Die Präsentation wird geladen. Bitte warten

Die Präsentation wird geladen. Bitte warten

Tonhöhenwahrnehmung Musik Wozu? Sprache –Betonung (wichtiger als Lautstärke!) –Satzmelodie –im Chinesischen: Wortbedeutung Szenenanalyse –Hinweis auf.

Ähnliche Präsentationen


Präsentation zum Thema: "Tonhöhenwahrnehmung Musik Wozu? Sprache –Betonung (wichtiger als Lautstärke!) –Satzmelodie –im Chinesischen: Wortbedeutung Szenenanalyse –Hinweis auf."—  Präsentation transkript:

1

2 Tonhöhenwahrnehmung Musik Wozu? Sprache –Betonung (wichtiger als Lautstärke!) –Satzmelodie –im Chinesischen: Wortbedeutung Szenenanalyse –Hinweis auf periodischen Vorgang Hilfsmittel zum Getrenntwahrnehmen verschiedener periodischer Vorgänge Erkennen eines periodischen Vorgangs

3 Tonhöhenwahrnehmung Tonhöhe ist eindimensional. –Vergleich mit Höhe kulturell bedingt Tonhöhe ist keine Eigenschaft des Schalls. –Mehrdeutigkeiten (Maultrommel, Obertonsingen) –Illusionen, z.B. Shepard-Illusion Matlab Tonhöhe mißt sich nicht in Hz. –Auch bei Sinustönen Fremdeinflüsse, z. B. durch Amplitude, oder linkes versus rechtes Ohr

4 Tonhöhenwahrnehmung: Wie? 1. Spektrale Analyse von Schall im Innenohr

5 Anfangsnote der Fuge, 518 Hz Wellenform ca. 100 ms nach Start

6 Spektrale Zerlegung Spektrogramm Anfangsnote der Fuge, 518 Hz Grundton = 1. Harmonische 1. Oberton = 2. Harmonische 2. Oberton = 3. Harmonische Summe Harmonische Wellenform ca. 100 ms nach Start in der Cochlea: LUTear Simulationspaket

7 Geschichte der Tonhöhenforschung Ohmsches Gesetz der Akustik (1843): Der tiefste Teilton bestimmt die Tonhöhe Seebeck (1840): Die zeitliche Periodik bestimmt die Tonhöhe Akustische Sirene nach von Helmholtz, 1896

8 Schall und Tonhöhe SpektrogrammWellenform Original (518 Hz Grundfrequenz + Obertöne) Hochpaßgefilterte Version, ohne Grundton

9 Schall und Tonhöhe Hochpaßgefilterte Version, ohne Grundton Hochpaßgefiltert, tiefpaßmaskiertDifferenztöne

10 Spektraler und temporaler Code SpektrogrammErregungsmuster in der Cochlea

11 Tonhöhenwahrnehmung: Wie? Die empfundene Tonhöhe wird durch die Periode des Schallsignals bestimmt. 1. Tonhöhenempfindung durch Mustererkennung... (bei spektral trennbaren Komponenten) und durch Analyse des Zeitsignals (einziger Mechanismus bei spektral nicht auflösbaren Komponenten) Dominanz-Bereich: Harmonische mit spektraler und temporaler Analyse. Größter Beitrag zur Tonhöhe


Herunterladen ppt "Tonhöhenwahrnehmung Musik Wozu? Sprache –Betonung (wichtiger als Lautstärke!) –Satzmelodie –im Chinesischen: Wortbedeutung Szenenanalyse –Hinweis auf."

Ähnliche Präsentationen


Google-Anzeigen