Die Präsentation wird geladen. Bitte warten

Die Präsentation wird geladen. Bitte warten

LORELEY.  Das malerische Mittelrheintal, für seine Weinberge und Burgen bekannt, ist ein UNESCO-Weltkulturerbe. Dort, an der engsten Stelle des Rheins.

Ähnliche Präsentationen


Präsentation zum Thema: "LORELEY.  Das malerische Mittelrheintal, für seine Weinberge und Burgen bekannt, ist ein UNESCO-Weltkulturerbe. Dort, an der engsten Stelle des Rheins."—  Präsentation transkript:

1 LORELEY

2  Das malerische Mittelrheintal, für seine Weinberge und Burgen bekannt, ist ein UNESCO-Weltkulturerbe. Dort, an der engsten Stelle des Rheins zwischen der Schweiz und der Nordsee, gibt es einen Felsen Loreley - mit vielen Legenden verbunden.

3

4

5

6 DIE LEGENDE  Laut einer der Legenden ist in dem Felsen der Loreley vergrabener Schatz der Nibelungen, nach einer anderen (die das Thema des Gedichts Heine wurde), stürzte von der Spitze des Berges in den Rhein ein junges Mädchen namens Loreley, von ihrem Geliebten verraten und die verwandelte sich dann in eine Meerjungfrau. Ihr schönes Singen verführt auf dem Rhein schwimmende Fischer und sie ziehen auf den Felsen.

7 Sam nie wiem, co mnie tak gnębi, Czemu mi smutno dziś. Wspomnieniem dawnej legendy Natrętna powraca myśl. Coraz to ciemniej i chłodniej, Spokojny płynie Ren - Szczytom ostatnie śle ognie Dogasający dzień. Dziewica cudna - wysoko Na skalny wyszła głaz, Płonie klejnotów jej złoto, Lśni złotych włosów blask. Czesze je złotym grzebieniem I w tęskny zawodzi ton: Bije melodia nad Renem Jak czarodziejski dzwon. Żeglarza, co łódką sunie, Zniewolił dziki jej żal: Już patrzy do góry, ku niej - Oddany na łaskę fal. Żeglarzu - twa łódka w końcu Pryśnie o głazu skraj: Swą pieśnią urzekającą Zabija Lorelei... Heinrich Heine  Ich weiß nicht, was soll es bedeuten, Dass ich so traurig bin; Ein Märchen aus alten Zeiten, Das kommt mir nicht aus dem Sinn. Die Luft ist kühl und es dunkelt, Und ruhig fließt der Rhein; Der Gipfel des Berges funkelt Im Abendsonnenschein. Die schönste Jungfrau sitzet Dort oben wunderbar, Ihr goldnes Geschmeide blitzet, Sie kämmt ihr goldenes Haar. Sie kämmt es mit goldenem Kamme, Und singt ein Lied dabei; Das hat eine wundersame, Gewaltige Melodei. Den Schiffer im kleinen Schiffe Ergreift es mit wildem Weh; Er schaut nicht die Felsenriffe Er schaut nur hinauf in die Höh´. Ich glaube, die Wellen verschlingen Am Ende Schiffer und Kahn Und das hat mit ihrem Singen Die Lorelei getan.

8

9 Name und vielleicht etwas mehr?  Imię bohaterki legendy jest niezwykłe:  Lore - urok,  Lay - kłamstwo.

10

11  Die Legende erschien zuerst in der deutschen Literatur in Clemens Brentano (1800, Lore-Ley-Ballade in dem Roman "Godwi") und unmittelbar danach im Jahre 1812 in der Kurzgeschichte "Ein Gespräch Wald" von Joseph von Eichendorff. Nach ihnen war es eine Zau- berin,die das Geliebte verlässt, und als der Bischof die Schließung des Klosters verurteilt, schmelzt Loreley in dem Rhein. Seitdem, wie eine Nymphe, täuscht ihr Gesang Seeleute, die ihren Sinn für Richtung und Crash in den tückischen Klippen am Fuß ihres Sitzes verlieren.

12

13 Denkmal Loreley

14 Mythos oder Realität?  Rock-Loreley ist heute eine große touristische Attraktion nicht nur wegen der Legende und seiner bestehenden schönen Skulptur, sondern auch (und vielleicht vor allem) wegen der speziellen Anordnung des Felsens in der schmalen Landzunge des Rheins. Wenn der Wind günstig ist, hört man auch heute Lorelay Gesang, oder prosaischer Echo täuschender melodischer Wehklagen der legendären Nymphe.

15

16 Heute  In den Herzen der Deutschen ist die Legende der Loreley immer noch lebendig. Wenn sich das Schiff den Felsen nähert, hören Touristen aufmerksam traurige Lieder von Heinrich Heine Loreley, und einige haben sogar Tränen in den Augen. Wenn Sie mit einem lokalen Führer in der Gegend sind, sind noch noch tückische Strömungen und Wirbel zu hören.

17

18

19 ENDE Gabriela M ą dzik


Herunterladen ppt "LORELEY.  Das malerische Mittelrheintal, für seine Weinberge und Burgen bekannt, ist ein UNESCO-Weltkulturerbe. Dort, an der engsten Stelle des Rheins."

Ähnliche Präsentationen


Google-Anzeigen