Die Präsentation wird geladen. Bitte warten

Die Präsentation wird geladen. Bitte warten

Recherche in den Psychologie- Datenbanken PSYNDEX und PsycINFO Universität Rostock 10. Mai 2007 Barbara Bonfig Zentrum für Psychologische Information und.

Ähnliche Präsentationen


Präsentation zum Thema: "Recherche in den Psychologie- Datenbanken PSYNDEX und PsycINFO Universität Rostock 10. Mai 2007 Barbara Bonfig Zentrum für Psychologische Information und."—  Präsentation transkript:

1 Recherche in den Psychologie- Datenbanken PSYNDEX und PsycINFO Universität Rostock 10. Mai 2007 Barbara Bonfig Zentrum für Psychologische Information und Dokumentation (ZPID) -

2 Lerninhalte Wie kann ich die Datenbanken aufrufen Welche Inhalte finde ich in PSYNDEXplus und PsycINFO Wie suche ich in PSYNDEXplus Wie kann ich Suchergebnisse anzeigen Wie kann ich Suchergebnisse einschränken/präzisieren Wie suche ich in PSYNDEXplus und PsycINFO Wie komme ich vom Datenbanknachweis zum Volltext bzw. OPAC Weitere Suchmöglichkeiten (Operatoren, Erweitere Suche, Autorensuche) Wie kann ich Suchergebnisse ausgeben

3 Datenbanken aufrufen UB Homepage aufrufen: Auf Datenbanken (DBIS) klicken.

4 Datenbanken aufrufen Auf "Psychologie" klicken.

5 Datenbanken aufrufen Auf "PSYNDEXplus" klicken.

6 Datenbanken aufrufen Recherche starten Ausführliche Suchhilfen E-Tutorial

7 Inhalte von PSYNDEXplus und PsycINFO PSYNDEXplus besteht aus 2 inhaltlichen Segmenten: Lit. & AV und Tests Lit. & AV weist deutsch- und englischsprachige Zeitschriftenartikel, Bücher, Kapitel, Dissertationen von Autoren aus den deutschsprachigen Ländern; AV-Medien, Behandlungs- programme nach Tests weist psychologische und pädagogische Tests im Einsatz in den deutscsprachigen Ländern nach PsycINFO besteht aus mehreren zeitlichen Segmenten PsycINFO weist überwiegend englischsprachige Zeitschriftenartikel, Bücher, Kapitel, Dissertationen, Reports nach KEINE deutschsprachigen Bücher, Kapitel, Dissertationen, Reports KEINE AV-Medien, Tests, Behandlungsprogramme PSYNDEX plus PsycINFO Die Datenbanken können einzeln oder gemeinsam abgesucht werden. Eine gleichzeitige Suche wird durch die Verwendung derselben Thesaurus- Deskriptoren und durch eine ähnliche Datenbankstruktur erleichtert.

8 Suche PSYNDEXplus Lit. & AV / Tests pruefungsangst Groß-/Kleinschreibung ist nicht wichtig. Die Eingabe pruefungsangst bzw. Pruefungsangst findet dieselben Nachweise. Umlaute (ä, ö, ü) müssen als ae, oe, ue; ß als ss eingegeben werden. Nach Eingabe der Suchbegriffe auf "Suche" klicken.

9 Kurzanzeige PSYNDEXplus Lit. & AV / Tests Dies ist die Kurzanzeige der ersten 10 Nachweise. Es werden Titel, Autor(en) und Quelle angezeigt. Auf Vollständigen Datensatz klicken, um alle Datenfelder zu sehen. Einzelne Datensätze können für die Ausgabe auf Drucker, Diskette / USB-Stick, markiert werden: pruefungsangst

10 Vollanzeige PSYNDEXplus Lit. & AV Der Suchbegriff erscheint rot. Ein Klick auf einen Autorenlink findet alle Arbeiten diesen Autors in der Datenbank. Ein Klick auf einen dieser Links findet alle Arbeiten, die mit dem ausgewählten Begriff indexiert wurden.

11 Vollanzeige PSYNDEXplus Tests... Testbeschreibungen können sehr ausführlich sein und eine Evaluation wie auch Testrezensionen enthalten.

12 Verwendung von Platzhaltern bei der Suche Um alle Schreibvarianten eines Suchbegriffs zu berücksichtigen (besonders bei deutschen Begriffen wichtig) sollten Platzhalter verwendet werden. Mit Platzhalter werden wesentlich mehr Nachweise gefunden. pruefungsa?ngst* pruefungsa?ngst* findet pruefungsangst pruefungaengste pruefungsaengstlichkeit usw. Das Fragezeichen ? ersetzt höchstens ein weiteres, das Sternchen * beliebige Zeichen.

