Die Präsentation wird geladen. Bitte warten

Die Präsentation wird geladen. Bitte warten

123.01.2006 Herzlich willkommen. 223.01.2006 Danke für Ihr Kommen!! Mitgliederversammlung ist ein wesentliches Gremium. Hier werden die grundlegenden.

Ähnliche Präsentationen


Präsentation zum Thema: "123.01.2006 Herzlich willkommen. 223.01.2006 Danke für Ihr Kommen!! Mitgliederversammlung ist ein wesentliches Gremium. Hier werden die grundlegenden."—  Präsentation transkript:

1 Herzlich willkommen

2 Danke für Ihr Kommen!! Mitgliederversammlung ist ein wesentliches Gremium. Hier werden die grundlegenden Entscheidungen des Vereins getroffen. In ihr gibt der Vorstand Rechenschaft über die Arbeit des abgelaufenen Jahres ab. Ihre Rechte als Vereinsmitglied an der Mitgliederversammlung mitzuwirken wurden Ihnen mit Ihrer Einladung zu der heutigen Veranstaltung zugesandt. Mitgliederversammlung

3 Hiermit wird die erste ordentliche Mitgliederversammlung des Vereins Schule nach 1 – Gymnasium Weilheim e. V. für das Geschäftsjahr Vom 28. Januar 2005 bis 31. Juli 2005 förmlich eröffnet.

4 § 17 Abs. 3 S. 1 Vereinssatzung: Die Mitgliederversammlung ist beschlussfähig, wenn mindestens ein Viertel sämtlicher Vereinsmitglieder oder mindestens 20 Mitglieder anwesend sind. Laut Mitgliederliste hat der Verein am heutigen 23. Januar Vereinsmitglieder. Anwesend sind … Vereinsmitglieder, die Beschlussfähigkeit ist damit gegeben. Beschlussfähigkeit der Mitgliederversammlung

5 TOP 1 Rechenschaftsbericht des Vorstandes für das Rumpfgeschäftsjahr 2005 ( – ) TOP 2 Entlastung des Vorstandes für das Rumpfgeschäftsjahr 2005 ( – ) TOP 3 Genehmigung des Haushaltsplanes für das Geschäftsjahr 2005/2006 ( – ) TOP 4 Sonstiges Tagesordnung

6 TOP 1 Rechenschaftsbericht des Vorstandes für das Rumpfgeschäftsjahr 2005 ( – ) TOP 2 Entlastung des Vorstandes für das Rumpfgeschäftsjahr 2005 ( – ) TOP 3 Genehmigung des Haushaltsplanes für das Geschäftsjahr 2005/2006 ( – ) TOP 4 Sonstiges Tagesordnung

7 Rechenschaftsbericht des Vorstandes Was ist passiert? Was hat sich finanziell ereignet? Prüfung Was ist geplant? TOP 1

8 Januar 2005: Gründung des Vereins Februar / März 2005: Schülerwettbewerb zum Finden eines Vereinslogos März 2005: Anwerben weiterer Mittagshelfer (aktuell 16 Mittagshelfer) Mai – September 2005: - Werbung von Vereinsmitgliedern anlässlich der Einschreibung der Fünftklässler - Präsenz am Tag der offenen Tür - Präsenz am ersten Schultag der Fünftklässler Rechenschaftsbericht des Vorstandes Was ist passiert ? (1) TOP 1

9 April 2005: Eintragung des Vereins in d. Vereinsregister beim Amtsgericht Weilheim 20. April 2005: Anerkennung des Vereins als gemeinnütziger Verein durch das Finanzamt Garmisch Partenkirchen Mai 2005: Aufnahme der Mittagsessenausgabe durch neuen Caterer anschließend: Fragebogenaktion zur Akzeptanz der vom neuen Caterer präsentierten Verpflegungsvarianten -Auswertung – Bekanntgabe in den Mitteilungen Mai 2005: Freischaltung der Web Page des Vereins Juni / Juli 2005: Anschaffung von Spielgeräten TOP 1 Rechenschaftsbericht des Vorstandes Was ist passiert ? (2)

