svg.png vg/220px-Flag_of_the_president_of_the_Czech_Republic.svg.png Obr. 5: Hejhal Tomas, [vid ], dostupné z: Obr. 6: Thomas Richter, [vid ], dostupné z: Obr. 7: Schlesinger, [vid ], dostupné z: Obr. 8: Sredlova, [vid ], dostupné z:

31 Seznam obrázků: Obr. 9: Mirek256, [vid ], dostupné z: Obr. 10: Lovecz, [vid ], dostupné z: Obr. 11: Prazak, [vid ], dostupné z: Obr. 12: anonym, [vid ], dostupné z: Petrov_from_Spilberk_night_view.jpg Petrov_from_Spilberk_night_view.jpg Obr. 13: Michal Maňas, [vid ], dostupné z: Obr. 14: Marcin Szala, [vid ], dostupné z: _old_city.JPG _old_city.JPG

32 Seznam použité literatury: [1] Wikipedie Otevřená encyklopedie [vid ], dostupné z: [2] Wikipedie Otevřená encyklopedie [vid ], dostupné z: [3] Wikipedie Otevřená encyklopedie [vid ], dostupné z: [4] Wikipedie Otevřená encyklopedie [vid ], dostupné z: [5] Wikipedie Otevřená encyklopedie [vid ], dostupné z: [6] Wikipedie Otevřená encyklopedie [vid ], dostupné z: [7] Wikipedie Otevřená encyklopedie [vid ], dostupné z: [8] Justová, H., „Wir wiederholen fürs Abitur“, Nakladatelství Fragment, Havlíčkův Brod, 1994, ISBN


Herunterladen ppt "Střední odborná škola Otrokovice Tschechien/A Autorem materiálu a všech jeho částí, není-li uvedeno jinak, je Mgr. Iva Vlčková Dostupné z Metodického portálu."

Ähnliche Präsentationen


Google-Anzeigen