Die Präsentation wird geladen. Bitte warten

Die Präsentation wird geladen. Bitte warten

MANOVA GmbH Trautsongasse 8 | 1080 Wien | Austria | T +43 1 710 75 35 - 0 | F – 20 | | AUSFLUGSVERHALTEN DER SÜDMÄHREN -

Ähnliche Präsentationen


Präsentation zum Thema: "MANOVA GmbH Trautsongasse 8 | 1080 Wien | Austria | T +43 1 710 75 35 - 0 | F – 20 | | AUSFLUGSVERHALTEN DER SÜDMÄHREN -"—  Präsentation transkript:

1 MANOVA GmbH Trautsongasse 8 | 1080 Wien | Austria | T | F – 20 | | AUSFLUGSVERHALTEN DER SÜDMÄHREN - FOKUSGRUPPEN Juni 2010

2 Erhebungsdesign

3 Seite 3 Forschungsfragen Freie Assoziationen zu Österreich/Niederösterreich Motive und Barrieren für einen Tagesausflug in Österreich/NÖ Wie sieht ein idealer Tagesausflug aus? Unterschiede zwischen Österreich/NÖ und Tschechien als Destination. Handlungspotentiale für Niederösterreich

4 Erhebungsdesign Fokusgruppen Methode: Moderierte Fokusgruppen mit einer Psychologin, Videoaufzeichnung, circa 120 Minuten, Inhaltsanalyse Gruppenmerkmale: Gruppe 1: 8 Personen, die Tagesausflüge unternehmen und im letzten Jahr mind. 1 Mal in Österreich waren. Gruppe 2: 8 Personen, die Tagesausflügen unternehmen und im letzten Jahr nie in Österreich waren. Stichprobenziehung: heterogene Gruppen; disproportionale Selektion (50 % jeder Gruppe kommen aus Brünn) Erhebungszeitraum: Brünn, (Gruppe 1) Brünn, (Gruppe 2) Seite 4

5 Assoziationen mit Österreich

6 Assoziationen Seite 6 AUSTRIA Skifahren Klettern ALPEN Schöne Natur Gut präparierte Pisten Lange Pisten Perfekter Service Keine langen Warteschlangen beim Lift Auch abgesehen vom Skifahren ist immer etwas zu tun Wien Historische Sehenswürdigkeiten Therme Laa RADSPORT SPORT RaftingKlettern Durchreise nach Italien/Kroatien Hochwertige Autobahnen Sauberkeit Nette, hilfsbereite Menschen OHNE AUTO ODER REISEAGENTUR NICHT ERREICHBAR (außer Wien) Vignette Entspannung Schöne Seen MonarchieAnti-Nuklear-Aktivisten Gute Gastronomie Sprachbarrieren Mozart

7 Gründe, Österreich zu besuchen: Sport (Skifahren, gefolgt von Radfahren, Rafting, Wandern) Kultur (Museen, Galerien, Kirchen, historische Städte wie Salzburg), Baden, schwimmen, entspannen (Thermen) Weihnachtsmärkte in Wien Perfekter Service, hilfsbereite und nette Menschen Seite 7 Gründe für Österreich

8 Barrieren, Österreich zu besuchen: Anreise ohne Auto ist schwierig/unmöglich Sprachbarriere Wenn nicht Skifahren, zahlt es sich nicht aus, nach Österreich zu fahren. In Tschechien dieselben Sachen, nur einfacher zu erreichen und keine Sprachunterschiede. Distanz zu groß für einen Tagesausflug Höhere Preise, längere Planungszeiten. Seite 8 Barrieren

9 Assoziationen mit Niederösterreich

10 Niederösterreich Name des Bundeslandes bekannt, aber keine direkte Lokalisierung möglich (bekannt v. a. aus Medien, politischer Kontext) folglich auch Freizeitmöglichkeiten in NÖ nicht bekannt NÖ gestützt: Radtourismus und Inline-Skating (Radweg von Brünn nach Wien) Natur und Weinkultur wird als ähnlich mit der von Südmähren angesehen Regionale Spezialitäten, gute Küche Thaya Therme Laa Verstärkte Kommunikation von Niederösterreich in Verbindung mit Nähe. Ausflugszielen/Besonderheiten Neues entdecken in unmittelbarer Nähe!

