Die Präsentation wird geladen. Bitte warten

Die Präsentation wird geladen. Bitte warten

Unit 3: PLAY Lilli Hahn Softwaretechnologie II (Teil 2) Prof. Dr. Manfred Thaller 24.04.2014.

Ähnliche Präsentationen


Präsentation zum Thema: "Unit 3: PLAY Lilli Hahn Softwaretechnologie II (Teil 2) Prof. Dr. Manfred Thaller 24.04.2014."—  Präsentation transkript:

1 Unit 3: PLAY Lilli Hahn Softwaretechnologie II (Teil 2) Prof. Dr. Manfred Thaller

2 Defining Play Gebrauch in täglicher Sprache Ein Musikinstrument spielen Auf Zeit spielen Ein Lichtspiel auf der Wand Im Bezug auf Raum: Spiel eines Lenkrads Mit Gefühlen spielen Wortspiele Spiele/ Mit Spielzeug spielen

3 Defining Play Games are a subset of play. Play is an element of games.

4 Defining Play Being Playful Ludic Activities Game Play

5 Defining Play Allgemeine Definition Play is free movement within a more rigid structure. Transformative play

6 Defining Play LUDUS PAIDA Agôn (Wettkampf) Boxen, SchachUnreglementierte Sportarten (Wrestling) Alea (Glücksspiel) Wetten, Roulette, LottoAuszählreime Mimicry (Simulation) TheaterVerkleidung Ilnix (Physik) Ski fahren, KletternSich-im-Kreis-drehen (Kinderspiel)

7 Games as the Play of Experience Brian Sutton-Smith Kategorien der Erfahrung in Videospielen Konzentration Visuelle Erfassung Auditive Differenzierung Motorische Rückmeldung Wahrnehmende Lernmuster

8 Games as the Play of Experience Output Input Interne Prozesse

9 Games as the Play of Experience Indirektes Gestalten der Spielerfahrung durch Direkte Regelbildung Wie wird das formale Game-System in ein auf Erfahrungen beruhendes transformiert?

10 Games as the Play of Experience Core mechanic Very often, when a game simply isnt fun to play, it is the core mechanic that is to blame.

11 Games as the Play of Pleasure Motivation des Spielers Autotelic Pleasure Extrinsic PleasureIntrinsic Pleasure

12 Games as the Play of Pleasure Double seduction Entering the magic circle Remaining inside the circle of play

13 Games as the Play of Pleasure Mihaly Csikszentmihalyi: Effekt des Flow Verschmelzen von Aktion und Bewusstsein Konzentration Verlust des Selbstbewusstsein (sich- seiner-selbst-bewusstsein) Transformation der Zeit

14 Games as the Play of Pleasure Voraussetzungen damit der Effekt des Flow sich einstellt Herausfordernde Aktivität Klare Ziele Eindeutiges Feedback Paradox: Kontrolle in unsicheren Situationen

15 Games as the Play of Pleasure Game-Ziel und Short-term-goals Belohnungen/Sanktionen Herausforderung Erkennbares Handeln

16 Games as the Play of Meaning Games können repräsentieren. Games sind Repräsentationen.

17 Games as the Play of Meaning BedeutungInteraktion zwischen System und Kontext System Durch Regeln definierte Gesamtstruktur Kontext Interpretation von Eindrücken im Rahmen d. Spielerfahrung

18 Games as the Play of Meaning Space of representational possibility Spieler bewegen sich mittels Interaktion Game Designer erstellen durch Bildung von Aktionsketten und Folgen

19 Games as the Play of Meaning Metakommunikation Ich habe dich gefangen! Metaebene Ich habe dich nicht wirklich gefangen, weil wir nur spielen.

20 Games as Narrative Play How are games narrative?

21 Games as Narrative Play J. Hillis Miller: Charakteristika einer Narrative Situation Charakter Form

22 Games as Narrative Play Narrative Strukturen Embedded Emergent Ziele Konflikte Core Mechanics

23 Games as Narrative Play Narrative descriptor Fiktive Welten Story Events

24 Games as the Play of Simulation Eine Simulation ist die Repräsentation von Aspekten der Realität.

25 Games as the Play of Simulation Abstrakt Numerisch Limitiert Systematisch

26 Games as Social Play Social Play Interaction Internally Externally

27 Games as Social Play Player Roles Actor Counteractor Brian Sutton- Smith Achievers Explorers SocialisersKillers Richard Bartle

28 Games as Social Play Ideal Rules Real Rules Gaming Forbidden Play the Game


Herunterladen ppt "Unit 3: PLAY Lilli Hahn Softwaretechnologie II (Teil 2) Prof. Dr. Manfred Thaller 24.04.2014."

Ähnliche Präsentationen


Google-Anzeigen