10 TOP 1 Rechenschaftsbericht des Vorstandes Was hat sich finanziell ereignet ? (1) Vermögensstand. Girokonto Zwischensumme in % in 139,83 Veränderung ggü. Vorjahr in 139, in 0,00

11 TOP 1 Rechenschaftsbericht des Vorstandes Was hat sich finanziell ereignet ? (2) Einnahmen. Beiträge Erlöse Spenden Zinsen Summe in % 58, , , in 230,00 0,00 160,00 0,00 390, in 0,00

12 TOP 1 Rechenschaftsbericht des Vorstandes Was hat sich finanziell ereignet ? (3) Ausgaben. Notar Webpage Logo Bank Gericht Summe in % 7,44 6,79 46,37 1,00 38,41 100, in 18,61 16,98 116,00 2,50 96,08 250, in 0,00

13 TOP 1 Rechenschaftsbericht des Vorstandes Prüfung (1) Die Buchhaltung des Vereins wurde im Vorfeld dieser Mitgliederversammlung geprüft. Die Prüfung erfolgte durch das Vereinsmitglied Diplom Kauffrau Christa Kilian Kanalstraße Weilheim

14 TOP 1 Rechenschaftsbericht des Vorstandes Prüfung (2) Der Kassenprüferin wurden alle Buchführungsunterlagen des Vereins sowie die Konto-Unterlagen im Original zur Prüfung zur Verfügung gestellt. Die Kassenprüferin hat bestätigt, für die Prüfung ausreichend Zeit zur Verfügung gehabt zu haben und hat nach eingehender Prüfung festgestellt, dass aus ihrer Sicht keine Einwendungen gegen die Kassenführung des Vereins bestehen. Die Unterlagen des Vereins liegen hier in der Mitgliederversammlung zur Einsichtnahme aus und können von allen Mitgliedern eingesehen werden.

15 TOP 1 Rechenschaftsbericht des Vorstandes Was ist geplant ? (2) Im Hinblick auf den für Herbst 2006 geplanten Bezug des neuen Gebäudes ist geplant im Geschäftsjahr 2005 / 2006 die eingenommenen Mitgliedsbeiträge und Spenden so weit wie möglich anzusparen, um diese dann nach Bezug des neuen Gebäudes sinnvoll investieren zu können: Derzeit ist geplant: a) Anschaffung von Einrichtungsgegenständen b) Erwerb bzw. Ersatz von Spielmaterialien c) Abonnieren von Zeitschriften d) Hausaufgabenbetreuung (H. Hagenauer)

16 TOP 1 Rechenschaftsbericht des Vorstandes für das Rumpfgeschäftsjahr 2005 ( – ) TOP 2 Entlastung des Vorstandes für das Rumpfgeschäftsjahr 2005 ( – ) TOP 3 Genehmigung des Haushaltsplanes für das Geschäftsjahr 2005/2006 ( – ) TOP 4 Sonstiges Tagesordnung

17 TOP 2 Entlastung des Vorstandes Antrag auf schriftliche Abstimmung ? - Wenn kein solcher Antrag gestellt wird, soll per Handzeichen abgestimmt werden. Antrag auf gesonderte Abstimmung je Vorstandsmitglied über jeweilige Entlastung? - Wenn kein solcher Antrag gestellt wird soll über die Entlastung aller Vorstandsmitglieder in einer einheitlichen Abstimmung (en bloc) Beschluss gefasst werden.

