Die Präsentation wird geladen. Bitte warten

Die Präsentation wird geladen. Bitte warten

History Award - 20 Jahre nach dem Fall der Mauer Der 9. November 1989: Wie der Mauerfall unsere Geschichte veränderte. Christa-und-Peter-Scherpf-Gymnasium.

Ähnliche Präsentationen


Präsentation zum Thema: "History Award - 20 Jahre nach dem Fall der Mauer Der 9. November 1989: Wie der Mauerfall unsere Geschichte veränderte. Christa-und-Peter-Scherpf-Gymnasium."—  Präsentation transkript:

1 History Award - 20 Jahre nach dem Fall der Mauer Der 9. November 1989: Wie der Mauerfall unsere Geschichte veränderte. Christa-und-Peter-Scherpf-Gymnasium Prenzlau (Brandenburg)

2 Inhalt 1. Projektbeschreibung 2. Der Verlauf der friedlichen Revolution und die Ereignisse in Prenzlau

3 1.Projektbeschreibung 20 Jahre Fall der Mauer – ein Aufruf zur Unterstützung eines Schülerprojekts Es ist schon wieder fast 20 Jahre her, dass durch die Veränderungen in Osteuropa und die friedliche Revolution in der DDR die Voraussetzungen für die deutsche Wiedervereinigung geschaffen wurden.

4 Es wächst nunmehr eine Generation heran, die diese Ereignisse nicht mehr selbst miterlebte.

5 Für diese Generation ist es wichtig, sich mit diesem Thema als gesamtdeutsches Thema auseinanderzusetzen und für sich selbst ein klares Geschichtsbild dieser Zeit zu zeichnen.

6 Wir, eine Schülergruppe der 11. Jahrgangsstufe des Christa-und- Peter-Scherpf- Gymnasiums, möchten uns dieser Aufgabe stellen. Und dazu benötigen wir die Unterstützung von Zeitzeugen.

7 Wie haben Sie die Ereignisse im Herbst 1989, die zum Fall der Mauer führten, erlebt? Wie denken Sie über das Ende der DDR, das die Wiedervereinigung Deutschlands ermöglichte?

8 Wir wollen wissen, wer in der Wendezeit zu den politischen Akteuren in Prenzlau und Umgebung zählte! Wer kann uns mit privaten Fotos, Dokumenten und Geschichten aus der Wendezeit unterstützen?

9 Am möchten wir unsere Forschungsergebnisse in Form einer Ausstellung präsentieren, die sowohl in Prenzlau als auch im Partnerkreis Minden- Lübbecke zu sehen sein wird.

10 Weiterhin ist ein Podiumsgespräch geplant, zu dem auch Mitglieder des Runden Tisches eingeladen werden.

11 2. Der Verlauf der friedlichen Revolution und die Ereignisse in Prenzlau

12 7. Oktober 1989 Auch in Prenzlau wird der 40. Jahrestag der DDR mit den verordneten Vorbeimärschen feierlich begangen.

13

14 24. Oktober 1989 Bürger aus der Gemeinde Potzlow gehen auf die Straße und fordern in Sprechchören mehr Demokratie Bürger aus der Gemeinde Potzlow gehen auf die Straße und fordern in Sprechchören mehr Demokratie

15 25. Oktober 1989 Auf einer Veranstaltung im Saal des Kreiskulturhauses wird gefordert: Schluß mit der Führungsrolle der SED, Auflösung der Kampfgruppen und der Staatssicherheit

16 28. Oktober 1989 Der Prenzlauer J. Paulus erklärt während einer Aussprache zwischen Partei und Volk, die im Kultursaal stattfand: Er sei bereit, wenn nötig, die Errungenschaften des Staates als Angehöriger der Kampftruppen zu schützen.

17 4. November 1989 Bei einer Dialogveranstaltung des Rat des Kreises wird der Rücktritt der Regierung gefordert.

18 9. November 1989 Fall der Mauer

19 1.008 Todesopfer gab es an den Grenzanlagen der DDR

20 178 Todesopfer gab es an der Berliner Mauer

21 Zur Grenzanlage um Berlin (West) gehörten: 66,5 km Metallgitterzaun 302 Beobachtungswachtürme 20 Bunker 259 Hundelaufanlagen 105,5 km Kraftfahrzeug-Sperrgräben 127,5 km Elektrischer Kontakt- bzw. Signalzaun 124,3 km Kolonnenweg

22 Der Prenzlauer Fotograf Franz Roge am in Berlin

23 Ein Prenzlauer Fotograf als Zeitzeuge in Berlin

24 Bürgerdemonstration auf dem Prenzlauer Marktplatz

25 12. November 1989

26

27

28 Aus einem Dokument des Rates des Kreises ( ) geht hervor: Die Prenzlauer Bürger fordern Presse-, Wahl- und Reisefreiheit Die Prenzlauer Bürger fordern Presse-, Wahl- und Reisefreiheit Veränderungen in der Wirtschafts- und Sozialpolitik Veränderungen in der Wirtschafts- und Sozialpolitik Eine Reform des Bildungswesens Eine Reform des Bildungswesens Klärung der Schuldfrage bis hin zu Kaderveränderungen Klärung der Schuldfrage bis hin zu Kaderveränderungen Reduzierung des Partei- und Verwaltungsapparates Reduzierung des Partei- und Verwaltungsapparates Beendigung des Machtmonopols der SED Beendigung des Machtmonopols der SED Abschaffung der Privilegien Abschaffung der Privilegien Freie Wahlen Freie Wahlen Strukturveränderungen in allen gesellschaftlichen Bereichen Strukturveränderungen in allen gesellschaftlichen Bereichen Quelle: Kreisarchiv Quelle: Kreisarchiv

29 20. November 1989 Bürgerprotest vor den sowjetischen Kasernen gegen die Stationierung von Hubschraubern in Röpersdorf.

30 8. Dezember 1989 Die Kreisstaatsanwältin Roswitha Münchow versiegelt gemeinsam mit Vertretern des Neuen Forums, des Demokratischen Aufbruchs und weiterer Bürger das Archiv und den Papierreißwolf der Prenzlauer Kreisdienststelle der Staatssicherheit. Am nächsten Tag wurden die noch vorhandenen Akten nach Neubrandenburg gebracht.

31 Bürger gegen Kampfhubschrauber

32

33 Bürgerprotest gegen Kampfhubschrauber in Prenzlau

34 Wir danken für Ihre Aufmerksamkeit! Prenzlau, 25. April 2009


Herunterladen ppt "History Award - 20 Jahre nach dem Fall der Mauer Der 9. November 1989: Wie der Mauerfall unsere Geschichte veränderte. Christa-und-Peter-Scherpf-Gymnasium."

Ähnliche Präsentationen


Google-Anzeigen