Die Präsentation wird geladen. Bitte warten

Die Präsentation wird geladen. Bitte warten

Eine Wanderung den Rhein entlang. Herzlich willkommen in Deutschland! Wir unternehmen eine interessante Wanderung den Rhein entlang.

Ähnliche Präsentationen


Präsentation zum Thema: "Eine Wanderung den Rhein entlang. Herzlich willkommen in Deutschland! Wir unternehmen eine interessante Wanderung den Rhein entlang."—  Präsentation transkript:

1 Eine Wanderung den Rhein entlang

2 Herzlich willkommen in Deutschland! Wir unternehmen eine interessante Wanderung den Rhein entlang.

3 Hunderte von Büchern sind über den romantischsten aller deutschen Flüsse geschrieben. Vater Rhein heißt der Fluss in der Poesie. Viele Dichter, Maler, Musiker haben ihn in der ganzen Welt berühmt gemacht. Sie besangen die schönen Rheinlandschaften, erzählten von ihm Sagen und Legenden.

4 Der Rhein ist der zweitgrößte Fluss Deutschlands. Die Geschichte des Landes ist aufs engste mit diesem Fluss verbunden.

5 Der Rhein fließt vom Bodensee zur Nordsee.

6 Am Oberrhein – die blühende Gartenlandschaft um den Bodensee, an dem schöne kleine Städte und Dörfer, Klöster, Burgen, und Schlösser so dicht neben einander liegen wie an keinem anderen See der Erde.

7 Schön ist der Schwarzwald mit seinen dunklen bewaldeten Bergen und malerischen Seen. Hier liegen die bekannten Schwarzwälder Kurorte.

8 Das Städtchen Baden-Baden entwickelte sich im 19. Jahrhundert zur Sommerhauptstadt Europas. Das ist das wärmste Gebiet des Landes, reich an Obstplantagen und Weingärten. Viele bekannte Menschen besuchten die Kurorte der Stadt.

9 Aber die Stadt Baden-Baden ist nicht durch ihre Kurorte bekannt. Sehr populär ist heute das Casino, das noch 1838 gegründet wurde.

10 Das neue Festspielhaus der Stadt ist auch von den Gästen sehr besucht.

11 Konstanz ist die größte Stadt am Bodensee. Die wunderschöne Lage am größten See Deutschlands macht die Stadt sehr malerisch. Das Gesicht der Stadt machen nicht nur mittelalterliche Gebäude der Altstadt sondern auch die große Uferstraße.

12 Nicht weit von Mannheim am Neckar, einem Nebenfluss des Rheins, befindet sich Heidelberg,eine der schönsten Städte der Bundesrepublik.

13 Es gibt eine Reihe Dinge, die diese Stadt bekannt und berühmt gemacht haben. So zum Beispiel, die Universität wurde sie gegründet und ist damit die älteste deutsche Universität. Sie war um 1500 eine Hochburg des deutschen Humanismus und später ein Zentrum der Reformation. An der Universität studieren heute Studenten.

14 Heidelberg ist eine vielbesuchte Touristenstadt. Mehr als Übernachtungen im Jahr melden die Hotels und Pensionen. Beinahe ein Drittel der Gäste kommen aus dem Ausland. Heidelberg ist für sie das Symbol für Das gute alte Deutschland. Kein Heidelberg- Besucher wird es versäumen, die Ruinen des Schlosses mit einem herrlichen Garten zu besichtigen.

15

16 Dabei ist es beinahe Pflicht, auch das Große Fass zu bestaunen, das 1751 erbaut wurde und in einer der Ruinen lagert. Bei einer Länge von 8,5 Metern und einem Durchmesser von 7 Metern kann es rund Liter Wein fassen.

17 Weiter fließt der Rhein durch das Rhein- Main-Gebiet, eines der wichtigsten Wirtschaftsgebieten Deutschlands. Von den am Rhein liegenden Städten ist in erster Linie Mainz zu nennen. Eine der Hauptsehenswürdigkeiten von Mainz ist der Dom, an dem 9 Jahrhunderte lang gebaut wurde.

18

19 Mainz ist eine wichtige Industriestadt, ein großes Handelszentrum, das früher das Goldene Main genannt wurde.

20 In Mainz wurde im 15. Jahrhundert Johann Gutenberg geboren, der Erfinder der sogenannten schwarzen Kunst, des Buchdrucks. Auf einer Gedenktafel in Mainz kann man heute die Worte lesen: Hier auf dem grünen Berge wurde die Kunst des Buchdrucks erfunden, von hier aus verbreitete sich das Licht in die Welt.

21

22 Das Gutenberg-Denkmal und das Gutenberg- Museum in Mainz erinnern uns an die große Bedeutung des deutschen Erfinders. Gutenbergs Erfindung des Drucks war fraglos der wichtigste Meilenstein zur Entwicklung von Massenmedien. Besonderen Ruhm erwarb er sich 1455 mit dem Druck der sogenannten 42zeilligen Bibel in zwei Bänden zu insgesamt 641 Seiten. Damals druckte er schätzungsweise gegen 200 Exemplare; heute sind nur 47 Exemplare bekannt.

23

24 Zwischen Bingen und Bonn wird der Fluss der romantische Rhein genannt. Ganz nahe traten hier an die Ufer des Flusses die bewaldeten Berge und Felsen heran, von denen Schlösser und Burgruinen herabschauen. Und jeder Fels hat hier seine Sage, jedes Schloss seine Geschichte oder Legende.

