Die Präsentation wird geladen. Bitte warten

Die Präsentation wird geladen. Bitte warten

Chia Bahrami, Vivian Aeberhard und Deny Ammann, 1Ma / Geografie / Juni 2006 Hegau- Vulkanismus.

Ähnliche Präsentationen


Präsentation zum Thema: "Chia Bahrami, Vivian Aeberhard und Deny Ammann, 1Ma / Geografie / Juni 2006 Hegau- Vulkanismus."—  Präsentation transkript:

1 Chia Bahrami, Vivian Aeberhard und Deny Ammann, 1Ma / Geografie / Juni 2006 Hegau- Vulkanismus

2 Chia Bahrami, Vivian Aeberhard und Deny Ammann, 1Ma / Geografie / Juni 2006 Der Hegau Vulkanisch geprägte Landschaft Zentrum zwischen Singen und Engen Mit bekannter Kegelberglandschaft (z. B. Hohentwiel)

3 Chia Bahrami, Vivian Aeberhard und Deny Ammann, 1Ma / Geografie / Juni 2006 Der Hohentwiel 684m hoher Vulkankegel Hausberg von Singen

4 Chia Bahrami, Vivian Aeberhard und Deny Ammann, 1Ma / Geografie / Juni 2006 Der Hohentwiel Im Jahr 912 Festung von Kelten Grösste Burgruine Deutschlands

5 Chia Bahrami, Vivian Aeberhard und Deny Ammann, 1Ma / Geografie / Juni 2006 Der Hohentwiel Überrest von aktivem Vulkan (vor 10 Mio Jahren) Durch Gletscher und Warmzeiten Schlotpfropfen frei- gelegt Deckentuff blieb erhalten Besteht im Innern aus Phonolith

6 Chia Bahrami, Vivian Aeberhard und Deny Ammann, 1Ma / Geografie / Juni 2006

7 Entwicklung des Hegau- vulkanismus Während oberer Süsswassermolasse tektonische Unruhe im Hegau Bonndorfer Graben (Bruchzone zwischen Kaiserstuhl und Hegau) zerlegte ganzes Gebiet in Hoch- und Tiefschollen

8 Chia Bahrami, Vivian Aeberhard und Deny Ammann, 1Ma / Geografie / Juni 2006 Entwicklung des Hegau- vulkanismus Viele flüchtige Bestandteile in Magma Dadurch vorwiegend Hornblendetuffe und Biotit.

9 Chia Bahrami, Vivian Aeberhard und Deny Ammann, 1Ma / Geografie / Juni 2006 Entwicklung des Hegau- vulkanismus Basalte durchbrachen Deckentuffe und Juranagelfluh Kaum flächenhafte Ausbreitung Hauptausbruchstelle bei Hohenstoffeln, Höhenhöwen, Neuhöwen, Höwenegg und den Wartenberg

10 Chia Bahrami, Vivian Aeberhard und Deny Ammann, 1Ma / Geografie / Juni 2006

11 Entwicklung des Hegau- vulkanismus Danach auftreten von silikatreichem Phonolith Blieb im Förderschlitten stecken (zähflüssig wegen hohem Anteil von SiO 2 ) So entstand Hohentwiel, Hohenkrähen und Mägdeberg

12 Chia Bahrami, Vivian Aeberhard und Deny Ammann, 1Ma / Geografie / Juni 2006

13

14 Entwicklung des Hegau- vulkanismus Während Riss- und Würmzeit hohe glaziale Erosion an Hegauvulkanen (sind also Abtragsruinen) In diesen Fällen widerständiges Magma von leicht erodierbarem Mantelgestein befreit

15 Chia Bahrami, Vivian Aeberhard und Deny Ammann, 1Ma / Geografie / Juni 2006


Herunterladen ppt "Chia Bahrami, Vivian Aeberhard und Deny Ammann, 1Ma / Geografie / Juni 2006 Hegau- Vulkanismus."

Ähnliche Präsentationen


Google-Anzeigen