Die Präsentation wird geladen. Bitte warten

Die Präsentation wird geladen. Bitte warten

The SSA-NEO Segment, Feb 2013, D. Koschny - Page 4 Erdnahe Asteroiden bei der ESA und: Wie sollen wir auf eine Bedrohung reagieren? Detlef Koschny Klaus.

Ähnliche Präsentationen


Präsentation zum Thema: "The SSA-NEO Segment, Feb 2013, D. Koschny - Page 4 Erdnahe Asteroiden bei der ESA und: Wie sollen wir auf eine Bedrohung reagieren? Detlef Koschny Klaus."—  Präsentation transkript:

1 The SSA-NEO Segment, Feb 2013, D. Koschny - Page 4 Erdnahe Asteroiden bei der ESA und: Wie sollen wir auf eine Bedrohung reagieren? Detlef Koschny Klaus Tschira Stiftung, Heidelberg, 14 März 2013 Image credit: ESA

2 Was ist Space Situational Awareness? Space Situational Awareness (SSA) = Weltraumlageerfassung - Wir wollen verstehen was im Weltraum passiert. Insbesondere, um zu verstehen ob Assets (1) der Menschheit oder die Menschheit selbst bedroht wird. Wenn ja, was können wir dagegen tun? (1): Asset = Aktivum, Vermögensgegenstand

3 Das Europäische SSA Programm DreiSegmente: Weltraumwetter = Space Weather Erdnahe Asteroiden = Near-Earth Objects = SSA-NEO Space Surveillance and Tracking Verfolgung von Satelliten und Weltraum- müll ISS Station from 400 km, VSW Munich, 80 cm aperture <- Proton and electron fluxes (NOAA)

4 Das Europäische SSA Programm ESAs Ministerratskonferenz hat SSA als optionales ESA- Programm 2008 bewilligt 2009 – 2012: Preparatory Phase = Vorbereitungsphase Im Nov 2012 hat die Ministerratskonferenz SSA bestätigt – wir sind jetzt in Phase 2 mit knapp 50 Mio Euro Budget.

5 Struktur von SSA-NEO

6 Was ist das SSA-NEO Webportal? Von einem Industriekonsortium in Europa aufgebaut Die folgenden wissenschaftlichen Einrichtungen waren dabei: Univ. Pisa (I) INAF Rome (I) DLR Berlin (D)

7 Die Precursor Services liefern… Einstiegspunkt für die wichtigen Europäischen NEO Services NEODyS (1), EARN (2), SCN (3) Prioritätenliste werden zusammengefasst Risikoliste Liste mit nahen Vorbeiflügen Suchfunktion für die physikalischen Eigentschaften Orbitvisualisierung (1) NEO Orbits werden vorherberechnet - Zusammenarbeit mit JPL (2) NEO Datenbank des European Asteroid Research Node vom DLR Berlin (D) (3) Spaceguard Central Node (INAF, I) – eine Liste von NEOs die unbedingt beobachtet werden müssen damit ihre Bahn genauer bestimmt wird.

8 SSA-NEO Webportal – Orbitvisualisierung

9 Beobachtungen Wir unterstützen existierende Beobachtungsprogramme, z.B. die La Sagra Sky Survey Wir benutzen ESAs 1-m Teleskop auf Teneriffa (Optical Ground Station = OGS) Testen von Beobachtungsstrategien Wir liefern hochgenaue Positionsmessungen von Asteroiden an das Minor Planet Center Während surveys (ca. 300 h): über 1000 Asteroiden mit einer neuen Designation, 5 neue NEOs 1318 Positionsmessungen von ca. 400 NEOs In 2012: Messungen von 9008 Asteroiden Wir arbeiten dabei eng mit Amateurastronomen zusammen die uns bei der Plannung und Datenprozessierung helfen ESAs 1-m Teleskop auf Teneriffa

10 Weltraummissionen und Effekte von Einschlägen Enge Zusammenarbeit mit ESAs General Studies Programme (z.B. bei der US-Europäischen Asteroid Impact and Deflection mission (AIDA) Studie) Enge Zusammenarbeit mit dem Wissenschaftsprogramm – dort wird die Mission MarcoPolo-R studiert, eine Probenrückführmission von einem Asteroiden. Koordination mit dem von der EU finanzierten Projekt NEOShield Mai 2013: Workshop um eine Roadmap vorzubereiten was ESA bei diesen Themen tun sollte Upper right: Artist impression of the AIDA mission (ESA) Lower right: iSale model of the Carancas crater, Peru 2007 (Museum fur Naturkunde, Berlin)

11 NEO Datenzentrum – ESRIN, Italien SSA-NEO Datenzentrum – Einweihung am 22. Mai 2013

12 Was sollte man tun?

13 International Asteroid Warning Network (IAWN) Space Missions Planning Advisory Group (SMPAG) Impact disaster planning advisory group NOTE added later: The Impact disaster… group will be part of the IAWN.