13 Ergebnisse Einschränken Weitere Begriffe können aus dem Index, aus den Limits bzw. direkt in die Eingabezeile eingegeben werden, um ein u mfangreiches Ergebnis auf bestimmte Aspekte wie - zeitraum (z. B. ab Publikationsjahr 2000) - Art der Studie (z. B. nur empirische / experimentelle Arbeiten) - Publikationstyp (z. B. Zeitschriftenartikel, Bücher) - Altersgruppe (z. B. Kinder, Jugendliche) - Klassifikation ( z. B. Lernen und Leistung) einzuschränken. IndexLimits Eingabezeile

14 Ergebnisse durch Eingabe in Suchzeile Einschränken and py>2000 Folgende Operatoren können mit dem PY-Feld verwendet werden: größer als z. B. py>2000 = größer gleich z. B. py>= innerhalb einer Zeitspanne z. B. py= Für Infos zu jedem Datenfeld siehe Über die Datenbank. Schränkt das Ergebnis der letzten Suche zeitlich ein. PY ist das Feldkürzel für Publikationsjahr. Das Beginnen einer Suche mit dem AND- Operator kombiniert diese Suche automatisch mit der vorhergehenden.

15 Ergebnisse Einschränken mit Hilfe der Indexe Auf Index und dann z. B. auf Domain klicken. Im Domain-Index auf "Gehe zu Begriff" und dann z. B. auf PSYNDEX- Research klicken, um empirische/experimentelle Arbeiten auszuwählen. Anschließend auf Suchhistorie klicken, um das Ergebnis mit anderen Suchen zu kombinieren.

16 Kombinieren von Suchen mit der Suchhistorie Suchschritte pruefungsa?ngst* und PSYNDEX- Research markieren und auf and klicken. Auf Suchhistorie klicken, um Suchschritte anzuzeigen. Das Ergebnis liefert nur empirische / experimentelle Arbeiten zur Prüfungsangst.

17 Ergebnisse Einschränken mit Hilfe von Limits Auf Mehr klicken, um Limits (dauerhafte Einschränkung der Ergebnisse) einzurichten. Limits wirken sich sofort auf die letzte Suche aus. Ein gelbes Warndreieck erinnert daran, dass Limits für alle weitere Suchen gelten. Einzelne Limits durch Klicken auf das entsprechende Kästchen bzw. auf Aufheben um alle Limits aufzuheben.

18 Ergebnisse Einschränken durch Titelsuche Wort oder Phrase eingeben, auf Dropdownmenü klicken und "in Titel" markieren. Eine Titelsuche liefert weniger Ergebnisse als eine Suche "An beliebiger Stelle". Nur Ergebnisse mit den Suchbegriffen im Titel werden geliefert.

19 Präzisere Ergebnisse Präzisere Ergebnisse können durch eine Suche mit Thesaurus- Deskriptoren bzw. Schlagwörtern erzielt werden. Der Thesaurus ist eine Suchhilfe, mit der valide Suchbegriffe nachgeschlagen, ausgewählt und gesucht werden können. Er besteht aus zwei Teilen: die Liste der permutierten Begriffe und den Begriffsangaben. Eine Suche "in Schlagwort" sucht gleichzeitig in den Thesaurus- Deskriptoren, den Klassifikationen, den Freien Deskriptoren und den Altersgruppen.

20 Präzisere Ergebnisse mit Hilfe des Thesaurus Durch Klicken auf einen unterstrichenen Thesaurus-Deskriptor kann das Wortumfeld angezeigt und eventuell noch weitere relevante Begriffe ausgewählt und gesucht werden. Auf Thesaurus klicken, einen Begriff eingeben und auf "Gehe zu Begriffen" klicken. Es wird geprüft, ob dies ein Thesaurusbegriff ist. In PSYNDEX können deutsche und englische, in PsycINFO nur englische Begriffe eingegeben werden. Im permutierten Teil des Thesaurus können einen oder mehrere Begriffe durch einen Klick in das entsprechende Kästchen ausgewählt und gesucht werden. Eine Suche mit Thesaurus-Deskriptoren liefert wenigere und präzisere Ergebnisse.

21 Präzisere Ergebnisse durch Schlagwortsuche Wort oder Phrase eingeben, auf Dropdownmenü klicken und "in Schlagwort" markieren. Eine Suche "in Schlagwort" liefert präzisere Ergebnisse als eine Suche "An beliebiger Stelle". Nur Ergebnisse mit den Suchbegriffen in den Schlagwörtern werden geliefert.

22 Suche in PSYNDEX und PsycINFO Um PsycINFO für die Suche auszuwählen auf "Datenbankauswahl ändern" klicken. PsycINFO besteht aus vielen Zeitsegmenten ab Gewünschte Zeitsegmenten durch Klicken in die entsprechenden Kästchen auswählen. Um alle Segmente auszuwählen auf das oberste PsycINFO Kästchen und anschließend auf "Suche starten" klicken. Alle Suchfunktionen (außer Thesaurus) funktionieren in der gemeinsamen Suche von PSYNDEX und PsycINFO: Index-, Limits-, Titel- und Schlagwortsuche.