11 Idealer Tagesausflug/- sziel

12 Beliebteste Ausflugsziele Skigebiete Schlösser, Burgen, Ruinen (hauptsächlich tschechischen erwähnt). Thermen, Aquaparks Musikfestivals, Folklore Messen und Ausstellungen Events auf Schlösser und Burgen Rad- und Inline-Skating-Wege Seite 12 Welche Ausflugsziele in Österreich könnten sich die Südmähren vorstellen zu besuchen? n=462 Vergleich quantitative Studie

13 Aktivitäten quantitative Studie Radfahren und Wandern auch bei quantitativen Studie beliebt! Sportaktivitäten, Natur, Radwege kommunizieren! Aktivitäten im Sommer und Winter n (Sommer )=457n (Winter )=380* kennzeichnet signifikante Unterschiede

14 Ideale Destination Ungewöhnliche, einzigartige Atmosphäre (Weihnachtsmärkte, historische Sitten und Bräuche, mittelalterliche Feste, Events) Ruinen, Schlösser, Burgen Interessante Landschaft, schöne Ausblicke, Weinberge Kultur –> Lerneffekt, unbekannte Schlösser und Museen, geführte Touren Essen gute Küche, regionale Spezialitäten Sportmöglichkeit Kinderunterhaltung (Familienangebote) Gastfreundlichkeit Gutes Preis-/Leistungsverhältnis Allen gemeinsam ist der Wunsch, etwas Neues zu entdecken, etwas Einzigartiges und Typisches für die Region

15 Unterschiede zw. Österreich und Tschechien

16 Tagesausflüge Österreich Motive Hochwertige Skigebiete zu gutem Preis Besserer Service, höherer Komfort Möglichkeit, Neues zu entdecken und kennenzulernen (Essen, Güter, Museen etc.) Breitgefächerteres Angebot Schöne Natur Komfort, Ruhe Bessere Straßen angenehmere Reise. Sauberkeit Therme Laa (Entspannung) Seite 16

17 Vor- und Nachteile Positiv für Österreich Bessere Skigebiete Hochwertigere Unterkünfte Besserer Service Bessere Freizeitmöglichkeiten Bessere Organisation Seite 17 Negativ für Österreich Teurer Längerfristige Planung Sprachbarriere Anreise Geldwechsel Zeitlich unflexibler

18 Soziodemographika Unterschiede zwischen jenen, die Österreich besuchen und jenen, die in Tschechien bleiben. Seite 18 Österreich: mehr Geld zur Verfügung auf der Suche nach einzigartigen Erlebnissen Skifahrer Radfahrer nicht an Kultur und Geschichte interessiert reisen mit Auto Kleinfamilien, Paare, Singles Tschechien: preisbewusster öffentliche Verkehrsmittel nahegelegene Destinationen Kultur und Geschichte als Motivation für Tagesausflüge größere Familien keine Skifahrer Nota bene: die Stichprobe umfasst nur 16 Personen, es kann also nur von Tendenzen gesprochen werden, keinesfalls von quantitativen Typisierungen

19 Informationsquellen

20 Empfehlungen sind der mit Abstand meistgenannte Faktor Internet: Chats und soziale Netzwerke werden genutzt um auf neue Ausflugsziele aufmerksam zu werden. Webseiten von Destinationen werden erst als Informationsquelle herangezogen, wenn man sich bereits für eine Destination entschieden hat. TV: tschechisches TV-Programm Objektiv, Tourismussender Vergleich mit quantitativer Studie Seite 20 Wie sind die Südmähren auf ihr Wunschziel aufmerksam geworden? n=205 Ideen für eine optimierte Nutzung von sozialen Netzwerken. U. U. Nachbetreuung, um sich ins Gedächtnis zu rufen.

21 Handlungspotential für Niederösterreich

22 Handlungspotentiale - Kommunikation Burgen, Schlösser! Südmähren interessieren sich für Burgen und Schlösser, mittelalterliche Feste, Events. Gutes, regionales Essen, Wein! Das ist wichtig für einen Tagesausflug bei Südmähren; plus nettes, freundliches Personal. Erholung, Entspannung, Radfahren! Südmähren suchen Erholung (Thermen), fahren gerne Rad.

23 Handlungspotential Kommunikation Kultur- und Naturerlebnisse Neues entdecken NÖ muss diese Faktoren betonen; NÖ ist anders als Südmähren, Lerneffekt und neue Eindrücke Österreich ist nicht nur Wien und Alpen! Südmähren sehen Österreich zu sehr mit diesen Stereotypen. Niederösterreich hat eigene Besonderheiten und Traditionen! Radwege, Essen und Wein! Geringe Distanz! Das kann Niederösterreich alles bieten! Muss gezielt kommuniziert werden, um den Marktanteil zu erhöhen!!!

24 Handlungspotential Produkt Hohes Preisniveau Österreich gilt als teuer! Pauschalangebote, Kombiangebot, bei denen schon Essen etc. inklusive ist. Positionierung über Qualität und Sauberkeit! Komplizierte Anreise Muss aus den Köpfen der Südmähren genommen werden; Pauschalangebote mit Anreise, event. Erlebnisbahn! Sprachbarriere Südmähren haben Angst, dass sie sich nicht kommunizieren können, vor allem, wenn etwas passiert o. Ä. Informationen in Tschechisch und Englisch!!

25 Handlungspotential Produkt Klassisches Bild von Österreich: Berge, Natur, Sonne

26


Herunterladen ppt "MANOVA GmbH Trautsongasse 8 | 1080 Wien | Austria | T +43 1 710 75 35 - 0 | F – 20 | | AUSFLUGSVERHALTEN DER SÜDMÄHREN -"

Ähnliche Präsentationen


Google-Anzeigen