25 Einer der Felsen heißt der Loreleifelsen. Hier ist der Fluss besonders eng und für die Schiffe gefährlich. Mit diesem Felsen sind viele Märchen von der schönen Jungfrau Lorelei verbunden.

26 Ein Märchen erzählt: In der Nacht kam ein schönes Mädchen auf den Felsen. Sie setzte sich hin, kämmte ihr blondes Haar und sang Lieder. Sie sang wunderbar. Die Schiffer hörten dem Mädchen zu, sahen nicht auf die Felsenriffe und fanden Tod in den Wellen des Rheins. Die Volkssage von der Lorelei interessierte viele deutsche Dichter. So schrieb der berühmte deutsche Dichter Heinrich Heine ein Gedicht über die schöne Jungfrau. Es gehört zu den besten Werken der deutschen Lyrik.

27

28 Lorelei Ich weiss nicht, was soll es bedeuten, Dass ich so traurig bin; Ein Märchen aus alten Zeiten, Das kommt mir nicht aus dem Sinn. Die Luft ist kühl und es dunkelt, Und ruhig fliesst der Rhein; Der Gipfel des Berges funkelt Im Abendsonnenschein. Die schönste Jungfrau sitzet Dort oben wunderbar, Ihr goldnes Geschmeide blitzet, Sie kämmt ihr goldenes Haar. Sie kämmt es mit goldenem Kamme Und singt ein Lied dabei; Das hat eine wundersame Gewaltige Melodei. Den Schiffer im kleinen Schiffe Ergreift es mit wildem Weh; Er schaut nicht die Felsenriffe, Er schaut nur hinauf, in die Höh. Ich glaube, die Wellen verschlingen Am Ende Schiffer und Kahn; Und das hat mit ihrem Singen Die Lorelei getan. Heinrich Heine

29 Bei Bingen steht mitten am Rhein ein Turm, von dem die folgende Sage erzählt wird. Vor fast tausend Jahren lebte in Mainz ein Bischof Hatto. Er war ein geiziger und böser Mensch. Er sah, wie die Armen um Brot bettelten, aber er half ihnen nicht. Einmal lud er alle Armen in die alte Scheune ein und dann ließ er sie anzünden. Die armen Menschen stönten, aber Hatto sagte nur : Hört, wie die Mäuse pfeifen! Doch der Gott strafte ihn. Tausende von Mäusen kamen und fielen über ihn her. Hatto konnte sich nicht vor ihnen retten, darum ließ er einen Turm mitten in den Rhein bauen. Aber die Mäuse schwammen durch den Strom, drangen in den Turm und fraßen den Bischof auf. Seitdem heißt die alte Ruine im Rhein Mäuseturm.

30

31 Dann ändert sich etwas die Landschaft: das rechte Ufer bleibt bergig, hier zieht sich das Siebengebirge hin, am linken Ufer liegt Bonn. Bonn ist eine sehr alte Stadt.

32 1786 wurde in Bonn eine Universität gegründet. Die Universität machte Bonn zum geistigen Mittelpunkt der preußischen Rheinprovinz. Längere Zeit blieb Bonn eine mittelgroße Provinzstadt. Vor dem 2.Weltkrieg hatte es über Einwohner. Seit 1949 bis zur Wiedervereinigung Deutschlands war die Universitätsstadt Bonn die Hauptstadt der Bundesrepublik Deutschland.

33

34 Der berühmteste Sohn der Stadt ist der große Ludwig van Beethoven ( ).

35 Das Geburtshaus Beethovens - das Beethovenhaus ist jetzt ein vielbesuchtes Museum. Das Beethovenhaus hat eine große Beethovensammlung und eine Bibliothek von Bänden.

36 Der alte Friedhof der Stadt wurde zu einem Park umgestaltet.

37 Die Grabdenkmäler des Friedhofes zeigen bekannte Namen : Robert und Clara Schumann, Beethovens Mutter, Schillers Frau Charlotte und sein Sohn Ernst.

38 Die Stadt Köln liegt zu beiden Seiten Rheins. Köln ist die uralte Metropole des Rheinlands, Universitäts- und Messestadt, die viertgrößte Stadt Deutschlands.

39 Das Wahrzeichen der Stadt ist der Kölner Dom. Der Dom erdrückt den Besucher fast durch seine überwältigende Höhe und die einzigartige Prachtentfaltung seiner Fassaden. Der Kölner Dom ist das schönste und größte Bauwerk der deutschen Gotik. Am alten Rathaus lässt der gotische Turm zweimal täglich sein Glockenspiel erklingen.

40

41 Eine der Sehenswürdigkeiten von Köln ist die Severinsbrücke, eine moderne 691 m lange Hängebrücke.

42 Köln ist auch eine Stadt des Karnevals.

43 Düsseldorf gehört zu den größten Städten des Ruhrgebiets. Düsseldorf, früher ein kleines Fischerdorf, ist heute Messe- und Kongressstadt, Kultur-, Industrie-, Handelszentrum.

44 In Düsseldorf gibt es mehrere Museen, z. B. das Goethemuseum

45 Museum für Kunst in Düsseldorf

46 Das Theatermuseum in Düsseldorf

47 Düsseldorf ist die Geburtsstadt von Heinrich Heine.

48 Breit und mächtig fließt der Rhein dahin. Ereignisreich ist seine Geschichte...


Herunterladen ppt "Eine Wanderung den Rhein entlang. Herzlich willkommen in Deutschland! Wir unternehmen eine interessante Wanderung den Rhein entlang."

Ähnliche Präsentationen


Google-Anzeigen