14 Overview International Asteroid Warning Network (IAWN) Space Missions Planning Advisory Group (SMPAG) Impact disaster planning advisory group Observers, dynamicists, modelers… Space Agencies and invited reps Assistance to Disaster response agencies NOTE added later: The Impact disaster… group will be part of the IAWN.

15 Overview International Asteroid Warning Network (IAWN) Space Missions Planning Advisory Group (SMPAG) Impact disaster planning advisory group Observers, dynamicists, modelers… Space Agencies and invited reps Assistance to Disaster response agencies Ernstzunehmende Einschlagsgefahr NOTE added later: The Impact disaster… group will be part of the IAWN.

16 Overview International Asteroid Warning Network (IAWN) Space Missions Planning Advisory Group (SMPAG) Impact disaster planning advisory group Observers, dynamicists, modelers… Space Agencies and invited reps Assistance to Disaster response agencies OOSA/ COPUOS Inform on cases of credible threat Disaster Response Plans Impact, time, location and severity Space mission plans, coord. See A/AC.105/C.1/L Dec 2012 NOTE added later: The Impact disaster… group will be part of the IAWN.

17 Overview International Asteroid Warning Network (IAWN) Space Missions Planning Advisory Group (SMPAG) Impact disaster planning advisory group Observers, dynamicists, modelers… Space Agencies and invited reps Assistance to Disaster response agencies OOSA/ COPUOS Inform on cases of credible threat Disaster Response Plans Impact, time, location and severity Space mission plans, coord. Ad-hoc mitigation mission advisory group Advise on planning and response to the threat Involve d nations Established in case of credible threat See A/AC.105/C.1/L Dec 2012 NOTE added later: The Ad-hoc mitigation mission advisory group has in the end not (yet) been proposed formally

18 Die nächsten Schritte der ESA Gründung der Space Missions Planning Advisory Group Verfeinern der Webservices Etablieren eines Informationsnetzwerkes Aufbau von Kontakten zu Vertretern des Katastrophenschutzes

19 Mehr Beobachten… NEO Survey Telescope Fly-eye Teleskopkoncept Geld für den Prototyp ist bewilligt Um eine echte Wide Survey durchzuführen braucht man 4-6 so Teleskope Robotic telescope demonstrator Wir arbeiten an einem Demonstrator für eine Planungs- und Datenprozessierungssoft- ware Dazu gehören: Zwei 16 Teleskope in New Norcia (Australien) und Cebreros (Spanien) Fly-eye telescope design, CGS. Envisaged field of view 6.6 x 6.6 deg 2

20 Summary ESA leistet einen wesentlichen Beitrag auf dem Gebiet der Near-Earth Objects In ihren Precursor Services fasst ESA die folgenden Europäischen Services zusammen: NEODyS (Berechnung von NEO Umlaufbahnen und Kollisionsrisiko) EARN (Datenbank für die physikalischen Eigenschaften von NEOs) SCN Prioritätenliste (Liste von NEOs die beobachtet werden müssen) Siehe NEO Datenzentrum am ESRIN, Italien Geld steht bereit für den weiteren Ausbau des Datenzentrums Wir entwickeln ein Teleskop mit 1 m effektiver Öffnung und 6.5 Grad x 6.5 Grad Gesichtsfeld Wir arbeiten proaktiv an der Einrichtung eines internationalen Entscheidungsprozesses für den Fall einer Einschlagsbedrohung Flyby of asteroid 2012 DA14. Courtesy F. Kugel and J. Caron, Dauban observatory, IAU A77 Background: Comet PanSTAARS C/2011 I4, 12 Mar 2013, D. Koschny

21 Comet PanSTARRS 2011 L4 The SSA-NEO Segment, Feb 2013, D. Koschny - Page 4 PanSTARRS 2011 L4, 13 Marz 2013 Sony NEX-6, mm

22 Fragen? PanSTARRS 2011 L4, 13 Marz 2013 Sony NEX-6, mm


Herunterladen ppt "The SSA-NEO Segment, Feb 2013, D. Koschny - Page 4 Erdnahe Asteroiden bei der ESA und: Wie sollen wir auf eine Bedrohung reagieren? Detlef Koschny Klaus."

Ähnliche Präsentationen


Google-Anzeigen