Die Präsentation wird geladen. Bitte warten

Die Präsentation wird geladen. Bitte warten

PROJEKTKOORDINATION Input. 3. Aufgaben 2013 Abrechnung 1. Förderperiode Kontakt-Pflege! Projekt-Weiterführung Vermittler-Workshop Besondere Herausforderungen:

Ähnliche Präsentationen


Präsentation zum Thema: "PROJEKTKOORDINATION Input. 3. Aufgaben 2013 Abrechnung 1. Förderperiode Kontakt-Pflege! Projekt-Weiterführung Vermittler-Workshop Besondere Herausforderungen:"—  Präsentation transkript:

1 PROJEKTKOORDINATION Input

2 3. Aufgaben 2013 Abrechnung 1. Förderperiode Kontakt-Pflege! Projekt-Weiterführung Vermittler-Workshop Besondere Herausforderungen: Personelle Wechsel SAP-Umstellung Sponsorensuche + Projektentwicklung

3 Veranstaltungen/Terminübersicht 10.06. - 30.06.2013Bewerbungszeitraum für alle CERN- Workshops im Herbst 30.07. - 04.08.2013Discover the Cosmos Summer School 2013 | Volos 02.08. - 04.08.2013 Discover the Cosmos Conference | Volos 24.08. - 01.09.2013Ideen-Expo | Hannover 17.09. - 21.09.2013Highlights der Physik | Wuppertal-Barmen) 25.09.2013International Cosmic Day 6.10 - 18.10.2013 CERN-Projektwochen | CERN 27.10. - 01.11.2013CERN-Workshop für Lehrkräfte | CERN 20.11. - 23.11.2013 CERN-Workshop für Jugendliche | CERN 28.11. - 29.11.2013MINT 400 | Berlin 04.12. - 06.12.2013Vermittlerworkshop 26.02.2014Physik Lehrer Tag NRW | Kamen (?) Jan. - Mär 2014 International Masterclasses

4 Material für Informations-Veranstaltungen Standgestaltung Astroteilchen-Experiment zeigen Laptop mit Minerva, LHC-Animation Flyer // Postkarte // Steckbriefe* + Einleger mit eigenen Angeboten? Plakat-Vorlage* zum Ausdrucken Zum Ausleihen (aus Dresden oder …) Netzwerk-Rollup* Button-Maschine und Button-Vorlagen* Weiteres DVD Steckbriefe Taschen und Beutel *Bei Projektkoordination über mail@teilchwelt.de bestellenmail@teilchwelt.de

5 Wie erfahren die Jugendlichen von ihren Möglichkeiten im Netzwerk?* Folien (Info NTW) Flyer Postkarte Poster Roll Up Website Social Media/ Dritte International Masterclasses Teilchenphysik- Masterclass Astroteilchen- veranstaltungen Messen/ Veranstaltungen der Standorte wo NTW auch vorgestellt wird *Gilt auch für Lehrkräfte: + Rundschreiben, Fortbildungsangebote, etc.

6 Qualifikationsmöglichkeiten für Jugendliche: Stufe 2 Erstellung von Postern Projekt-/ Facharbeiten Präsentatione nin der Schule Co-Moderation des Forums Netzwerk Teilchenwelt Artikel/Video z.B.: für Online- magazin „Detektor" Mitbetreuung von Standort - veranstaltungen Tutor- tätigkeit während Masterclass Erstellung von Websites … dann darf ich hoffentlich ans CERN

7 Stufe 3 für Jugendliche: Teilchenwelt- Botschafter fahren zu CERN-Workshops 1. Einladung an Jugendliche zu den CERN-Workshops: Über Projektkoordination als Info-Mail oder im Newsletter (Standort liefert uns die Adresse) Weiterleitung der Info-Mail durch Standort (hat Adresse) 2. Bewerbung der Jugendlichen über Indico Angabe der bisherigen Aktivitäten als Teilchenwelt-Botschafter Bestätigung dieser Aktivitäten durch Standort/Lehrer/Dritte 3. Zulassung zum CERN-Workshop durch Projektkoordination (DD/CERN) Umfang und Qualität der Aktivitäten entscheidet


Herunterladen ppt "PROJEKTKOORDINATION Input. 3. Aufgaben 2013 Abrechnung 1. Förderperiode Kontakt-Pflege! Projekt-Weiterführung Vermittler-Workshop Besondere Herausforderungen:"

Ähnliche Präsentationen


Google-Anzeigen