Die Präsentation wird geladen. Bitte warten

Die Präsentation wird geladen. Bitte warten

Wann geht die Welt unter? © Thomas Frenz 2000 Wann geht die Welt unter? Mittelalterliche Berechnungen des Termins von Weltende und Weltgericht.

Ähnliche Präsentationen


Präsentation zum Thema: "Wann geht die Welt unter? © Thomas Frenz 2000 Wann geht die Welt unter? Mittelalterliche Berechnungen des Termins von Weltende und Weltgericht."—  Präsentation transkript:

1

2 Wann geht die Welt unter? © Thomas Frenz 2000

3 Wann geht die Welt unter? Mittelalterliche Berechnungen des Termins von Weltende und Weltgericht

4

5 Einleitende Bemerkungen Subtraktionsmethode Parallelführung

6 Omnia mensura et numero et pondere disposuisti. Sap. 11,21 De die autem illa et hora nemo scit, neque angeli caelorum, nisi pater solus. Matth. 24,36

7 Gesamtdauer der Weltgeschichte – bereits verflossene Zeit Restlaufzeit der Welt Subtraktionsmethode

8 Parallelführung (nach Joachim von Fiore) Altes Testament Neues Testament heute

9

10 Einleitende Bemerkungen Subtraktionsmethode Parallelführung

11 Quoniam mille anni ante oculos tuos tamquam dies hesterna, quae praeteriit … Psalm 89,4

12 Mittelalterliche Bibelinterpretation Melchisedech ist: König von Salem Christus beim Abendmal der Papst Christus als ewiger Hoherpriester Sinnebenen: historisch heilsgeschichtlich seelsorglich endzeitlich Jerusalem ist: Die Stadt in Palästina die Kirche die Seele Das himmlische Jerusalem

13 Vixit vero Enos 90 annis et genuit Cainan; post eius ortum vixit 815 annis, et genuit filios et filias. Factique sunt omnes dies Enos 905 annorum, et mortuus est. Gen. 5,9-11

14 Adam Abraham Phares David Zorobabel Joseph Lukas Matthäus Genesis Ruth 1. Chronik

15 Adam Seth... Methusalem... Noe Sem (Sintflut) Arfaxat Sale... Abram (1656)

16 Hebräischer Urtext der Bibel Vetus Latina Vulgata (Hieronymus) Septuaginta (griechisch)

17 Adam Seth... Methusalem... Noe Sem (Sintflut) Arfaxat Cainan (II.) Sale... Abram (1656) (2242)

18

19 Einleitende Bemerkungen Subtraktionsmethode Parallelführung

20 n. Chr. 1. Gen. Jakob Gen. Judas Gen. Phares Gen (Päpste:) Christus Petrus Linus, Cletus Gregor II. (Kaiser:) Augustus, Tiberius Gaius, Claudius, Nero Vespasian, Titus, Domitian Leon III.

21 n. Chr. 25. Gen. Ezechias Zusatzgen Zusatzgen Zusatzgen Zusatzgen Zusatzgen Zusatzgen Zusatzgen Zusatzgen Zusatzgen Zusatzgen (Päpste:) Zacharias Stephan II. Hadrian I. Leo III. Nicolaus I. Formosus Johannes X. Johannes XII. Benedikt VIII. Silvester II. Clemens II. (Kaiser:) Konstantin V. Pippin Karl der Große Ludwig der Fromme Lothar, Ludwig II. Karl der Kahle Berengar I. Hugo Otto I. Otto III. Konrad II.

22 Adam - Abraham ( Generation) Jakob - Amasias ( Generation) Ozias - Joseph ( Generation) Christus - hl. Benedikt ( Generation) Gregor I. - Gregor IX. ( Generation) Friedrich II. - ??? V S G V S V S G

23

24

25

26 Ende des Vortrags


Herunterladen ppt "Wann geht die Welt unter? © Thomas Frenz 2000 Wann geht die Welt unter? Mittelalterliche Berechnungen des Termins von Weltende und Weltgericht."

Ähnliche Präsentationen


Google-Anzeigen