Die Präsentation wird geladen. Bitte warten

Die Präsentation wird geladen. Bitte warten

Rekonstruktion der Funktionen Erläuterung zur Inzidenz: Zur Inzidenz u.a.: Aspekttheorie 4.3. und Lehmann 2011AspekttheorieLehmann Inzidenz = episodischer.

Ähnliche Präsentationen


Präsentation zum Thema: "Rekonstruktion der Funktionen Erläuterung zur Inzidenz: Zur Inzidenz u.a.: Aspekttheorie 4.3. und Lehmann 2011AspekttheorieLehmann Inzidenz = episodischer."—  Präsentation transkript:

1 Rekonstruktion der Funktionen Erläuterung zur Inzidenz: Zur Inzidenz u.a.: Aspekttheorie 4.3. und Lehmann 2011AspekttheorieLehmann Inzidenz = episodischer Hintergrund (ipf.) – Eintritt einer neuen Handlung (pf.); Hier neue Termini: Inzidenz = Fond – Inzident

2 ASPEKTUELLE ROUTEN Von der Lexik zum Text

3 Hinweis: Dies ist eine Kurzversion meiner Aspekttheorie in dynamisierter und (geplant) mündlich kommentierter Form.Aspekttheorie Die Dynamisierung besteht in der linguistischen Rekonstruktion des russischen Aspekts als Routen. Viele Folien enthalten Links zur – ausführlicheren – Version der Theorie und zu anderen im Internet zugänglichen Papieren.Papieren

4 Aspektrouten Eine Route besteht in der linguistischen Rekonstruktion der Entstehung von komplexen Formen und Funktionen. Sie beginnt für den Aspekt mit dem lexikalischen Stamm des aspektuell interessierenden Wortes, und erreicht via Wortform und Satz eine Redepassage, d.h. eine Konstituente des Textes oder Gesprächs. Die längsten Routen enthalten aspekrelevante lexikalische und grammatische Derivationen, in der Regel besteht diese in der Ableitung eines Aspektpartners.

5 Lange Aspektroute Route der Formen

6 Aspekt-Route Eine lange Route vom lexikalischen Stamm zur Redepassage lexikalischer Stamm 1, stroi- Lehmann 2003b

7 Aspekt-Routen Die längste Route vom lexikalischen Stamm zur Redepassage lexikalischer Stamm 1, stroi- lexikalischer Stamm 2, перестрои- Lehmann 2003b

8 Aspekt-Routen Die längste Route vom lexikalischen Stamm zur Redepassage lexik. Stamm 1, stroi- lexik. Stamm 2, перестрои- grammat. Stamm (ipf.), перестраива- Lehmann 2003b

9 Aspekt-Routen Die längste Route vom lexikalischen Stamm zur Redepassage lexik. Stamm 1, stroi- lexik. Stamm 2, перестрои- grammat. Stamm (ipf.), перестраива- Wortform, перестраивали

10 Aspekt-Routen Die längste Route vom lexikalischen Stamm zur Redepassage lexik. Stamm 1, stroi- lexik. Stamm 2, перестрои- grammat. Stamm (ipf.), перестраива- Wortform, перестраивали Satz, и только когда они перестраивали тюрму

11 Aspekt-Routen Die längste Route vom lexikalischen Stamm zur Redepassage lexik. Stamm 1, stroi- lexik. Stamm 2, перестрои- grammat. Stamm (ipf.), перестраива- Wortform, перестраивали Satz, и только когда они перестраивали тюрму Redepassage, см. «Сахалин» Lehmann 2009

12 Aspekt-Routen Redepassage: В. М. Дорошевич. Сахалин (Каторга) (1903): Две ночи работали потихоньку иваны, вынули несколько досок около стены под нарами, выкопали могилу и на третью ночь кинулись на спящего товарища, заткнули ему рот, бросили в могилу и закопали живым. Вся тюрьма знала об этом и вся молчала, не смела заикнуться. Когда начальство хватилось пропавшего арестанта, решили, что он незаметно проскользнул и бежал, когда отворяли дверь для утренней переклички. И только через год, когда перестраивали Омскую тюрьму, около стены, на глубине полутора аршин, нашли скелет в кандалах. Преступники остались ненайденными. Их никто не выдал. Никто не смел выдать. (NK)

13 Rekonstruktion der Funktionen Eine lange Route: Rekonstruktion der Funktionen

14 FormenSituationstyp lexik. Stamm 1 stroi-diffus AspekttheorieAspekttheorie

15 Rekonstruktion der Funktionen FormenSituationstyp lexik. Stamm 1 stroi-diffus lexik. Stamm 2 perestroi-telisch AspekttheorieAspekttheorie 3.1

16 Rekonstruktion der Funktionen FormenSituationstypGestaltAttributionen lexik. Stamm 1 stroi- diffus–– lexik. Stamm 2 perestroi- telisch–– gram. Stamm perestraiva- ±episodisch ±einmalig AspekttheorieAspekttheorie 3.2 und 3.4

17 Rekonstruktion der Funktionen FormenSituationstypGestaltAttributionen lexik. Stamm 1 stroi- diffus–– lexik. Stamm 2 perestroi- telisch–– gram. Stamm perestraiva- ±episodisch ±einmalig Wortform perestraivali ±episodisch ±einmalig +temporal* *temporal, d.h. im Gegensatz zu omnitemporal LehmannLehmann 2009

18 Rekonstruktion der Funktionen FormenSituationstypGestaltAttributionen lexik. Stamm 1 stroi- diffus–– lexik. Stamm 2 perestroi- telisch–– gram. Stamm perestraiva- ±episodisch ±einmalig Wortform perestraivali ±episodisch ±einmalig +temporal SatzVerlauf+episodisch +einmalig +temporal AspekttheorieAspekttheorie und 3.4

19 Rekonstruktion der Funktionen FormenSituationstypGestaltAttributionenKonstellation lexik. Stamm 1 stroi- diffus––– lexik. Stamm 2 perestroi- telisch––– gram. Stamm perestraiva- ±episodisch ±einmalig – Wortform perestraivali ±episodisch ±einmalig +temporal – SatzVerlauf+episodisch +einmalig +temporal – RedepassageFond


Herunterladen ppt "Rekonstruktion der Funktionen Erläuterung zur Inzidenz: Zur Inzidenz u.a.: Aspekttheorie 4.3. und Lehmann 2011AspekttheorieLehmann Inzidenz = episodischer."

Ähnliche Präsentationen


Google-Anzeigen