18 TOP 1 Rechenschaftsbericht des Vorstandes für das Rumpfgeschäftsjahr 2005 ( – ) TOP 2 Entlastung des Vorstandes für das Rumpfgeschäftsjahr 2005 ( – ) TOP 3 Genehmigung des Haushaltsplanes für das Geschäftsjahr 2005/2006 ( – ) TOP 4 Sonstiges Tagesordnung

19 TOP 3 Genehmigung des Haushaltsplanes Was ist geplant ? voraussichtliche Einnahmen.. Mitgliedsbeiträge Spenden Summe Ausgaben diverse Kleinausgaben Thesaurierung Summe. 45 Mitglieder x 20 voraussichtlich von bis in 900,00 500, ,00 300, , ,00

20 TOP 1 Rechenschaftsbericht des Vorstandes für das Rumpfgeschäftsjahr 2005 ( – ) TOP 2 Entlastung des Vorstandes für das Rumpfgeschäftsjahr 2005 ( – ) TOP 3 Genehmigung des Haushaltsplanes für das Geschäftsjahr 2005/2006 ( – ) TOP 4 Sonstiges Tagesordnung

21 TOP 4 Sonstiges Wahl eines neuen Schriftführers (1) Sind Sie einverstanden, dass über den nicht vorab mitgeteilten TOP Wahl eines neuen Schriftführers abgestimmt wird? Zum neuen Schriftführer wird mit Wirkung ab dem 01. August 2006 Frau Dr. Brigitte Josel gewählt. Hintergrund Beschlussvorschlag Der Sohn des bisherigen Schriftführers wird ab dem neuen Schuljahr das Ammersee-Gymnasium in Diessen besuchen.

22 TOP 4 Sonstiges Wahl eines Kassenprüfers (1) Sind Sie einverstanden, dass über den nicht vorab mitgeteilten TOP Wahl eines Kassenprüfers abgestimmt wird? Zur Kassenprüferin für das Geschäftsjahr 2005/2006 wird Frau Dipl. Kfm Christa Kilian, Kanalstraße 21, Weilheim gewählt. Hintergrund Beschlussvorschlag In der Gründungsversammlung des Vereins wurde kein Kassenprüfer bestimmt. Um hier größtmögliche Transparenz zu ge- währleisten, soll der Kassenprüfer zukünftig durch die Mitglieder- versammlung gewählt werden. Frau Kilian ist als Vereinsmitglied bereit, die Prüfung der Unterlagen des Vereins durchzuführen.

23 Wenn Sie noch Fragen haben oder noch Anträge stellen wollen, bitten wir Sie, dies jetzt zu tun. Wenn keine weitere Anträge gestellt werden, dann wird die Tagesordnung für Beschlussfassungen – nicht jedoch die Mitgliederversammlung - jetzt geschlossen TOP 4 Sonstiges Haben wir noch etwas vergessen ?

24 TOP 4 Sonstiges So erreichen Sie uns Postalische Anschrift: Schuladresse (Murnauer Str. 12, Weilheim) Homepage:

25 Noch Fragen? Wir stehen Ihnen gerne hier im Forum – aber auch im persönlichen Gespräch - zur Verfügung. TOP 4 Sonstiges Zum Schluss … Wir bedanken uns bei allen für die Teilnahme wer noch ein wenig Zeit hat, kann mit uns den Abend noch gerne bei einem Glas Wein hier ausklingen lassen.

26 Hiermit wird die erste ordentliche Mitgliederversammlung des Vereins Schule nach 1 – Gymnasium Weilheim e. V. für das Geschäftsjahr 28. Januar 2005 bis 31.Juli 2005 förmlich geschlossen. Wir würden uns freuen, wenn Sie unseren gemeinsamen Weg auch im Rahmen der nächsten Mitgliederversammlung begleiten, zu der wir unmittelbar nach den Sommerferien einladen werden..


Herunterladen ppt "123.01.2006 Herzlich willkommen. 223.01.2006 Danke für Ihr Kommen!! Mitgliederversammlung ist ein wesentliches Gremium. Hier werden die grundlegenden."

Ähnliche Präsentationen


Google-Anzeigen