23 Suche in PSYNDEX und PsycINFO Thesaurussuche funktioniert bei Suchen in PSYNDEX Lit. & AV, PSYNDEX Tests und PsycINFO, wenn die Datenbanken einzeln abgesucht werden PSYNDEX Lit. & AV und PSYNDEX Tests, wenn die Datenbanken gemeinsam abgesucht werden Thesaurussuche funktioniert nicht bei gemeinsamer Suche in PSYNDEX Lit. & AV, PSYNDEX Tests und PsycINFO Jedoch funktioniert eine Suche mit Descriptors (DE) in allen Datenbanken, z. B.: childrearing in de Auch die Einschränkung auf die wichtigsten Deskriptoren (Major Descriptors, MJ) funktioniert in allen Datenbanken, z. B.: childrearing in mj

24 Suchbeispiel in PSYNDEX und PsycINFO Gesucht werden deutschsprachige Arbeiten zu Childrearing oder Kindererziehung ab Publikationsjahr Sprachliche Einschränkung Zeitliche Einschränkung

25 Suchbeispiel in PSYNDEX und PsycINFO Die Suche liefert folgende Ergebnisse: PSYNDEX Lit. & AV: 236 PSYNDEX Tests: 13 PsycINFO: 16 childrearing or kindererziehung Vor Eingabe der Suche, die Option "Suchergebnisse nach Datenbank sortieren" unter Suchhistorie anklicken, um Ergebnisse nach Datenbank zu sortieren.

26 Vom Datenbanknachweis zum Volltext / OPAC Auf dieses Symbol klicken, um zu prüfen, ob UB Rostock Links zu diesem Volltext, zum eigenen Katalog bzw. zum Verbundkatalog GVK-PLUS hat.

27 Weitere Suchmöglichkeiten - Operatoren AND familie AND stress Findet Datensätze, die "familie" und "stress" enthalten. OR familie OR stress Findet Datensätze, die "familie" oder "stress" oder beide Begriffe enthalten. NOT familie NOT stress Findet Datensätze, die "familie" aber nicht "stress" enthalten. IN familie IN ti Findet Datensätze, die "familie" im Titelfeld (TI) enthalten. NEAR familie NEAR stress Findet Datensätze, die "familie" und "stress" im gleichen Satz enthalten. WITH familie WITH stress Findet Datensätze, die "familie" und "stress" im gleichen Feld enthalten.

28 Im Dropdownmenü kann das Feld für die Suche ausgewählt werden. Wort oder Phrase in bis zu drei Zeilen eingeben. Die Erweiterte Suche kann verwendet werden, um Suchbegriffe und spezifische Felder zu kombinieren. Weitere Suchmöglichkeiten - Erweiterte Suche Platzhalter (*, ?) können verwendet werden. Mit Operatoren AND, OR, NOT kombinieren.

29 Autorensuche Auf Index und dann auf Browsable Author Index klicken. Im Browsable Author Index einen Autorennachnamen eingeben, z. B. Nerdinger und auf "Gehe zu Begriff" klicken. Nerdinger Vornamen werden aufgenommen wie in der Publikation und können deshalb eine unterschiedliche Schreibweise aufweisen. Nach Auswahl auf Markierte Begriffe suchen klicken.

30 Suchergebnisse ausgeben Datensätze für die Ausgabe markieren. Datensätze können per Druck, Diskette/USB-Stick oder ausgegeben werden.

31 Suchergebnisse drucken Auf Druckersymbol klicken. Festlegen welche Datensätze ausgegeben werden sollen (alle, nur markierte). Festlegen welche Datenfelder ausgegeben werden sollen. Bei Standardfelder werden nur Titel, Autor, Quelle, nicht jedoch Abstracts und Deskriptoren ausgegeben. Empfehlenswert ist Vollständiger Datensatz.

32 Festlegen welche Datensätze und welche Datenfelder gespeichert werden sollen und auf "OK" klicken. Suchergebnisse speichern Es erscheint folgende Meldung. Auf "Speichern" klicken. Auf Diskettensymbol klicken.

33 Suchergebnisse speichern Es erscheint folgende Meldung. Auf "Programm aus einer Liste auswählen" und dann auf "OK" klicken.

34 Suchergebnisse speichern Es erscheint folgende Meldung. "WordPad" oder "Editor" auswählen. Auf "OK" klicken.

35 Suchergebnisse speichern Auf "Datei" klicken und Speicherort für die Suchergebnisse bestimmen.

36 Suchergebnisse per ausgeben Auf -Symbol klicken. Festlegen welche Datensätze und Datenfelder ausgegeben werden sollen. -Adresse und Betreff eingeben. Als letztes Auf " verschicken klicken.


Herunterladen ppt "Recherche in den Psychologie- Datenbanken PSYNDEX und PsycINFO Universität Rostock 10. Mai 2007 Barbara Bonfig Zentrum für Psychologische Information und."

Ähnliche Präsentationen


Google-Anzeigen